Kochtopfhersteller spendet 100.000 Euro für „Ein Herz für Kinder“

Silit: 100.000 Euro für „Ein Herz für Kinder“

Sascha Steiger von Silit überreichte einen Scheck über 100.000 Euro an die Aktion „Ein Herz für Kinder“

Rund 13,5 Millionen Euro lautet die Spendenbilanz der Advents-Kult-Sendung „Ein Herz für Kinder“, die seit vielen Jahren aktiv für die Unterstützung von Kindern und Familien wirbt. 4,3 Millionen Menschen verfolgten das Spektakel live am Bildschirm. Beim abschließenden Who-is-who der Großspender aus Industrie und Wirtschaft waren es Sascha Steiger von Silit und Starkoch Ralf Zacherl, die den Kochgeschirrhersteller mit Charme und einem dicken Scheck in den Promi-Status erhoben. Schließlich konnte das Riedlinger Unternehmen eine Spende in Höhe von 100.000 Euro an die Organisation „BILD hilft e.V.“ – „Ein Herz für Kinder“ überreichen.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Mario Kotaska fungiert Ralf Zacherl als Sympathieträger für Silit-Kochgeschirr. Er sorgte in diesem Jahr mit einer großen Verkaufsaktion für Furore. Pro Topf oder Pfanne ging während der Promotion, die von den Handelspartnern äußerst positiv aufgenommen wurde, ein Euro in die speziell angelegte „Ein Herz für Kinder“-Kasse von Silit. Durch innerbetriebliche Sammel-Aktionen, Verzicht auf Weihnachtsgeschenke und letztlich großzügiges Aufrunden durch die Geschäftsleitung kam der stattliche Betrag von 100.000 Euro zustande, der nun Kindern in Not weltweit zugute kommt. via www.moebelkultur.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.