29. Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Auch nach 29 Jahren ist das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) attraktiv und in aller Munde. Am 20. September 2015 startet der Feinschmecker-Reigen seine Auftaktgala im Maritim Seehotel am Timmendorfer Strand. Lokalmatador Lutz Niemann hat sich mit Cornelia Poletto, Jörg Sackmann und Harald Wohlfahrt sein Traum-Trio an den Ostsee- Herd eingeladen. Insgesamt vereint die Auftakt-Quadriga sechs Michelin-Sterne, 66,5 Gault Millau Punkte, 32 Gusto Pfannen und 14,5 Feinschmecker Punkte.

Der Auftaktgala folgen 32 hochkarätig besetzte Veranstaltungen. Dabei zeigen 18 erstklassige Gastköche, darunter der Däne Kenneth Hansen und der 2-Sterne-Maître Rolf Fliegauf aus der Schweiz ihr Können. Zwischen September 2015 und März 2016 werden erstmals auch vier Frauen den kulinarischen Ton in den 15 Mitgliedshäusern angeben: ARD-Köchin Jacqueline Amirfallah, Maria Groß, Sarah Henke und NDR-Herdexpertin Cornelia Poletto. „Neben den unterschiedlichen Küchenstilen steht die herausragend Qualität regionaler Produkte aus Schleswig-Holstein im Fokus des ältesten Gourmetfestivals Deutschlands“, erklärt Klaus-Peter Willhöft, Präsident der ausrichtenden Kooperation Gastliches Wikingland e.V.

Während die ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘ bei den Nachwuchs-Connaisseur bis 35 Jahre zum Nice tob e avancierte, startet das SHGF in der aktuellen Saison ein weiteres Konzept. Dabei gibt die 1. ‚Tour de Gourmet Solitaire‘ für Alleinreisende ab 40 Jahren am Sonntag, 6. März 2016, ihr Debüt. In entspannter Atmosphäre geht es per AUDI Shuttle Service zu den drei Mitgliedsbetrieben Park Hotel Ahrensburg, VITALIA Seehotel in Bad Segeberg und ‚Der Seehof‘ in Ratzeburg. Das ausgeklügelte 4-Gänge-Menü wird in verschiedenen Arten präsentiert, um das Kennenlernen der maximal 36 Gäste zu erleichtern. Buchung ab sofort möglich beim jeweiligen Mitgliedshaus. Preise, Infos und Termine unter www.gourmetfestival.de

Facts:
29. Schleswig-Holstein Gourmet Festival vom 20.9.2015 bis 06.03.2016
Ausrichter seit 1987 ist die Kooperation Gastliches Wikingland e. V.
15 Mitglieder und 33 Veranstaltungen – Buchungen nur über die jeweiligen Häuser
18 Gastköche aus Deutschland, Dänemark und der Schweiz

Anton Pozeg, Wien

Wechsel an der kulinarischen Spitze: Anton Pozeg wird neuer Executive Chef im Palais Hansen Kempinski. Ab April übernimmt er die Position des Küchenchefs im Restaurant „Edvard“, ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern und 16 Gault- Millau-Punkten, sowie die Leitung über die gesamte Gastronomie des Hauses. Er folgt auf Philipp Vogel, der seit der Voreröffnungsphase für die erfolgreiche Positionierung der kulinarischen Einrichtungen verantwortlich war, und nun im Rahmen einer kreativen Auszeit auf Reisen gehen wird.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Anton Pozeg als Executive Chef gewinnen konnten“, so Markus Lück, Generaldirektor des Palais Hansen Kempinski. „Philipp Vogel hat in den letzten zweieinhalb Jahren Großartiges geleistet und unsere Gastronomie sehr erfolgreich etabliert. Während dieser Zeit war Anton Pozeg bereits seine rechte Hand und hat die Konzeptentwicklung und Eröffnung unserer Restaurants mitbegleitet. Er kennt die Mitarbeiter und das Haus und vor allem – er ist ein hervorragender Koch, der dem ‚Edvard‘ seine eigene Handschrift geben wird.“

Auf der Speisekarte des Fine-Dining Restaurants treffen zukünftig bewährte Spezialitäten des „Edvard“ auf neue, mediterrane Einflüsse. Das Grundkonzept bleibt dabei weiterhin erhalten: Gäste erwarten saisonale Gerichte und eine Küche, die mit wenigen einzelnen Komponenten auskommt. Aus jeder Zutat wird der bestmögliche Geschmack herausgearbeitet und das Produkt in den Mittelpunkt gestellt. Dabei legt Anton Pozeg großen Wert auf die regionale Herkunft und wählt sämtliche Zutaten sorgfältig aus.

Seine Liebe für die italienische Kochkunst entdeckte Anton Pozeg bei Mentor Mario Gamba, Restaurant Aquarello in München, für den er insgesamt vier Jahre tätig war und der ihn entscheidend prägte. Seine Neugier wurde geweckt: Noch heute will er immer wieder Neues entdecken und ausprobieren. Für ihn ist eine harmonische Komposition besonders wichtig:
Jedes Gericht und Menü muss in sich stimmig sein und alle Komponenten zu einem Gesamtwerk verbinden. Im Vordergrund steht stets der Gast, der sich ganz dem Genuss widmen soll.

Seinen Werdegang begann der gebürtige Münchner mit seiner Ausbildung im Restaurant Weichandhof in seiner Heimatstadt. Es schloss sich eine Tätigkeit im Hotel Bayerischer Hof in München an, bevor er zu Kempinski wechselte. Während seiner Zeit im Hotel Atlantic in Hamburg arbeitete er erstmals mit Sven Büttner, heutiger Executive Chef im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski. Es folgte die Zeit mit Mentor und Sternekoch Mario Gamba im Restaurant Aquarello, die ihn entscheidend prägte und noch heute seine kulinarische Linie beeinflusst. Zunächst als Demi Chef de Partie, später als Souschef, blieb er insgesamt vier Jahre und kehrte dann zurück zu Kempinski: Im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski verbrachte er als Executive Sous Chef zwei Jahre, bevor er dann ins Palais Hansen Kempinski Wien wechselte.

www.kempinski.com/vienna

"Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock"

„Das perfekte Promi Dinner im Schlafrock“ mit der Big Brother-Bewohnerin Annina Ucatis, Moderatorin und Playmate Annica Hansen, Sänger Norman Langen und Schauspieler Claude Oliver Rudolph

Sie sind exklusive Dinnerpartys gewöhnt, genießen auf VIP-Galas die köstlichsten Speisen und bekommen im Edelrestaurant von Profikellnern die erlesensten Weine serviert. Doch wie stellen sich Prominente selber als Gastgeber an? VOX vier Prominente an den heimischen Herd. Welches Menü kommt am besten an? Und bei wem fühlen sich die Gäste am wohlsten? In vier privaten Dinnerpartys erhalten die VOX-Zuschauer ganz persönliche Einblicke in das Leben der bekannten Gastgeber. Der Prominente mit den meisten Punkten bekommt 5.000 Euro, die er für einen guten Zweck seiner Wahl spenden wird.

Dinner, Übernachtung und Frühstück! Beim „perfekten Promi Dinner im Schlafrock“ treffen Big Brother-Bewohnerin Annina Ucatis, Moderatorin und Playmate Annica Hansen sowie Sänger Norman Langen und Schauspieler Claude Oliver Rudolph aufeinander. In der XXL-Variante des „perfekten Promi Dinners“ müssen die vier prominenten Hobbyköche nicht nur beim abendlichen Dinner, sondern auch beim Frühstück ihre Gastgeberqualitäten unter Beweis stellen – denn ein Gast bleibt über Nacht. Um als Sieger aus der Runde hervorzugehen, lassen sich die Promis einiges einfallen.

So., heute 06.11., 20:15 bei VOX

stern GOURMET lädt in zweiter Saison an den Herd

„Die 175 besten stern-Rezepte für Frühling + Sommer“ – Zweite Ausgabe der offenen Reihe inspiriert zu saisonalen Köstlichkeiten in den hellen Monaten – 146 Seiten Rezepte, Hintergrundgeschichten mit Stillleben des renommierten Food-Fotografen Hans Hansen – Ab 21. März 2011 zum Preis von 6,90 Euro im Handel erhältlich

Mit jeder zusätzlichen Stunde Tageslicht rückt die näher: die Zeit, in der das erste Gemüse aus der Erde sprießt und nur auf Rezepte wartet, um es zu bunten, saftigen Gerichten zu verwandeln. Die zweite Ausgabe der offenen Reihe stern GOURMET versammelt „Die 175 besten stern-Rezepte für Frühling + Sommer“. Auf 146 Seiten finden Leser handverlesene und redaktionell erprobte stern-Rezepte, dazu amüsante und informative Geschichten über die verwendeten Zutaten, von Romanesco bis Rosenblüten. Der Leser erfährt von der heimlichen Klugheit des Lamms und von der Herkunft des Namens „Mieze“ für die beste aller Erdbeeren. Zwei Festtags-Menüs helfen bei den nahenden Oster- und Pfingstfeiertagen und ein wirklich umfassendes Zutatenregister für das Finden von Rezepten an allen anderen Tagen. Der renommierte Still-Fotograf Hans Hansen übersetzt die Rezepte wieder in unwiderstehliche Bilder und das Team führt so – zusammen mit den Texten – das Konzept der ersten Ausgabe fort. stern GOURMET zeigt eine entschieden positive Haltung zur Küche des Frischen und Selbstgemachten, die redaktionellen Texte mit ihren humorvollen Spitzen helfen, eigenständiges Kochen zu einer Gewohnheit zu machen.

Von bodenständig bis rosenrot

Bert Gamerschlag, Lebensart-Autor und kulinarischer Korrespondent des stern: „Kochen macht Arbeit, das geht auch gar nicht anders. Aber im Gegenzug erlöst es uns von Fernseher und Smartphone. Kochen fordert unsere Aufmerksamkeit, es beschenkt uns dafür mit Entspannung. Auch erspart es uns die Lawinen von Lebensmittelzusatzstoffen, mit denen industrielle Nahrungsmittel befrachtet sind. Frische, selbst zubereitete und saisonale Küche ist eine Entscheidung für die eigene Gesundheit und Umwelt.“ Die neue Ausgabe stern GOURMET spannt einen Bogen mit saisonalen Bodenschätzen von Kräutern bis Blüten. Der Leser findet Rezepte wie Spaghettini mit Limonen-Thunfisch-Aioli, Weizenfladen mit Lachs und Bärlauch und ofengetrocknete Tomaten in Orangen-Pinien-Sirup, die zum Steak passen. Erklärt wird die Klugheit der Lämmer, die sich der Massentierhaltung verweigern, gezeigt wird, wie dänischer Holunderblütencocktail gelingt und es finden sich Rezepte für Desserts aus dem Beet: Rhabarber-Erbeer-Mousse mit Minze etwa, oder Sorbet aus Bio-Rosenblüten mit karamellisierten Weinbergpfirsichen. Die Rezepte vereinen die Vitaminspender und Aroma-Könige der Frühlings- und Sommermonate. Die Anleitungen sind auch für Einsteiger geeignet, die den Genuss frischer Küche erst noch schätzen lernen wollen.

Das Sonderheft stern GOURMET „Die 175 besten stern-Rezepte für Frühling + Sommer“ ist ab sofort zum Preis von 6,90 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich und kann bestellt werden beim stern-Versandservice unter 01805/861-8000 (14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz) oder per E-Mail an Heft-Service@guj.de. Bestellnummer: 70155734

Euro-Toques Firmen-Award 2010

Sieger der World-Toques*Euro-Toques Firmen-Award-Wahl 2010 stehen fest.
Verbraucher, gastronomische Betriebe und Fachinspektoren kürten abermals ihre Award-Sieger
World-Toques*Euro-Toques aus Kaisersbach verleiht Preise in 11 Kategorien

Für die Geehrten aus der Wirtschaft kommt die Award-Nominierung von World-Toques*Euro-Toques ohne Übertreibung zumindest einer „kleinen“ Oscar-Preisverleihung gleich. Bedeutet doch die Firmen Award-Wahl unter den zertifizierten World-Toques*Euro-Toques-Unternehmen und Betrieben (unterschiedlichster Größe) ein „Highlight“ in der eigenen Unternehmenbiographie. Die alljährliche Award-Wahl ist auch deshalb in der Branche hoch angesehen, weil die kritischen Verbraucher und gastronomische Betriebe bundesweit per Stimmzettel und über Internet nominieren und wählen können. Das haben sie auch diesmal wieder getan.

Aus der Vielzahl eingegangen Stimmabgaben verleiht das Euro-Toques-Unternehmen den Firmen-Award in elf Kategorien.
Ladies first – den Titel „Woman of the year“ sicherte sich Dr. Gabriele Stoll, Inhaberin von Gourveine Gourmieren & Curieren, aus Hohberg. So wählten die Euro-Toques-Betriebe für den Service-Award gleich drei Firmen, die würdig für den Preis waren: die A. Jaegr Nachf. GmbH & Co. KG, aus Engelskirchen-Osberghausen, Georg Neitzer GmbH, Stockstadt und die Schwarz und Hansen GmbH in Hamburg. Über den Technik-Award dürfen sich die Wanner Freizeitmobile GmbH & Co. KG (Dettingen unter Teck) freuen, genauso wie die Unternehmen SYS (Systemfiltration, Tuttlingen), und CKV Geister (Kassensysteme) aus Uhingen/Baden-Württemberg.

Hier die Liste der Preisträger 2010:

Woman of the year
Frau Dr. Gabriele Stoll, Gourveine Gourmieren & Curieren, Hohberg

Service Award
A. Jaeger Nachf. GmbH & Co. KG, Engelskirchen-Osberghausen
Georg Neitzer GmbH, Stockstadt
Schwarz+Hansen GmbH, Hamburg

Technik Award
>
WANNER Freizeitmobile GmbH & Co.KG, Dettingen unter Teck
SYS Systemfiltration GmbH, Tuttlingen
CKV Geister GmbH Kassensysteme, Uhingen

Taste Award
Rosegarden­ Manufaktur, Stockach

Textil Award
Horn Design, Waltenhofen

Bio Award
Puumalan Lohi Oy, Puumalan/Finnland

Food Award
THÖNES Großschlachtereien, Wachtendonk
Fruitique Sutor & Müller, München
Lebensmittelgroßhandlung Gulden & Schmidt OHG, Parsberg
Wehner Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda
Hamberger Großmarkt GmbH, München
Frischdienst Walther GmbH, Kitzingen

Beverages Award
MEGA eG, Stuttgart

Accessoires Award
Kochmesser.de Import GmbH & Co KG, Wildau bei Berlin
Ratio Handel GmbH & Co. KG, Münster

Presentation Award
Enders GmbH & Co. KG, Reiskirchen
Franz Meistermann GmbH, Solingen

Innovations Award
Prohoga GmbH & Co. KG, Villingen-Schwenningen
Rügen C+C Warenhandels GmbH, Gademow/Bergen
VLG Großverbraucherdienst Südwest GmbH, Saarbrücken

stern GOURMET

stern GOURMET stellt vor: „Die 150 besten stern-Rezepte für Herbst + Winter“

Neues stern-Sonderheft lädt ein zum Kochen in den kommenden Herbst- und Wintermonaten – 132 Seiten mit Hintergrundgeschichten und Bildern des renommierten Still-Fotografen Hans Hansen – Ab 11. Oktober 2010 im Handel erhältlich

Der Winter rückt näher und der Zeitgeist zelebriert das Kochen, doch für die Meisten findet das Kochen in Wahrheit nur im Fernsehen statt. Das neue Sonderheft des stern lädt mit 150 handverlesenen Rezepten für die kalte Jahreszeit dazu ein, den unverfälschten Geschmack des Selbstgemachten wiederzuentdecken. Auf 132 Seiten finden Leser die besten stern-Rezepte für die 27 wichtigsten Zutaten der Herbst- und Winterküche. Nahe gebracht werden sie durch die Bilder des renommierten Still- und Food-Fotografen Hans Hansen. Alle Rezepte sind von erfahrenen Köchen eigens für den stern und für das Kochen am eigenen Herd entwickelt. Zur Sicherheit sind sie sämtlich von der Redaktion zuhause nachgekocht. Ob es sich um schlichte Kartoffelrezepte oder die anspruchsvolle Zubereitung einer entbeinten und gefüllten Entenperltaube handelt – jeder Anleitung steht ein Begleittext mit spannenden und humorvollen Hintergrunddetails zur Seite. Die Rezeptsammlung enthält außerdem viele Küchentipps sowie Vorschläge für mehrgängige Weihnachtsmenüs.

Bert Gamerschlag, stern-Ressortleiter Lebensart: „Unser Ziel war es, Kochen wieder attraktiv zu machen und die Leser zurück an den eigenen Herd zu laden. Wir vermitteln den Willen zur Mühe, die Lust am Genuss und die Freude am Wissen über die Zutaten. Das erreichen wir neben den Rezepten selbst durch spannende Begleitgeschichten, die die Erkenntnis vom wahren Wert der Lebens-Mittel mehren.“ Das Sonderheft stern GOURMET führt seine Leser durch die dunklen Monate, es porträtiert die Zutaten und erklärt die Wachstums- und Erntezyklen, die diese Saison prägen. Vorgestellt werden u. a. Gerichte mit Kürbis, Pilzen und Kastanien, würzig-süßliche Adventsgerichte und große Braten vor Weihnachten, Grünkohl und Wurzelgemüse im Januar sowie Currys mit Zitronengras für den Februar. Die Rezepte richten sich vor allem an Einsteiger, teils werden sie aber selbst Fortgeschrittene fordern, die den Wert traditioneller Gerichte schätzen und zugleich neue Impulse für ihre saisonale Küche suchen.

Das Sonderheft stern GOURMET „Die 150 besten stern-Rezepte für Herbst + Winter“ ist ab sofort zum Preis von 6,90 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich und kann bestellt werden beim stern-Versandservice unter 01805/861-8000 (14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz) oder per E-Mail an Heft-Service@guj.de. Bestellnummer: 70147714

Preiswert übernachten in Kopenhagen

ONLINE BUCHEN, AB 68 EURO ÜBERNACHTEN IM NEUEN WAKEUP COPENHAGEN
Preiswert schlafen im neuen Zwei-Sterne-Hotel der

Arp-Hansen Hotel Group mit 510 Designerzimmern

Kopenhagen hat jetzt ein weiteres großes Hotel für preisbewusste Gäste. Unter dem Namen Wakeup Copenhagen hat an der hafen- und altstadtnahen Kalvebod Allé in der dänischen Hauptstadt ein modernes Zwei-Sterne-Haus mit insgesamt 510 Zimmern eröffnet.

Das Wakeup Copenhagen ist das zehnte Haus der dänischen Arp-Hansen Hotel Group. Es ist an das Prinzip vieler Fluggesellschaften angelehnt: Buchungen sollen möglichst online erfolgen und Besucher haben die Wahl zwischen Zimmern in der „Economy class“ – günstig, aber ohne Änderungsmöglichkeit – oder in der 100 Kronen (13,50 Euro) teureren, dafür aber flexiblen „Flex-Class“. Telefonische Buchungen sind noch einmal 100 Kronen teurer.

Daneben bestimmen Gäste den Übernachtungspreis durch die Wahl der Zimmergröße („Standard“ zwölf oder „Large“ 15 Quadratmeter) sowie der Aussicht, die ebenfalls in zwei Preisstufen („Sky“ und „Heaven“) gestaffelt ist. So können preisbewusste Besucher der dänischen Metropole ein Einzelzimmer in der Economy-Class im Wakeup Standard-Tarif bereits ab 500 Kronen (ca. 68 Euro) pro Nacht zuzüglich 50 Kronen fürs Frühstück buchen, ein Doppelzimmer dieser Kategorie kostet ab 600 Kronen (81 Euro).

Trotz günstiger Preise brauchen Städtereisende im Wakeup Copenhagen auf Komfort und Design nicht zu verzichten. Die Zimmer verfügen über eigenes Bad und sind mit Klimaanlage, Flachbildschirm sowie einem Arbeitsplatz mit kostenlosem W-Lan ausgestattet. Alle Zimmer sind rauchfrei. Allergikern stehen im Wakeup Copenhagen allergiefreundliche Räume zur Verfügung, die unter anderem einen Holzfußboden besitzen.

Der Entwurf für das neue Konzepthotel stammt vom renommierten dänischen Architekten Kim Utzon, Sohn des Erbauers der Sidney-Oper. Zielgruppe von Wakeup Copenhagen sind sowohl Geschäftsreisende als auch Paare und Familien – einige der Räume lassen sich durch Zwischentüren verbinden.

Weitere Informationen:
www.wakeupcopenhagen.com

Allgemeine Kopenhagen- und Dänemark-Reiseinformation: www.visitcopenhagen.de

Hotelpreisvergleich
Billige Flüge nach Kopenhagen bietet Air Berlin – Flugpreise vergleichen bei Opodo

Die beste Fachfrau für Systemgastronomie: Sonja Hansen

Jubel bei Hallo Pizza: Die beste Fachfrau für Systemgastronomie dieses Jahres heißt

Sonja Hansen. Sie setzte sich beim 8. Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie des Deutschen Hotel- und

Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) gegen 49 Mitbewerber durch. Die Silbermedaille holte Martin Wagner,

ebenfalls von Hallo Pizza. Platz drei belegte Steffen Tyllich von Joey´s Pizza Service. Die Auszeichnung der besten

Nachwuchssystemer vor 800 Entscheidern aus Hotellerie, Gastronomie und gastgewerblicher Zuliefererindustrie fand

im Rahmen des 19. Forums Systemgastronomie anlässlich der Anuga am 13. Oktober 2009 in Köln statt.

Die besten zehn Auszubildenden 2009 auf einen Blick

1. Sonja Hansen, Hallo Pizza
2. Martin Wagner, Hallo Pizza
3. Steffen Tyllich, Joey´s Pizza Service
4. Birte Schiller, Nordsee
5. Alice Sander, IKEA
6. Janine Knorreck, Maredo
7. Ann-Sofie Scholz, Café Extrablatt
8. Melanie Röckert, McDonald´s
9. Sven Schützeichel, McDonald´s
10. Lisa Nett, Le Buffet

Nach zwei aufregenden Prüfungstagen stand fest, wer in Betriebswirtschaft, Marketing, Fachrechnen und

Warenerkennung die Nase vorn hatte. Die Azubis, die sich entweder bei Landesmeisterschaften oder in ihren

Unternehmen qualifiziert hatten, stellten ihr Können außerdem bei einer Konzeptions- und Präsentationsaufgabe

unter Beweis.

Ihre Medaillen, Urkunden und Preise nahmen die Top-Nachwuchssystemer aus den Händen von Dierk Kraushaar

(Stockheim-Gruppe), Vorsitzender der hochkarätig besetzen Jury, und seinem Stellvertreter Hagen Jankowski

sowie Thomas Hirschberger (Sausalitos Holding GmbH), Vorsitzender der Fachabteilung Systemgastronomie

im DEHOGA, Dr. Claus Stauder (Privatbrauerei Stauder), Vorsitzender des Initiativkreises Gastgewerbe im DEHOGA,

und DEHOGA-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges in Empfang.

Als Belohnung für ihre herausragenden Kenntnisse und Fähigkeiten konnten sich alle Azubis über eine Vielzahl

von attraktiven Sachpreisen und Gutscheinen freuen. Für die Besten der Besten gab es zudem

Weiterbildungsgutscheine und Reisen. So geht es für die Siegerin mit einer Begleitperson nach Amerika.

Gesponsert wurde diese Prämie von Vapiano in Zusammenarbeit mit Coca Cola. Außerdem erhielt sie einen

Weiterbildungslehrgang zur Fachwirtin im Gastgewerbe beim IST-Studieninstitut Düsseldorf.

Die Entwicklung des Ausbildungsgangs Fachmann/-frau für Systemgastronomie kann nicht anders als eine wahre

Erfolgsstory bezeichnet werden. Wurden im Premierenjahr 1998 noch 395 Ausbildungsverhältnisse gezählt,

beginnen nun jährlich rund 3.000 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung in der Markengastronomie.

Der bundesweite Azubi-Award Systemgastronomie findet einmal jährlich im Herbst statt und wird von den

Unternehmen der Fachabteilung Systemgastronomie im DEHOGA veranstaltet.

Das!

NDR, Freitag, 14.08., 18:45 – 19:30 Uhr

DAS! schmeckt – Kochrezepte mit Rainer Sass.
Ob Wachteln in Pfefferrahmsoße oder Kartoffelsalat mit feinen Schalotten. Rainer Sass weiß für jedes Gericht das richtige Rezept. Die Rezepte zum Nachkochen im NDR Text, Seite 594 oder im Internet / E-Mail: das@ndrtv.de

DAS! Gast: Konrad Hansen
Der Kieler Konrad Hansen führt ein spannendes Künstlerleben: Er war Intendant des Ohnsorg Theaters, schrieb Theaterstücke, Drehbücher für Fernsehfilme und große historische Romane. Jetzt legt er wieder einen gründlich recherchierten spannenden Roman vor, der an der Küste spielt: ‚Die Kinder der Meerfrau‘ schildert eine lebendige Familiengeschichte aus dem 18. Jahrhundert. Wie das Leben damals war und was davon heute noch an der Küste zu spüren ist, erzählt er auf dem Roten Sofa.

Kenneth Hansen

Nach erfolgreichen Stationen im Munkebo Kro und Lübker Golf Resort:

DÄNEMARKS „KOCH DES JAHRES“ HEISST KENNETH HANSEN

27-jähriger Meisterkoch gewinnt Dänische Meisterschaften in Kopenhagen / Teilnahme am Bocuse d’Or 2010 in Frankreich

Dänemarks Koch des Jahres 2009 heißt Kenneth Hansen. Der 27-jährige Meisterkoch hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich in den Gourmethimmel gekocht – zuletzt als Küchenchef im Gourmetrestaurant des Lübker Golf Resorts im jütländischen Djursland.

Nach Platz zwei im vergangenen Jahr holte Hansen jetzt bei der „Dänischen Meisterschaft der Profiköche“, die im Rahmen der Fachmesse TEMA 09 in Kopenhagen ausgetragen wurde, den begehrten Titel als „Årets kok 2009“. Als „Koch des Jahres“ vertritt Kenneth Hansen Dänemark Anfang nächsten Jahres beim Bocuse d’Or in Frankreich, das als inoffizielle Weltmeisterschaft der Köche gilt.

Zurzeit sucht Hansen, der seine Ausbildung im berühmten Feinschmeckerrestaurant Munkebo Kro auf der Insel Fünen erhielt, nach einer neuen Herausforderung. Ernährungsministerin Eva Kjer Hansen überreichte den zweiten und dritten Preis an Tommy Friis vom Molskroen Ebeltoft in Djursland/Ostjütland und Allan Poulsen vom Henne Kirkeby Kro in Westjütland.

Weitere Information: http://www.aaretskok.d . Allgemeine Dänemark-Reiseinformation: http://www.visitdenmark.com . (mit Onlinebuchung von über 26.000 Ferienhäusern sowie fast 300 Hotels).