Städte der Genüsse: Wiesbaden

HR, Montag, 20.07., 16:30 – 17:00 Uhr

Wiesbaden ist eine der elegantesten Städte Deutschlands mit prächtigen Villen, vornehmen Boulevards und einem Kurviertel, in dem der Zauber der ehemaligen ‚Weltkurstadt‘ lebendig geblieben ist. In den prunkvollen Badehotels waren einst europäische Kaiser, Fürsten und große Dichter wie Johann Wolfgang Goethe oder Fjodor Dostojewski zu Gast. Sie kamen, um sich vom Heilwasser der heißen Quellen kurieren zu lassen. Noch heute gibt sich der Geldadel im Kurviertel ein Stelldichein, und auch für Feinschmecker hat die Stadt einiges zu bieten: Die kulinarische Entdeckungsreise beginnt mit einem fantasievoll-leichten Gericht in Wiesbadens neuem Gourmet-Tempel, dem Restaurant ‚M‘ in der Taunusstraße. Und da sie gerade im Kurviertel ist, wirft die Filmautorin Lucie Herrmann einen Blick in die Confiserie Kunder: Hier werden die berühmten Ananastörtchen hergestellt, die die Kurgäste schon zur Kaiserzeit als Souvenir mit nach Hause nehmen konnten. In Wiesbadens Altstadt finden sich viele gemütliche Cafés, das bekannteste ist das ‚Café Maldaner‘, das Alteingesessene auch gerne als ‚Wohnzimmer der Stadt‘ bezeichnen. Wer seinen Kaffee lieber zu Hause trinkt, der kann die Bohnen in der Rösterei ‚Hepa‘ kaufen, die ein besonderes Verfahren entwickelt hat, um die Bitterstoffe zu entfernen. Stefanie Kleinjung stellt in ihrer Manufaktur ‚Princeß Revolution‘ handgemachte Marmeladen her, die schmecken wie aus Großmutters Zeiten, aber sie wagt auch ausgefallene Geschmackskombinationen. Ähnlich kreativ im Erfinden von außergewöhnlichen Delikatessen ist die Biologin Anja Quäschning: Ob Blütensirup, Blütensalz und -zucker oder Blütenschaumwein – ihre Experimentierlust kennt keine Grenzen. Spätestens beim ‚Theatrium‘, dem Straßenfest der Wilhelmstraße, wenn Champagnerlaune in der Luft liegt, beweist es sich: Wiesbaden ist eine Stadt der Genüsse.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.