Mike Süsser

10. Verleihung der Historia Gastronomica Helvetica

Silber für Mike Süsser

Zum ersten Mal mit dabei und schon am Siegerpodest! Gleich bei seinem ersten Anlauf gelang es Mike Süsser den renommierten Schweizer Literaturpreis „Silberlorbeeren“ für sein Erstlinkswerk „Aufgegabelt“ zu erhalten.

Die unter dem Präsidium von Emil Blümli stehende Jury des Vereins „Historia Gastronomica Helvetica“ hat rund 100 eingereichte Bücher der Tafelkultur des Jahrgangs 2008 kritisch beurteilt. Mit ihrem Literaturpreis will die kulturhistorische Vereinigung einerseits Wegweiser für Leser sein, andererseits die kreative Arbeit von Autoren, Fotografen und Verlagen gebührend auszeichnen. Der österreichische avBUCH-Verlag, der zum ersten Mal Bücher eingereicht hat, wurde mit der Silbermedaille für das Kochbuch „Aufgegabelt“ von Mike Süsser und Thomas Ruhl in der Kategorie Regionen-Kochbuch ausgezeichnet.

Auszug zur Person Mike Süsser und seinem Buch:

Der Mann hat alle sieben Weltmeere als Matrose befahren. Das schmeckt man auch. Denn der gebürtige Schleswig-Holsteiner Mike Süsser hat seine Ausbildung zum Vollmatrosen nach einem Jahr zugunsten einer Kochausbildung fallen gelassen. Und wer Mike’s Koch-Eventstudio in seiner nun schon fast 10 Jährigen neuen Heimat Gmunden besucht hat, dankt allen Gourmet-Göttern für diese Entscheidung. Denn Süsser versteht es meisterlich, die Eckpfeiler der regionalen Küche seiner Wahlheimat Salzkammergut mit modernem, von internationalen Einflüssen durchsetztem Küchenhandwerk zu verknüpfen. Seine Rezepte der ,mission regiofresh’ sind eine gelungene Mischung aus der gehobenen, internationalen Küche mit der gegebenen Bodenständigkeit einer über Jahrhunderte beliebten Küche der regionalen Hausmannskost. Und daraus entstehen exotisch klingende und köstlich schmeckende Kreationen wie Salzkammergut Blunze auf geschmortem Chicorée im Dashi-Sud oder oberösterreichische Dim Sum auf Pak-Choi und Aprikosen-Chili-Chutney.

Bibliografische Datei des ausgezeichneten Buches:

Mike Süsser, Thomas Ruhl
AUFGEGABELT – Auf die Plätze, kochen, los
144 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, gebunden
avBUCH Oktober 2008; Preis: € 39,90 (A,D), CHF 69,00
ISBN: 978-3-7040-2300-1

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.