Annett Reinhardt

Vorgänger Peter Herrmann bleibt als Stratege an Bord

Die gebürtige Eisenacherin Annett Reinhardt ist neue Küchenchefin im Romantik Hotel auf der Wartburg. Sie übernimmt die Position von Peter Herrmann, der sich künftig um Planung und Organisation der vielfältigen Hotelgastronomie kümmern wird. Bereits seit 2010 arbeiten die beiden Spitzenkräfte Seite an Seite in der Küche des beliebten 5-Sterne-Hotels. Um den immer komplexeren Anforderungen gerecht zu werden, wurden die Aufgabenbereiche jetzt neu geordnet.

Die 45-jährige Annett Reinhardt verfügt über umfassende Erfahrung, insbesondere in der gehobenen Hotelgastronomie. Nach dem Besuch der Meisterschule in München war sie als Souschefin in Leipzig, Berlin und Salach tätig. Seit 2006 bewährte sie sich im Aldiana Alcaidesa, im Robinson Club Mallorca, im Europäischen Hof in Heidelberg sowie zuletzt im Romantik Hotel auf der Wartburg. Dort arbeitet sie seit 2010 zusammen mit Peter Herrmann an der Weiterentwicklung der Gastronomie. 2013 belegte sie den 1. Platz beim Leipziger Innovationspreis exklusiv.

Dem Küchenstil mit Betonung regionaler Traditionen und klassischer Kochkunst will Annett Reinhardt treu bleiben und sich zugleich aktuellen Entwicklungen öffnen. Beliebte Spezialitäten des Hauses wird es selbstverständlich weiterhin geben, darunter die von Reinhardt selbst kreierte Wartburg-Torte mit einer Kuvertüre aus feinster Valrhona Manjari-Schokolade. Die Wartburg-Eiscreme, eine weitere Schokoladen-Komposition, können Gäste auf der Wartburg in verschiedenen Präsentationen genießen.

Ehrgeizige Ziele – exzellente Zusammenarbeit
Die neue Doppelspitze der Hotelgastronomie auf der Wartburg verfolgt ehrgeizige Ziele: So sollen der „Gasthof für fröhliche Leut“ am Mittag und das Restaurant Landgrafenstube am Abend noch klarer positioniert werden. „Langfristig wollen wir die Landgrafenstube als eines der führenden Restaurants unserer Region etablieren“, erklärt Peter Herrmann. Auch sollen Kontakte zu regionalen Partnern und Erzeugern intensiviert werden. Die größte Herausforderung der nahen Zukunft ist die Planung und Erneuerung der Küche bei laufendem Betrieb.

Auch der Alltag der Hotelgastronomie stellt hohe Anforderungen, denn die Wartburg ist nicht nur ein beliebtes Reise- und Ausflugsziel, sondern auch Veranstaltungsort: Große Hochzeitsfeiern, festliche Dinner und Staatsempfänge stehen auf dem Programm, und auch für das alljährliche Sommertheater, das Sommervergnügen und die Museumsnacht in der Wartburg erbringt das Team um Reinhardt und Herrmann Höchstleistungen.

Voraussetzung dafür ist die exzellente Zusammenarbeit der beiden Spitzenkräfte. In allen wichtigen Punkten ihrer Arbeit sind sich Reinhardt und Herrmann einig, auch darin: „Gäste aus Eisenach und Umgebung sind uns ebenso willkommen wie Reisende, die im Romantik Hotel auf der Wartburg übernachten.“ Und noch eine Leidenschaft teilen die beiden Gastgeber: „Wir lieben es, unsere Gäste mit Kleinigkeiten zu überraschen! Wer weiß schon, dass es einen Pfeffer mit Thüringer Wurzeln gibt?“

Das 5-Sterne-Hotel mit weitem Blick über Eisenach und den Thüringer Wald ist nicht nur für seine einmalige Lage und das historische Ambiente bekannt, sondern auch für die hervorragende Gastronomie, den kleinen, aber feinen Wellnessbereich und die herzliche Gastfreundschaft. Das Romantik Hotel auf der Wartburg gehört zu dem in Rostock ansässigen Unternehmen arcona HOTELS & RESORTS.

Peter Herrmann

Das neue Reiseangebot „Kulinarische Auszeit für Genießer“ vom Hotel auf der Wartburg bietet individuelle Betreuung auf höchstem Niveau und wurde entwickelt für alle Kulinarik- und Kulturinteressierten, die ihren Besuch auf der traditionsreichen Wartburg mit besonderen Erlebnissen bereichern wollen.

Es beinhaltet drei Übernachtungen und wird an folgenden Terminen angeboten: 19. bis 22. April 2012, 14. bis 17. Juni 2012, 2. bis 5. August 2012 und 18. bis 21. Oktober 2012. Zu den Höhepunkten des Reiseangebotes zählt der exklusive Ausflug mit Hoteldirektor Mathias Gerds zum Weingut Weinhaus zu Weimar (Schloss Proschwitz) mit Führung und Verkostung der hochwertigen Weine aus dem Hause von Dr. Georg Prinz zur Lippe. Im Anschluss an den Besuch des Weinguts findet für die Hotelgäste eine individuelle Werksführung in der traditionsreichen Porzellanmanufaktur Kahla statt.

Ein weiterer Höhepunkt wird der gemeinsame Besuch mit Küchenchef Peter Herrmann bei ausgewählten regionalen Lieferanten sein, bei dem die Gäste das Land und die Leute kennenlernen, die zur Qualität seiner Küche beitragen. Weitere Bestandteile des Angebotes sind ein romantischer Champagnerempfang auf der historischen Wartburg mit Blick über den Thüringer Wald, drei Drei- bis Sechs-Gänge-Menüs sowie freie Nutzung des Vitalbereichs „Jungbrunnen“.

Das Arrangement ist Teil des neu entwickelten Kulinarikkonzeptes, zu dem auch das ab 23. Juni 2012 regelmäßig stattfindende „Grillen mit Winzern“ im Innenhof des Hotels auf der Wartburg zählt.
http://wartburghotel.arcona.de/

Neues Kulinarik-Konzept: Kleine Größen der Region

Neues Kulinarik-Konzept bringt bundesweit frischen Wind in die Gastronomie

Im Rahmen des von Master-Sommelier Hendrik Thoma moderierten „Kulinarischen Abends“ stellten Hoteldirektor Ralf Fränkel und Küchenchef Markus Görner am 9. April 2011 das neue Konzept „Kleine Größen der Region“ im Restaurant „Conrad“ auf Schloss Teschow vor. Für diesen Anlass waren drei befreundete Küchenchefs – der Sternekoch Matthias Buchholz aus Berlin, Andreas Klatt vom Steigenberger Hotel Remarque (Osnabrück) und Peter Herrmann vom Hotel auf der Wartburg – angereist, um den ausgewählten Gästen ihre Interpretation der wertigen regionalen Küche zu präsentieren. Das Konzept der „Kleinen Größen der Region“ basiert auf der Verwendung heimischer Produkte, aus denen regionale Gerichte sowie Speisen, die aus europäischen Weinregionen stammen, zubereitet werden. Bei den korrespondierenden Weinen wird, unabhängig vom Einkaufspreis, ein einheitlicher und moderater Deckungsbeitrag erhoben. Diese Kalkulation der Weinpreise im Restaurant „Conrad“ ist für deutsche Verhältnisse sehr ungewöhnlich und wurde bislang eher in südeuropäischen Ländern praktiziert.

Weitere Komponenten der „Kleinen Größen der Region“ sind unter anderem das Anbieten der Gerichte in Zwischengerichtsportionen und der Fokus auf eine unkomplizierte und zeitgemäße Atmosphäre. Küchenchef Markus Görner möchte das „Conrad“ zu den bundesweit führenden Restaurants im Segment „Regionalküche“ werden lassen. Der 36-Jährige war zuletzt als 2. Küchenchef im Relais & Châteaux Hotel Bülow Residenz in Dresden tätig und erkochte im Team von Dirk Schröer für das Restaurant „Caroussel“ einen Michelinstern und 18 Punkte im Gault Millau Führer 2010.

Das Konzept wird in 2011 in drei weiteren Hotels, die zu den arcona HOTELS & RESORTS gehören, eingeführt werden: Im Sommer im Hotel auf der Wartburg (Eisenach) sowie ab Herbst 2011 im Steigenberger Hotel Remarque (Osnabrück) und im Steigenberger Hotel Drei Mohren (Augsburg).

Golf- und Wellnesshotel Schloss Teschow
Gutshofallee 1
17166 Teterow / Teschow
Tel: +49 (0) 3996 140 0

Neues Kulinarik-Konzept bringt bundesweit frischen Wind in die Gastronomie

Im Rahmen des von Master-Sommelier Hendrik Thoma moderierten „Kulinarischen Abends“ stellten Hoteldirektor Ralf Fränkel und Küchenchef Markus Görner am 9. April 2011 das neue Konzept „Kleine Größen der Region“ im Restaurant „Conrad“ auf Schloss Teschow vor.

Für diesen Anlass waren drei befreundete Küchenchefs – der Sternekoch Matthias Buchholz aus Berlin, Andreas Klatt vom Steigenberger Hotel Remarque (Osnabrück) und Peter Herrmann vom Hotel auf der Wartburg – angereist, um den ausgewählten Gästen ihre Interpretation der wertigen regionalen Küche zu präsentieren. Das Konzept der „Kleinen Größen der Region“ basiert auf der Verwendung heimischer Produkte, aus denen regionale Gerichte sowie Speisen, die aus europäischen Weinregionen stammen, zubereitet werden. Bei den korrespondierenden Weinen wird, unabhängig vom Einkaufspreis, ein einheitlicher und moderater Deckungsbeitrag erhoben. Diese Kalkulation der Weinpreise im Restaurant „Conrad“ ist für deutsche Verhältnisse sehr ungewöhnlich und wurde bislang eher in südeuropäischen Ländern praktiziert.

Weitere Komponenten der „Kleinen Größen der Region“ sind unter anderem das Anbieten der Gerichte in Zwischengerichtsportionen und der Fokus auf eine unkomplizierte und zeitgemäße Atmosphäre. Küchenchef Markus Görner möchte das „Conrad“ zu den bundesweit führenden Restaurants im Segment „Regionalküche“ werden lassen. Der 36-Jährige war zuletzt als 2. Küchenchef im Relais & Châteaux Hotel Bülow Residenz in Dresden tätig und erkochte im Team von Dirk Schröer für das Restaurant „Caroussel“ einen Michelinstern und 18 Punkte im Gault Millau Führer 2010.

Das Konzept wird in 2011 in drei weiteren Hotels, die zu den arcona HOTELS & RESORTS gehören, eingeführt werden: Im Sommer im Hotel auf der Wartburg (Eisenach) sowie ab Herbst 2011 im Steigenberger Hotel Remarque (Osnabrück) und im Steigenberger Hotel Drei Mohren (Augsburg).

Kulinarium des Hotel auf der Wartburg

Kulinarium des Hotel auf der Wartburg Januar bis Juni 2010 – Krimidinner,
Musical-Stars, Sinnlichkeit und spanisches Feuer

Tradition verpflichtet. Auch 2010 legt das Fünf-Sterne Hotel auf der
Wartburg in Eisenach die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Kulinarium“
erneut auf. Hotelgästen und Besuchern der Region werden abwechslungsreiche
und an die Jahreszeiten thematisch angepasste Kulinarik-Events offeriert:

„Hochzeit in schwarz – Krimidinner“
Passend zur dunklen Jahreszeit, werden die Gäste am 8. Januar, 9. Februar
und 5. März 2010 mit einem Theaterstück schwarzen Humors unterhalten. Sie
werden Zeuge der, nicht ohne Zwischenfälle verlaufenden, Hochzeit von Cora
Tilling, einer Tochter Lord Ashtobury’s. Während die schmutzige Wäsche der
Familie Ashtonbury auf amüsante Weise gewaschen wird, werden die Gäste
kulinarisch verwöhnt. Die Krimidinner beginnen jeweils um 19 Uhr im
Wappensaal. Im Preis von Euro 79 pro Person sind ein Aperitif und ein
Vier-Gang-Menü enthalten. Weitere Informationen unter www.krimidinner.de .

„Broadwaydiva – Das Musicaldinner“
Am 16. Januar 2010 entführt das Hotel auf der Wartburg seine Gäste auf eine
Reise in die Welt der Musicals. Die Broadwaydiva Cruela Desmond öffnet die
Türen zu ihrem bewegten Leben und lässt die Gäste an Triumphen, Niederlagen,
Liebschaften und Verwirrungen ihrer Karriere teilhaben, begleitet von
bekannten Musicalmelodien und -szenen. Küchenchef Peter Thiel vergoldet
diesen theatralisch-kulinarischen Abend mit einem Vier-Gang-Menü. Beginn ist
um 19 Uhr im Wappensaal. Aperitif und Abendessen kosten Euro 74 pro Person.

„Liebe, Lust und Literatur – Valentinstag auf der Wartburg“
Zum Valentinstag am 14. Februar 2010 dreht sich auf der Wartburg alles um
die schönste Nebensache der Welt: die Kunst der Erotik. Das Vier-Gang-Menü
„St. Valentin“ wird von literarischen Texten, Gesang und bluesigen
Gitarrenklängen harmonisch untermalt. Das erotisch-sinnliche
Valentins-Arrangement kostet Euro 79 pro Person, inklusive Aperitif, Menü
und Programm.

„Kochkurs mit Chef de Cuisine Peter Thiel“
Wer dem Küchenchef der Burgküche schon immer einmal in die Töpfe schauen
wollte, ist am 21. Februar 2010 zum Kochkurs mit Peter Thiel eingeladen.
Während die Gäste Tricks und Kniffe des Profi-Kochs erfahren, bereiten sie
ein opulentes Fünf-Gang-Menü zu. Der Kochkurs findet statt von 12.00 bis
17.30 Uhr. Im Preis von Euro 70 pro Person sind außerdem Champagnerempfang,
Mittagsimbiss und Begleitgetränke enthalten.

„Viva Cataluna – ein Weinabend mit Jérôme Lejeune“
Am 21. März 2010 nimmt der spanische Spitzenwinzer Jérôme Lejeune die Gäste
mit auf eine kulinarische Reise durch seine katalanische Heimat. Präsentiert
werden Markenweine wie Gran Vina Sol und Gran Sangre de Toro, die dem
Weingut Torres zu weltweitem Ansehen verholfen haben. Küchenchef Peter Thiel
hält dazu passend spanische und katalanische Gaumenfreuden bereit. Im Preis
von Euro 79 sind Aperitif, Fünf-Gang-Menü und Weinverkostung enthalten.

Neues Programm: „Krimidinner – Leichenschmaus“
An drei Folgeterminen am 9. April, 8. Mai und 3. Juni 2010 wird die
erfolgreiche Krimidinner-Serie mit der neuen Produktion „Leichenschmaus“
fortgesetzt. Nach dem plötzlichen Tod des Lord Ashtonbury empfängt seine
Witwe die Trauergesellschaft im Speisesaal des schottischen Herrenhauses,
was zu gewohnt mysteriösen Verwicklungen führt. Neben Familiengeheimnissen,
Intrigen und Verdächtigungen, wird den Zaungästen dieses theatralischen
Spektakels an allen drei Terminen ein Vier-Gang-Menü inklusiv Aperitif zum
Preis von Euro 79 pro Person aufgetischt.

„Mit allen Sinnen genießen oder wie schmeckt Dunkelheit? – Ein magisch
gesunder Abend“
Am 16. Mai 2010 verzaubert Ernährungsexperte und Magier Kristian Fink sein
Publikum mit einer Mischung aus Ökotrophologie und Magie. Die Gäste werden
mit allen Sinnen unterhalten und lernen ganz nebenbei, worauf es bei
gesunder Ernährung ankommt. Im Preis von Euro 69 pro Person sind ein
Aperitif, ein zauberhaftes Menü und das magische Rahmenprogramm enthalten.

Vorankündigung: „4. Sommervergnügen auf der Wartburg – Die Ballnacht für
alle Sinne“
Das vierte Sommervergnügen auf der Wartburg am 26. Juni 2010 wird ganz im
Zeichen der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika stehen. Die Gäste feiern
ein beschwingtes und sommerlich leichtes Fest für alle Sinne und werden mit
kulinarischen Köstlichkeiten vom Kap verwöhnt.

Allgemeine Informationen zum „Kulinarium 2010“
Die Veranstaltungsreihe „Kulinarium 2010“ ist ein Angebot des Hotel auf der
Wartburg für Hotelgäste und Besucher der Region. Das in historischen
Gemäuern liegende Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg mit traumhafter
Aussicht auf den Thüringer Wald verfügt über 35 individuell eingerichtete
Gästezimmer und eine vielfach ausgezeichnete, aromareiche Burgküche.
Übernachtungen sind ab Euro 145 im Einzelzimmer und ab Euro 219 im
Doppelzimmer (pro Zimmer) inklusive Frühstück buchbar. Ausführliche
Informationen, Eintrittskarten und Reservierungen unter Telefon: +49 3691
797-0 oder im Internet unter www.wartburghotel.de und per E-Mail unter
info@wartburghotel.de .

Kulinarium des Hotel auf der Wartburg

Kulinarium des Hotel auf der Wartburg September bis Dezember 2009

Kulinarische Reisen, Jazzfrühschoppen, großherzogliches Festmahl und Krimidinner

Nach einer erfolgreichen ersten Jahreshälfte setzt das Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg in Eisenach seine lukullische Veranstaltungsreihe „Kulinarium“ fort. Auch für die zweite Jahreshälfte hat das Hotel für seine Hotelgäste und Besucher der Region abwechslungsreiche und an die Jahreszeiten thematisch angepasste Kulinarik-Events zusammengestellt:

„Grüß Gott & Servus Österreich“
Sixtneusiedl ist ein Ort im Weinanbaugebiet Carnuntum, den sich Weinfreunde einprägen sollten. Johannes Trapl produziert dort Spitzenweine, die er am 6. September 2009 auf der Wartburg vorstellt. Kulinarisch begleitet wird die Weinprobe von einem sechsgängigen Menü mit österreichischen Spezialitäten von Chefkoch Peter Thiel. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr auf der Landgrafenterrasse. Im Preis von Euro 89 sind Aperitif, Weinverkostung und Sechs-Gang-Menü enthalten.

„Ein Männlein steht im Walde. Hagebutte, Schlehe & Co.“
Am 4. Oktober 2009 sind die Gäste im Hotel auf der Wartburg zu einer kulinarischen Reise durch den herbstlichen Thüringer Wald eingeladen. Küchenchef Peter Thiel geht auf die „Pirsch“ und präsentiert seine Waldschätze in einem Fünf-Gang-Menü. Los geht es um 19 Uhr auf der Landgrafenterrasse. Aperitif und Abendessen kosten Euro 79 pro Person.

„Jazz in den Herbst – Musikalischer Frühschoppen“
Am 18. Oktober 2009 kann man letzte Sonnenstrahlen beim Jazzfrühschoppen auf der Wartburg genießen. Die Köstritzer Jazzband lässt

das Tanzbein der Gäste schwingen, dazu werden kulinarische Köstlichkeiten aus der Burgküche gereicht. Beginn um 11 Uhr auf der Rosenterrasse. Eintritt ist frei.

„Hochzeit in schwarz – Das Krimidinner auf der Burg“
Nach großem Erfolg im Frühjahr 2009 finden im Herbst 2009 gleich an drei Terminen das Krimidinner „Hochzeit in schwarz“ statt. Die kulinarisch hochgenüssliche und mörderisch schöne Hochzeitsfeier beginnt am 24. Oktober, 21. November und 3. Dezember 2009 jeweils um 19 Uhr. Gäste müssen ein Lösegeld von Euro 74 zahlen inklusive Aperitif und Vier-Gang-Menü. Weitere Informationen auch unter www.krimidinner.de

„Abendimbisz an des Landgraven hove.“
Einst klopften Pilger an die Tür der Wartburg und erhielten Einlass, diese Gastfreundschaft hat sich die Burg bewahrt. Dieser Tradition folgend, begrüßt das Hotel auf der Wartburg seine Gäste am 8. November 2009 zu einem großherzoglichen Festmahl, welches so zum ersten Mal 1867 auf den Tafeln der Burg serviert wurde. Dieses mittelalterliche Spektakel kostet Euro 89. Im Preis sind Aperitif, Festmahl sowie allerlei Kurzweil und Gaukelei enthalten.

Allgemeine Informationen zu „Kulinarium 2009“
Die Veranstaltungsreihe „Kulinarium 2009“ ist ein Angebot des Hotels auf der Wartburg für Besucher der Region und Hotelgäste. Das in alten Gemäuern liegende Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg mit traumhafter Aussicht verfügt über 35 individuell eingerichtete Gästezimmer und eine vielfach ausgezeichnete, aromareiche Burgküche. Übernachtungen sind ab Euro 145 im Einzelzimmer und ab Euro 219 im Doppelzimmer inklusive Frühstück buchbar.

Ausführliche Informationen, Eintrittskarten und Reservierungen unter Telefon: +49 3691 797-0 oder im Internet unter www.wartburghotel.de und per E-Mail unter info@wartburghotel.de

Kulinarium des Hotels auf der Wartburg

Kulinarium des Hotels auf der Wartburg

Mai bis Juli 2009: Schönes zum Muttertag, Pfingstbrunch, Musicaldinner und Sommervergnügen

In diesem Jahr geht das Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg in Eisenach mit der Veranstaltungsreihe „Kulinarium“ in die dritte Runde. Hotelgästen und Besuchern der Region werden abwechslungsreiche und an die Jahreszeiten thematisch angepasste Kulinarik-Events offeriert:

„Die Magie der Schönheit“
Am Muttertag, den 10. Mai 2009 findet nach dem Motto „Iss dich schön“ die erste Veranstaltung des Kulinariums 2009 statt.
Schönheitsspezialistin Christina Peterseim-Fritsch wird dabei über Schönheitskriterien und -ideale sowie den gesundheitlichen Aspekt referieren. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr auf der Landgrafenterrasse. Im Eintritt von Euro 79,- sind Aperitif, Fünf-Gang-Menü sowie Tipps & Tricks der Schönheitsexpertin enthalten.

„Pfingst-Genießerbrunch auf der Wartburg“
Zu Pfingsten, am 31. Mai und am 1. Juni 2009 offeriert das Hotel auf der Wartburg einen Genießerbrunch. Süßes und Herzhaftes, Warmes und Kaltes, Gesundes und kleine Naschereien erwarten die Gäste am Pfingstsonntag und -montag jeweils ab 11 Uhr. Im Preis von Euro 39,- pro Person sind Brunch, Prosecco und Kaffespezialitäten enthalten. Unbezahlbar ist der Blick über den frühlingshaften Thüringer-Wald.

„Broadwaydiva – Das Musicaldinner“
Das Musicaldinner am 27. Juni 2009 entführt die Gäste in eine Showwelt mit bekannten Melodien und beliebten Highlights aus verschiedenen Musicals. Das Team der Burgküche hat sich ein passendes Vier-Gang-Menü überlegt, das den Abend zu einem theatralisch-kulinarischem Event macht, bei dem auch die Gäste zum Star werden.
Karten sind zum Preis von Euro 74,- erhältlich und inkludieren neben der Musicalshow einen Aperitif und das exklusive Menü. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Wappensaal des Hotels.

„Sommervergnügen auf der Wartburg – Die Ballnacht für alle Sinne“
Nach großem Erfolg in den vergangen Jahren findet am 11. Juli 2009 und somit schon zum dritten Mal das beliebte „Sommervergnügen auf der Wartburg“ statt. Ein betörendes Ambiente, unwiderstehliche Gaumenfreuden und zum Tanzen einladende Live-Klänge machen dieses Event zu einer Ballnacht für alle Sinne. Der Eintritt kostet Euro 65,- pro Person inklusive Aperitif und Speisen. Das Hotel auf der Wartburg offeriert einen Frühbucherpreis: Bis zum 30. April 2009 können die Eintrittskarten zum Vorzugspreis von Euro 55,- erworben werden.

Weitere Informationen unter www.sommervergnuegen.de

Allgemeine Informationen zu „Kulinarium 2009“
Die Veranstaltungsreihe „Kulinarium 2009“ ist ein Angebot des Hotel auf der Wartburg für Besucher der Region und Hotelgäste. Das in alten Gemäuern liegende Luxushotel auf der Wartburg mit traumhafter Aussicht verfügt über 35 individuell eingerichtete Gästezimmer und eine vielfach ausgezeichnete, aromareiche Burgküche. Übernachtungen sind ab Euro 145,- im Einzelzimmer und ab Euro 219,- im Doppelzimmer buchbar.

Ausführliche Informationen, Eintrittskarten und Reservierungen unter Telefon: +49 3691 797-0 oder im Internet unter www.wartburghotel.de und per E-Mail unter info@wartburghotel.de

Krimidinner „Hochzeit in SCHWARZ“ im Hotel auf der Wartburg

Das Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg in Eisenach ist an vier Terminen von Januar bis April 2009 Kulisse für das erfolgreiche kulinarische Krimidinner „Hochzeit in SCHWARZ“. Es handelt sich um die originale Dinnershow der Erfinderfirma Galadinner GmbH. Nach dem erfolgreichen Krimidinner „Ein Leichenschmaus“ geht das Ensemble mit seiner zweiten Dinnerveranstaltung „Hochzeit in SCHWARZ“ auf Deutschlandtournee. Der Wappensaal im Hotel auf der Wartburg verspricht Unterhaltung mit viel Spannung und Überraschungen.

Der Tatvorgang:
Auf der Hochzeit von Cora Tilling, die kurz nach dem Tod ihres Vater Lord Ashtonburry heiratet, legen die Familienmitglieder dem jungen Glück Steine in den Weg. Hochzeitsgeschenke sind mit Verdächtigungen gespickt, Behauptungen über den Bräutigam werden aufgestellt. Üblicherweise verspielt er sein Geld, verfügt jedoch plötzlich über Vermögen. Welches Geheimnis verbirgt die mittellose Braut? Auch der zuverlässige Pfarrer verhält sich auf einmal seltsam. Dazu noch der markierte Geldschein in seinem Klingelbeutel?

Die Gäste im Hotel auf der Wartburg verfolgen amüsiert, wenn mal wieder schmutzige Familienwäsche gewaschen wird. Ein Vier-Gang-Menü mit Lachs-Zanderterrine, getrüffelter Schwarzwurzelsuppe, Schweinefilet im Serranomantel und geeisten Windbeutel sorgen für kulinarische Hochgenüsse auf der Hochzeitszeremonie. Ein Lösegeld über Euro 74,- pro Person inklusive Menü und Aperitif sind an folgenden Terminen zu zahlen: 24. Januar, 28. Februar, 28. März und 25. April 2009.

Das Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg, unmittelbar unterhalb des UNESCO Weltkulturerbes über Eisenach liegend, verfügt über 35 individuell und mit Liebe zum Detail eingerichtete Gästezimmer mit Panoramablick über den Thüringer Wald oder die Stadt Eisenach. Der Vitalbereich „Jungbrunnen“ liegt in den ursprünglichen Kellergewölben und verwöhnt mit finnischer Sauna, Erlebnisdusche, Sonnenterrasse sowie einem Fitness- und Massagebereich. Das Restaurant „Landgrafenstube“ überzeugt mit einer köstlichen Burgküche und Weinen aus lokalen Anbaugebieten. Eine Übernachtung im Elisabethenzimmer beträgt ab Euro 215,- pro Zimmer und Nacht inklusive Frühstück.

Kartenvorverkauf, Reservierungen sowie ausführliche Informationen unter der Telefonnummer: +49-(0)3691-797223, Fax: +49-(0)3691-797200, Email: info@wartburghotel.de oder unter www.wartburghotel.de oder unter www.galadinner.de.

Wartburghotel

Hotel auf der Wartburg mit einem Feuerwerk der Sinne zu Weihnachten und Silvester

Das Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg offeriert zu Weihnachten und Silvester 2008/2009 festliche Arrangements mit vielfältigem Programm.

Weihnachtsduft liegt in der Luft
Gäste des Hotels auf der Wartburg können zwischen dem 24. und 27. Dezember 2008 eine traditionelle Weihnacht erleben und genießen. Ein romantisches Ambiente mit festlich geschmücktem Weihnachtsbaum und feinem Gebäck am gemütlichen Kaminfeuer stimmen mit einem weihnachtlichen Aperitif auf Heiligabend ein. Neben drei Übernachtungen inklusive täglichem Burg-Frühstücksbuffet, enthält das Arrangement ein festliches Drei-Gang-Menü in der Landgrafenstube am Heiligabend. Nach dem Festgottesdienst am ersten Weihnachtstag in der Burgkapelle wird ein Menü mit dem traditionellen Thüringer Gänsebraten serviert. Ausklingen lässt sich der erste Weihnachtstag mit einem Winterspaziergang auf dem Sängerpfad rund um die Wartburg. Am 26. Dezember 2008 sind Karten für das Weihnachtskonzert im Bachhaus in Eisenach reserviert. Ein Fondueabend in der Burgschenke im Burghof der Wartburg sowie eine Führung durch die Museen der Wartburg sind ebenso im Arrangement enthalten. Der Preis für das weihnachtliche Arrangement beträgt ab EUR 479,- pro Person im Elisabethzimmer (Doppelzimmer).

Musik liegt in der Luft
Das Hotel auf der Wartburg in Eisenach verabschiedet das Jahr 2008 mit einem Feuerwerk der Sinne. Vom 29. Dezember 2008 bis 2. Januar 2009 enthält das Silvesterarrangement Kulturelles, Kulinarisches, Amüsantes, Einzigartiges, Romantisches und Musikalisches. Vier Übernachtungen inklusive täglichem Burg-Frühstücksbuffet sowie ein zünftiger Fondueabend am Anreisetag in der Burgschenke sind im Arrangement enthalten. Am nächsten Tag findet ein Stadtrundgang auf den Spuren von Johann Sebastian Bach statt. Eine Winterwanderung durch den Thüringer Wald am 31. Dezember stimmt auf die festliche Silvestergala ein. Nach dem entspannten Neujahrsbrunch und dem Neujahrsgottesdienst in der Kapelle der Wartburg wird ein Fünf-Gang-Bachmenü in der Landgrafenstube serviert. Eine Führung durch die Museen der Wartburg mit Besuch des Palas und der Lutherstube rundet das Silvesterarrangement ab. Das Arrangement kostet EUR 767,- pro Person im Elisabethzimmer (Doppelzimmer).

Das Fünf-Sterne Hotel auf der Wartburg verfügt über 35 individuell eingerichtete Gästezimmer mit Panoramablick über den Thüringer Wald oder die Stadt Eisenach. Der Vitalbereich „Jungbrunnen“ mit finnischer Sauna, Erlebnisdusche sowie einem Fitness- und Massagebereich steht den Gästen kostenlos zur Verfügung. Das Restaurant „Landgrafenstube“ überzeugt mit einer köstlichen Burgküche und Weinen aus lokalen Anbaugebieten.

Weitere Informationen unter www.wartburghotel.de

Hotels preiswert buchen bei Hotel

Kulinarischer Reigen der Gaumenfreude im Hotel auf der Wartburg wird fortgesetzt

Auch in der zweiten Jahreshälfte offeriert das Hotel auf der Wartburg seinen kulinarischen Kalender mit Kochkursen, Gourmet-Events und anderen Highlights.
Seit vielen Jahrhunderten ist der Herbst die Zeit der Jagd. Damit verbunden, zeigt Küchenchef Peter Thiel die Tricks und Kniffe beim Zubereiten eines Sechs-Gang-Menüs mit Wild, Pilzen und vielen weiteren herbstlichen Produkten. Der Kochkurs findet am 14. September 2008 von 10.00 bis 16.00 Uhr statt und kostet inklusive des Mittagessens und der begleitenden Getränke Euro 80,- pro Person. Wer darüber hinaus am Abend das herbstliche Sechs-Gang-Menü inklusive Aperitif genießen möchte, zahlt zusätzlich Euro 69,- pro Person.

Am Sonntag, den 12. Oktober 2008 findet der Jazzfrühschoppen ab 10.00 Uhr im Hotel auf der Wartburg statt. Bekannte Klänge und ein kulinarischer Hochgenuss beschließen die Sommer-Freiluftsaison auf der Wartburg. Eine Gourmet-Rundreise durch Asien findet am Sonntag, den 19. Oktober im Hotel auf Wartburg statt. Verschiedene Sushi, marinierte Riesengarnelen, Frühlingsrollen mit Ananas und Ente, gefüllter Kalmar mit japanischen Pflaumen, Rinderfilet mit Sprossen und Bambus sowie ein Kokosparfait zum Dessert sind nur ein Vorgeschmack. Das Menü inklusive Aperitif kostet Euro 79,- pro Person.

Am Sonntag, den 16. November 2008 sind alle zur „kriminalistischen Weinlesung“ eingeladen. Stephan Dierichs, Schauspieler in Rostock, Madgeburg und Berlin und ehemaliger Winzer auf einem Weingut in der Toskana ermittelt in verschiedenen Krimis aus dem Weinkeller, Weinberg oder Weinladen. Dazu wird fachkundig erläutert und amüsant diskutiert. Lesung, Vier-Gang-Menü und Weinpauschale kosten Euro 89,- pro Person.

Weihnachten & Silvester im Hotel auf der Wartburg, romantisch und traditionell im warmen Kerzenschein, mit einem reich geschmückten Weihnachtsbaum und dem köstlichen Duft von Gänsebraten und Gebäck. Im Kamin lodert das Feuer, draußen schneit es und leise Musik stimmt auf die Festtage ein. Heiligabend wird ein Dreigängiges Menü mit Terrine vom Wildhasen, Kalbsrücken und Lebkuchenmousse zu Euro 42,50 pro Peron serviert. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag jeweils ab 10.00 Uhr erwartet die Gäste ein weihnachtliches Genießerbrunch mit reichhaltigen Köstlichkeiten und Spezialitäten. Silvester wird ein Vier-Gang-Galamenü zu Euro 79,- pro Person offeriert. Auf das Jahr 2009 stimmt ein Genießerbrunch am Neujahrstag zu Euro 45,- pro Person ein.

Auch 2009 wird der kulinarische Reigen vorgesetzt, soviel sei verraten, Schokolade im Januar 2009 und am Valentinstag geht die Liebe durch den Magen.
Das traditionsreiche Deluxe-Hotel mit 35 individuell gestalteten Hotelzimmern offeriert seinen Gästen einen unvergesslichen Rahmen.
Weitere Informationen unter www.wartburghotel.de