Alain Ducasse

Alain Ducasse will mit Hotelkette Châteaux & Hôtels de France international expandieren

Die vom mehrfach Michelin-gekrönten französischen Starkoch Alain Ducasse gemanagte Hotelkette Châteaux & Hôtels de France ist in ‚Châteaux Hôtels Collection’ umgetauft worden. Hintergrund ist das Vorhaben, in Zukunft auch außerhalb Frankreichs Mitgliedshäuser aufzunehmen. So sind im kürzlich erschienenen Führer 2008 (Auflage: 600.000 Exemplare, davon 165.000 in englischer Sprache, 536 Adressen, darunter 46 Neuaufnahmen) bereits 16 ausländische Adressen gelistet, darunter das berühmte Town House Galleria in Mailand, das The Duke Hotel in Rom oder das Duquesa de Cardona in Barcelona. Alles in allem 11.500 Zimmer bei einem Durchschnittspreis von 140 € (DZ). Das erklärte Ziel lautet, europäischer Referenzname für ‚charming hotels’ zu werden.

Gutes Essen wird als ein Essential der Marke definiert. So repräsentieren die gelisteten Hotels insgesamt 56 Sterne im Michelin-Guide 2007. ( www.cafe-future.net )

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.