St. Patrick’s Day

Nach einer erfolgreichen Bilanz im vergangenen Jahr startet
Guinness sehr optimistisch in das Jahr 2011. Zur aktiven Unterstützung des Abverkaufs plant
Guinness Diageo Deutschland eine Vielzahl von Aktivitäten. Im Frühjahr richtet sich der Fokus
natürlich auf den traditionellen Konsumhöhepunkt – den St. Patrick’s Day am 17. März.

Für die
rund 600 Irish Pubs bietet dieser Tag wieder starke Absatzimpulse. Mit perfekt inszenierten
Partys können die Publicans den Umsatz gezielt vorantreiben. Guinness Diageo Deutschland
unterstützt die Feierlichkeiten in den Pubs mit einer stimmungsvollen Ausstattung. Hierzu
gehören Dekomaterial wie die traditionellen Guinness-Hüte, Luftballons, Tischaufsteller, Poster
sowie T-Shirts.
Doch schon im Vorwege sorgt Guinness für hohe Aufmerksamkeit: Als Hauptsponsor der
großen St. Patrick’s Day Parade in München, die in diesem Jahr am 13. März stattfindet, zieht
die Marke erneut die Blicke der Konsumenten auf sich. Vor allem die sogenannten „Walking
Pints“ – als Guinness Pint verkleidete Menschen – machen Lust auf das traditionsreiche irische
Bier.

Die St. Patrick’s Day Parade in der bayerischen Landeshauptstadt ist die größte auf dem
europäischen Festland. Im vergangenen Jahr kamen rund 25.000 Besucher, die bei Musik,
Tanz und einem frischen Guinness ausgelassen feierten. Ähnlich viele Besucher werden auch
in diesem Jahr erwartet. Für Abverkaufsimpulse sorgt zudem die Eröffnungsparty im Hacker
Pschorr Bräuhaus, zu der die Veranstalter am Vorabend der Parade einladen. Live-Musik und
typisch irische Speisen steigern Lust auf ein perfektes Guinness.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.