Gastronomische Genussfahrten mit der Rittnerbahn

Gute Südtiroler Küche ist etwas für Genießer. Die Fahrt mit der historischen Rittnerbahn auf das Hochplateau ein Erlebnis für Nostalgiker. Beides zusammen ergibt eine stimmige Genussfahrt, bei dem der Fahrplan das Menü bestimmt.

Im hölzern getäfelten Jugenstilwagen von Bozen zum Ritten fahren und dazu ein fünf gängiges Menü serviert bekommen, ist nicht nur für Feinschmecker etwas Besonders. An jeder Haltestelle tischen die Rittner Köche neue Kreationen auf.
Bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebt, sind die gastronomischen Nachtfahrten ein kulinarischer Publikumsrenner. Also, unbedingt reservieren!

Gastromonischer Fahrplan:
19.00 Uhr am Bahnhof Oberbozen: Aperitif & Snacks
20.00 Uhr am Bahnhof Klobenstein: eine wohltuende Suppe
20.50 Uhr an der Haltestelle Lichtenstern: eine herrliche Vorspeise
21.40 Uhr am Bahnhof Oberbozen: der Höhepunkt – das Hauptgericht
22.40 Uhr an der Haltestelle in Maria Himmelfahrt: ein “himmlisches” Dessert
23.30 Uhr am Bahnhof Oberbozen: ein „Abschiedsschnapsl“ zum Abendausklang

In diesem Sommer gibt es die Nachtfahrten am 3. und 18. Juli und am 31. August. Kosten tut das Genusserlebnis 68 € pro Person:
Darin enthalten ist die Bahnfahrt, das gesamte Feinschmeckermenü samt passenden Weinen und musikalischer Begleitung mit dem „Pixner Ensemble sowie ein kleines Erinnerungsgeschenk.

Platzreservierungen und Kartenvorverkauf: http://www.ritten.com/ .(Qulle: mediatour)

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.