Guanchen – Ausstellung im Drachenbaumpark

Icod de los Vinos auf Teneriffa hat eine neue Attraktion. Im Drachenbaumpark ist eine neue Ausstellung eröffnet worden, in der das Umfeld der Ureinwohner der Insel anhand von Szenen aus dem täglichen Leben nachgestellt wird.

Die Ausstellung, im Stil eines kleinen Dorfes angelegt, zeigt Ausschnitte aus dem Tagesablauf der Guanchen. 17 Figuren werden in Höhlen, auf der Weide, bei der Ausübung von Ritualen und bei der Arbeit dargestellt. Die Guanchensiedlung wurde naturgetreu in den Barranco de Caforino hineingesetzt, der den Parque del Drago durchquert. Das Dorf ist beschildert; auf den Texttafeln kann die Geschichte der Ureinwohner nachgelesen werden. Als weitere Neuigkeit zeigt der Drachenbaumpark eine Inselkarte, in der die Regierungsbezirke der verschiedenen Guanchenkönige, der Menceyes, eingezeichnet sind.

www.webtenerife.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.