Florian Trento

Gourmet-Küche hoch über den Wolken

Bereits seit 2009 kreiert Florian Trento, Group Executive Chef The Peninsula Hotels, Gourmet-Menüs für First und Business Class-Gäste der SWISS auf Flügen von Hong Kong nach Zürich. Nun erweitern Peninsula und SWISS ihre kulinarische Partnerschaft: In den kommenden Monaten führt SWISS die Menüs von Meisterkoch Trento neu auch auf den Flügen von Bangkok, Schanghai und Peking nach Zürich ein.

Florian Trento kreiert die neuen Menüs in enger Zusammenarbeit mit seinen Executive-Chef-Kollegen Andreas Haugg vom The Peninsula Bangkok, Terrence Crandall vom The Peninsula Shanghai und Kwok Chung Wan vom The Peninsula Beijing. So können ab sofort die Gäste der First und Business Class auf Flügen von Bangkok nach Zürich die köstlichen Peninsula Menüs hoch über den Wolken genießen. Ab Juni 2014 folgt Schanghai und schließlich ab September 2014 Peking. Dabei wechseln die Menüs viermal im Jahr, so dass auch Vielfliegern eine abwechslungreiche Auswahl zur Verfügung steht.

Kulinarische Sternstunden über den Wolken
Der im schweizerischen Aargau geborene Florian Trento arbeitet seit mehr als 25 Jahren für Peninsula. Seine Menüs an Bord der SWISS spiegeln die Verbindung seiner Schweizer Wurzeln mit der Philosophie der Hotelgruppe wider. „Für mich ist die Zusammenarbeit mit SWISS etwas ganz Besonderes, und ich bin stolz darauf, dass wir den Passagieren auf ihrem Weg nach Zürich mit unseren Gerichten kulinarische Sternstunden bereiten dürfen“, sagt Florian Trento. Egal ob Fluggäste nach Hause reisen oder als Besucher die malerische Umgebung und Sehenswürdigkeiten der Schweiz kennenlernen, das Essen bietet einen exquisiten Vorgeschmack auf meine Heimat“, freut sich Trento.

Swissness mit internationalen Nuancen
„Die Menüs von Florian Trento sind bei unseren Gästen äußerst beliebt, da sie Swissness mit internationalen Nuancen kombinieren. Deswegen freuen wir uns sehr, dass wir die Menüs auch auf Routen aus weiteren asiatischen Städten anbieten können“, sagt Frank Maier, Head of Product & Services bei SWISS.

Swiss Taste of Switzerland-Servicekonzept
Die Kreationen von Florian Trento sind Teil des SWISS Taste of Switzerland-Servicekonzepts, bei dem First und Business Class-Gäste auf Langstreckenflügen ab der Schweiz in den Genuss von Menükreationen namhafter Schweizer Gastköche kommen. 2009 wurde das Konzept erstmals im Ausland in Partnerschaft mit The Peninsula Hotels auf Flügen von Hong Kong in die Schweiz ausgeweitet. Die Menüs von Florian Trento wechseln alle drei Monate und werden von einer Käse- und Weinauswahl der jeweils aktuellen Swiss Taste of Switzerland-Gastregion begleitet.

Die The Peninsula Hotels blicken bereits auf ein halbes Jahrhundert der Zusammenarbeit mit der SWISS zurück: Schon 1962 wurden Menüs aus Peninsulas französischem Signature-Restaurant „Gaddi’s“ an Bord serviert. Auf den großen Erfolg des Peninsula Swiss Food Festivals im Jahr 1963 folgte die Eröffnung des bis heute populären Schweizer Restaurants Chesa im Peninsula Hong Kong.

Perlendes Festival zu Ehren des Spumante TRENTODOC

Bollicine su Trento

Perlendes Festival zu Ehren des Spumante TRENTODOC

Vom 26. November bis zum 13. Dezember 2009 dreht sich im norditalienischen Trento alles um den Spumante TRENTODOC. Den stilvollen Rahmen bietet der Palazzo Roccabruna, in dem verschiedene Veranstaltungen unter dem Motto „Bollicine su Trento“, ‚Perlendes Trento‘, stattfinden werden. Die diesjährige Partnerregion des Festivals sind die Abruzzen, im Gedenken an das Erdbeben im April 09.

Mit der feierlichen Eröffnung des Festivals am 26. November fällt der Startschuss für eine Reihe von Veranstaltungen, die alle im Zeichen des Spumante TRENTODOC stehen. Am 27. November finden sich in 27 verschiedenen Restaurants und Weinbars Winzer ein, um mit den Besuchern ein Glas mit perlendem Spumante zu erheben.

Neben Verkostungen des Spumante TRENTODOC und traditionellen Gerichten aus den Abruzzen, die von Küchenchefs stammen, deren Restaurants in L’Aquila vom Erdbeben zerstört wurden, wird es am 27. November außerdem einen Runden Tisch zum Thema „TRENTODOC: Eleganz, Exklusivität und Charakter“ im Palazzo Roccabruna, in dem auch die Landesvinothek beherbergt ist, geben. Marco Sabellico vom Gambero Rosso und andere renommierte Journalisten diskutieren den Zusammenhang von Produkt, Anbaugebiet und das klassische Herstellungsverfahren des Spumante‚ metodo classico‘. Im Anschluss an die Diskussion bietet sich den Besuchern aus aller Welt die Möglichkeit, die reiche Auswahl an TRENTODOC Spumante zu verkosten.

Als Ehrengast des Festivals wird das Innovationstheater „L’Uovo“ aus L‘Aquila von Freitag bis Sonntag das Stück „Bollicine in scena“ aufführen, eine Mischung aus Licht, Musik und Choreografien, inspiriert von den Sektperlen des Spumante.

In und um Trento selber ermöglichen zahlreiche Restaurants und Bars über das Festival hinaus bis zum 23. Dezember den Besuchern einen Einblick in die reiche Welt des TRENTODOC.

Das Festival wird von der Handelskammer Trento und Trentino S.p.A. organisiert.

www.visittrentino.it

Der Trenotdoc ist der Spumante des Jahres

DER TRENTODOC IST DER SPUMANTE DES JAHRES!

Er kommt aus dem Trentino, der „Spumante des Jahres“! Das entschied der Weinführer Italien 2010 des italienischen Verlags „Gambero Rosso“. Der TRENTODOC Altemasi Riserva Graal 2002 von Cavit wusste seine Konkurrenz hinter sich zu lassen . Sein Sieg spiegelt den Teamerfolg des Trentiner klassischen Flaschengärverfahrens (Metodo Classico) wider. Tatsächlich erhielten weitere fünf Labels die Höchstnote „3 Gläser“. Für den Präsidenten des Instituts „Trento D.O.C.“, Fausto Peratoner, eine enorme Freude und Bestätigung.

Der „Spumante des Jahres“ ist ein TRENTODOC! Der vom Weinführer Italien 2010, den der italienische Verlag „Gambero Rosso“ jährlich herausgibt, prämierte Sieger heißt Altemasi Riserva Graal 2002 von Cavit. Ein herausragender Triumph, der die gesamte Trentiner Weinbranche mit großem Stolz erfüllt. Und ein voller Erfolg für die 27 Weingüter, die den TRENTODOC herstellen, sowie für das gleichnamige Institut, das Landesamt für Landschaft und Wälder, Tourismus und Promotion der Autonomen Provinz Trento, die Handelskammer in Trento und das Unternehmen Trentino S.p.A.

Der Titel „Spumante des Jahres“ ist die höchste Anerkennung, die der renommierte Führer – nach sorgfältiger Prüfung der einzelnen Produkte durch eine Jury – einem besonderen Wein zuteil werden lässt. Der Altemasi Riserva Graal 2002 von Cavit erzielte nun dieses hervorragende Ergebnis, nachdem er sieben Jahre in Folge mit den „3 Gläsern“ ausgezeichnet wurde.

Begeistert zeigte sich auch der Präsident des Instituts TRENTO D.O.C., Fausto Peratoner. Er betonte, wie wichtig es für alle Beteiligten der Provinz sei, dass der TRENTODOC wieder einmal seine Spitzenqualität bestätigt bekäme. Zudem drückte er „allen Trentiner Spumante-Herstellern, die exklusive und hochwertige Metodo-Classico-Weine zu erzeugen wüssten“ seinen Dank aus. Dass ein TRENTODOC zum „Spumante des Jahres“ gewählt worden sei, sei eine Leistung, so Peratoner, die die Hersteller noch enger zusammenschweiße, und ein Antrieb, weiter in diese Richtung zu arbeiten.

Nicht zu vergessen auch die fünf TRENTODOC, denen der Weinführer Italien 2010 die Höchstnote „3 Gläser“ gibt. Der beste Beweis für einen sehr guten Jahrgang, über den sich die Trentiner Spumante-Erzeuger freuen dürfen, und für einen stetigen Qualitätsanstieg!

Die ausgezeichneten Weine sind:

TRENTODOC Altemasi Graal Brut Ris. 02 – Cavit,

TRENTODOC Aquila Reale Riserva 02 – Cesarini Sforza,

TRENTODOC Brut Cuvée dell‘Abate Riserva 04 – Abate Nero,

TRENTODOC Giulio Ferrari Riserva del Fondatore Brut 00 – Ferrari,

TRENTODOC Mach Riserva del Fondatore 04 – Landwirtschaftsinstitut San Michele all’Adige,

TRENTODOC Methius Brut Riserva 03 – Metius.

Auf dem Siegerpodest befanden sich außerdem vier stille Weine, darunter 2 der Sorte Teroldego:

San Leonardo 05 – Weingut San Leonardo,

Teroldego Rotaliano Clesurae 06 – Weinkellerei Rotaliana, Teroldego Rotaliano Nos Riserva 04 – MezzaCorona

sowie

Olivar 07 – Cesconi,

Ritratto Bianco 07 – Weinkellerei La Vis Valle di Cembra,

Der TRENTODOC ist der ganze Stolz der Trentiner Weinbranche mit circa 370.000 Doppelzentnern geernteten Trauben für die Spumante-Grundweine (Weinlese 2007/2008) und einem voraussichtlichen Wachstumsanstieg von 15-20%. Im Jahr 2008 wurden circa 8 Millionen TRENTODOC-Flaschen verkauft, davon 85% in Italien und 15% im Ausland, vor allem in den USA, in Japan, Deutschland, Nordeuropa und Russland. Die TRENTODOC-Produktion macht demzufolge etwa 35% der gesamten Weinherstellung im klassischen italienischen Flaschengärverfahren „Metodo Classico“ aus (circa 23 Millionen Flaschen pro Jahr). Im Trentino befinden sich heute 27 Weingüter, die den TRENTODOC herstellen und vertreiben. Sie unterscheiden sich in Größe und Potenzial voneinander. Fast alle Hersteller können auf die 100%ige Kontrolle der gesamten Produktionskette zählen, von der Traubenerzeugung bis hin zur Weinbereitung und der Spumante-Herstellung nach den Produktionsvorschriften für den TRENTO D.O.C. Viele Winzer haben in den letzten Jahren hart gearbeitet, um eine eigene Qualitätspyramide und Sortenpalette zu entwickeln. Neben den TRENTODOC-Basisprodukten bieten sie auch die Sorten „Millesimato“ und „Riserva“ (Brut oder Rosé) an. Sie tragen so zur Optimierung der TRENTODOC-„Produktionsexzellenz“ und zu ihrer Verbreitung unter den Opinion Leaders bei.

Florian Trento kreiert Menüs für SWISS

SWISS und The Peninsula Hong Kong spannen zusammen

SWISS First und Business Gäste auf dem Flug von Hongkong nach Zürich kommen bald in einen ganz besonderen Genuss: Ab dem 3. September 2009 werden sie mit Menükreationen des Schweizer Chefkochs Florian Trento aus dem weltbekannten Fünf-Sterne Hotel The Peninsula Hong Kong verwöhnt.

Im Rahmen des kulinarischen Konzepts „SWISS Taste of Switzerland“ offeriert SWISS an Bord ihrer Flüge aus der Schweiz Menükreationen, Weine und weitere Besonderheiten aus verschiedenen Schweizer Regionen– immer in Zusammenarbeit mit namhaften Gastköchen. Nun wird das Gastrokonzept erstmals auch auf Flüge in die Schweiz ausgeweitet: Der Schweizer Chefkoch Florian Trento und The Peninsula Hong Kong sind für die kommenden zwei Jahre mit an Bord von SWISS. The Peninsula Hong Kong ist das Aushängeschild der Kette mit Luxushotels an neun Standorten weltweit. Mit SWISS und The Peninsula Hong Kong kooperieren zwei starke Marken, die für höchste Qualität, Gastfreundschaft und Innovation stehen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Peninsula Hong Kong“ sagt Markus Binkert, SWISS Head of Product and Services. „Das Hotel hat einen ausgezeichneten Ruf und ergänzt das bestehende „SWISS Taste of Switzerland“-Programm ideal. Mit Florian Trento als Schweizer Chefkoch können wir unseren First und Business Class Gästen ein einzigartiges Rendezvous der Schweiz mit Asien über den Wolken offerieren.“ Während der zweijährigen Partnerschaft von SWISS und The Peninsula Hong Kong werden alle drei Monate wechselnde Spezialitäten von Trento serviert.

Auch Chefkoch Trento zeigt sich begeistert: “Wir freuen uns ausserordentlich im Rahmen des erfolgreichen Gastrokonzepts der erste Partner von SWISS in Asien zu sein. Mit den Peninsula Kreationen kommt ein ganz besonderen “Taste of Switzerland” an Bord der SWISS Flüge.“

zu buchen bei Swiss

Trentino Weine

Trento: 15. – 18. Mai 2009 im Teatro Sociale und Palazzo Roccabruna

Weinregion Trentino lädt ein zur:

73° Mostra Vini del Trentino

Montag erstmals für Fachpublikum reserviert

Vom 15. bis zum 18. Mai findet die für die Weinregion Trentino wichtigste Veranstaltung statt: die 73° Mostra Vini del Trentino. 60 Produzenten und ein 4-tägiges Programm rund um die Trentiner Weinwelt erwarten die Besucher wie gewohnt im eleganten Ambiente des Teatro Sociale und des Palazzo Roccabruna in Trento. Am Montag öffnet die Mostra Vini del Trentino erstmalig ihre Pforten ausschließlich für Fachpublikum.

Auf der Bühne und im Parkett des Teatro präsentieren die Trentiner Betriebe – Genosschenschaftskellereien, Winzerbetriebe, Spumantekellereien und Grappabrennereien – ihre Erzeugnisse, während zeitgleich Seminare in den Sälen abgehalten werden. Auf dem Programm stehen neben der großen Vorschau auf regionale Weinveranstaltungen, Koch-Events mit dem Spumante TRENTODOC, Degustationen der Italienischen Sommeliervereinigung im Trentino und der Italienischen Berufs-Sommellerie-Vereinigung, kulinarische Slow Food-Workshops, sowie Veranstaltungen der Bruderschaft der Reben und Weine, der Wein- und Gourmetstraßen (in Zusammenarbeit mit der Unternehmensakademie) und der Nationalen Weinverkostervereinigung O.N.A.V.

Im Palazzo Roccabruna – der Landesvinothek des Trentino – stehen jene Weine und Grappas zur Verkostung an, die auch im Teatro Sociale vertreten sind. Sommeliers führen durch die Degustationen. So können hier Weine desselben Jahrgangs und Grappas von unterschiedlichen Herstellern parallel degustiert und miteinander verglichen werden.

Der Montag ist erstmals von 15 bis 20 Uhr ausschließlich dem Fachpublikum der Food- und Beveragebranche gewidmet. Mitglieder der Vereinigung Jeunes Restaurateurs d’Europe, sowie einige Fachverbände ergänzen das Ausstellerangebot an diesem Tag. Am Montag Nachmittag findet von der Italienische Sommeliervereinigung die jährliche Prämierung des besten Sommeliers der Provinz statt.

Termine & Zeiten im Teatro Sociale

Freitag, 15. Mai: 18.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 16. Mai: 17.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag, 17. Mai: 17.00 bis 22.00 Uhr

Montag, 18. Mai: 15.00 bis 20.00 Uhr
Fachpublikumstag

Weitere Informationen und Voranmeldung:

Trentino S.p.A.

prodotti@visittrentino.it
www.visittrentino.it/mostravini

Voranmeldung empfohlen. Der Eintrittskarte beträgt 12,00 Euro und beinhaltet die Teilnahme an allen Veranstaltungen im Teatro Sociale.

Termine & Zeiten im Palazzo Roccabruna

Freitag, 15. Mai: 18.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 16. Mai: 10.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag, 17. Mai: 10.00 bis 22.00 Uhr

Montag, 18. Mai: 15.00 bis 20.00 Uhr

Der Eintrittspreis von 5,00 Euro inklusive 5 Degustationen im Palazzo Roccabruna.

Weitere Informationen:

Palazzo Roccabruna

Camera di Commercio I.A.A. di Trento

Tel. +39 0461 887101
www.enotecadeltrentino.it

Trentino Wine Tour 2008

Am 18. Februar 2008 präsentiert das Trentino seine „Wein-Exzellenzen“ in Berlin. Berlin ist das einzige deutsche Etappen-Ziel, das die Vereinigung während ihrer Europa-Tournee im kommenden Jahr besucht. Auf der Veranstaltung, die im Hotel Adlon Kempinski stattfindet, werden Winzer auftreten, die mit erlesenen Weinen ihr Können bezeugen, zum anderen aber auch das Potenzial der Region Trentino unter Beweis stellen.

Zwischen 15 und 20 Uhr haben Interessenten die Möglichkeit, in die prickelnde Spumante-Welt des Trento DOC einzutauchen und die feine Eleganz des Nosiola kennen zu lernen, der als Vino Santo den Gaumen samtig verwöhnt. Aber auch die duftigen Weißweine aus dem Bergland des Trentino und der belebende Marzemino, von dem bereits Mozart schwärmte, werden sich zeigen. Außerdem steht der Teroldego Rotaliano zum Verkosten bereit, der in jungen Jahren mit Frische und Fruchtigkeit überzeugt, bei komplexer Machart jedoch mit einem kräftigen sowie weichen Körper aufwartet.

Das Wein-Panorama ist vielseitig, aber ausgewählt und gibt einen Einblick in die trentinische Weinwelt von heute. Die Produzenten haben autochthone Rebsorten wie Teroldego Rotaliano und Marzemino im Gepäck, schenken jedoch auch den international beheimateten Chardonnay ein, der im Trentino ein glückliches Zuhause gefunden hat und dort ausgezeichnete Weine hervorbringt.

Wer wünscht, kann mit Jens Priewe (Autor, Der Feinschmecker) und Richard Grosche (Die Weinwelt) tiefer in die Materie einsteigen. Jens Priewe refereriert um 16 Uhr über den Trento DOC, Nosiola, Marzemino und Teroldego Rotaliano. Richard Grosche kommentiert um 18 Uhr den Trento DOC im Rahmen eines touristischen Seminars.

Die Veranstaltung ist für jeden zugänglich, der sich – ob aus beruflichen oder privaten Gründen – für die Weinwelt interessiert. Organisator des Events ist Trentino SpA – Progetto Vino, eine Einrichtung, die alle Produzenten aus dem Trentino vertritt und die zur Aufgabe hat, das Image und die Identität dieser Region zu stärken.

Gaumenfreuden im Trentino

Wie wertvolle einheimische Produkte des Trentino zu köstlichen Gerichten verarbeitet werden, zeigen die 60 gastronomischen Betriebe der „Osteria Tipica Trentina“. Das Markenzeichen bürgt für garantierte kulinarische Qualität und weist Lokale als besonders lohnenswert für typische Gaumenfreuden aus.

In diesen Restaurants kommen ausschließlich aus besten heimischen Zutaten frisch zubereitete trentinische Gerichte auf den Tisch. So können Besucher traditionelle Produkte, die mediterrane Küche mit mitteleuropäischen Gerichten vermischt von Almkäse und Polenta über Pilze, Wildgerichte und die „Carne Salada“ und Seefisch des Gardasees bis hin zu frischen Früchten und den köstlichen Trentino DOC-Weinen – probieren. Die Getränkeauswahl reicht von einer Auswahl an Trentiner Weinen, Spumanti und Grappas bis zum reinen Mineralwasser aus der Region.

Als Highlight unter Schlemmerfreunden gelten die sieben Wein- und Gourmetstraßen, die das gesamte Trentino auf verschiedener Länge durchziehen. Sie präsentieren ihren Gästen einheimische Weine und für die jeweilige Route typische Delikatessen. Liebhaber kulinarischer Genüsse können hier auf ebenso abenteuerliche wie „sinnliche“ Weise die Küche der Provinz entdecken. Um die edlen Tropfen der Region dreht es sich auf den Wein- und Gourmetstraßen durch das Vallagarina, vom Gardasee zu den Brentadolomiten, durch das Valle di Cembra, durch die Piana Rotaliana und die Avisio-Hügel sowie die Konzilstadt Trento. Besucher der Äpfel- und Gourmetstraße durch das Val di Non und das Val di Sole sowie der Käsestraße der Dolomiten erfahren alles über die beiden wichtigsten Produkte des Trentino.

Ganz im Zeichen von Genuss und kulinarischer Tradition stehen auch die „Vacanze con Gusto – Ferien mit Genuss“, die Urlaubern ein schmackhaftes Veranstaltungsprogramm rund um die Trentiner Naturprodukte offerieren. Zu den Höhepunkten des Jahres zählt der traditionelle Almabtrieb, der mit zahlreichen Festen begleitet wird. Vom 20. bis 23. September werden beim “Gran Festa del Desmontegar” im Valle del Primiero die Kühe mit bunten Blumen und prächtigen Kuhglocken geschmückt und den Besuchern köstliche Milchprodukte serviert. Vom 21. bis 23. September begrüßt das Val di Fiemme seine Gäste zum „Desmontegada de le caore“. Beim “Autunno Trentino – Trentiner Herbst“ vom 21. bis zum 23. und vom 28. bis zum 30.

September bilden die Straßen und Plätze der Altstadt von Trento eine malerische Kulisse für eine Reihe abwechslungsreicher Events rund um Trentiner Spezialitäten wie Käse, Polenta sowie spritzigen Spumante und Grappa. Im Val di Non dreht sich bei der „Pomaria“ vom 13. bis zum 14. Oktober alles um den Trentiner DOP Apfel.

www.trentino.to

Trentino TOP WINE 2007 im Februar in Köln

Am 12. Februar 2007 findet in Köln die Trentino TOP WINE 2007 statt. Im Hyatt Regency präsentieren 35 Winzer und 8 Grappaproduzenten aus dem Trentino (Italien) ihre Spitzenweine und ihre besten Grappe, die von den aktuellen angesehenen Weinführern Italiens ausgewählt und prämiert wurden.

In Köln werden die besten Trentiner Tropfen in ihren unterschiedlichen Spielarten gezeigt. Die Auswahl reicht von ausgezeichneten Schaum- und Stillweinen aus autochthonen sowie internationalen weißen und roten Reborten, bis hin zu Süßweinen und zu herausragenden Grappe.

Die Produzenten sind persönlich anwesend und stellen in einer freien Verkostung ihre preisgekrönten Produkte vor. Parallel dazu findet unter der Leitung des renommierten Weinexperten Jens Priewe das Seminar „Trento D.O.C. & Teroldego“ statt, das sich um edle Spumanti und den Rotwein-Star aus dem Trentino dreht.

Am 12. Februar 2007 im Hotel Hyatt Regency von 14.30 bis 19.30 Uhr
Trentino TOP WINE 2007 in Köln
Präsentation der Spitzenweine und besten Grappe aus dem Trentino

sowie Seminar mit Jens Priewe „Trento D.O.C. & Teroldego“ um 16 Uhr

Trentiner Spumante holt sich erneut den Wein-Oscar

Dass der Name Ferrari nicht nur in der Formel 1 für Spitzenqualität steht, bewies vor wenigen Tagen auch die gleichnamige Weinkellerei im norditalienischen Trentino: Im Rahmen einer feierlichen Gala in Rom nahmen die Brüder Lunelli, die das Weinunternehmen seit 1952 betreiben, im Juni erneut den Wein-Oscar für ihren Spumante „Ferrari Riserva del Fondatore 1995“ entgegen. Bereits im vergangenen Jahr sowie im Jahr 2000 war die begehrte Trophäe an das nördlich von Trient gelegene Weingut gegangen. Zur Jury zählten neben den Lesern des Weinführers „Duemilavini“ und der Fachzeitschrift „Bibenda“ auch namhafte Experten des Sommelierverbands AIS (Associazione Italiana Sommeliers). Der verhältnismäßige „junge“ Oscar wurde in diesem Jahr erst zum siebten Mal vergeben.
Ferrari produziert pro Jahr über 4,5 Millionen Flaschen Spumante Metodo Classico. Der Spumante Trento D.O.C. zählt mit mehr als sieben Millionen abgefüllten Flaschen im Jahr zu den Exportschlagern der norditalienischen Region Trentino.

Mauro Lunelli aus dem Hause Ferrari freut sich über die exklusive Auszeichnung: „Besonderer Dank und Anerkennung gilt meinem hervorragenden Önologen-Team und meinen treuen Mitarbeitern. Wir verstehen den Oscar als Ansporn, auch weiterhin qualitative Höchstleistungen im Weinanbau zu erbringen.“

Schluck für Schluck: „Auf den Spuren des Teroldego“

Dreitägige Hommage an den „König“ der Rotweine im Trentino
Vom 2. bis zum 4. September 2005 dreht sich in Mezzocorona im norditalienischen Trentino bereits zum 15. Mal alles um das Weinfest „Auf den Spuren des Teroldego“. Im Rahmen des Events aus der Veranstaltungsreihe „Vacanze con Gusto“ (Schmackhafter Urlaub) steht der Teroldego Rotaliano als „König“ der Trentiner Weine im Mittelpunkt. Drei Tage lang locken regionale Kellereien und Weinlokale Liebhaber des edlen Tropfens mit Weinverkostungen, Einblicken in die Produktion und Einführung in die Geschichte des einheimischen Spitzen-Rotweins.

Auf dem Programm stehen zudem von Experten begleitete Weinproben unterschiedlicher Jahrgänge sowie Verkostungen von verschiedenen Grappas und weiteren typischen Trentiner Spezialitäten. Bei der önologischen Veranstaltung handelt es sich um eine Zusammenarbeit von Trentino Marketing mit der Autonomen Provinz Trento und dem örtlichen Fremdenverkehrsamt ProLoco.

Die Region Piana Rotaliana, die in der Mezzocorona liegt, genießt den Ruf als „schönster Weingarten Europas“ und zeichnet sich durch ihr sonnig-warmes Klima sowie den fruchtbaren Boden des Etschtals aus. Nur etwa zwanzig Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Trient gelegen, wachsen hier die berühmtesten Reben der Region.

www.goodwinetrentino.com