New York City

New York Citys Highlights der “Holiday Season” 2014/2015 – Geschätzte fünf Millionen Besucher zwischen Thanksgiving und Silvester erwartet

Den Blick auf das Ende des Jahres und somit eine besonders beliebte Urlaubszeit gerichtet, weist NYC & Company Besucher aus aller Welt darauf hin, zeitnah mit der Reiseplanung zu beginnen. Von Thanksgiving über Weihnachten bis hin zu Silvester – wer die unvergleichlich festliche Zeit zwischen November und Januar in New York verbringen möchte, sollte nicht zu lange warten.
Von wiederkehrenden Favoriten wie der Macy’s Thanksgiving Day Parade und der Nussknacker-Interpretation des New York City Ballets bis hin zu kleineren Attraktionen wie der berühmten Weihnachtsbeleuchtung der Dyker Hights in Brooklyn und der Holiday Train Show im New York Botanical Garden – New York City verspricht auch in diesem Jahr einmalige Erlebnisse für Besucher und Ortsansässige, welche die Vorweihnachtszeit und den Jahreswechsel in der Weltstadt verbringen.

„Die Monate November bis Januar sind ohne Zweifel die festlichste Zeit des Jahres, um New York City zu besuchen. Jahr für Jahr bestechen die fünf Stadtteile Gäste aus aller Welt mit ihrem einzigartigen, bezaubernden Charme“, so Fred Dixon, Präsident und CEO von NYC & Company. „Aufgrund der besonderen Beliebtheit des Reiseziels New York zwischen Thanksgiving und Neujahr laden wir Besucher ein, schon jetzt ihre Reise nach New York City zu buchen, um so mit Sicherheit eine unvergessliche Zeit vor Ort erleben zu können.“

Eröffnet wird die Holiday Season mit der 88. Macy’s Thanksgiving Day Parade am 27. November, zu der über 10.000 Teilnehmer erwartet werden. An sie schließt sich das mit Spannung erwartete Rockefeller Center Christmas Tree Lighting am 3. Dezember an. Diesen Winter bleiben in allen fünf Stadtteilen garantiert keine Besucherwünsche offen. So erwarten die Gäste in vorweihnachtlicher Stimmung unter anderem die Annual Historic Holiday House Tour der Queens Historical Society, die New York Botanical Garden’s Holiday Train Show in der Bronx, das Menorah Lighting vor der Borough Hall in Brooklyn und die Historic Richmond Town’s Candlelight Tours in Staten Island.
Ihren Höhepunkt erreicht die Urlaubssaison schließlich in Form der Silvester-Feierlichkeiten. Eine der weltweit spektakulärsten Partys steigt alle Jahre wieder am Times Square. Die langersehnte Ball Drop Zeremonie wird auch in diesem Jahr ein Millionenpublikum nach New York City und über eine Milliarde Zuschauer vor den Fernsehbildschirm ziehen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.timessquarenyc.org.

Im Folgenden finden Sie ausgewählte Event-Highlights der diesjährigen Holiday Season:

MANHATTAN

Die 88. Macy’s Thanksgiving Day Parade (www.macys.com/parade) wird am 27. November ab 09:00 Uhr die Straßen von New York City füllen. Zuschauer werden staunen über gigantische Heliumballons, fantasiereiche Motivwagen, marschierende Bands, Künstlergruppen und Clowns. Die Parade startet an der 77. Straße / Central Park West und bewegt sich stetig in Richtung Columbus Circle, von wo aus zunächst Kurs auf den Central Park South und schließlich auf die Sixth Avenue (59. bis 34. Straße) genommen wird. Die Parade endet mit einer finalen Drehung in Richtung 34. Straße und kommt schließlich am Macy’s Herald Square zum Stehen.
Jahr für Jahr eröffnen überall in der Stadt Weihnachtsmärkte. An den Ständen werden hand- und hausgemachte Kunstwerke und Spezialitäten, Geschenke und allerlei Leckereien angeboten. Zu den alljährlichen Favoriten unter den Märkten zählen der Union Square Holiday Market, der Columbus Circle Holiday Market, der Holiday Shops at Bryant Park und die Grand Central Holiday Fair.
Das beliebte Radio City Christmas Spectacular zieht vom 7. November bis zum 31. Dezember lokal ansässiges Publikum wie Besucher aus aller Welt in seinen Bann. In diesem Jahr können Gästen von einem exklusiven Show Paket profitieren, in dem neben der Christmas Spectacular Show auch Auftritte der legendären Rockettes enthalten sind. (www.radiocitychristmas.com).
THE RIDE’s Holiday Edition bietet Besuchern die Möglichkeit, die Feierlichkeiten komfortabel von einem mehrere Millionen Dollar teuren Gefährt aus zu genießen. Zwei New York City Experten an Bord begleiten die Tour. Von der Decke bis zum Boden reichen die Fenster, aus denen Straßenauftritte und vieles mehr beobachtet werden können. Eine erste Möglichkeit die Holiday Tours zu erleben bietet sich am 10. November. 70 weitere Touren finden zwischen dem 17. November und dem 4. Januar statt. (www.experiencetheride.com).
Das New York City Ballet präsentiert eine der beliebtesten alljährlichen Winter-Produktionen: George Balanchines Der Nussknacker verspricht marschierende Spielzeugsoldaten, einen tonnenschweren Weihnachtsbaum, der vor den Augen der Zuschauer wächst und kristallene Schneeflocken. Die Show läuft vom 28. November bis zum 3. Januar. (www.nycballet.com).
Am 23. Dezember läutet die Carnegie Hall den diesjährigen Winter mit Musica Sacras Interpretation von Handel’s Messiah ein. (www.carnegiehall.org).
Der berühmte Origami Holiday Tree des American Museum of Natural History markiert den Start der weihnachtlichen Saison im Museum. Vom 24. November bis zum 4. Januar ist er hier zu bestauenen. Am 27. Dezember richtet das Museum zudem eine Kwanzaa Celebration aus, die den sieben Grundsätzen von Kwanzaa gedenkt. (www.amnh.org).
Ein verborgenes Juwel der Upper East Side, das Mount Vernon Hotel Museum & Garden, bietet am 5. und 6. Dezember Candlelight-Touren an, die den Teilnehmern Einblicke in das New York City des 19. Jahrhunders ermöglichen. Die Touren durch das über 200 Jahre alte Gebäude finden an besagten Tage um 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr statt. (www.mvhm.org).
Das Flatiron District zelebriert die Feiertage mit den 23 Days of Flatiron Cheer. Ab dem 1. Dezember finden 23 Tage lang festliche Aktionen, Events, Promotionen und vieles mehr statt. (www.discoverflatiron.org).
Bereits zum 28. Mal wird am 6. Dezember 2014 das Highlight Miracle on Madison Avenue veranstaltet. An der Shopping-Tradition nehmen Händer und Unternehmen, ansässig in der Madison Avenue, teil. Sie alle bieten am 6. Dezember 20 Prozent Rabatt auf ihre Produkte. Bereits zum dritten Mal kommen die Einnahmen der Society of Memorial Sloan Kettering Cancer Center zugute. (www.madisonavenuebid.org).
Vom 17. Oktober bis zum 11. Januar kommt der Big Apple Circus ins Lincoln Center. Die alljährliche Show stellt eines der beliebtesten Events der kalten Jahreszeit dar. Die diesjährige Show Metamorphosis ist ein brandneues Spektakel mit fliegenden Trapezen, musikalischen Clowns und Schlangenmenschen. (www.bigapplecircus.org).
Auch in diesem Jahr wird das Le Parker Meridien mit der Gingerbread Extravaganza auftrumpfen. Während der Monate Dezember und Januar schaffen lokale Bäckereien und Restaurants Kunstwerke aus Lebkuchen, die anschließend von Besuchern bewertet werden können. Einnahmen der Aktion kommen City Harvest zugute. (www.parkermeridien.com).
Nicht nur Shopping-Liebhaber können dank WindowsWear die beeindruckenden Schaufensterdekoration berühmter Läden und Hotels der Stadt bestaunen. Die täglich angebotene Tour beginnt am Macy’s Herald Sqare und führt die Fifth Avenue entlang, vorbei an Empire State Building, Bryant Park, Rockefeller Center, Central Park und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. In den vergangenen Jahren fanden die Touren zwischen Thanksgiving und New Year’s Eve statt. (www.windowswear.com).
DIE BRONX

Die New York Botanical Garden’s Holiday Train Show eignet sich perfekt für einen Familienausflug – mit ihren Modelleisenbahnen aus Naturmaterialien, die sich durch kleine Nachbauten von New York City schlängeln. Die Show steht Besuchern vom 15. November bis 19. Januar offen. (www.nybg.org).
Der Bartow-Pell Mansion Museum Annual Holiday Family Day in Pelham Bay Park findet am 6. Dezember statt. Familien werden die festlich dekorierten Herrenhäuser des 19. Jahrhunders lieben. Kinder können an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen, unter anderem an Fotoshootings mit dem Nikolaus. (www.bpmm.org).
BROOKLYN

Bereits zum achten Mal bietet die A Slice of Brooklyn’s Christmas Lights & Cannoli Tour Besuchern die Gelegenheit, die berühmten Dyker Heights Christmas Lights zu bestaunen. Wie jedes Jahr ist das Viertel hell erleuchtet und beeindruckt mit Ausstellungen inklusive Krippenspielen. Selbstverständlich fehlt es nicht an festlicher Musik und den guten alten Weihnachts-TV-Specials. Heiße Schokolade und die besten Cannolis Brooklyns setzten dem Ganzen die Krone auf. Die Touren werden vom 1. bis zum 31. Dezember angeboten. (www.asliceofbrooklyn.com).
Jahr für Jahr erstrahlt Brooklyn im vorweihnachtlichen Schein und empfängt Besucher am 3. Dezember um 17:00 Uhr mit einer Menorah Lightning Celebration vor der Borough Hall im Columbus Park.
QUEENS

Am 7. Dezember veranstaltet die Queens Historical Society traditionsgemäß die Annual Historic Holiday House Tour. Die geführte Bustour beinhaltet Stops an sieben festlich dekorierten Museen und historischen Stätten Queens’: Kingsland Homestead, Flushing Quaker Meeting House, Flushing Town Hall, Voelker Orth Museum, Lewis H. Latimer House, Louis Armstrong House Museum und Bowne House. Tickets kosten 20 US-Dollar für Erwachsene und 10 US-Dollar für Kinder bis 12 Jahre. (www.queenshistoricalsociety.org).
Den ganzen Dezember über bietet das Louis Armstrong House Museum seine sogenannten Holiday Tours an. Im Zentrum stehen Louis Armstrongs Twas the Night Before Christmas (A Visit from St. Nicholas) und weitere Lieblingsstücke mit saisonalem Charakter. Die 40-minütigen geführten Touren durch das denkmalgeschütze Gebäude von NYC bieten einen Einblick in das Leben des Jazz-Legende. (www.louisarmstronghouse.org).
Vom 26. bis zum 28. Dezember bietet sich die Gelegenheit, an einer Tour durch das dekorierte Queens County Farm Museum teilzunehmen. Im Rahmen der Holiday Open House-Aktion können Kinder sich künstlerisch betätigen, während Erwachsene unter anderem in den Genuss einer Tasse Glühwein kommen. (www.queensfarm.org).
STATEN ISLAND

Historic Richmond Town wird auch in diesem Jahr das Vorweihnachts-Highlight, die Candlelight Tours, ausrichten. Kerzen, Öllampen und flackernde Feuerstellen werden die Stadt erleuchten, wenn die Besucher einen „Wassail Bowl“-Empfang im Courthouse geboten bekommen. Die Tour findet am 13. Dezember statt. Konkrete Uhrzeiten und Informationen zu vorab zu tätigenden Reservierungen sind unter www.historicrichmondtown.org erhältlich.

Flugpreisvergleich: Opodo
Hotelpreisvergleich: booking
Mehr Reiseseiten unter www.4.ro

Coney Island

Die Halbinsel bietet unberührte Strände, eine wunderschöne Standpromenade entlang des atlantischen Ozeans, aufregende Vergnügungsparks und eine reichhaltige Geschichte. Mit den U-Bahn-Linien D, F, N und Q gelangt man in weniger als einer Stunde von dem geschäftigen Treiben in Midtown Manhattan zu dem familienfreundlichen Stadtteil.

„Coney Island, attraktiv für Besucher aller Altersstufen aus der gesamten Welt, ist das ideale New Yorker Sommerreiseziel für Familien und verbindet die Schönheit der Hafenfront mit der Lebendigkeit und Energie der weltbekannten Sehenswürdigkeiten“, erklärt George Fertitta, CEO von NYC & Company. „Besucher, die zum ersten Mal kommen, erfahren, was New Yorker schon seit Jahren wissen: Coney Island ist einer der besten Orte um den Sommer in New York City zu genießen.“ „Coney Island bietet eine Reihe von Attraktionen, die im Vergleich zu anderen Küstengebieten in der Welt eher untypisch sind“, sagt Kulturbeauftragte Kate D. Levin und hebt kulturelle Angebote wie die Mermaid Parade, das Coney Island History Project und das New York Aquarium hervor. „Wir laden alle dazu ein, diesen Sommer nach Coney Island zurückzukehren. Mit innovativen Entwicklungen und brandneuen Anbauten ist in Coney Island eine spannende Zeit garantiert. Weltweit als ‚People’s Playground‘ bekannt, heißt Coney Island jährlich Millionen Besucher willkommen und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten“, fasst das Bündnis für Coney Island zusammen.

Kulturelle Einrichtungen und Attraktionen
Am 22. Juni um 13.00 Uhr findet die Auftaktveranstaltung der Mermaid Parade statt, einer der größten Kunst-Festumzüge der Nation in der West 21ten Straße und Surf Avenue. Voll von auffälligen und extravaganten Festwägen und schrillen Kostümen ist die Parade sehr beliebt bei allen Altersgruppen. Nach dem Umzug werden die besten Festwägen beim Mermaid Parade Ball gekürt.
Das 56.655 Quadratmeter große New York Aquarium ist das älteste Aquarium in den Vereinigten Staaten, das ständig in Betrieb ist und mehr als 350 Spezies von im Wasser lebenden Tieren wie Walrosse, Seelöwen, Otter und Pinguine beherbergt. Das Aquarium besitzt ein völlig umgestaltetes Aquatheater, in dem Familien die neuen Vorführungen der Seelöwen und Glover?s Reef, das das Meeresleben im Glover’s Reef in Belize zeigt, bestaunen können.

Nur einige Schritte vom MCU Park beheimatet der 8903 Quadratmeter große Steeplechase Plaza das B&B Carousell und den denkmalgeschützten Parachute Jump.

Deno’s Wonder Wheel Amusement Park bietet Besuchern eine Vielfalt an Fahrgeschäften für Familien und Kinder wie das Deno’s Wonder Wheel, das gleichzeitig Namensgeber des Parks ist. Das 45,72 Meter hohe Riesenrad ist 1920 erbaut worden und heute ein offizielles NYC Denkmal.
Das unter dem Wonder Wheel angesiedelte Coney Island History Project Ausstellungszentrum bietet freien Eintritt und beheimatet historische Artefakte des Viertels, Fotografien, Karten und Ephemera von „America’s Playground“. Das Projekt bietet ebenfalls Touren und Aufführungen an, welche die facettenreiche Geschichte Coney Islands beleuchten.

Mit mehr als 40 Fahrgeschäften und Spielstätten bietet Luna Park etwas für jeden Geschmack – von Herzklopfen verursachenden Achterbahnen und klassischen Kinderfahrgeschäften bis hin zu typischen Vergnügungsparkspielen. Luna Park ist ebenfalls die Heimat der historischen Cyclone Holzachterbahn, welche ursprünglich 1927 erbaut wurde.

Die Brooklyn Cyclones, die Zweitligisten der New York Mets, konnten bereits mit fünf Titeln auftrumpfen. Sie tragen ihr Spiel im MCU Park aus, einem Stadium mit 7.500 Sitzplätzen, das nur einige Schritte von Coney Islands Promenade entfernt ist. Ab 18. Juni können die Fans den sportlichen Wettkampf der Cyclones gegen ihre Gegner in der NY-Penn League und die künftigen Erstligisten in Aktion sehen.

Restaurants
Seit 1907 ist Gargiulo’s Restaurant Coney Islands beliebtestes italienisch-amerikanisches Meeresfrüchte-Restaurant. Zu den Gerichten, die Besucher unbedingt probieren sollten, gehören gebackene Venusmuscheln, frittierte Tintenfische, Kalbsfleisch und die unverkennbaren Fettuccini Verdi al Gargiulo. Besucher sind ebenfalls von dem dekorativen Gips-Oktopus, der die Decke schmückt, begeistert.
Nathan’s Famous, bekannt für seinen jährlich stattfindenden Fourth of July Hot Dog Eating Contest, serviert schmackhafte Rindfleisch-Hot Dogs, goldbraune und wellenförmige Pommes, Sandwiches und kalte Getränke. Das Menü im Coney Island Flagship-Laden in der Surf Avenue beinhaltet seit diesem Sommer auch rohe Meeresfrüchte. Mit der zweiten Lokation an der Strandpromenade bekommen die Besucher nicht genug von diesem sommerlichen Genuss. Kalorienbewusste sind bei Nathans jedoch Fehl am Platz.

Nur einige Schritte vom Atlantischen Ozean entfernt, ist Ruby’s Bar & Grill das älteste Restaurant an Coney Islands Strandpromenade. Angeboten wird alles von Hamburger und Hot Dogs bis hin zu frittierten Venusmuscheln und Krabbenkuchen. Die familiengeführte Einrichtung bietet eine Auswahl an Erinnerungsstücken, die der Geschichte Coney Islands gedenken.

Die familiengeführte Totonno’s Pizzeria Napolitano, Gewinner des James Beard Foundation America’s Classics Awards, serviert seit 1924 Torten aus dem Kohleofen. Die Pizzen werden aus täglich frisch gemachtem Teig, aus Italien importierten Tomaten und nach Familiengeheimrezept zubereiteten Gewürzmischungen gefertigt.

Seit mehr als 75 Jahren ist Williams Candy der Traum für Süßigkeitenliebhaber: Der beliebte Laden ist bekannt für kandierte Äpfel, Popcorn, Marshmallows, Eiskrem, Karamell, Zuckerwatte und Lollipops.

Gourmet Report empfiehlt kulinarisch besser zum nächsten Strand zu gehen, zum Brighton Beach. Das Volna z.B. bietet leckere russische Teigtaschen (Pelmeni und Wareniki – besonders gut ist die gebratene Version). Der Service ist rustikal. Brighton Beach ist das russische New York.

Weitere Infos über Coney Island erhalten Sie unter www.nycgo.com/neighborhoods

Auf der Website erhält man auch den beliebten New York City Pass, den man unbedingt haben sollte!

Universal Orlando Resort feiert 100 Jahre Filmstudios

Attraction Tickets Direct bietet Besuchern des Universal Resorts in Orlando attraktive Ticketoptionen an, um die Eröffnung überwältigender Neuheiten anlässlich des 100. Geburtstag der Filmstudios zu erleben. Die interaktive Universal Superstar Parade lässt die Gäste ab dem 8. Mai 2012 selber zum Akteur einer phantastischen Parade werden. Während der Nachtshow „Universal’s Cinematic Spectacular“ wird Morgan Freeman in einer farbenprächtigen Show den Besuchern die größten Momente der Filmgeschichte präsentieren.

Die Universal Superstar Parade bietet eine völlig neue Form der Unterhaltung. Alle Gäste sind eingeladen, an der Gestaltung der Parade mitzuwirken. Auf riesigen Umzugswagen werden beliebte Filmhelden und Straßenkünstler völlig neue Abenteuerwelten erschaffen. Alle Besucher können gemeinsam mit den Akteuren zu mitreißender Musik tanzen und singen, um eine unvergessliche Show auf den Straßen der Universal Studios zu erleben. An der Parade werden unter anderem die Minons aus „Despicable Me“, E.B. aus der Comedy‐Show „Hop“ sowie Nickelodeons Dora & Diego und SpongeBob SquarePants teilnehmen. Vor und nach der Parade können Besucher die Figuren an ausgewählten Standorten im Themenpark treffen.

Die Nachtshow „Universal’s Cinematic Spectacular : „100 Years of Movie Memories“ zelebriert die erfolgreichsten Filme der Welt. Morgan Freeman, erfolgreicher Schauspieler und Gewinner des Cecil B. DeMille Awards beim Golden Globe, wird durch die Show führen. Innovative Technologien erschaffen einzigartige Lichtspektakel, Bild- und Sounderlebnisse, um die emotionalsten und dramatischsten Momente der Filmgeschichte aus fast 200 Filmen aufleben zu lassen. Die Show repräsentiert rund 300 Oscar-Nominierungen und 100 Oscar-Gewinner. Ein Wasserfall in der Universal Studio Lagune wird als Bildschirm für die Präsentation der erfolgreichsten Filme aller Zeiten verwendet. Die epischen Momente der Filmgeschichte aus den gruseligsten Horrorfilmen, den verrücktesten Komödien und den spannendsten Kämpfen zwischen Gut und Böse werden somit zur Geltung gebracht. Besucher können sich auf eine Show aus farbenprächtigen Fontänen, Feuerwerken und eindrucksvoller Filmmusik freuen. Die Show wird das ganze Jahr über gezeigt.

Wer noch mehr farbenprächtige Shows mit beeindruckender Musik erleben will, sollte sich das Spektakel der Blue Man Group im Universal Orlando Resort nicht entgehen lassen. Tickets für die weltberühmte Show sind bereits ab 39 Euro für Erwachsene und ab 25 Euro für Kinder zu erhalten. Die „Universal 2 Day Park to Park Tickets“, welche den Eintritt in die Universal Studios, die Islands of Adventure und den Universal City Walk ermöglichen, kosten für Erwachsene nur 106 Euro und für Kinder 96 Euro. Nur bei Attraction Tickets Direct erhalten Kunden die Originaltickets, die lange Wartezeiten vor der Kasse vermeiden. Der Postversand der Tickets ist kostenlos. Sie können von Montag bis Freitag bequem von zu Hause von 9 bis 21 Uhr telefonisch unter 030 501 880 10 (Normaltarif aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) per Überweisungsverfahren oder online unter www.attractionticketsdirect.de per Kreditkartenzahlung gebucht werden. Es fallen keine Gebühren für die Buchung oder Kreditkartenzahlung an.

Innerhalb von zehn Jahren hat sich ATD Travel Services mit seiner Marke Attraction Tickets Direct zum weltgrößten Ticketanbieter für US-amerikanische und europäische Themenparks und Freizeitattraktionen entwickelt. Mit seinem Büro in Berlin bietet das Unternehmen nun auch deutschen Kunden die begehrten Eintrittskarten zu den bundesweit garantiert günstigsten Preisen an.
Weitere Informationen sowie aktuelle Angebote erhalten Interessierte im Internet unter www.attractionticketsdirect.de

25 Jahre Art Car Parade in Houston, Texas

Die Houston Art Car Parade verwandelt die Straßen jährlich in einen Auto Salon der kreativen Art. Was 1988 als kleine Inszenierung mit 40 Autos begann, wird jedes Jahr größer und wächst sich zu einer riesigen Spaßparade aus. Inzwischen ist die Art Car Parade in Houston die größte Show ihrer Art. In diesem Jahr defilieren über 250 Autos, getunte Rasenmäher, Motorräder, Fahrräder und kostümierte Inlineskater über die Straßen von Houston. Hier können Auto-Designer ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Drachen, andere Fabelwesen oder ein Blumenmeer, die Künstler lassen nichts unversucht, um ihr Publikum zu begeistern. Die Parade zieht 250.000 Besucher an und ist ein Event des dreitätigen Art Car Festivals in Houston.

Die Festivitäten beginnen mit einer schon legendären Party, dem „Art Car Ball“ am Donnerstag, den 10 May. Hier treffen von Promis bis Normalos alle Houstonians aufeinander und lassen die Puppen – pardon, die Autos tanzen. Diese sind natürlich mit von der Partie. Am Freitag erhalten Design-Fans schon mal einen Vorgeschmack auf die Parade. In einer Sneak-Preview werden im Discovery Green Park, im Stadtzentrum von Houston, die ersten Kunstwerke ausgestellt. Bei einem typisch texanische BBQ und Live-Musik verwandelt sich der Park in eine riesige Showbühne.

Houston bietet seinen Gästen das ganze Jahr über spannende Attraktionen: Im NASA Space Center erfahren Besucher alles über die Geschichte und Gegenwart der bemannten Raumfahrt. Kulturinteressierte können in einem der größten Museumsbezirke der USA Andy Warhols Werken oder verschiedensten aktuellen Ausstellungen begegnen. Shopping-Fans werden die erstklassigen Geschäfte in der Galleria oder im Highland Village lieben. Mehr als 8.000 kettenunabhängige Restaurants in der Stadt bieten für jeden Feinschmecker garantiert das Richtige. Reisende finden in Houston die höchste Konzentration medizinischen Fachpersonals der USA und darüber hinaus jährlich das weltgrößte Rodeo. Die Metropole gehört zu den zehn einwohnerstärksten Städten des ganzen Landes. Mit Continental Airlines erreichen Reisende seit November 2009 die Stadt nonstop von Frankfurt am Main aus und ab dem 1. August 2012 können Reisende mit dem Airbus A380 direkt mit Lufthansa von Frankfurt in die Space City fliegen. Weitere Flugverbindungen bieten Air France, Delta, KLM, Lufthansa, British Airways und United Airlines.

Preisvergleich bei Opodo .

Zum Osterspaziergang nach New York City

Nicht überall wird das christliche Fest mit Ostereiern, Osterlamm und Osterfeuer zelebriert. Im Big Apple hoppelt der Osterhase mit zahlreichen Feierlichkeiten und Sehenswürdigkeiten im Korb durch die tiefen Straßenschluchten der Weltmetropole. Fast karnevalistisch geht es hier am Ostersonntag auf der Easter Bonnet Parade auf der Fifth Avenue zu: Bunt und schrill gekleidete Menschen feiern auf der breiten Prachtstraße zwischen 49. und 57. Straße gemeinsam das Osterfest.

Der traditionelle Ostermarsch lockt jedes Jahr nach Kirchgang und Ostereiersuche zigtausende New Yorker und Touristen zum Flanieren und Staunen auf die berühmte Shopping-Straße. Doch mit einer herkömmlichen Parade hat die berühmte Osterparade nur wenig am Hut, und besonders andächtig-österlich ist sie auch nicht. Von 10 Uhr bis in den Nachmittag kann man beim gemütlichen Schlendern allerhand Kurioses beobachten: Neben fröhlich aufmarschierenden Musikkapellen tummeln sich neckische Bunnies und herausgeputzte Transvestiten, und stolze Tierbesitzer präsentieren ihre kostümierten Lieblinge. Die größte Attraktion aber ist der skurrile Kopfschmuck der New Yorker Flaneure. Die fantasievoll gestalteten „Osterhauben“ (Easter Bonnet) gehen auf eine englische Tradition zurück, nach der man zu Ostern neue Kleidung trägt. Mit ihr sollte das Versprechen der geistigen Erneuerung und Erlösung präsentiert werden.

Beim Osterspaziergang können die Besucher außerdem zahlreiche Attraktionen des Big Apples erleben. Denn die Route, die in Höhe des Rockefeller Centers beginnt, führt vorbei an der St. Patrick’s Cathedral, der größten im neugotischen Stil erbauten katholischen Kathedrale der USA, dem berühmten Trump Tower bis hin zum Central Park. Wer genug gesehen hat, kann hier noch das jährliche Easter Eggstravaganza Fest besuchen. Dort wird vor allem viel für die kleinen New York-Besucher geboten: Ostereierfärben, Puppentheater, Gesichtsbemalung, Musik und sogar ein Streichelzoo.

Für Kunstliebhaber bietet sich ein Abstecher in das Museum of Modern Art (MoMa) an. Das MoMa, auf der 53th Street zwischen der Fifth und Sixth Avenue, ist nur einen Katzensprung von der Easter Parade entfernt. Hier gibt befinden sich die weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Schätze moderner und zeitgenössischer Kunst. Unter der über 150 000 Stücke umfassenden Sammlung befinden sich unter anderem auch die Werke von Edgar Degas, Wassily Kandinsky, Pablo Picasso und Andy Warhol, dem bedeutendsten Vertreter der amerikanischen Pop Art.

Eine gute Auswahl an Flügen bietet Opodo .
Hotels findet man sehr günstig bei booking.com oder im Hotelpreisvergleich

HONG KONG FEIERT DAS CHINESISCHE NEUJAHRSFEST 2012

Böse Geister vertreiben, Glück und Reichtum erhoffen und das Zusammensein mit der Familie sind Dinge, die bei den Einwohnern Hong Kongs zu Beginn des Neuen Mondjahres 2012 – das Jahr des Drachens – oberste Priorität haben. Höhepunkte während der chinesischen Neujahrs-Feierlichkeiten vom 17. Januar bis 6. Februar 2012 sind die bunte „Cathay Pacific International Chinese New Year Night Parade“, das weltberühmte Feuerwerk über dem Victoria Harbour, ein Besuch des farbenfrohen Blumenmarktes oder das spannende Neujahrspferderennen in Sha Tin.

Die Vorbereitungen für das Fest starten schon Wochen zuvor: Wohnungen werden gründlich geputzt, goldene und rote Dekorationen sowie Blütenzweige angebracht, Einkäufe getätigt und für die Festtagsessen im Kreis der Familie vorgekocht.

Am 23. Januar wird die „Cathay Pacific International Chinese New Year Night Parade“ bereits zum 17. Mal durch Hong Kongs Straßen ziehen und erneut tausende Menschen begeistern. Thema der internationalen Wagen und Künstlergruppen ist „World City. World Party“. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es unter www.discoverhongkong.com/chinesenewyear/en/night_parade.html zu sehen.

Vor der atemberaubenden Kulisse von Hong Kongs Skyline wird am 24. Januar ein prächtiges Feuerwerk gezündet. Das mit Musik untermalte, pyrotechnische Meisterwerk über dem Victoria Harbour ist eines der größten Feuerwerke weltweit.

Das chinesische Horoskop

Zu Beginn eines neuen Jahres wagen die Einwohner Hong Kongs auch einen Blick in die Zukunft. Während sich westliche Horoskope auf den Geburtsmonat beziehen, lesen chinesische Wahrsager die Zukunft anhand des Geburtsjahres. Jedes Jahr wird durch eines von insgesamt zwölf Tierkreiszeichen geprägt – 2012 durch das Zeichen des Drachens.
Chinesische Drachen werden allgemein als gütige Wesen angesehen, die sich eher um das Wohlergehen anderer als um ihr eigenes kümmern. Sie sind energiegeladen, manchmal impulsiv und gelten als natürliche Anführer. Diese Eigenschaften treffen auch auf diejenigen zu, die in diesem Tierkreiszeichen geboren wurden (in den Jahren 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000 oder 2012)

Honolulu Festival 2012

Das Honolulu Festival feiert vom 02. bis 04. März 2012 sein 18-jähriges Jubiläum und lädt Touristen sowie Einheimische ein daran teilzunehmen. An fünf unterschiedlichen Veranstaltungsorten in und um Waikiki erleben Besucher kostenlos Kunst und Kultur aus Japan, China, Taiwan, Korea, Australien, Neuseeland, Philippinen, Tahiti, Kanada, Alaska und Hawai‘i erleben.

Unter dem diesjährigen Motto „Pacific Harmony“ und „Bonding together, hand in hand“ hat es sich das Honolulu Festival 2012 zum Ziel gesetzt, die enge kulturelle und ethnische Zusammengehörigkeit der Menschen im asiatisch- pazifischen Raum zu feiern und zu festigen.

Ein Höhepunkt des Festivals bildet die Waikiki Grand Parade, welche am 04. März ab 16.30 Uhr entlang der Kalakaua Avenue stattfindet. Im Anschluss daran findet dieses Jahr zum ersten Mal die Nagaoka Fireworks Show statt, die den Nachthimmel über Waikiki erleuchten wird.

Alle Informationen zum Honolulu Festival 2012 gibt es unter www.honolulufestival.com

Der Sommer 2011 in Disneyland Paris wird zauberhaft

Vom 9. Juli bis 4. September 2011 erleben Besucher von Disneyland Paris© einen Sommer voller unvergesslicher Erlebnisse, denn in der Ferienzeit heißt es nicht nur zu Hause lange aufbleiben – auch im Disneyland Park und im Walt Disney Studios Park genießen kleine und große Gäste durch die verlängerten Sommer-Öffnungszeiten noch mehr zauberhafte Disney Momente bis in die Nacht hinein. Jeden Abend, sobald es dunkel wird, verzaubert nämlich die glitzernde Lichterparade Disney’s Fantillusion die Herzen. Als grandioses Finale lässt ein einzigartiges Feuerwerk den Tag im Park mit einem echten Happy End ausklingen.

Disney’s Fantillusion© Parade                    

Mitreißende Musik, magische Illusionen, außergewöhnliche Special Effects – Disney`s Fantillusion© Parade vereint die Macht der Fantasie und der Illusion in einer einzigen Parade voller Lichter. Gespannt warten Disney Fans jeden Abend auf der Main Street, U.S.A. auf die schimmernden und glänzenden Lichter, die das Eintreffen der beliebten Disney Paare und Bösewichte ankündigen.

Zauberhafte Feuerwerke

Mit Einbruch der Dunkelheit richten sich die Blicke im Disneyland Park auf das Schneewittchen Schloss, denn sobald die Sonne untergegangen ist, erleben Besucher ein zauberhaftes Sommerfeuerwerk zur Musik aus dem Walt Disney Pictures Film „Enchanted“ über dem Wahrzeichen von Disneyland Paris. Den 14. Juli, den französischen Nationalfeiertag, feiert Disneyland Paris mit einem weiteren Spezial-Feuerwerk. 

Doch bevor sich der Tag dem Ende neigt, gilt es zahlreiche Attraktionen und Shows in den zwei Themenparks zu entdecken. Zum Beispiel kehrt die beliebte Show „The Tarzan™ Encounter“ nur vom 11. Juni bis 4. September 2011 nach Disneyland Paris zurück und das im Sommer 2010 eröffnete Toy Story Playland feiert seinen ersten Geburtstag. Mit dem Toy Soldiers Parachute Drop , S linky Dog Zigzag Spin und RC Racer bietet das Playland gleich drei Attraktionen, die Besucher in den Disney•Pixar Film „Toy Story“ entführen.

Aber auch außerhalb der Parks kommen Besucher auf ihre Kosten: In Disney Village sorgen Restaurants, Bars, Boutiquen, Kinos und Spielhallen für Vergnügen. Das am 1. Juni 2011 frisch eröffnete Restaurant „Earl of Sandwich®“ bietet auf zwei Etagen mit Blick auf den Lake Disney zahlreiche Sandwich-Variationen, Wraps, Desserts und auch Frühstück für die ganze Familie. Ganz neu ist auch der Showroom in der Disney Fashion Boutique, der trendy Mode für Frauen anbietet.

Übrigens: Seit dem 6. April 2011 feiert Disneyland Paris das „Zauberhafte Momente Festival“ mit vielen Überraschungen, Treffen mit Disney Figuren wie mit der neuen Disney Heldin Rapunzel und allen anderen Disney Prinzessinnen oder wagemutigen Abenteuern mit Peter Pan, Nervenkitzel pur in rasanten Fahrattraktionen und aufregende neue Shows. Die erweiterten Öffnungszeiten während des Sommers ermöglichen Gästen bis zum 4. September 2011 noch mehr Zeit mit ihren liebsten Disney Figuren.

Die geltenden Sommer-Öffnungszeiten finden Gäste immer aktuell unter: http://neuigkeiten.disneylandparis.de/kalender .

Highlights des „Zauberhafte Momente Festivals“:

Mickey`s Magical Celebration

Mit dem Zauberstab in der Hand und umgeben von Disney`s Feen und Zauberern verwandelt sich Micky in dieser magischen Show vom Lehrling in einen Zaubermeister und versammelt vor der Kulisse des Dornröschen-Schlosses alle Disney Prinzen und Prinzessinnen auf der Bühne.

Moteurs…Action Stunt Show Spectacular mit Lightning McQueen!

Autos, Trucks und Motorräder machen den explosiven Stunt Cocktail von Moteurs… Action Stunt Show Spectacular mit Lightning McQueen! a us. Der Star aus dem Disney●Pixar Film „Cars“, das rote Kino-Auto Lightning McQueen, stattet dieser atemberaubenden Stunt-Show ebenfalls einen Besuch ab. Der zweite Teil des Erfolgs-Movies kommt im Sommer in die Kinos.

Disney`s Once Upon a Dream Parade mit interaktiven Show-Elementen

In einer Parade voller Tanz und Gesang erleben Gäste die schönsten Disney Momente mit neuen interaktiven Momenten: Die größten Disney Stars und ihre Freunde fordern Gäste auf, Teil der Parade zu werden und gemeinsam mit ihnen Tanzschritte und Tricks auszuprobieren.

Disney Dance Express

Wer Lust auf eine zauberhafte Party mit allen Disney Figuren hat, kommt beim „Zauberhafte Momente Festival“ voll auf seine Kosten. Der Disney Dance Express bahnt sich mehrmals am Tag seinen Weg entlang der Main Street, U.S.A. Mit an Bord sind Goofy, Minnie, Donald und auch Daisy und Pluto, die mit den Besuchern zu bekannten Broadway-Melodien feiern.

Treffen mit Rapunzel aus dem gleichnamigen Walt Disney Pictures Film

Die jüngste Disney Heldin Rapunzel hat einen neuen Trend gesetzt – den Trend zu langem Haar – unendlich langem Haar… Bei einem Treffen mit der Heldin aus dem gleichnamigen Film entdecken alte und junge Gäste die faszinierende Geschichte der temperamentvollen Blondine.

Dschungelrhythmen im Adventureland

Die „Hakuna Matata“-Terrasse ist der Hot Spot schlechthin, um im Disneyland Paris in die Tiefen des Dschungels einzutauchen und zu den Rhythmen der großen Disney Klassiker „Das Dschungelbuch“ und „Der König der Löwen“ zu tanzen. Balu, King Louie, Timon und der weise Rafiki versetzen Gäste höchst persönlich in Dschungelstimmung.

Abenteuer mit Peter Pan

Interaktiv – das wird dieses unvergessliche Abenteuer mit Peter Pan für alle, die einfach nicht erwachsen werden möchten. Abenteurer helfen dem „verlorenen“ Jungen und der wilden Piratenbande, Captain Hook mal so richtig zu erschrecken und das alles unter dem musikalischen Motto „I won´t grow up“ (Ich will nicht erwachsen werden).

Disney Prinzessinnen: Eine königliche Einladung

Eine echte Prinzessin zu treffen ist der Traum vieler Mädchen. Disney`s „Zauberhafte Momente Festival“ macht dies 2011 möglich: Ob Schneewittchen, Aschenputtel, Aurora, Arielle oder Belle, Jasmine und Tiana – sie alle erwarten die Gäste.

Das Wunderland von Alice und dem verrückten Hutmacher

Besucher begleiten Alice auf ihre Reise ins Wunderland, treffen die Königin und den verrückten Hutmacher, bevor sie versuchen den weißen Hasen im Labyrinth zu finden und eine rasante Runde in den Teetassen des verrückten Hutmachers drehen. 

Lächeln und  „Cheese“ mit Remy und Emile

Bevor der Fotograf auf den Auslöser drückt, heißt es „Cheese“ – bei einem Besuch bei Remy  und seinem Bruder Emile aus „Ratatouille“ bekommt dies eine ganz neue Bedeutung. Die beiden Gourmets haben eine besondere Käse-Platte für ihre Gäste vorbereitet: Den Kopf durch ein Käseloch gesteckt, umgeben von Remy und seinen Freunden, entsteht hier ein einzigartiges Erinnerungsfoto.

Die Green Army Men auf Mission

Wie es sich wohl anfühlt ein Spielzeug zu sein? Andys Spielzeugsoldaten aus „Toy Story“ braucht Unterstützung für ein Abenteuer in einer Welt, in der sich selbst der größte Erwachsene in Spielzeuggröße versetzt fühlt. Gleich drei Attraktionen locken ins Toy Story Playland im Walt Disney Studios® Park: die Zickzack-Bahn Slinky Dog Zigzag Spin, das luftige Abenteuer Toy Soldiers Parachute Drop und der rasante RC Racer! .

Aladdins Wunderlampe

Legenden besagen, dass sich Alladins berühmte Wunderlampe irgendwo im Adventureland in Disneyland Paris auf dem neuen Markt von Agrabah befindet. Um Genie aus der Lampe zu befreien und drei Wünsche geschenkt zu bekommen, reiben Gäste die Wunderlampe und posieren für ein unvergessliches Erinnerungsfoto.

Monsterschrei-Akademie

Hier kommen die Stimmbänder in Schwung, wenn Sully aus „Monsters, Inc.“ Disneyland Besucher auffordert, einen Monsterschrei loszulassen.

Ein Moment der Liebe mit WALL●E und Eve!

Was wäre, wenn es einen Beweis gäbe, dass Liebe auch noch in 700 Jahren bestehen würde? Im Discoveryland besuchen Gäste WALL●E, den liebenswürdigsten und freundlichsten Roboter aus dem 28. Jahrhundert, der seine Liebe zu Eve, der schönsten Roboter-Dame im Universum, einfach nicht verstecken kann. Eine zeitlose Liebesgeschichte zweier Helden aus der fernen Zukunft voller Humor und Romantik.

Proud and Powerful – Neues Motto für die Pride Week in New York City

Unter dem Titel “Proud and Powerful” tritt die Parade auch in diesem Jahr für Toleranz und Respekt gegenüber Homosexuellen ein

Mehr als eine Million Besucher werden in diesem Jahr zu den Pride-Events in New York City erwartet, die von 18. bis 26. Juni 2011 stattfinden. Kürzlich wurde auch das Thema der diesjährigen Veranstaltungen vorgestellt: “Proud and powerful” – stolz und kraftvoll, so präsentiert sich die Metropole als Destination für homo- sowie transsexuelle Besucher und Einwohner. „Wir sind stolz, dass New York City sich zu einer der beliebtesten Destinationen entwickelt hat, um Homosexualität mit Stolz zu feiern“, sagt George Fertitta, Geschäftsführer der Tourismusorganisation NYC & Company. „Wir laden Besucher aus der ganzen Welt ein, die Dynamik der Feierlichkeiten zu erleben.“

Acht Tage lang werden verschiedene Veranstaltungen abgehalten. „The Rally“ eröffnet die Pride Events auf dem Rumsey-Spielfeld des Central Park mit prominenten Gästen und Künstlern, bunten Einlagen und ausdrucksstarken Reden. Es folgen an drei verschiedenen Tagen Fahrradtouren, die die Kultur und Geschichte der LGBT-Gemeinde in New York City erklären und anschließend zu einem Picknick vor der Kulisse des Hudson River einladen. Im Preis sind Fahrradmiete, Helm, Tourguide und Verpflegung inbegriffen. Weitere Informationen und Reservierung unter http://bikethebigapple.com/. Am 25. Juni findet der legendäre „Rapture on the River: A Women’s Dance“ bereits zum achten Mal statt, Tickets unter www.nycpride.org/rapture.php. Seinen spektakulären Abschluss findet die Woche mit dem legendären „Dance on the Pier: Dance 25“, einer Party auf dem Pier 54 des Hudson River Park am 26. Juni 2011 ab 16 Uhr. Der stadtbekannte DJ Vito Fun und DJane Ana Paula sorgen für musikalische Untermalung, nach dem Tanz gibt es ein spektakuläres Feuerwerk. Tickets gibt es ab 1. Mai unter www.nycpride.org/pierdance.php.

Die Pride-Parade wird von Heritage of Pride organisiert, einer Organisation, die Events für Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle (LGBT) in ganz New York City auf die die Beine stellt, um der Stonewall-Aufstände des Jahres 1969 zu gedenken. Heritage of Pride hat sich mit der Morgans Hotel Group zusammengeschlossen, um in diesem Jahr exklusive Pakete ab umgerechnet etwa 132 Euro anzubieten: www.morganshotelgroup.com/en-us/email-special-offers/hudson-pride.

„Unser Motto für 2011, „Proud and Powerful“, ist ein Musterbeispiel dafür, wie sich die LGBT-Bewegung derzeit in New York City präsentiert“, sagt Chris Frederick, Geschäftsführer von Heritage of Pride, Inc. „Im letzten Jahr haben wir viel für die Gemeinde erreicht, beispielsweise den Umbruch der „Don’t ask – don’t tell“-Denkweise, die Lockerung des Ehegesetzes und viele weitere Errungenschaften für die LGBT-Bewegung. Unsere Botschaft ist klar und prägnant: Wir sind stolz darauf, wer wir sind und werden durch wachsende Gleichberechtigung immer stärker.“

Weitere Informationen unter www.nycpride.org oder auf Facebook unter www.facebook.com/nycpride. Einen Einblick in die Geschichte und Kultur der LGBT-Gemeinde in New York City gibt www.nycgo.com/gay.

Allgemeine Informationen über New York City – auch in deutscher Sprache – sind unter www.nycgo.com bzw. www.nycgo.com/german erhältlich. Presseinformationen unter www.aviarepstourism.com

St. Patrick’s Day

Nach einer erfolgreichen Bilanz im vergangenen Jahr startet
Guinness sehr optimistisch in das Jahr 2011. Zur aktiven Unterstützung des Abverkaufs plant
Guinness Diageo Deutschland eine Vielzahl von Aktivitäten. Im Frühjahr richtet sich der Fokus
natürlich auf den traditionellen Konsumhöhepunkt – den St. Patrick’s Day am 17. März.

Für die
rund 600 Irish Pubs bietet dieser Tag wieder starke Absatzimpulse. Mit perfekt inszenierten
Partys können die Publicans den Umsatz gezielt vorantreiben. Guinness Diageo Deutschland
unterstützt die Feierlichkeiten in den Pubs mit einer stimmungsvollen Ausstattung. Hierzu
gehören Dekomaterial wie die traditionellen Guinness-Hüte, Luftballons, Tischaufsteller, Poster
sowie T-Shirts.
Doch schon im Vorwege sorgt Guinness für hohe Aufmerksamkeit: Als Hauptsponsor der
großen St. Patrick’s Day Parade in München, die in diesem Jahr am 13. März stattfindet, zieht
die Marke erneut die Blicke der Konsumenten auf sich. Vor allem die sogenannten „Walking
Pints“ – als Guinness Pint verkleidete Menschen – machen Lust auf das traditionsreiche irische
Bier.

Die St. Patrick’s Day Parade in der bayerischen Landeshauptstadt ist die größte auf dem
europäischen Festland. Im vergangenen Jahr kamen rund 25.000 Besucher, die bei Musik,
Tanz und einem frischen Guinness ausgelassen feierten. Ähnlich viele Besucher werden auch
in diesem Jahr erwartet. Für Abverkaufsimpulse sorgt zudem die Eröffnungsparty im Hacker
Pschorr Bräuhaus, zu der die Veranstalter am Vorabend der Parade einladen. Live-Musik und
typisch irische Speisen steigern Lust auf ein perfektes Guinness.