Yello gewinnt gegen GoYellow

Das Branchenverzeichnis GoYellow musste vor dem Landgericht Muenchen I
eine herbe Schlappe hinnehmen und unterlag dem Stromanbieter Yello.
Das Gericht untersagte GoYellow die weitere Verwendung seiner
bisherigen Firmenbezeichnung, seiner Internetadressen und seines
Firmenlogos. Gleichzeitig ordneten die Richter die Loeschung von
GoYellow im Handelsregister an. Noch ist das Urteil aber nicht
rechtskraeftig.

www.golem.de/0606/45741.html

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.