Die 40 besten Weinbars in Deutschland

Weinbars sind der Trend in der Gastronomie-Szene. Mit originellem Interieur, kompetentem Service und hervorragendem Angebot locken sie viele Genießer an – vor allem in Großstädten. Das Genussmagazin DER FEINSCHMECKER hat sich in Deutschland umgesehen und empfiehlt in der neuen Ausgabe die 40 besten Adressen.

Auf den Karten der ausgewählten Betriebe findet sich häufig eine erfrischende Vielfalt: Neben bekannten Namen haben die Tester gute junge Winzer und Quereinsteiger entdeckt, Top-Qualität aus Griechenland und naturbelassene „orange wines“. Weine aus den verschiedenen Anbaugebieten Deutschlands bleiben hochgeschätzt, ohne sie kommt kaum ein Angebot aus.

Eine Innovation bereichert die Szene zusätzlich: Teure, gereifte Jahrgänge lassen sich zunehmend auch glasweise bestellen – dank eines neuen Systems, mit dem Flaschen per Kanüle angebohrt werden.

Fast jede Weinbar bietet eine Auswahl an kleinen Speisen: Sie reicht von der Brotzeit-Platte bis zu elaborierten Kreationen wie Wollschwein-Rippchen mit Blaumohn und weist ansprechende Qualität auf.

Die Ergebnisse lesen Sie in der September-Ausgabe von DER FEINSCHMECKER, die ab sofort im Handel oder online (www.der-feinschmecker-shop.de) für 9,95 Euro erhältlich ist und als besonderes Highlight ein großes Extraheft „Wein von A bis Z“ enthält.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.