Weniger Geld, dafür mehr Zeit

Fernbusse sind häufig eine günstige Alternative zu Auto, Bahn und Flugzeug. Während der Normalpreis im ICE von Berlin nach Hamburg derzeit bei 70 Euro liegt, werden für dieselbe Strecke im Bus nur 27 Euro fällig. Dafür verlängert sich die Reisezeit um etwa das Doppelte. Wer nicht unter Zeitdruck steht, kann mit dem Fernbus seine Reisekasse schonen. Die Reise von Dresden nach München kostet 39 Euro, von Berlin nach Frankfurt 45 Euro. test.de, das Onlineportal der Stiftung Warentest, gibt einen Überblick über Strecken und Preise.

Vergleichbar zu Airlines, bieten viele Busunternehmen vergünstigte Tickets zu besonderen Konditionen an. Fahrscheine gibt es bei einigen Anbietern bereits ab 9 Euro, wenn eine Woche vor Reiseantritt gebucht wird. Die Anzahl solcher Aktionstickets ist allerdings begrenzt. Bei vielen Busunternehmen wird die Reise außerdem günstiger, wenn Hin- und Rückfahrt gleichzeitig gebucht werden. Kinder, Studenten und Senioren können zusätzlich sparen. Für sie gibt es oft spezielle Ermäßigungen auf den normalen Fahrpreis.

Das Handgepäck kostet meistens nichts, bei den Koffern kann das anders sein. Berlin Linien Bus beispielsweise verlangt für einen normalen Koffer einen Euro. Bei Touring fährt der erste Koffer umsonst mit. Zusätzliche Gepäckstücke kosten hier fünf Euro. Gebühren werden auch fällig, wenn das gekaufte Ticket umgebucht werden soll. Die meisten Busunternehmen bieten mittlerweile Online-Buchungen über ihre jeweilige Web-Seite an. Die Tickets können aber auch telefonisch bestellt und teilweise auch beim Busfahrer gekauft werden.

Der ausführliche Artikel „Fernverkehr mit Linienbussen“ ist online unter www.test.de veröffentlicht

Die Soße bestimmt den Wein

Die Wahl des passenden Weines kann ein Essen erst so richtig rund machen. Für viele wohl die Überraschung: Nicht das Fleisch, sondern die Soße bestimmt, welcher Wein am besten harmoniert, sagt Ernst Büscher, Experte vom Deutschen Weininstitut in Mainz im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Dunkle, geschmacksintensive Soßen harmonieren besser mit den Gerbstoffen des Rotweins, helle Soßen besser mit Weißwein. Bei einer scharfen Speise sollte er mild sein, denn Alkohol verstärkt die Schärfe. Allgemein vertragen sich süß und süß gut, aber sauer und sauer harmonieren schlecht.

„Zu einer Vinaigrette trinkt man am besten keinen Riesling“, sagt Büscher, „sondern etwas Mildes, etwa einen Silvaner oder einen Grau- oder Weißburgunder.“
Quelle:Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“

Wo ist Vitamin D?

Deutsche haben wenig Wissen darüber, welche Nahrungsmittel Vitamin D enthalten

Vitamin D ist wichtig für die Knochengesundheit – Unterversorgung bei Kindern wird unterschätzt – Auch Senioren können mit Vitamin D ihre Knochengesundheit unterstützen – Aufnahme von Vitamin D über die Nahrung wird besonders in Herbst und Winter empfohlen

Die deutsche Bevölkerung weiß zwar, dass Vitamin D wichtig für die Knochen ist, hat aber wenig Kenntnisse darüber, in welchen Nahrungsmitteln das Vitamin steckt. Dies ergab eine repräsentative Umfrage, die das Marktforschungsunternehmen Ipsos im Auftrag von Danone im August 2010 in Deutschland durchgeführt hat.

Dass Vitamin D für den Knochenaufbau eine wichtige Rolle spielt, wissen laut Studie rund 79 Prozent der Bevölkerung. Vitamin D ermöglicht es dem Körper, Calcium aus der Nahrung für die Knochen aufzunehmen. Somit unterstützt es zusammen mit anderen wichtigen Nährstoffen ein gesundes Knochenwachstum. Für Kinder ist Vitamin D besonders wichtig, da in der Wachstumsphase besonders viel Knochenmasse gebildet werden muss.

Sonne und Ernährung sind die wichtigsten Vitamin D-Quellen

Der menschliche Körper ist in der Lage, Vitamin D selbst zu produzieren. Dies geschieht in der Haut, und zwar mit Hilfe von Sonneneinstrahlung. Abhängig von den Jahreszeiten trifft jedoch unterschiedlich viel UV-Strahlung auf unsere Haut. Prof. Dr. med. Heike Bischoff-Ferrari, Leiterin des Zentrums Alter und Mobilität an der Universität Zürich erklärt: „Besonders wenig UV-Strahlung kommt im Winter zu uns durch. Aber auch im Sommer schirmen wir uns häufig durch Kleidung und Sonnencremes sowie durch längere Aufenthalte in geschlossenen Räumen von den Sonnenstrahlen ab. Deshalb sind wir auf eine zusätzliche Vitamin D-Versorgung über Supplemente oder angereicherte Nahrungsmittel angewiesen.“ Circa 80 Prozent der Befragten wussten, dass die Sonne dem Körper zu Vitamin D verhilft. Und rund 66 Prozent nannten die Nahrungsaufnahme als wichtige Quelle. Der Nährstoff steckt zum Beispiel in Produkten wie fettem Fisch, Leber, Nüsse oder Pilzen. Vitamin D ist auch in speziell damit angereicherten Lebensmitteln zu finden. Hier gibt es gegenüber der Bevölkerung noch Aufklärungsbedarf: 56 Prozent der Befragten nannten fälschlicherweise Gemüse als eine gute Vitamin D-Quelle, und 51 Prozent dachten, Vitamin D sei besonders in Obst vorhanden.

Unterversorgung bei Kindern unterschätzt

Bei der Frage, wie viele Kinder in Deutschland einen Mangel an Vitamin D aufweisen, gaben 38 Prozent der Befragten an, nur jedes 10. Kind sei schätzungsweise betroffen. Damit wird die tatsächliche Vitamin D-Unterversorgung bei Kindern stark unterschätzt. Eine Sonderauswertung der DONALD-Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund (FKE) untersuchte, wie viel Vitamin D Kinder über die Nahrung tatsächlich aufnehmen. „Aus unserer Donald Studie geht unter anderem hervor, dass in Deutschland 79% der Kinder nicht genügend Vitamin D über die Nahrung zu sich nehmen“, bestätigt Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung.

Auch Senioren können mit Vitamin D die Knochengesundheit unterstützen

Während bei Kindern im Wachstum die Knochenmasse zunimmt, wird sie bei Menschen über 50 zunehmend abgebaut. Besonders hoch ist das Risiko bei Frauen, denn während der Wechseljahre kommt es bei ihnen zu einem Mangel des Hormons Östrogen, das die Calcium-Aufnahme in den Knochen steuert. Dadurch wird weniger Calcium in den Knochen gespeichert und die Knochen werden weniger stabil. Auch nimmt die Fähigkeit zur Bildung des „Sonnenvitamins“ über die Haut im Alter deutlich ab: Senioren produzieren rund viermal weniger Vitamin D als ein junger Erwachsener. Das begünstigt Osteoporose oder sturzbedingte Knochenbrüche in dieser Lebensphase. Ernährungsexperten empfehlen eine regelmäßige Aufnahme über Lebensmittel. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt vom 1. bis zum 65. Lebensjahr täglich 5 µg und bei Senioren über 65 Jahren sogar 10 µg über die Nahrung aufzunehmen.

FruchtZwerge enthalten wertvolles Calcium und Vitamin D für gesunde Knochen und können Teil einer gesunden Zwischenmahlzeit sein. Das Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund (FKE) hat FruchtZwerge in die Empfehlungen für „optimierte Zwischenmahlzeiten“ für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren aufgenommen, berichtet Danone. Gourmet Report weist jedoch auf den sehr hohen Kaloriengehalt der Süssigkeit hin, Fruchtzwerge sind für übergewichtige Kinder eher Gift. Geeignete Lebensmittel- bzw. Mahlzeitenvorschläge werden mit dem optimiX-Siegel ausgezeichnet, so z.B. auch Zwischenmahlzeiten, die einem bestimmten Nährwertprofil entsprechen. Die Zwischenmahlzeit trägt zur Versorgung von Kindern mit allen wichtigen Nährstoffen, die sie für Wachstum, Entwicklung und Gesundheit benötigen, bei. Zwischenmahlzeiten der optimierten Mischkost enthalten reichlich Obst oder Gemüse, Milch oder ein Milchprodukt, ein Getreideprodukt, möglichst Vollkorn und ein energiefreies Getränk.

TV nicht gut für Alte

Viel TV macht Senioren unzufrieden – Im Gegensatz zu jüngeren Menschen entspannen Alte vorm Fernseher kaum

Rund fünf Stunden sitzen deutsche Senioren im Schnitt jeden Tag vor der Mattscheibe. Doch glücklich macht sie der hohe Fernsehkonsum nicht, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ unter Berufung auf kalifornische Wissenschaftler. Diese fanden heraus, dass ein Fernsehabend auf jüngere Menschen oft entspannend wirkt – bei Senioren aber tritt diese Wirkung kaum ein. Außerdem ist die Lebenszufriedenheit älterer Vielgucker meist gering. Die Forscher raten: Öfter mal abschalten – und stattdessen Freunde treffen oder spazieren gehen.

Gourmet Report ergänzt: Lecker essen gehen ist auch prima!

Heston Blumenthal revolutioniert Klinik-Essen

Der britische Drei-Sterne-Koch Heston Blumenthal, drittbester Koch der Welt, arbeitet gemeinsam mit Wissenschaftlern an neuen Speiseplänen für Patienten. Dabei geht es vor allem darum, den faden Geschmack der Klinikkost aufzupeppen.

Blumenthal, dem das vielprämierte Restaurant „The Fat Duck“ westlich von London gehört, hat die Gourmets vor allem mit experimentellen Kreationen wie Schneckenbrei und Sardinensorbet sowie seiner Molekularküche überzeugt. Bei seinem jüngsten Engagement für die Patientenernährung steht allerdings englische Traditionskost auf dem Programm. Dabei arbeitet er mit der Universität Reading und dem Royal Berkshire Hospital zusammen.

Das Krankenhaus-Konzept basiert auf dem fünften Geschmackssinn – nach süß, sauer, salzig und bitter ist das Umami, für die fleischig-herzhafte Richtung. Typischer Vertreter von Umami – das Wort kommt aus dem Japanischen und bedeutet „Köstlichkeit“ – ist Glutaminsäure. Während dieser Stoff bei Feinschmeckern zunehmend in Verruf geraten ist, kann er in der Senioren-Ernährung offensichtlich wertvolle Dienste leisten. Die Wissenschaftlerin Lisa Methven: „Die Menschen können ihren Geschmackssinn verlieren, wenn sie älter werden. Krankheiten und Medikamente können das noch verschlimmern.“ Schlechte Ernährung sei ein zunehmendes Problem bei älteren Menschen.

Lesen Sie den gesamten Artikel:
www.cafe-future.net/aktuell/news/pages/protected/showNewsletter.php?id=20257

KOSTENLOSE FÜHRUNGEN DURCH SALOBREÑA, Andalusien

SENIOREN BIETEN KOSTENLOSE FÜHRUNGEN DURCH SALOBREÑA AN

Ein einzigartiges Tourismusprojekt, das soziale Integration und touristische Nachhaltigkeit in sich vereint, wird in der andalusischen Kleinstadt Salobreña angeboten.

Salobreña ist ein malerisches Dorf an der Costa Tropical, die von der zur Provinz Malaga gehörenden Costa del Sol und der Costa de Almería eingerahmt wird. Das leuchtende Weiß der Häuser, die mit Geranien und Jasmin geschmückt sind, erhebt sich über einem Felsenhügel, der in einer arabischen Festungsanlage gipfelt. Inmitten des Grünfelds der vielen Zuckerrohrplantagen und Anbauzonen subtropischer Früchte wirkt Salobreña besonders attraktiv durch sein reizvolles Stadtbild innerhalb der früheren mittelalterlichen Ummauerung.

24 Senioren, die Mitglied der Gruppe „Voluntariado Turístico Senior de Salobreña“ sind, bieten ab Ostern diesen Jahres bis zu 13 verschiedene thematische Führungen in fünf Sprachen durch den charmanten Ort und seine Umgebung an. Die Initiative richtet sich an Hotelgäste von Salobreña und der Costa Tropical. Interessierte Hoteliers können sich an dem Programm der aktiven Senioren beteiligen und ihren Kunden somit kostenlose Führungen zur Verfügung stellen.

Die individuellen Führungen in den Sprachen Spanisch, Katalanisch, Französisch, Englisch und Deutsch, stehen unter dem Motto „Salobreña: mein Volk, meine Geschichte“. Sie sind nur für Einzelpersonen, Freunde oder Familien mit Kindern, nicht aber für Gruppen von Reiseveranstaltern gedacht. Die Buchungen können direkt bei den angeschlossenen Hotelbetrieben oder dem Fremdenverkehrsamt von Salobreña vorgenommen werden.

Das Programm der einstündigen Führungen, für das sich die Interessenten ein bis zwei Tage im Voraus voranmelden müssen, findet zwischen 10.00 und 14.00 Uhr und 17.00 bis 19.00 Uhr statt. Es startet Ostern 2010, kann aber jederzeit angefragt werden.

Die thematischen Routen
1. Das historische Erbe von Salobreña. Historische Legenden.
2. Die Landwirtschaft von Salobreña. Der Kanalweg.
3. Erzeugung und Ernte des Zuckerrohrs bis zum zwanzigsten Jahrhundert.
4. Andalusische Fassaden und Balkone
5. Traditionelles Essen, Märkte und typische Gerichte.
6. Fotosafari durch Salobreña.
7. Die Fischereikultur und das Meer.
8. Bestimmen von mediterranen und tropischen Pflanzen.
9. Feste in Salobreña.
10. Vogelbestimmung Salobreña.
11. Traditionelle Häuser in Salobreña.
12. Tapas und Bar-Hopping
13. Fahrradtour durch die Vega von Salobreña.

Tourismusamt der Gemeinde Salobreña, Costa Tropical (Prov. Granada)
Tel. / Fax. 0034 958 610314 –
Email: jmperez@ayto-salobrena.org –

www.ayto-salobrena.org

Resorts World Sentosa, Singapur

Erste Universal Studios Singapore eröffnen Anfang 2010

Der Themenpark wird im Hotel- und Entertainment-Komplex Resorts World Sentosa beheimatet sein

Anfang 2010 ist es endlich soweit: In Resorts World Sentosa werden die ersten Universal Studios in Singapur und Südostasien ihre Tore öffnen. Auf der Ferieninsel Sentosa werden insgesamt 24 Attraktionen für Besucher zur Verfügung stehen. Darunter das Far Far Away Castle aus der Welt von Shrek und Prinzessin Fiona oder eine Tour durch den ersten Madagascar Themenpark. Außerdem lockt die Achterbahn Battlestar Galactica mit einer außergewöhnlichen Fahrt: Zwei Züge rasen gleichzeitig durch das kurvenreiche Gerüst und garantieren Nervenkitzel pur.

Besucher können neben den animierten Programmpunkten auch ein äußerst abwechslungsreiches Live-Entertainment-Programm genießen, das den ganzen Tag angeboten wird. Darüber hinaus entstehen 30 Restaurants, die alle unter unterschiedlichen Mottos stehen und somit eine große Auswahl an kulinarischen Varianten im Angebot haben. Auch zum Shoppen gibt es ausreichend Möglichkeiten in den 20 exklusiven Geschäften. Ein Besuch im Themenpark verspricht zu einem unvergesslichen Ess- und Einkaufserlebnis zu werden.

„Resorts World Sentosa wird das Ansehen Singapurs deutlich verändern, sowohl als Heimatstadt als auch als Urlaubsort. Wir wollten, im Vergleich zu den anderen Themenparks weltweit, außergewöhnlich attraktive Eintrittspreise festlegen, weil wir das Erlebnis „Ride the Movies – Fahrt durch die Filmwelt“ so vielen Menschen wie möglich nahe bringen möchten. Außerdem ist unser Ziel gleichzeitig die Bewohner Singapurs zu erreichen, indem wir den Park auch für Großmütter und Großväter interessant machen,“ sagt Shirly Chen, Vice President von Resorts World Sentosa.

In den Universal Studios ist Spaß für alle Altersgruppen garantiert und deshalb gibt es unterschiedliche Ticket-Modelle: Unter der Woche kostet der Eintritt 33 Euro für Erwachsene, 24 Euro für Kinder und 16 Euro für Senioren. Ein Zweitagespass beläuft sich auf 54 Euro für Erwachsene, 44 Euro für Kinder und 27 Euro für Senioren.

Resorts World Sentosa wird Asiens größtes Familien-Reiseziel und insgesamt vier Hotels im Programm haben: Crockfords Hotel, Festive Hotel, Hard Rock Hotel und Hotel Michael. Zudem wird es ein Kasino, diverse Shopping-, Restaurant- und Entertainment-Angebote geben.

Alle Infos über den Ticketkauf und Neuigkeiten über das Projekt gibt es unter www.rwsentosa.com .

Charity Gala Dinner mit Mariella Gräfin von Faber-Castell

Mariella Gräfin von Faber-Castell: 1. CHARITY GALA DINNER zugunsten Lebensherbst e.V.

Feinperliger Rosé, ein erlesenes Gourmet-Menü und der Spirit legendärer Frank Sinatra-Welthits erwartet die Gäste des 1. CHARITY-GALA-DINNERS zugunsten
des Lebensherbst e.V. Am Dienstag, den 8. Dezember 2009, laden Hans-Christoph Klaiber, Geschäftsführer der Nord Event GmbH, Schauspielerin Mariella Gräfin von Faber-Castell und PR-Lady Brita Segger, Society Relations, in das Ehemalige Hauptzollamt Hafen Hamburg in der historischen Speicherstadt ein, um den Verein zu unterstützen, der sich bundesweit für einsame und bedürftige Senioren engagiert.

Das imposante Backsteingebäude mit bodentief verglaster Fensterfront zum Fleet, in dem einst Tee, Gewürze, Kaffee und Tabak aus aller Welt kontrolliert wurden, erstrahlt als stilvolle Gala-Location. Die Hamburger Soul Lounge Connection „SoLoCo“ empfängt die 120 geladenen Gäste aus Show, TV sowie Wirtschaft bereits mit Jazz-Lounge-Musik. Beim exquisiten 3-Gänge-Menü aus Lachstartar auf Labskaussavarin mit Kräuter-Schmand und geschmorten Kalbsbäckchen auf Kürbis-Vanille-Risotto mit Pfifferlingen und Variationen von exotischer Schokolade wird Mariella Gräfin von Faber-Castell die wichtige Arbeit des Lebensherbst e.V. vorstellen.

Der 2005 von der bekannten Schauspielerin gegründete Verein organisiert bundesweit für 18 Altersheime Ausflüge oder Konzerte, sorgt für lebenserleichternde Hilfsmittel oder finanziert Therapien, die die Kassen nicht leisten. Möbel und Musik-Anlagen für Gemeinschaftszimmer werden angeschafft, ebenso wird Krankengymnastik ermöglicht. Erst im Mai weihte der Lebensherbst e.V. im Beisein von Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, den SeniorenTreff im Lietzenseepark Berlin feierlich ein. „Wir sind sehr stolz, einen generationsübergreifenden Begegnungsort geschaffen zu haben, wo wir älteren Menschen vielfältige Möglichen bieten können, ihre geistige und körperliche Beweglichkeit zu schulen“, erläutert die aktive Gründerin und Schirmherrin Mariella Gräfin von Faber-Castell.

Hans-Christoph Klaiber, Geschäftsführer der Nord Event GmbH, unterstützt Lebensherbst e.V. sehr großzügig: „Der Umgang mit den schönen Dingen des Lebens, die uns gerade in unserer Branche so vertraut sind, ist uns gleichzeitig Verpflichtung, auch dort hinzusehen und zu helfen, wo es nötig ist.“

Unterstützt wird der Benefiz-Event ebenfalls vom Automobilhersteller Audi, der mit seinem Audi A8 und Audi Q7 für eine gute An- und Abfahrt der prominenten Gäste sorgt. „Wir sind in der Region Nord sehr engagiert. Es freut uns, dass wir eine Charity-Gala zugunsten des Lebensherbst e.V. als exklusiver Fahrzeugsponsor unterstützen können“, sagte Dietmar K. Elsasser, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Nord.

Das neue 4 Sterne Superior Mövenpick Hotel Hamburg ist ein weiterer großer Unterstützer dieses glanzvollen Benefiz-Ereignisses. General Managerin Annette Hammer: „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dabei zu helfen, die Situation vieler einsamer und bedürftiger älterer Menschen in Seniorenheimen zu erleichtern.“

Die attraktive TV-Moderatorin Nandini Mitra wird durch den stilvollen Gala-Abend mit vielen weiteren Highlights führen. Darunter Jens Sörensen, der mit Frank Sinatras großen Welthits wie „New York, New York“, „Fly Me To The Moon“, „My Way“ oder „White Christmas“ begeistern wird. Abschließender Höhepunkt des Abends ist die Auslosung der Benefiz-Tombola mit hochkarätigen Preisen wie edlen Accessoires der Designerinnen Caren Pfleger und Monika Kulihova, Beauty-Produkten von Babor und Binella sowie exklusiven Schönheits-Kuren im Bel Etage Kosmetik noAge Fachinstitut Hamburg-Pöseldorf. Das neu gegründete Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises spendet als Hauptpreis eine siebentägige Karibikreise für zwei Personen inklusive Flug. Die Gewinner dürfen sich unter karibischer Sonne auf der „Mein Schiff“ entspannen. Das erst im Mai in Hamburg getaufte Kreuzfahrtschiff steht für die neue Art, auf dem Meer zu reisen.

Mariella Gräfin von Faber-Castell: „Ich möchte den vielen bisherigen Unterstützern und Sponsoren schon jetzt sehr herzlich danken! Darunter besonders unserem Medienpartner Frau im Spiegel, der Firma Lichtconcept für die Logo-Wand sowie Amptown Verleih für Bühnen- und Videotechnik.“

www.lebensherbst.de

Winter-Specials in Ligurien

Winter-Specials in Ligurien:

Wandern und Schlemmen im milden Mittelmeerklima

Die ersten Touristen, die aus dem Norden an die Italienische Riviera
reisten und die Schönheit dieser Region entdeckten, kamen nicht der
Sommersonne wegen, sondern um das milde Winterklima zu genießen.
Bereits in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts reisten vornehme
Weltenbummler aus Deutschland, England und Russland in die Provinzen
von Imperia und Savona. So entflohen sie den düsteren und kalten
Wintermonaten – ebenso wie den Menschenmassen an der französischen
Côte d’Azur.

Auf den Spuren dieser ersten Urlauber kommen immer mehr Reisende nach
Ligurien. Für Wanderer, Senioren, Wellness-Fans und Outdoor-Liebhaber
wird das, was bisher als Nebensaison bezeichnet wurde, zum Highlight
des Jahres. Die attraktiven Winter-Specials auf
www.turismoinliguria.it geben
Reisenden jeden Grund, auch im Winter nach Ligurien zu reisen und zu
entdecken, was sie bisher versäumt haben.

Eine faszinierende Reiseroute entlang der Küste und ins Landesinnere
bietet das Kunst- und Kultur-Paket Portofinos. Neben einer Führung
über die Halbinsel und der Besichtigung des dortigen
Benediktinerklosters San Fruttuoso gibt es etwa die Möglichkeit, mit
einer Seilbahn auf den Santuario di Montallegro zu fahren, um von dort
das einzigartige Panorama zu genießen. Paketpreise beginnen bei 321
Euro für fünf Nächte.

Aktivurlauber können in der Provinz von Imperia zwischen einem Sport-
und einem Wellness-Angebot wählen. Beide laden ein zu einer Tour
durchs Hinterland und einem Galadinner im Casino von San Remo.
Trekking-Ausflüge, Nordic-Walking-Stunden sowie pure Erholung in der
Therme von Pigna oder der dazugehörigen Beauty Farm stehen
gleichermaßen auf dem Programm. Auch bei der Unterbringung bleibt die
Wahl ganz den Reisenden überlassen: Hotels, Bed & Breakfast sowie die
klassischen Agriturismi stehen den Urlaubern rund ums Jahr offen. Die
Paketpreise beginnen bei 415 Euro für sieben Nächte im Doppelzimmer.

Unter dem Motto „Die Region riechen und schmecken“ präsentiert Genua
nicht nur seine kulinarischen Genüsse, sondern auch Orte, aus denen
weltweit einzigartige Zutaten stammen. So können die Gäste eine
Basilikum-Gärtnerei und deren Gewächshäuser besuchen, werden durch
eine traditionelle Ölpresse geführt und verköstigen das dort gewonnene
Öl. Oder sie genießen eine bequeme Panorama-Bus-Tour durch die
Innenstadt. Auch der Besuch des „Galata Museo del Mare“ steht zur
Auswahl. Delikate Fischgerichte verwöhnen den Gaumen in feierlicher
Abendatmosphäre oder bei einem Mittagessen in einer der typischen
Osterien oder Enoteken. Paketpreise sind ab 239 Euro für drei Tage und
zwei Übernachtungen verfügbar.

Weitere Informationen rund um den Winter in Ligurien gibt es auf:
www.turismoinliguria.it

Vitamin B12

Vitamin B12 – Tierisch gut für das Gehirn,

Tierische Nahrungsmittel kommen den meisten beim Thema Vitamine wohl nicht gerade als erstes in den Sinn. Doch gerade in Fleisch, Fisch und Eiern steckt ein Vertreter, der für die Gehirnleistung insbesondere für ältere Menschen eine wesentliche Rolle spielt.

„Das ist das Alter“ lautet häufig die profane Diagnose, wenn bei älteren Menschen die Gedächtnisleistung nachlässt, die Lernfähigkeit abnimmt oder Senioren einfach unnachgiebig an alten Überzeugungen festhalten und keine neuen Veränderungen zulassen. Doch nicht immer sind kognitive Einschränkungen zwangsläufig ein Übel des Alterungsprozesses. Eine häufig übersehene Ursache beziehungsweise Mitursache sind die meist niedrigen Vitamin B12-Plasmaspiegel älterer Menschen.

Vitamin B12, in Fachkreisen auch Cobalamin genannt, spielt eine wesentliche Rolle bei verschiedenen Stoffwechselprozessen. Sowohl für die Kohlenhydrat- und Fettverwertung, den DNS-Aufbau, die Bildung roter Blutkörperchen, aber auch für die einwandfreie Funktion der Nerven ist eine ausreichende Zufuhr unerlässlich. Mangelt es dem Körper über Jahre an Vitamin B12, nimmt die Gehirnmasse und somit die Gedächtnisleistung zunehmend ab, wie eine Studie der Oxford-Universität bei Senioren zeigte (1). Da das Vitamin lediglich in tierischen Produkten in nennenswerten Mengen vorkommt, ist ein regelmäßiger Verzehr von Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten notwendig, um den Bedarf zu decken. Streng vegan lebende Personen sind daher besonders gefährdet.

Bei älteren Menschen vermindert die nachlassende Magensäurebildung zunehmend die Verdauung und somit die Freisetzung des Vitamins aus der Nahrung. Zudem benötigt der Körper für die Aufnahme ein spezielles Transportmolekül, den Intrinsic Factor, dessen Produktion in der Magenschleimhaut mit dem Alter abnimmt. Senioren leiden daher häufig meist unbeachtet unter einem Vitamin B12-Mangel.

Erschwerend kommt hinzu, dass eine Reihe von Medikamenten die Aufnahme des Vitamins aus dem Darm hemmt. Insbesondere Protonenpumpenhemmer, die bei magensäurebedingten Beschwerden eingesetzt werden, oder auch das Diabetesmedikament Metformin können bei intensiver und langjähriger Therapie zu Mängeln führen. Auch Nikotin und übermäßiger Alkoholkonsum stören die Verdauung.

Tierische Nahrungsmittel sollten daher regelmäßig auf dem Teller nicht nur von Senioren liegen. Besonders fettige Seefische wie Hering und Makrele sind aufgrund des hohen Gehaltes an Vitamin B12 und nervenschützenden Omega-3-Fettsäuren doppelt gesund für das Gehirn.