Erik Arnecke

Am Samstag, 04. März 2017 um 18 Uhr heißt es „Sylt meets Frankenberg“.
Der junge deutsche Spitzenkoch Erik Arnecke (ein Stern im Guide MICHELIN, 16 Punkte Gault&Millau) trifft dort zum diesjährigen Gourmetfestival Deutschland 2017 auf Holger Bodendorf, Sternekoch und Küchenchef im Landhaus Stricker, nahe Westerland. Das Feinschmeckertreffen wird im Gourmetrestaurant Philipp Soldan im Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg mit einem 6-Gang-Menü zelebriert.

Erik Arnecke

Es verspricht einen wahrhaftigen Kurzurlaub für die Sinne mit erlesenen Weinen von Schnaitmann in Württemberg. Karten für das Gourmetfestival sind unter der Telefonnummer 0 6451-750 0 zum Preis von 169 Euro pro Person erhältlich.

Das Gourmetfestival ist Teil der Veranstaltungsreihe „Gourmet Festival Deutschland 2017“ unter der Schirmherrschaft der exklusiven Hotel– und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux, das bereits zum fünften Mal von der Sonne Frankenberg ausgerichtet wird. Für einen Kurzurlaub mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer Classic, Frühstücksbuffet und der Teilnahme am Gourmet-Event können Karten ab 345 Euro pro Person erstanden werden. Bereits das vergangene Gourmetfestival, bei dem das Hotel Die Sonne Frankenberg 15 erstklassige Köche zusammen brachte, wurde zum höchsten Gipfel des Genusses gepriesen, das nach einer Wiederholung verlangt.

Inmitten der Heimat der Brüder Grimm und unweit des Nationalparks Kellerwald-Edersee liegt das Relais & Châteaux Hotel DIE SONNE FRANKENBERG. Es ist eingebettet in ein Ensemble aus liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern rund um das 500 Jahre alte Rathaus. Die historischen Gebäude beherbergen 60 individuelle und moderne Zimmer und Suiten, teils auch mit originalen Balkenlagen. In drei Restaurants präsentiert sich die kulinarische Vielfalt: Im Gourmetrestaurant PHILIPP SOLDAN – ein Stern im Guide MICHELIN, 16 Punkte Gault&Millau – in den SONNE Stuben mit anspruchsvoller regionaler Küche (ein BiB-Gourmand) und im Bistro PHILIPPO mit mediterranen Köstlichkeiten, sowie einer Cocktailbar mit Kaminlounge. Im Tabak-Kollegium herrscht englische Club-Atmosphäre mit Zigarren-Service und edlen Bränden. Im SONNE Spa fühlen sich die Gäste wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Feine Düfte, die orientalisch inspirierte Atmosphäre sowie angenehme Anwendungen, bei denen eine ganzheitliche Philosophie verfolgt wird, sorgen dafür, dass der Alltag vergessen wird. Auf 1.000 Quadratmeter bieten Saunen, ein Solebecken, ein Dampfbad, Eisbrunnen, Tepidarium und Ruhebereiche die Möglichkeit für Tiefenentspannung. www.sonne-frankenberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*