Johann Lafer

Feinschmecker und Rennenthusiasten sind geladen Bei „Taste & Race“ Jaguar mit allen Sinnen erfahren Haute Cuisine trifft auf Adrenalin

Die Fahrt in einem Jaguar ist ein Erlebnis, das alle Sinne berührt. Das verführerische Design, die liebevoll verarbeiteten Interieurs und die lässig-souveräne Kraftentfaltung verleihen den automobilen Raubkatzen eine Exklusivstellung im Rudel der Sport- und Luxuswagenhersteller. Unter dem Motto Taste & Race erhalten nun alle die Chance, die faszinierende Markenwelt von Jaguar noch intensiver zu erleben. Dabei sind fahrerisches Können und Geschmacksnerven gefragt. In vier Qualifikationsrunden und einem Qualifikations-Finale werden acht Sieger des Taste & Race Wettbewerbs ermittelt, die im Frühjahr 2013 mit Formel-1-Kommentator Christian Danner und sportlichen Jaguar Modellen den Grand Prix-Kurs von Sepang/Malysia erfahren können. Zugleich dürfen sie in Malaysia mit Sternekoch Johann Lafer Menüs der Spitzenklasse zubereiten. Bewerbungen für dieses Programm sind ab sofort unter http://www.jaguar-taste-race.de möglich.

Das Fernziel Mitte 2013 lautet Malaysia – doch mit vier jeweils zweiteiligen Qualifikationsrunden quer durch Deutschland geht Taste & Race zunächst in seine Casting-Phase: Start ist am 8./9. September auf dem Flugplatz Egelsbach bei Frankfurt, gefolgt von weiteren regionalen Terminen auf den Galopprennbahnen von Düsseldorf (29./30. September) und München (5./6. Oktober). Ideale Location für norddeutsche Teilnehmer ist das Cruise Center in Hamburg (27./28. Oktober), Anlegeplatz für legendäre Luxusliner wie die Queen Mary 2 und die AIDA-Schiffe.

Das in einen Race- und einen Taste-Teil gegliederte Programm ist an allen Orten gleich: Die Race-Inhalte beginnen mit einer Beschleunigungs-Fahrt über die klassische „quarter mile“ (400 Meter) mit abschließender Zielbremsung. Gefolgt von einem auf Zeit zu durchfahrenden Handling-Parcours und einer Gleichmäßigkeitsprüfung über einen drei bis fünf Kilometer langen Rundkurs. Dabei kommt es weniger auf Schnelligkeit, sondern auf die möglichst exakte Einhaltung einer zuvor festgesetzten Richtzeit an.
Beim Taste-Teil werden verschiedene Genussstationen angesteuert. Dort sollen die Teilnehmer zum Beispiel mit verbundenen Augen den Kakaoanteil von fünf verschiedenen Edel-Schokoladen bestimmen. Oder durch Probieren drei verschiedene Kräuteraromen herausfinden.

Die nach diesem lukullischen Härtetest erzielten Punkte werden zu jenen aus der Kategorie Race hinzuaddiert und die insgesamt 60 Punktbesten aus allen vier Qualifikationen für März 2013 zu einem Qualifikations-Finalwochenende auf dem Nürburgring eingeladen. In der Eifel treten sie unter Anleitung von Christian Danner, langjähriger Leiter der Jaguar Fahrsicherheitstrainings und Formel-1-Kommentator bei RTL, zu weiteren Fahrtests und Geschicklichkeitsübungen an. Am Abend wartet dann Johann Lafer auf seiner Stromburg mit einer weiteren – und diesmal entscheidenden – Genuss-Rallye. Denn spätestens nach deren Abschluss stehen die Gewinner der Malaysia-Reise fest.

Für die acht Glücklichen geht es nach Kuala Lumpur, um dort mit Danner als Instruktor die Formel-1-Piste von Sepang zu erkunden. Ein Fahrertraining in exotischer Kulisse. Nach der Zielflagge entführt Johann Lafer die Jaguar Gäste dann zu einem kulinarischen Abenteuer der Spitzenklasse. Dabei dürfen die Taste & Race-Experten dem Maître de cuisine beim Zubereiten der Top-Menüs ausdrücklich helfen. Haben sie sich doch im Verlauf des Wettbewerbs nicht nur als überaus kundige Jaguar-Fahrer, sondern auch als wahre Gourmets erwiesen.

Die Anmeldungen zu dem Taste & Race Programm sind ab sofort möglich unter:
http://www.jaguar-taste-race.de/

Kaffee oder Tee

 

Montag, 16.01.2012

 

16.06 Uhr Mein Grüner Daumen

Bohnensorten für den Hausgarten

Mit Ulla Grall, Biogärtnerin

 

Der Trend zum Selbstversorger aus dem eigenen Gemüsegarten ist ungebrochen. Die Bohnen werden dabei leicht übergangen. Wenn Anfänger wüssten, wie einfach es ist Bohnen selbst anzubauen und wie groß die Vielfalt ist, hätte sie jeder. Tipps für die Sortenwahl gibt Ulla Grall. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Vermehrung, dem Erhalt und Vertrieb von Saatgut aus kontrolliert biologischem Anbau für Hobbygärtner.

 

16.15 Uhr Die Kochoriginale

Essen und Trinken: Maultaschen und Ravioli

Mit Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

 

Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer bereiten heute zu:

Klassische Maultaschen, Ravioli mit Kürbisfüllung, Tortelli mit Ricotta und Speck, Wan Tan

16.43 Uhr Kaffee oder Tee Quiz

Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil evtl. abweichende Kosten)

 

16.50 Uhr Besser leben – Heimwerken

Sicherheit beim Heimwerken

Mit Stephan Schürer, SWR Serviceredaktion

 

Sicherheit beim Heimwerken, ein Thema, dass gerne verschwiegen wird, viele Unfälle passieren auf Baustellen, in Bastelstuben oder Werkstätten. Stürze von Leitern, Schnitte mit Kettensägen, Splitter im Auge durch Trennschleifer, angebohrte Elektroleitungen oder Wasserleitungen. Wie kann man Unfälle vermeiden oder reduzieren? Stephan Schürer stellt die wichtigsten Schutzmaßnahmen vor.

 

17.00 Uhr Landesnachrichten

 

17.06 Uhr Tagesgespräch – Was meinen Sie?

Zuschauermeinungen zu aktuellen Themen werden live am Telefon abgefragt.

 

17.14 Uhr Gute Reise: Malaysia – Insel Langkawi

Malaysia ist dieses Jahr Partnerland der CMT-Messe (Caravan, Motor, Touristik), die vom 14.1. bis 22.1. wie jedes Jahr Tausende Besucher in die Stuttgarter Messehallen lockt.

Deshalb stellen wir in dieser Woche dieses asiatische Land in drei kleinen Reise-Reportagen vor. Wir beginnen mit der Insel Langkawi vor der Westküste, die sicherlich viel zum guten Ruf Malaysias als Urlaubsland beigetragen hat. Die Gäste staunen hier vor allem über die vielen schönen Strände und den eindrucksvollen Regenwald.

 

17.21 Uhr Tagesthema: Recht

Ehevertrag und Unterhaltsrecht

Mit Gigi Deppe, SWR-Redaktion Recht und Justiz

 

Ein Ehevertrag ist kein Misstrauensbeweis. Wer ihn vor oder während der Ehe abschließt, ist weder unromantisch noch ein hoffnungsloser Pessimist. Vielmehr beugt der Ehevertrag vor und sichert ab. Daher ist jungen Paaren zu raten, frühzeitig einen Notar aufzusuchen, um sich sachkundig und unparteiisch beraten zu lassen. Die notarielle Beratung kann, muss aber keineswegs, in einen Ehevertrag münden. Ob ein Ehevertrag notwendig ist und mit welchem Inhalt, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab.

Der Studiogast wird dazu Zuschauerfragen beantworten.

Die Telefonnummer lautet 0180 229 1545 .
(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute)
oder per Mail an: studio@kaffee-oder-tee.de

 

17.30 Uhr Staunen im Südwesten

Dreikäsehoch

Ein ganz besonderes Altenheim ist das Philippushaus im Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim. Ein Drittel der Bewohner ist über 90 Jahre alt. Seit kurzem sinkt der Altersschnitt drastisch. Verantwortlich dafür ist die im Souterrain untergebrachte Kinderkrippe.

 

17.35 Uhr Abenteuer Haushalt – Besser einkaufen

Schwarzwurzel und Topinambur

Mit Sven Bach, Ernährungsberater

 

So manchem wohl vor allem in Form von Schnaps bekannt, kann die Topinambur-Knolle durchaus auch ein kulinarisches Highlight sein. Die Ernte gestaltet sich zwar ein wenig mühsam – aber es lohnt sich. Was in Schwarzwurzel und Topinambur drinsteckt erläutert Sven Bach.

 

17.43 Uhr die 2. Chance beim Kaffee-oder-Tee Quiz!

Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil evtl. abweichende Kosten)

 

17.50 Uhr Daheim im Südwesten – damals und heute

50 Jahre "Disco-Oma" Liesel Vetter und Sohn Lothar Vetter

Mit Lisl Vetter und Lothar Vetter

 

Vor fast 50 Jahren hat Liesel Vetter zusammen mit ihrem Sohn Lothar in Schönaich, einer kleinen Stadt bei Böblingen bei Stuttgart eine Discothek, die Filmklause eröffnet. Das alte Kino lief nicht mehr so recht. Aus der ganzen Region strömten die Besucher damals in die Filmklause. Heute hat das Lokal Kultstatus. Bis zuletzt reichte das Einzugsgebiet der Filmklause bis zum Bodensee hinunter. Noch immer steht die mittlerweile fast
91-jährige in der Disko und begrüßt ihre Stammgäste.

 

 

Dienstag, 17.01.2012

 

16.06 Uhr Mein Grüner Daumen

Aktuelle Arbeiten im Kaffee oder Tee Fernsehgarten

Mit Martina Gräßer, Gärtnerin und Biologin

 

16.15 Uhr Rüssel und Andrack – Zwei Mann für alle Gänge

Hirschfleischgerichte

Mit Harald Rüssel als ausgezeichnetem Sternekoch aus dem Saarland und Manuel Andrack als seinem findigen Einkäufer heißt die Losung: Ran an den Erzeuger! Die Sendung möchte die Zuschauer darüber informieren, wo sie in der Großregion die besten Lebensmittel finden können und soll darüber hinaus durch die köstlichen und nachvollziehbaren Rezepte von Harald Rüssel zum Kochen anregen.

 

16.43 Uhr Kaffee oder Tee? Quiz

Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000

  1. Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute )

 

16.53 Uhr Besser leben: Computerspiele

Mit Stefan Bächle, SWR Redaktion Das Ding

 

Stefan Bächle wird ein Spiel für kleine Kinder vorstellen, bei dem es um soziales Miteinander geht und ein Sportspiel und als Gerät-Spielkombination die "iCade". Mit der iCade kommt echtes Spielhallenfeeling nach Hause. Es handelt sich um ein kleines Gehäuse eines Videospielautomaten indem ein Tablet-PC reinpasst. Das Tablet dient dann als Bildschirm und alte Retro-Spiele können sich so wie früher an einem großen Videospielautomaten spielen lassen.

17.00 Uhr Landesnachrichten

 

17.07 Uhr Tagesgespräch – Was meinen Sie?
Zuschauermeinungen zu aktuellen Themen werden live am Telefon abgefragt.

 

Die Telefonnummer lautet 0180 229 1545 . (6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute) oder per Mail an:

studio@kaffee-oder-tee.de

 

17.14 Uhr Gute Reise: Malaysia – Terengganu

Malaysia ist dieses Jahr Partnerland der CMT-Messe, die vom 14.1. bis 22.1. wie jedes Jahr Tausende Besucher in die Stuttgarter Messehallen lockt. Deshalb stellen wir in dieser Woche an drei Tagen dieses asiatische Land in drei kleinen Reise-Reportagen vor. Heute reisen wir in den Osten Malaysias. Dorthin, wo das islamisch geprägte Leben des Landes noch viel traditioneller verläuft. Wilde, ursprüngliche Mangrovenwälder. Tiere, die man sonst nur aus dem Zoo kennt. Kunsthandwerk, das wie zu alter Väter Zeiten ausgeübt wird: Terengganu, der Bundesstaat im Osten Malaysias hat deutlich mehr zu bieten als traditionelle Massagen und schöne Strände!

 

17.23 Uhr Tagesthema: Baufinanzierung

Mit Manfred Henßler, SWR-Serviceredaktion

 

Der Kauf oder Bau einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten allein von der finanziellen Bedeutung alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche Beträge des ersparten Vermögens müssen investiert und zusätzlich Darlehen aufgenommen werden. Manfred Henßler stellt die aktuelle Zinslage dar und behandelt auch vor allem die sogenannten Forward-Darlehen.

 

Der Studiogast beantwortet dazu die Zuschauerfragen.
Die Telefonnummer lautet 0180 229 1545

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute) oder per Mail an: mailto:studio@kaffee-oder-tee.de

 

17.32 Uhr Staunen im Südwesten

Student mit 13 Jahren

Jan Steinebrunner aus Todtnau ist der jüngste Student in Baden – Württemberg. Mit 13 Jahren geht er noch zur Schule, beginnt aber gleichzeitig ein Uni – Studium, das soll ihm mal einer nachmachen.

 

17.38 Uhr Abenteuer Haushalt – Besser kochen

Hackfleisch

Mit Markus Buchholz, Koch

 

Hackfleischgerichte sind unkompliziert und vielfältig zuzubereiten, schmecken lecker und sind beliebt bei jung und alt. Ob als Füllung, Frikadelle, Bällchen, Braten oder Sauce, abgeschmeckt mit unterschiedlichsten Gewürzen und Kräutern ist Hackfleisch immer für eine kulinarische Überraschung gut, der man nicht widerstehen kann.

Markus Buchholz zeigt sein Rezept Strudel von Kalbshack mit Kartoffeln und Kohl.

 

17.46 Uhr Kaffee oder Tee? Quiz

Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute).

 

17.52 Uhr Daheim im Südwesten – damals und heute

Fan-Koordinator SC Freiburg

Mit Michael Weber, Fan-Koordinator

 

Der 40 Jahre alte Industriekaufmann Michael Weber aus Ettenheim ist Ansprechpartner nicht nur für die 68 Fanclubs und ihre 2.500 Mitglieder, sondern für alle Anhänger. Damit erfüllt der Sportclub eine Auflage der Deutschen Fußballliga, die ab der neuen Saison für alle Proficlubs hauptamtliche Fanbetreuer vorsieht.

Die DFL sieht in ihrem "Zehn-Punkte-Plan für mehr Sicherheit im Fußball" professionelle Strukturen in der Fanarbeit vor. Dazu gehört ein beim Verein angestellter Fankoordinator. Die meisten Bundesligisten haben bereits einen, die großen Vereine sogar bis zu drei.

 

 

Mittwoch, 18.01.2012

16.06 Uhr Mein Grüner Daumen

Bodenanalyse für Anfänger

Mit Kirsten Becker, Gärtnermeisterin

 

Wurden Sie beim Pflanzenkauf auch schon mal nach der Beschaffenheit ihres Gartenbodens gefragt? Eine klare Antwort fällt den meisten schwer. Damit auch Sie in Zukunft Bescheid wissen und eine gute Wahl treffen können, sollten Sie mit der Fingerprobe beginnen. Die Struktur eines Bodens hängt davon ab, in welchen Anteilen Ton, Lehm und Sand enthalten sind. Tipps für eine einfache Bodenanalyse gibt Gärtnermeisterin Kirsten Becker.


Außerdem beantwortet der Studiogast Zuschauerfragen live am Telefon.


Die Telefonnummer lautet 0180 229 1545 .
(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute)
oder per Mail an:
mailto:studio@kaffee-oder-tee.de

 

16.16 Uhr Filmbeitrag: Städte der Genüsse – Mainz

Aus der Reihe „Städte der Genüsse“ machen wir Halt in Mainz.

Wir bummeln über den Wochenmarkt, werfen einen Blick in den Mainzer Dom, machen einen Abstecher nach Mainz Gonsenheim, und wir blicken Koch Frank Buchholz in seinem Restaurant über die Schulter.

 

16.26 Uhr Kochen live am Mittwoch

bis 17 Uhr Kalbsbäckchen und Steckrüben

Mit Petra Bühler, Köchin

 

Die Steckrüben erreichten Deutschland im 17. Jahrhundert aus Skandinavien, daher auch der Name Schwedische Rübe. Der tatsächliche Ursprung der Steckrübe ist jedoch ungeklärt. Heute wird sie weltweit in allen file:///wiki/Gemäßigte_Zone angebaut. Erntesaison in Europa ist September bis Mai. In Deutschland sind Steckrüben bis etwa Dezember aus heimischem Anbau erhältlich, danach nur noch als Lagerware.

 

16.38 Uhr Kaffee oder Tee? – Quiz

2 Spieler spielen am Telefon gegeneinander. Die Telefonnummer um mitzumachen lautet 01802 29 2000

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute).

 

16.50 Uhr Besser Leben: Rauchentwöhnung

Mit Dr. Peter Germann, Allgemein- und Umweltmediziner

 

Blaue Luft – viele brauchen sie. Sie haben sich daran gewöhnt, mehr oder wenig häufig am Tag zur Zigarette zu greifen. Ohne haben sie Konzentrations- oder Schlafstörungen, sind gereizt, meinen dabei zu entspannen, Konfliktsituationen besser im Griff zu haben. Die meisten kennen die Gefahr, aber der „Geist ist schwach“. Vielen Rauchern fällt es schwer vom blauen Qualm abzulassen. Entzugssymptome und mangelnde Motivation sind die Ursachen. Viele Methoden werden angeboten. Was hilft wirklich?

 

17.00 Uhr Landesnachrichten

 

17.06 Uhr Tagesgespräch – Was meinen Sie? Zuschauermeinungen zu aktuellen Themen werden live am Telefon abgefragt.

Die Telefonnummer lautet 0180 229 1545 .

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute) oder per Mail an: studio@kaffee-oder-tee.de

 

17.15 Uhr Gute Reise

Malaysia – Kuala Lumpur

Malaysia ist dieses Jahr Partnerland der CMT , der Caravan, Motor, Touristik-Messe in Stuttgart, die noch bis zum nächsten Sonntag besucht werden kann. Wir stellen Malaysia in dieser Woche in drei kleinen Reportagen vor. Wir waren schon auf der Insel Langkawi in der Andamanensee vor der Westküste des asiatischen Landes, gestern reisten wir dann in den etwas traditionelleren Landesteil im Osten und heute besuchen wir die Hauptstadt Kuala Lumpur, wo man das moderne Malaysia triff
t.

 

17.20 Uhr Tagesthema: Medizin

Sprechstunde: Grippe und Erkältung – vorbeugen und behandeln

Mit Dr. Peter Germann, Allgemein- und Umweltmediziner

 

Winterzeit – Grippezeit. Auch bei mildem Winterwetter besteht die Gefahr, sich zu erkälten. Viren und Bakterien lauern überall, vermehren sich schnell und genauso schnell hat man sich angesteckt. Wie schützt man sich und andere davor?

 

Außerdem beantwortet der Experte Zuschauerfragen live in der Sendung.

Die Telefon-Nr. lautet: 0180 229 1545

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute)

oder per Mail: mailto:studio@kaffee-oder-tee.de

 

17.28 Uhr Staunen im Südwesten

Kurzwarenladen

Sagt Ihnen der Begriff Kurzwaren etwas? Das sind Waren, die man immer und überall braucht oder brauchen könnte, aber bald nicht mehr weiß, wo man sie bekommen kann. In Gemünden im Hunsrück gibt es noch einen richtigen Kurzwarenladen.

 

17.35 Uhr Abenteuer Haushalt: Haushaltstipp

Reinigung empfindlicher Oberflächen

Mit Bärbel Neher, Netzwerk Haushalt

 

IPad, Smartphone, Flachbildschirm und andere technische Geräte haben empfindliche Oberflächen, die besonderer Pflege bedürfen, wenn man lange Zeit daran Freude bzw. einen klaren Durchblick haben möchte.

17.43 Uhr Kaffee-oder-Tee Quiz!

2 Spieler spielen am Telefon gegeneinander. Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute).

 

17.50 Uhr Daheim im Südwesten – damals und heute

Neues vom Biber

Mit Benno Diemer

 

Benno Diemer ist ein Urgestein aus der kleinen Gemeinde Ellwangen im Ostalbkreis. Tausendsassa im Bereich Umwelt- und Tierschutz. 40 Jahre war Diemer amtlicher Landesbisamjäger von Baden-Württemberg, zehn Jahre danach noch ehrenamtlich. Alleiniger, denn diesen Job gibt es in anderen Bundesländern nicht. Er hat ein Jahr mit Wildschweinen verbracht, hat das Verhalten von Vögeln an Windkraftanlagen studiert und hat sich um den Schutz von Seerosen, der Lieblingsspeise der Bisamratte, gekümmert. Alles ehrenamtlich und mit voller Leidenschaft.

 

 

Donnerstag, 19.01.2012

 

16.07 Uhr Mein Grüner Daumen

Werkzeugcheck und Pflege

Mit Volker Kugel, Direktor Blühendes Barock Ludwigsburg

 

Im Winter, wenn die Natur und damit der Garten ruht, wenn außerdem das Wetter nicht wirklich nach draußen lockt, dann ist die richtige Zeit, um sich um die Werkzeugpflege zu kümmern. Und bei so manchem abgenutzten Gartenutensil sollte man über eine Neuanschaffung nachdenken.

 

Außerdem beantwortet der Experte Zuschauerfragen live in der Sendung.

Die Telefon-Nr. lautet: 0180 229 1545

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute)

oder per Mail: mailto:studio@kaffee-oder-tee.de

 

16.17 Uhr Das Wochenend-Wetter

Mit Michael Kost, SWR-Wetterreporter

 

Michael Kost informiert über das derzeitige Wetter und das kommende Wochenendwetter.

 

16.24 Uhr Tiervermittlung

Mit Ute Andok vom Tierheim Pforzheim

 

In Kaffee oder Tee hofft heute Ute Andok vom Tierheim Pforzheim, dass die von ihr vorgestellten Tiere ein neues Zuhause bekommen.

 

16.32 Uhr Filmbeitrag: Von Kempten zum König

Kempten gehört zu den ältesten Städten in Deutschland, die Römer haben es als Cambodunum vor 2.000 Jahren gegründet. Der archäologische Park bewahrt diese römischen Wurzeln. Wer zum ersten Mal die Wieskirche sieht, die zur Gemeinde Steingaden gehört, fragt sich natürlich, wie eine so einsame Gegend an ein so prachtvolles Gotteshaus im Rokokostil kommt. Diese zauberhafte Winterreise endet am Märchenschloss Neuschwanstein.

 

16.42 Uhr Kaffee oder Tee – Quiz

2 Spieler spielen am Telefon gegeneinander. Die Telefonnummer um mitzumachen lautet 0180 2 29 2000.

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute).

 

16.51 Uhr Besser Leben

Erziehung heute – was brauchen Kinder & Erwachsene?

Mit Prof. Dr. Rolf Arnold

 

Der von der Bundesregierung jetzt veröffentlichte Familienreport 2011 stellt fest, dass sich das Familienbild der Deutschen gewandelt hat. Immer mehr Väter spielen in Familien und in der Kindererziehung eine größere Rolle. In Kaffee oder Tee spricht Rolf Arnold, Professor für Pädagogik an der Universität Kaiserslautern darüber, was Familien und vor allem Kinder brauchen. Entscheidend ist weniger, wie viel Zeit Eltern mit ihren Kindern verbringen, als viel mehr die Qualität und das Interesse füreinander. In Beziehung zu seinem Kind zu stehen bedeutet das Interesse gegenüber dem Kind spüren lassen, Augen auf, hinschauen, nachfragen, gemeinsame Unternehmungen, gemeinsame Erlebnisse. Dafür braucht es weniger einen dicken Geldbeutel, sondern ein paar Ideen, was gemeinsam Spaß macht.

 

17.00 Uhr Landesnachrichten

 

17.07 Uhr Tagesgespräch – Was meinen Sie?

Zuschauermeinungen zu aktuellen Themen werden live am Telefon abgefragt.

Die Telefonnummer lautet 0180 229 1545

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute) oder per Mail an: studio@kaffee-oder-tee.de

 

17.14 Uhr Gute Reise
Ballonfieber in Inzell

Jedes Jahr im Januar herrscht in Inzell Ballonfieber. Dann schweben eine Woche lang bunte Tupfen über der Winterlandschaft. Perfekte Motive für Künstler und solche, die es werden wollen. Inzell ist bekannt für seine angebotenen Malkurse. Inspirationen liefert die schöne Umgebung von Inzell, der Ort liegt malerisch in einem breiten Tal. Im Winter sind dort Bäume und Bäche an den Wanderwegen rund um den Ort in pudriges Weis und schimmerndes Eis getaucht.

 

17.23 Uhr Sport

Mit Regina Saur, SWR Sportredaktion

 

Jeden Donnerstag Sportliches in Kaffee-oder-Tee. Regina Saur von der SWR-Sportredaktion berichtet über Aktuelles aus der Sportwelt und gibt einen Ausblick auf Sportveranstaltungen im Südwesten am kommenden Wochenende.

 

17.29 Uhr Staunen im Südwesten

Industrie-Klettererin

Sportlich muss man sein für den Beruf der Industrie-Kletterin: ob auf Windräder steigen oder Hochhausfenster von außen putzen, für Christina Fedorow gehören diese Aufträge zum Alltag. Trotz Höhenangst meistert die Industriekletterin jede Aufgabe.

 

17.35 Uhr Abenteuer Haushalt: Genießen

Chai-Tee

Mit Björn Deinert, Tea-Master aus Baiersbronn

 

I n Indien ist er Nationalgetränk: Der Chai. Das karamel-farbene Heiß-Getränk aus schwarzem Tee, verschiedenen Gewürzen, heißer Milch und Zucker. Chai beschreibt die traditionelle Art, nach der er in Indien Tee zubereitet wird. Heute ist Tee-Experte Björn Deinert unser Chai-Tea-Master.

 

17.43 Uhr die 2. Chance beim Kaffee oder Tee Quiz

Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000

(6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute).

 

17.50 Uhr Daheim im Südwesten – damals und heute

Armut und Gesundheit

Mit Dr. Gerhard Trabert,

 

Trabert ist Gründer und Vorsitzender des Vereins "Armut und Gesundheit" und versteht sich als Lobbyist sozial benachteiligter Menschen. Seit 1997 ist er in Mainz und Umgebung mit dem Arztmobil unterwegs und hilft wohn
ungslosen und armen Menschen. Für sein erhielt er 2009 den Kinderschutzpreis des Deutschen Kinderschutzbundes. Er fährt regelmäßig Notarzteinsätze und war auch im Ausland als Arzt bzw. Armutsforscher tätig. Seinen sozialmedizinischen Schwerpunkt sieht er aber im "reichen" Deutschland.

 

 

Freitag, 20 .01.2012

 

16.07 Uhr Mein Grüner Daumen

Birkenrindekranz mit Moos und Zapfen

Mit Helga Ell-Baumgratz, Floristmeisterin

 

Helga Ell-Baumgratz kostet den Winter heute nochmal richtig aus:

sie macht einen Kranz aus Birkenrinde, den sie mit Moos und Zapfen interessant gestaltet. Ein sehr schönes Objekt für die Haustür, aber auch auf einem schlichten Tisch kommt der Kranz gut zur Geltung!

 

16:14 Uhr Die Kochoriginale: Koch-Kunst mit Vincent Klink

Regionale Spezialitätenküche

Mit Vincent Klink, Sternekoch und Evelin König, Moderatorin

 

Malaysia Airlines: Ab 645 Euro nach Asien

Laut Chinesischem Horoskop steht das am 23. Januar beginnende Jahr des Drachen im Zeichen des Aufbruchs. Passend dazu bietet Malaysia Airlines bis zum 18. Februar 2012 Specials ab 645 Euro inklusive Steuern und Gebühren nach Malaysia, Indonesien, Thailand, Vietnam und auf die Philippinen. Die günstigen Preise gibt es für Flüge ab sofort bis zum 28. März und vom 2. April bis zum 20. Juni 2012.

Das Kontingent für den Spezialtarif ist begrenzt, frühzeitige Buchung ist daher ratsam. Die Tickets müssen innerhalb von drei Tagen ausgestellt werden.

Shopping, Strandurlaub, Dschungel-Abenteuer und Tauchen in Malaysia
Flüge von Frankfurt nach Kuala Lumpur, der heimlichen Shopping-Metropole Asiens, gibt es bereits ab 650 Euro, Hin- und Rückflüge zu den traumhaften Urlaubstränden von Penang und Langkawi kosten ab 739 Euro. Für Dschungel-Abenteuer und Tauch-Exkursionen bietet sich die Insel Borneo an: Kota Kinabalu und Kuching sind ideale Ausgangspunkte dafür und können ab 755 Euro erreicht werden, nach Tawau kommt man ab 775 Euro, nach Sandakan ab 810 Euro.

Günstig nach Thailand, Vietnam, auf die Philippinen und nach Indonesien
Über das Drehkreuz in Kuala Lumpur bietet Malaysia Airlines im Rahmen des Specials attraktive Anschlussverbindungen mit kurzen Transitzeiten. Zum Baden nach Phuket in Thailand kommt man ab 645 Euro, Bangkok kostet ab 649 Euro. Für Flüge in die philippinische Hauptstadt Manila werden ab 650 Euro berechnet, Tickets nach Hanoi oder Saigon kosten ab 685 Euro. In Indonesien stehen Jakarta ab 730 Euro, Medan auf Sumatra ab 769 Euro und Denpasar auf Bali ab 780 Euro zur Wahl.

Zu buchen bei Opodo

FBMA Dream Team: Erfolgreiche Generalprobe für Kuala Lumpur

Dream Team überzeugte mit einer kulinarischen Reise durch Europa und kreativen Einfällen
Die Food + Beverage Management Association entsendet einziges Team aus Europa zum Gastronomiewettbewerb Culinaire Malaysia nach Kuala Lumpur

Die FBMA, der Fachverband für Führungskräfte aus Gastronomie und Hotellerie, verstärkt sein internationales Engagement und tritt mit einem eigenen Team in der Kategorie „Dream Team“ im Rahmen des Gastronomiewettbewerbs Culinaire Malaysia im September in Kuala Lumpur an. Das Team wurde aus einer großen Anzahl Bewerber im Juni gecastet und kommt vom Lufthansa Training & Conference Center Seeheim. Während des Sommers durchliefen die Teammitglieder, Köchin Christina Merz (23), Restaurantfachfrau Jasmin Petker (23) und Barkeeper Fabian Balduf (27), ein Trainingsprogramm, um sich optimal auf die Aufgabe vorzubereiten: Zubereitung und Service eines klassisch französischen Menüs in zwei Stunden unter Einhaltung der Vorschriften für Halal-Küche, also für muslimische Gäste geeignet.

Am 27. August 2011 fand die Generalprobe im Lufthansa Training & Conference Center Seeheim statt. Unter Wettkampfbedingungen kochte und servierte das Team sein Menü unter dem Motto „Eine kulinarische Reise durch Europa“. Den Auftakt machte Spanien mit gebratenen Jacobsmuscheln in Limettenbutter mit Tomaten-Salsa und Salat der Saison, gefolgt von Frankreich mit einer Bouilliabaise in moderner Interpretation, Deutschland mit Rinderfilet im Heubett mit Weintrauben-Jus, Rosmarinkartoffeln und glasiertem Gemüse sowie einer mediterranen Dessertkombination aus flambiertem Crêpe mit einer Panna Cotta aus roter Minze und marinierten Beeren. Den Abschluss bildete ein italienischer Espresso gekrönt von Maracujaschaum. Zum Essen wurden Weine aus Italien und Spanien serviert. Im Service waren Techniken wie Tranchieren, Flambieren und Vorlegen gefordert. Zum Erlebnisfaktor trugen die kurzweiligen Informationen rund um die Gerichte und Produkte bei, wie zum Digestif Linie Aquavit, der in seiner Reifezeit zweimal den Äquator passiert. Mit kreativen Einfällen wie den Weckgläsern für das Mischen der individuellen Salatportionen sorgte das Team für Überraschungsmomente.

FBMA Präsident Udo Finkenwirth zog eine begeisterte Bilanz: „Ein traumhaftes Menü, eine schöne Tischgestaltung, ein charmanter Service dazu viele spritzige Ideen, die den Gästen Stoff für die Unterhaltung boten. Wir haben eine starke Teamleistung erlebt und treten mit sehr guten Voraussetzungen in Kuala Lumpur gegen die internationale Konkurrenz an“.

Am 17. September bricht das Dream Team gemeinsam mit Teamleader Oliver Gade zu seinem einwöchigen Malaysien-Aufenthalt auf. Drei Tage lang, vom 20. bis 22. September dauert die Culinaire Malaysia, bei der sich rund 1.000 Teilnehmer in einer Vielzahl von Wettbewerbskategorien miteinander messen werden. Das deutsche Dream Team geht am 22. September an den Start. Die Vorbereitungen beginnen um 8.30 Uhr, die Gäste werden um 11 Uhr erwartet. Der Sieger wird am 23. September bekannt gegeben. Veranstalter der zweijährlich stattfindenden Culinaire Malaysia ist unter anderem die Malaysian Food and Beverage Executives Association, ein strategischer Partner der FBMA.

Unterstützt wird das Dream Team-Projekt von den Gold-Sponsoren Service-Bund, progros, Coca-Cola, Staatlich Fachingen, Auerbachs Keller, Zieher, Welcome Hotels, den Silber-Sponsoren Hepp, Schott Zwiesel, Servitex, Heimbs Kaffee sowie der FBMA-Stiftung. Special Supporters sind unter anderem Lufthansa, Lufthansa Training & Conference Center, Spielbank Bad Homburg und das Steigenberger Hotel Bad Homburg.

Die FBMA ist der Fachverband für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie. Die FBMA bietet ihren Mitgliedern Erfahrungsaustausch, Weiterbildung sowie Aufbau und Pflege von Kontakten in Kreisen von Kollegen und zur Industrie. 1993 rief der Fachverband die als gemeinnützig anerkannte Stiftung ins Leben. Zu den Aufgaben der FBMA Stiftung zählen neben Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umweltschutz seit dem Jahr 2006 auch die Verleihung der traditionsreichen Brillat Savarin Plakette. www.fbma.de

Mit dem Linienzug durch Südostasien

Mit Geoplan durch Südostasien per Bahn. Neue Reisen mit dem Linienzug von Singapur über Malaysia bis nach Bangkok

Der Berliner Spezialveranstalter Geoplan hat eine Südostasien-Zug-Reise der Extraklasse aufgelegt: In 18 Reistagen geht es auf Schienen vom Stadtstaat Singapur in Richtung Norden durch Malaysia bis in die thailändische Hauptstadt Bangkok. Dabei werden die Reisestationen komfortabel mit Zugfahrten in der ersten Klasse des jeweils lokalen Linienzuges verbunden. Die Bahnfahrten finden tagsüber statt und dauern maximal sechs Stunden pro Tag, gewohnt wird ausschließlich in ausgesuchten First-Class-Hotels.

Ganz im Geoplan-Stil werden auf dieser Reise außergewöhnliche und authentische Begegnungen mit Land, Leuten und Natur ermöglicht: So steht in Singapur einen Fahrt mit dem „Singapore Flyer“ in 165 Metern Höhe auf dem Plan, in Malakka, der ältesten Stadt Malaysias wird Station gemacht und ein einheimischer Stamm in den Cameron Highlands besucht. Nach dem Überqueren der malaysisch-thailändischen Grenze dann Natur-pur-Erlebnisse bei einem Dschungelwalk durch den Khao Sok–Nationalpark, der Besuch des schönen, königlichen Seebades Hua Hin und als krönender Abschluss die Stadt der Engel, Bangkok.

Die Reise mit deutschsprechender Reiseleitung wird mit mindesten sechs und maximal zwölf Teilnehmern durchgeführt und kostet inklusive zahlreicher Mahlzeiten, Ausflügen und Lufthansa-Flügen an/ab Frankfurt 4.480 Euro im Doppelzimmer. Fünf Reisetermine ab Dezember 2012.

www.geoplan-reisen.de

Malaysia Airlines mit neuen attraktiven Business Class-Tarifen

Hin- und Rückflüge nach Asien ab 2.249 Euro – Australien/Neuseeland ab 2.999 Euro

Malaysia Airlines startet eine weitere Offensive für ihr Spitzenprodukt: Vom 16. bis 31. Mai 2011 bietet die nationale Fluggesellschaft Malaysias Hin- und Rückflüge von Frankfurt nach Kuala Lumpur und von dort zu weiteren Destinationen in Südostasien schon ab 2.249 Euro an. Flüge nach China, Hongkong und Taiwan können ab 2.499 Euro gebucht werden, nach Australien und Neuseeland werden ab 2.999 Euro berechnet. Der neue Business Class-Spezialtarif inklusive Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschlägen gilt für Reisen in der Zeit vom 24. Juni 2011 bis zum 31. März 2012.

Perfekter Einstieg in den Urlaub – Mit der neuen Business Class-Offensive spricht die Fluggesellschaft vor allem anspruchsvolle Urlauber an: Sie bietet ihnen den perfekten Einstieg in den Luxusurlaub zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Immerhin wurde Malaysia Airlines erst im November 2010 bei den World Travel Awards wieder als „Weltweit führende Fluggesellschaft Asiens“ ausgezeichnet. Die Passagiere genießen zum Spezialtarif alle Privilegien der „Golden Club Class“: Nach dem Check-in an den nur für sie eingerichteten Schaltern haben sie weltweit Zugang zu den exklusiven Lounges, wie beispielsweise den großzügigen Golden Lounges in Kuala Lumpur mit Business Center, Bistro, Fitness-Studio, Duschen und vielen weiteren Annehmlichkeiten.

Maximale Privatsphäre, jederzeit speisen wie im Sterne-Restaurant – Die geräumigen Business Class-Kabinen an Bord der Langstreckenflotte von Malaysia Airlines garantieren maximale Privatsphäre, die Sitze sind elektronisch verstellbar und in 1,93 Meter lange Betten zu verwandeln. Die Bordküche hält exquisite À-la-Carte-Gerichte und eine erlesene Weinkarte bereit.

Entspannt ankommen: Anti-Jet-Lag-Beleuchtung, neuestes Bordunterhaltungs-System – Das moderne „Mood Lighting“-System mit sanftem Wechsel der Beleuchtungsphasen simuliert den Tagesverlauf während des Fluges, begünstigt die Umstellung des Biorhythmus auf die Zeitzone des Zielorts und wirkt dem Jet-Lag entgegen. Das interaktive Unterhaltungsprogramm mit eigenem Bildschirm in jedem Sitz ist jederzeit abrufbar (Audio-/Video-on-Demand). Es bietet 300 Video- und Audiokanäle, 55 Videospiele, 200 Musik-CDs, 40 Spiel- sowie 60 Kurzfilme und Dokumentationen. Zu jedem Sitz gehören außerdem ein Laptop-Anschluss und Telefon.

Zu buche u.a. bei Opodo

„The Dream Team“ für Culinaire Malaysia gesucht

FBMA startet Casting für „The Dream Team“ – Young Professionals aus Küche, Service und Bar gesucht; FBMA schickt eigenes Team zur Culinaire Malaysia im September

Erstmals wird sich die FBMA mit einem eigenen Team an einem der größten Gastronomiewettbewerbe in Asien, der Culinare Malaysia, vom 20. bis 23. September 2011 beteiligen. Das 3-köpfige Team wird in der Kategorie „The Dream Team“ an den Start gehen, einem Wettbewerb für Young Professionals aus den Bereichen Küche, Service und Bar. Als Wettkampfaufgabe ist ein klassisches französisches Menü für drei Gäste vorgegeben, bestehend aus Appetizer/Salat, Suppe, Hauptgang, Dessert und Kaffeespezialität inklusive Getränken, Service und Tischgestaltung für die Dauer von 2 Stunden.

Bewerben können sich Interessenten – unabhängig von einer Mitgliedschaft beim Fachverband – direkt bei der FBMA (www.fbma.de) bis zum 4. Mai 2011. Aus den Bewerbern sichtet die Jury die Kandidaten für die Vorausscheidung am 5. Juni in Frankfurt am Main. Für die Sommermonate sind Trainingseinheiten vorgesehen, bevor es im September nach Kuala Lumpur geht. Dort erwartet das Dream Team auf dem Convention Centre ein Mega-Wettbewerb mit rund eintausend Fachkräften, die sich in über 30 Wettbewerbsklassen miteinander messen werden. Veranstalter ist unter anderem die Malaysian Food and Beverage Executives Association, ein strategischer Partner des internationalen F&B Netzwerks.

FBMA-Präsident Udo Finkenwirth: „Für Nachwuchskräfte bietet der Dream Team Wettbewerb eine einzigartige Chance! Die jungen Leute, die sich für das Dream Team qualifizieren, reisen auf Einladung der FBMA nach Asien, sie lernen Kollegen aus der ganzen Welt kennen und können ihr Können in einem internationalen Umfeld unter Beweis stellen. Wir suchen junge Fachkräfte mit Teamgeist, die auch unter unbekannten Wettkampfsituationen eine Spitzenleistung bringen können und die Lust darauf haben, gemeinsam mit der FBMA eine neue, aufregende Erfahrung zu machen!“ Die drei jungen Wettkämpfer werden von ihrem Teamleader sowie dem FBMA-Präsidenten nach Malaysia begleitet. Als Teamleader wurde Oliver Gade bestimmt, stellvertretender Direktor des Öschberghof und stellvertrender FBMA-Regionaldirektor Südwest.

Für den Fachverband für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie ist das Dream Team-Projekt 2011 ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Internationalisierung und der Vertiefung der Kontakte zu F&B-Organisationen rund um den Globus. Zugleich verspricht sich die FBMA durch das Dream Team einen Attraktivitätsgewinn der Branche für junge, motivierte Nachwuchskräfte. Das Dream Team-Projekt 2011 wird unterstützt von Sponsoren sowie der FBMA-Stiftung.

Die FBMA ist der Fachverband für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie. Die FBMA bietet ihren Mitgliedern Erfahrungsaustausch, Weiterbildung sowie Aufbau und Pflege von Kontakten in Kreisen von Kollegen und zur Industrie. 1993 rief der Fachverband die als gemeinnützig anerkannte Stiftung ins Leben. Zu den Aufgaben der FBMA Stiftung zählen neben Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umweltschutz seit dem Jahr 2006 auch die Verleihung der traditionsreichen Brillat Savarin Plakette.

www.fbma.de

Neue Preisoffensive von Malaysia Airlines

Schnell sein zahlt sich aus, das Kontingent ist begrenzt: Vom 12. bis 28. November 2010 verkauft
Malaysia Airlines für den Reisezeitraum zwischen 24. April und 23. Juni 2011 Flüge ab Frankfurt
nach Kuala Lumpur und zu zahlreichen weiteren Asien-Zielen ab 599 Euro.
Nach Australien und
Neuseeland kosten die Tickets im Rahmen des Specials ab 888 Euro. Die Preise für Hin- und
Rückflug beinhalten alle Steuern und Gebühren inklusive der neuen 45-Euro-Abflugsteuer.

Ab nur 599 Euro nach Asien: Malaysia, Indonesien, Thailand, Vietnam und die Philippinen – Der
attraktive Flugpreis schließt innermalaysische Flüge wahlweise nach Penang, Langkawi, Kuching, Kota
Kinabalu, Sandakan oder Tawau ein.
Alternativ können Reisende zu diesem Tarif ab Kuala Lumpur
auch aus insgesamt elf internationalen Anschlussverbindungen wählen: In Indonesien stehen
Bandung, Bali, Jakarta, Yogyakarta, Medan und Surabaya zur Wahl, in Thailand Bangkok und Phuket,
in Vietnam Hanoi und Ho Chi Minh City (Saigon) und auf den Philippinen Manila.

Ab nur 888 Euro nach Australien und Neuseeland – Flüge nach Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth,
Sydney oder Auckland kosten ab 888 Euro.
Stopover in Kuala Lumpur ohne Mehrpreis – Ein Stopp in Kuala Lumpur, der heimlichen Shopping-
Metropole Asiens, ist auf dem Hin- oder Rückweg nach oder von den Zielen in Asien und
Australien/Neuseeland ohne Mehrpreis möglich.
Kombination Regenwald in Borneo mit Outback in Westaustralien – Ab 15. Januar 2011 bietet
Malaysia Airlines eine neue Flugverbindung zwischen Kota Kinabalu auf Borneo und dem
westaustralischen Perth. Die Kombination der beiden Ziele ist im Rahmen dieses Angebotes ab 974
Euro buchbar.

Beste Economy Class – Malaysia Airlines fliegt fünfmal pro Woche mit Boeing 777 mittags von
Frankfurt nach Kuala Lumpur, der Rückflug landet am frühen Morgen in Frankfurt. Damit sind in
Kuala Lumpur bequeme Weiterflüge garantiert. Malaysia Airlines bietet in der Economy Class mit
86,3 cm den größten Sitzabstand im internationalen Vergleich, Komfortsitze mit flexiblen Kopfstützen
sowie ein Audio- und Video on Demand-System mit individuellen Bildschirmen. Vom renommierten
Marktforschungsunternehmen Skytrax wurde Malaysia Airlines 2010 für die weltbeste Economy Class
und für die besten Service-Mitarbeiter Asiens ausgezeichnet.
Buchungen: Opodo

Superangebote bei Malaysian Airlines

Mit Malaysia Airlines „Ganz Asien für 555 Euro“ und
„Australien/Neuseeland für 849 Euro“

Zum Jubiläum der Reisefreiheit aller Deutschen lockt Malaysia Airlines (MAS) vom Westen in
den Fernen Osten oder ans andere Ende der Welt: Nur für kurze Zeit, bis 20. Oktober
2010, können die verführerischen MAS-Angebote „Ganz Asien für 555 Euro“ und
„Australien/Neuseeland für 849 Euro“ gebucht werden. Die attraktiven Einheitspreise gelten
für Hin- und Rückflug zwischen 24. April und 23. Juni 2011 und sind inklusive aller Steuern
und Gebühren; sogar die 45 Euro für die neue Abflugsteuer sind schon eingeschlossen.

Nach Malaysia, Indonesien, Thailand, Vietnam und auf die Philippinen für nur 555 Euro – Der
zur Zeit günstigste Flugpreis auf dem deutschen Markt erlaubt auf dem Hin- oder Rückweg
einen Stopp in Kuala Lumpur, der heimlichen Shopping-Metropole Asiens, und schließt
innermalaysische Anschlussverbindungen zu sechs Destinationen oder Weiterflüge zu
insgesamt elf Zielen in Indonesien, Thailand, Vietnam und auf den Philippinen ein.

In Malaysia stehen Penang, Langkawi, Kuching, Kota Kinabalu, Sandakan und Tawau zur Wahl,
in Indonesien Bandung, Bali, Jakarta, Yogyakarta, Medan und Surabaya. Thailand ist mit
Bangkok und Phuket im Angebot, Vietnam mit Hanoi und Ho Chi Minh City, die Philippinen sind
mit Manila vertreten.

Für nur 849 Euro nach Down Under – Die Reise für 849 Euro nach Adelaide, Brisbane,
Melbourne, Perth und Sydney oder Auckland kann ebenfalls mit einem Aufenthalt in Kuala
Lumpur kombiniert werden.

Beste Economy Class – MAS fliegt fünfmal pro Woche mit Boeing 777 mittags von Frankfurt
nach Kuala Lumpur; auf dem Rückweg landet das Flugzeug am frühen Morgen wieder in
Deutschland. Vom renommiertesten Marktforschungsunternehmen der Luftfahrtbranche,
Skytrax, wurde MAS 2010 für die weltbeste Economy Class und für die besten Service-
Mitarbeiter Asiens ausgezeichnet. In der Economy Class bietet MAS mit 86,3 Zentimetern den
größten Sitzabstand im internationalen Vergleich, Komfortsitze mit flexiblen Kopfstützen sowie
ein Audio- und Video on Demand-System mit individuellen Bildschirmen.

Schnell die günstigen Langstrecken-Flüge sichern: Opodo hat die Tickets

Mit dem Kayak durch den Regenwald von Borneo

Mit dem Kayak durch den Regenwald von Borneo

Neuer Malaysia-Baustein bei Geoplan Reisen

Der Berliner Asienspezialist Geoplan Reisen hat ab sofort einen neuen Reise-Baustein im Programm, der ein intensives, aktives Natur-Erlebnis in Borneo verspricht. Auf einer Tagestour ab/an Kuching können Geoplan-Gäste nicht nur der Fütterung der berühmten Primaten im Semenggoh Orang Utan Rehabilitationszentrum beiwohnen, sondern auch im Anschluss daran mit dem eigenen Kayak den Sarawak Kiri Fluss erkunden.

Los geht’s mit der morgendlichen Fütterung der Orang Utans, die sich auf 700 Hektar im Regenwald frei bewegen –deren Beobachtung gehört zweifelsfrei zu den Höhepunkten einer jeden Borneo-Reise. Nach dem Transfer zum Sarawak Kiri Fluss gibt es auf einem ruhigen Seitenarm eine Einführung in die Kunst des Kayak-Fahrens, bevor es mit einem erfahrenen Guide auf „kleine Fahrt“ geht. In drei Etappen führt diese Bootstour auf dem Wasserweg durch den Dschungel, unter anderem zum authentischen Dschungel-Dorf Kampung Danau, das besichtigt wird. Ein Picknick-Bade-Aufenthalt auf einer ruhigen Sandbank mitten im Fluss rundet schließlich diesen erlebnisreichen Tag ab. Dieses kultiviert-sichere Abenteuer im nahezu unberührten Dschungel ist auch für Kinder geeignet.

Dieser Ausflug ist ab 89 Euro pro Person ab sofort bei Geoplan buchbar.

Weitere Informationen bei amadeus@geoplan.net, Telefon 030/797422-79 oder auf www.geoplan-reisen.de .