Fernsehstars gesucht

„Let’s koch“ mit Mirko Reeh

Seit 1. März dreht EBRU TV, zu empfangen über Satellit, die neue Kochshow „Let’s Koch“. Immer mit dabei sind Menschen, die gerne kochen, sowie Küchenstar Mirko Reeh und Moderatorin Stephanie Frohmann. Je zwei Koch-Kandidaten treten gegeneinander an. Mit Mirkos Hilfe und Humor schwingen sie den Kochlöffel. Gekocht und gedreht wird in einem Wiesbadener Küchenstudio. Für die letzten der insgesamt 30 Drehs, die im April abgeschlossen sein werden, können sich Kochlustige kurzfristig noch bewerben. Alle Lebensmittel werden zur Verfügung gestellt. Die Kandidaten zaubern daraus entweder einen Hauptgang und ein Dessert oder eine Vorspeise und einen Hauptgericht.

„Verlierer gibt es bei uns keine. Es geht vor allem um den Spaß am Kochen“ bestätigt Mirko Reeh gegenüber Gourmet Report. Alle Teilnehmer erhalten ein kleines Geschenk und viele nützliche Tipps für den Küchenalltag. Die Ausstrahlung der 50-minütigen Filme beginnt im April, jeweils um 18.30 Uhr auf EBRU TV.
Bewerbungen nur per e-mail unter dem Stichwort „Kochkandidaten EBRU TV“ ,e-mail-Adresse: kochwelt@mirko-reeh.com. Bitte ein Foto beifügen.

Wie so viele Profis arbeitet auch Mirko Reeh mit CHROMA type 301 – Design by F.A. Porsche Kochmesser

Attraktive Angebote nach Dubai für Kurzentschlossene

Die deutschen Sommerferien gehen in den meisten Bundesländern noch bis Ende August, in Bayern sogar noch bis zum 12. September. Pech, wer bei dem diesjährigen, bislang stark verregneten Sommer in heimatlichen Gefilden bleibt. Glück, wer sich noch nicht festgelegt hat und noch kurzfristig entscheiden kann, wohin die Reise gehen soll. Wer sich jetzt für Dubai entscheidet, kann auf Sonnenscheingarantie bauen.

Im Sommer punktet Dubai nicht nur mit viel Sonne und Wärme, sondern auch mit überaus attraktiven Angeboten. Natürlich ist in Dubai immer für genügend Abkühlung zwischendurch gesorgt, so sind die Pools der Hotels in der Regel angenehm gekühlt und laden ein zu einem erfrischenden Bad. Und wo auf der Welt, wenn nicht in Dubai, findet man klimatisierte Metro-Stationen?

Es lohnt sich jetzt ins Reisebüro zu gehen und gezielt nach Last Minute-Angeboten für Dubai zu fragen oder eigenständig online nach entsprechenden Angeboten zu recherchieren. Alle bekannten Reiseveranstalter haben attraktive Angebote für Familien, Paare, Alleinreisende, etc. mit den unterschiedlichsten Interessen für Dubai im Programm verfügbar und haben zum Teil ihre Kapazitäten sogar noch ausgebaut.

Wer jetzt kurzfristig bucht, kann außerdem noch intensive Einblicke in das traditionelle Leben, die Kultur und Religion während des Ramadan erleben, der in diesem Jahr bis 19. August geht. Sobald die Sonne untergegangen ist, wird das Fastenbrechen mit festlichen Iftar-Buffets gefeiert, gehen die Menschen aus, treffen sich mit der Familie und Freunden oder erledigen ihre Einkäufe in den teils bis Mitternacht geöffneten Geschäften, Malls und Souks. Unbedingt empfehlenswert ist während des Ramadan auch ein Besuch der festlich dekorierten Ramadan Majlis, die viele Hotels aufstellen. Einen kompletten Überblick über Dubais beste Iftar-Buffets in Restaurants und Hotels findet man hier: www.timeoutdubai.com

ÖKO-TEST Reiseapotheke

Pünktlich zur Reisezeit hat ÖKO-TEST die besten und günstigsten rezeptfreien Arzneimittel für
die Urlaubsapotheke zusammengestellt. Dabei sind mehr als 60 Präparate zur Behandlung von
Allergien, Durchfall, Insektenstichen, Reiseübelkeit und Schmerzen bei Erwachsenen sowie
Kindern, ebenso Sonnenbrandmittel und Pflaster.

Das Verbrauchermagazin hat die Wirkstoffe
dieser Medikamente einer pharmakologischen Begutachtung unterziehen und auch die Hilfs-und Inhaltsstoffe überprüfen lassen.
Durchfall, Sonnenbrand und Mückenstiche sind die häufigsten allgemeinen Beschwerden auf
Reisen. Bei Durchfall eignen sich Mittel mit der Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae
Hansen CBS 5926 und Lactobacillus rhamnosus GG, die laut Studien die Dauer eines Durchfalls
verkürzen und die Vermehrung schädlicher Keime im Darm stoppen können. Erwachsene
können im Notfall – etwa bei langen Busfahrten oder Ausflügen – zu Mitteln mit dem Wirkstoff
Loperamid greifen. Der Wirkstoff unterdrückt die Symptome, in dem er die Darmbewegungen
hemmt. ÖKO-TEST empfiehlt beispielsweise das Durchfallmittel Omniflora Akut oder die
Hartkapseln Hamadin N.

Am besten man bekommt keinen Sonnenbrand. Hat es einen doch erwischt: Sofort raus aus der
Sonne und die geschädigte Haut mindestens eine Woche lang der Sonne nicht mehr aussetzen.
Die Schmerzen lassen sich mithilfe von feuchten Umschlägen mindern. Ebenfalls können Mittel
mit Dexphanthenol, wie das Bepanthen Kühlendes Schaumspray, Juckreiz und Schmerzen
lindern und die Regeneration der Haut unterstützen.
Wer von Insekten gestochen wurde, sollte auf ein Präparat mit Hydrocortison setzen, denn
dieser Wirkstoff unterdrückt die Überreaktion des Immunsystems.

Hier empfiehlt ÖKO-TEST
beispielsweise die Hydro Heumann Hautcreme 0,5% oder die Hydrocutan Creme 0,25%. Die
Präparate sollten aber nur kleinflächig und kurzfristig angewendet werden.

Bier und Wein bei Starbucks

Wie www.espressomaschine.de heute berichtete, starten immer mehr Starbucks Filialen in den USA mit einer Sortimentserweiterung und bieten neben Kaffee nun auch Bier und Wein an.
Allerdings gibt es die alkoholoischen Getränke nicht an der Kaffeetheke, sondern an einer extra eingerichteten Bar ab 18 Uhr abends.

Das Angebot käme besonders gut bei Buchclubs oder ähnlichen Vereinigungen an, die öffentliche Treffpunkte suchen, weiß die Bild Zeitung, auf die sich espressomaschine.de beruft, zu berichten.
Obwohl die Nachfrage nach Alk auch in deutschen Starbucks Filialen groß ist, so gibt es derzeit keine konkreten Pläne, berichtet Starbucks deutsche Pressesprecherin Yenia Zaba. Was aber nicht heisst, dass es doch kurzfristig in Deutschland eingeführt werden könnte. via www.espressomaschine.de/kaffee-news/35-bier-und-wein-bei-starbucks.html

Jetzt ist Fernreisezeit

Sonniger Himmel statt graue Wolken, grüne Palmen statt kahle Bäume – wer Herbst und Winter kurzfristig in Sommer verwandeln möchte, muss weiter weg fliegen. „Gerade in der kalten Jahreszeit wünscht man sich spontan in die Sonne. Doch viele sind unsicher bei einer Last Minute-Buchung in ferne Länder. Wenn man jedoch ein paar Tipps beachtet, kann man auch in letzter Minute problemlos in exotische Ziele reisen: die meisten Impfungen sind kurzfristig möglich und in vielen Ländern bekommt man ein Visum bei der Einreise, was einen zeitraubenden Besuch im Konsulat vor dem Abflug spart“ erklärt Jörg Burtscheidt, Geschäftsführer lastminute.de. Der Last Minute Spezialist im Internet hat pünktlich zur Fernreise-Saison die wichtigsten Tipps zusammengestellt – von Einreisebestimmung bis Impfung. Denn Last Minute in die Ferne gibt es viele Schnäppchen: Schon ab 849 Euro zum Beispiel eine Woche All Inclusive mit Flug im 4-Sterne Hotel IFA Villas Bavaro Resort & Spa in der Dominikanischen Republik, die noch vor Thailand, den Malediven, Mexiko und Mauritius zu den derzeit beliebtesten Fernreisezielen bei lastminute.de gehört. Richtig günstige Angebote gibt es darüber hinaus auf Bali und Sri Lanka, wo man eine Woche samt Flug schon ab 890 Euro bekommt.

Fünf Tipps für Last Minute Fernreisen

1. Reisezeit
Vor der Wahl des gewünschten Fernreise-Ziels checken, ob dort gerade zum Beispiel Regenzeit ist. Vorteil für eine Last Minute Reise: Man kann sich das Reiseziel nach der aktuell besten Wetterlage aussuchen, denn Wettervorhersagen gibt es über zwei Wochen im Voraus.

2. Einreisebestimmungen
Vor einer Last Minute Buchung in ein fernes Reiseziel nachschauen, ob der Reisepass noch gültig ist und vor allem, wie lange er für das geplante Reiseland gültig sein muss oder ob ein Visum erforderlich ist. Oft ist ein zeitraubender Besuch beim Konsulat nicht nötig: Für viele Länder, für die ein Visum notwendig ist, bekommt man dieses praktischerweise direkt bei der Einreise am Flughafen. Alle Informationen dazu sind auf der Website des Auswärtigen Amtes nachzulesen.

3. Impfungen
Vor der Buchung einer Reise in ferne Gefilde sollte man sich unbedingt schlau machen, ob Impfungen notwendig sind – am besten fragt man beim Hausarzt nach. Die meisten Impfungen sind auch kurzfristig – also zehn bis 14 Tage vor der Abreise – möglich, so dass einer Fernreise nichts im Wege steht.

4. Gesundheit
Die Reise-Apotheke abgestimmt auf das Reiseziel ausstatten. Viele Apotheken bieten passend zum Reiseziel bereits vorgepackte Medizin-Pakete an, so dass man für so gut wie alle Eventualitäten gerüstet ist.

5. Versicherungsschutz
Viele Krankenversicherungen gelten nicht für Fernreisen – das sollte man dringend vorher überprüfen. Vor der Buchung also nachschauen, ob man im Ausland versichert ist – und wenn dies nicht der Fall ist, einfach direkt bei der Reisebuchung einen entsprechenden Versicherungsschutz abschließen.

Top 10 Last Minute Fernreisen ab 880 Euro

Dominikanische Republik: eine Woche im 5-Sterne Hotel Now Larimar ab 1103 Euro
Das beliebteste Haus in der Dominikanischen Republik bei lastminute.de ist das 5-Sterne Hotel Now Larimar. Es ist direkt an einem langen Sandstrand in Punta Cana.

Thailand: eine Woche im 5-Sterne Radisson Plaza Resort ab 992 Euro
Eine Woche im 5-Sterne Radisson Plaza Resort inkl. Frühstück und Flug ab 992 Euro. Das Hotel ist auf der Insel Phuket, direkt am Sandstrand und umgeben von einem tropischen Palmengarten.

Malediven: eine Woche im 4-Sterne Sun Island Villa Resort ab 1374 Euro
Das 4-Sterne Sun Island Villa Resort auf den Malediven ist das derzeit meistgebuchte Fernreise-Hotel bei lastminute.de. Eine Woche im Bungalow mit Halbpension und Flug gibt es ab 1374 Euro.

Mexiko: eine Woche im 5-Sterne Omni Cancun Hotel & Villas ab 920 Euro
Eine Woche Mexiko im 5-Sterne Omni Cancun Hotel & Villas inkl. Flug ab 920 Euro. Das Hotel liegt an einem karibischen Sandstrand und hat eine große Poollandschaft.

Mauritius: eine Woche im 3-Sterne Hotel Le Palmiste ab 1272 Euro
Eine Woche auf Mauritius im 3-Sterne Hotel Le Palmiste inkl. Halbpension und Flug ab 1272 Euro. Ein kleines Hotel im Nordwesten der Insel – umgeben von exotischer Natur.

Bali: eine Woche im 4-Sterne Parigata Resort & Villas ab 1017 Euro
Eine Woche auf Bali im 4-Sterne Parigata Resort & Villas mit Frühstück und Flug ab 1017 Euro. Eine persönliche, tropische Villenanlage im balinesischen Stil.

Vietnam: eine Woche im 5-Sterne Evason Ana Mandara Resort ab 1433 Euro
Eine Woche in einer Villa des 5-Sterne Evason Ana Mandara Resort in Vietnam inkl. Frühstück und Flug ab 1433 Euro. 17 Villen, die wie ein traditionelles, vietnamesisches Dorf gebaut wurden – direkt an einem Privatstrand.

Brasilien: eine Woche in der 3-Sterne Pousada Praia das Ondas ab 924 Euro
Eine Woche Brasilien in der 3-Sterne Pousada Praia das Ondas inkl. Frühstück und Flug ab 924 Euro. Eine persönlich geführte Pousada an einem langen Sandstrand.

Sri Lanka: eine Woche im 4-Sterne Avani Kalutara Resort ab 880 Euro
Eine Woche Sri Lanka im 4-Sterne Avani Kalutara Resort inkl. Halbpension und Flug ab 880 Euro. Auf einer Landzunge zwischen einer Lagune und einem Strand steht dieses stilvolle Hotel.

Malaysia: eine Woche im 5-Sterne Sheraton Langkawi Beach & Resort ab 1245 Euro
Eine Woche Malaysia im 5-Sterne Sheraton Langkawi Beach & Resort inkl. Flug ab 1245 Euro. Ein sehr elegantes Hotel an einem Hang oberhalb einer kleinen Bucht.

Zu buchen unter: www.gourmet-report.de/goto/lasminute-de

Tim Meierhans kocht für Auma Obama

In der Sterneküche ist jeder Tag eine Herausforderung. Doch unverhofft kommt oft und dann muss man noch einen draufsetzen. So geschehen am Montag, den 13. Dezember, in Mainz am Rhein. Wenig Muse hatte Tim Meierhans, Küchenchef im Favorite Restaurant in Mainz, denn er erfuhr kurzfristig, dass just an diesem Tag eine große Aufgabe auf ihn warten sollte. Und so machte er sich an die Arbeit und komponierte ein kleines, feines Menü für eine große, engagierte Frau. Es war eine Hommage an Dr. Auma Obama, die Schwester von Barack Obama. Im Rahmen ihrer Aktivitäten für die Organisation CARE war sie auf Einladung nach Mainz gekommen.

Am Abend traf man sich zu einem Essen im Gästehaus der Landesregierung Rheinland-Pfalz, vertiefte die Gespräche des Tages und genoss Rinderfilet mit Rotwein-Schalottensoße, Schwarzwurzeln und Ochsenmark-Knödel. Als süßer Abschluss wurde eine Délice vom Bratapfel und Nougat mit weißem Zimteis serviert. In der Vorspeise spielte ein Langustenschwanz in finessenreicher Begleitung eine köstliche Rolle. Mit am Tisch war neben rund zwanzig geladenen Gästen auch Staatssekretär Michael Ebling.

Auma Obama ist promovierte Germanistin und hat viele Jahre ihres Lebens in Deutschland verbracht. Sie engagiert sich für die Organisation CARE und unterstützt Jugendliche, die in den Slums von Kenia aufwachsen. An der Johannes Gutenberg Universität in Mainz tauschte sie sich mit Jürgen Falter, Professor für Politikwissenschaften, aus. Thema des öffentlichen Gesprächs war „Entwicklung als persönliche Dimension: Vision und Wertevermittlung unter globalisierten Bedingungen“.

Tim Meierhans ist Küchenchef des Favorite Restaurants im Favorite Parkhotel in Mainz. Vor wenigen Wochen erkochte er sich seinen ersten Michelin Stern.
Das Favorite Restaurant ist von Mittwoch bis Sonntag von 12.00 bis 15.00 Uhr und von 18.00 bis 24.00 Uhr geöffnet. Es liegt mitten im Mainzer Stadtpark im Favorite Parkhotel, Karl-Weiser-Straße Nummer 1.
Weitere Informationen unter www.favorite-mainz.de

Tipps für stressfreie Urlaubsvorbereitung

Tipps für stressfreie Urlaubsvorbereitung

Während der kalten Jahreszeit packt viele Deutsche das Fernweh und so wird kurzfristig noch schnell ein Flug in ein warmes Urlaubsland gebucht. Wenn es dann ans Kofferpacken geht, fühlen sich viele genervt und überfordert mit der Frage, was mit auf die Reise gehen soll und was nicht. Das Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de gibt hierzu nützliche Tipps.

Generell sollten Urlauber mit minimalistischen Maßstäben ans Werk gehen. Schwere Koffer oder viele Taschen erschweren nur unnötig den Transport und können außerdem für zusätzliche Kosten sorgen. Das zulässige Höchstgewicht für Handgepäck wird meist direkt vom Veranstalter oder der Airline vorgegeben und liegt laut der Europäischen Reiseversicherung (ERV) zwischen fünf und acht Kilogramm.

Bei dem Transport von sperriger Sportausrüstung, Kinderwagen oder Laptop gelten häufig Sonderbestimmungen, über die sich Verbraucher besser vorab informieren sollten, um sich am Flughafen unnötigen Ärger zu ersparen.

Für das Handgepäck werden Taschen in den Maßen von maximal 56 x 45 x 25 Zentimetern empfohlen. Darin sollten Wertsachen, Medikamente und wichtige Dokumente aufbewahrt werden. Wer Flüssigkeiten im Handgepäck transportiert, muss diese in Behälter umfüllen, die ein maximales Fassungsvermögen von 100 Millilitern haben. Sämtliche Flüssigkeitsbehälter gehören zusätzlich in eine transparente, wiederverschließbare Plastiktüte verstaut, um durch die Sicherheitskontrollen am Flughafen zu gelangen. Tabu für die Handtasche sind spitze und scharfe Gegenstände.

Falls das Handgepäck verloren gehen sollte, ist es ratsam, Kopien vom Reisepass oder Ausweis sowie Bank- oder Kreditkarte im Koffer verstaut zu haben. Dies kann hilfreich bei der Klärung im Hotel ( www.ab-in-den-urlaub.de/…) oder am Flughafen vor Ort sein.

Caviar Creator pleite

700 kg Kaviar muss der Insolvenzverwalter kurzfristig verkaufen

Er wollte eine gigantische Kaviar-Produktion aufziehen – doch jetzt musste der Hersteller Caviar Creator für seine Anlage in Vorpommern Insolvenz anmelden. Die Firma hatte schon oft für Furore gesorgt, nun werden dringend Käufer für 700 Kilogramm Fischeier gesucht.

Die Firma suchte in der Vergangenheit immer wieder private Anleger. Als Werbefigur wurde die Ikone der deutschen Kochkunst verpflichtet. Das Geld der Anleger sowie sehr viel Fördergeld von Mecklenburg-Vorpommern ist perdu. Was aus den 28.000 Stören wird, ist offen. Hoffen wir, dass der rührige Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff aus Potsdam eine für den Steuerzahler gute Lösung findet. Bisher verkaufte Graf Brockdorf selber 5o kg Kaviar an Restaurants.

Caviar Creator sorget schon öfter für Negativ-Schlagzeilen: www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,663137,00.html

Polettos Kochschule

RBB, Samstag, 19.12., 15:15 – 15:45 Uhr

Kurz vor Heiligabend wird es in Cornelia Polettos Kochschule richtig weihnachtlich, und sie zeigt, wie sich ein leckeres Festtagsgericht auch noch kurzfristig zubereiten lässt. Da ihr Gast, Moderatorenlegende Frank Elstner, kein Fleisch isst, gibt es bei Cornelia Poletto Fisch: Saibling auf warmem Kartoffelsalat mit Orangen-Salsa-Verde. Ein Gericht, das ohne große Vorbestellungen auskommt. Vor der Kamera ist Frank Elstner ein absoluter Profi, was er beim Kochen drauf hat, zeigt er in Polettos Kochschule.

Im Austrian Web Check-in upgraden und Business Class fliegen

Jetzt im Austrian Web Check-in upgraden und
Business Class fliegen

Das neue Web Check-in Upgrade Tool ist online
Austrian Airlines Passagiere genießen auf Wunsch jetzt auch spontan die Vorteile der Austrian Business Class: Fluggäste, die ein Economy Class Ticket gebucht haben, können sich nun kurzfristig beim Einchecken im Web entscheiden, in der Business Class zu fliegen. Mit diesem Service sind Austrian Airlines Vorreiter im europäischen Raum.

Mit der Weiterentwicklung des Austrian Web Check-in stehen den Fluggästen zwei neue Upgrade-Varianten zu Verfügung. Sie bezahlen das Upgrade mit Kreditkarte oder Miles & More Meilen.
Gäste der Austrian Business Class profitieren von folgenden Leistungen:

• Gepäcksannahme am Business Baggage Drop-off Schalter
• Business Class Freigepäcksgrenze (gilt nur bei einem Upgrade gegen Miles & More Meilen)
• Zutritt zur Business Lounge
• Business Class Sitz an Bord
• Exklusives DO & CO Business Class Service an Bord

Ab 23 Stunden vor Abflug ist das Web Check-in geöffnet. Der Passagier kann seinen Sitzplatz von zuhause auswählen, die Bordkarte ausdrucken oder sie sich auf das Handy senden lassen.

Besondere Anwendungsbestimmungen, Stand: 14.12.2009. Die Möglichkeit des Upgrades gilt auf ausgewählten Strecken von Austrian Airlines Flügen und ist nach Verfügbarkeit buchbar. Die Upgrade-Gebühr ist nicht refundierbar, Ticketrestriktionen und Meilengutschrift bleiben unverändert.

zu buchen bei Austrian