airberlin erneut mit Passagierrekord

Mehr Gäste und bessere Auslastung im Dezember

Auch in 2007 hat die airberlin -Gruppe ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Insgesamt nutzten 27.862.507 Passagiere das Angebot von Air Berlin (inklusive LTU seit 01/2007 und Belair seit 11/2007) – ein neuer Rekord in der Firmengeschichte. Das entspricht einer Steigerung von 10,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2006: 25.191.622). Auch die Auslastung der Maschinen lag über Vorjahresniveau und verbesserte sich im Zeitraum von Januar bis Dezember 2007 um 1,62 Prozentpunkte auf 77,2 Prozent.

Im Monat Dezember 2007 reisten 1.903.951 Gäste mit airberlin (inkl. ihrer Tochtergesellschaften LTU und Belair). Das entspricht einem Zuwachs von 16,6 Prozent (12/2006, ebenfalls inkl. LTU und Belair: 1.632.372 Gäste). Die Auslastung der Flotte verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,2 Prozentpunkte auf 71,7 Prozent (12/2006: 68,5 Prozent). Der Umsatz pro angebotenem Sitzplatzkilometer (ASK) lag im Dezember 2007 mit 4,55 Eurocent um 2,2 Prozent über dem Vorjahresniveau (12/2006: 4,45 Eurocent).

Besonders hohe Zuwächse verzeichneten im Dezember 2007 die deutschen Flughäfen Stuttgart (+ 62,5 %), Berlin-Tegel (+ 55,7 %) sowie Münster-Osnabrück (+ 44 %). Im Ausland führt Kopenhagen mit 59,6 Prozent Wachstum vor Zürich (+ 45 %) und Helsinki (+ 42,6 %).


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.