Fewoanzeigen.de: Feriendomizile inserieren, suchen und buchen

Die Nürnberger Immowelt AG, die seit Jahren mit Immowelt.de eines der erfolgreichsten Immobilienportale Deutschlands betreibt, hat mit Fewoanzeigen.de ein eigenes Ferienimmobilien-Portal gelauncht. Die mehr als 20.000 Urlaubsdomizile aus dem In- und Ausland, die bereits seit längerem über Immowelt.de gebucht werden können, sind damit über eine separate Plattform abrufbar.
„Mit Fewoanzeigen.de komplettieren wir unsere Strategie im Bereich der Ferienimmobilien. Und die lautet: optimale Präsentation und maximale Reichweite für den bestmöglichen Vermarktungserfolg unserer Kunden“, sagt Ulrich Gros, Finanzvorstand der Immowelt AG. Die Ferienimmobilien können sowohl über Fewoanzeigen.de, Immowelt.de als auch die Online-Marktplätze von rund 30 Tageszeitungen gebucht werden.

Durch die Präsenz der Anzeigen auf mehreren Plattformen erhöht sich für Anbieter die Chance, laufend die richtigen Mieter zu finden. Einzelanzeigen mit einer Laufzeit von drei Monaten können schon ab 19,90 Euro gebucht werden. Die Markteinführung des Portals Fewoanzeigen.de wird von einer Anzeigenkampagne in mehreren dem Mediennetzwerk angeschlossenen Tageszeitungen begleitet.

Über Fewoanzeigen.de und Immowelt AG

Fewoanzeigen.de ist ein Portal der Immowelt AG, die mit Immowelt.de eines der meistbesuchten Immobilienportale im Internet mit monatlich 2,5 Millionen Besuchern, 51,5 Millionen Page Impressions, 9 Millionen Exposé-Aufrufen und mehr als 250.000 Immobilien-Angeboten betreibt.

Die drei Verlagsgruppen WAZ-Mediengruppe, Essen, Georg von Holtzbrinck, Stuttgart und Verlagsgruppe Ippen, München sind mehrheitlich an der Immowelt AG beteiligt. Die Verlage bewerben die Portale in mehr als 30 Tageszeitungen mit einer Reichweite von über 8 Millionen Lesern in Deutschland und bilden damit die Basis für das Wachstum von immowelt.de und fewoanzeigen.de.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.