Bundesehrenpreis für Spirituosen

Bundesministerium vergibt erstmals Bundesehrenpreis für Spirituosen

Auszeichnung im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen – Höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft

Im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen für Spirituosen 2010 wird das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erstmalig den Bundesehrenpreis für Spirituosen verleihen. Damit werden deutsche Spirituosenhersteller und Kleinbrenner, die im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen die besten Gesamtergebnisse erzielen, ausgezeichnet. Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung in der deutschen Ernährungswirtschaft. Anmeldeschluss für die DLG-Qualitätsprüfung Spirituosen ist der 29. Januar 2010.

Mit der Verleihung des Bundesehrenpreises an die besten Spirituosenhersteller und Kleinbrenner unterstützt das Bundesministerium das bereits hohe Qualitätsprofil deutscher Spirituosen und fördert ihre Spitzenposition auch im internationalen Vergleich. Die Auszeichnung wird pro Bundesland an die erfolgreichsten Teilnehmer in der DLG-Prüfung verliehen. Dies ermöglicht auch mittelständischen Unternehmen und handwerklichen Spezialitätenherstellern, einen der renommierten Preise zu erzielen. Der Bundesehrenpreis wird bereits für die Bereiche Backwaren, Fleisch- und Milcherzeugnisse, Wein, Bier und Fruchtgetränke vergeben.

Die Experten des DLG-Testzentrums Lebensmittel bewerten jedes Jahr den Genusswert und die Qualität von rund 500 Spirituosen, darunter auch zahlreiche Spezialitäten regionaler Klein- und Obstbrenner. Getestet wird im Labor und in einer gesonderten sensorischen Verkostung. Die in Deutschland führende Qualitätsprüfung ist damit eine Plattform, auf der sich Spirituosenhersteller mit ihren Qualitätsprodukten und einem neutral attestierten Genussprofil dem Verbraucher empfehlen können.

www.dlg.org

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.