Wo Hotelgäste ihr Essen selbst fangen

Das Badrutt’s Palace Hotel zelebriert die Sommersaison

Sommertage wie im Bilderbuch: St. Moritz, einer der traditionsreichsten Ferienorte der Welt, steht in der Sommersaison für außergewöhnliche Freizeit- und Sportangebote sowie Events von Weltformat. Das Badrutt’s Palace Hotel verwöhnt die Gäste mit kulinarischen Genüssen – von früh bis spät. Darüber hinaus sorgen Highlights wie die dritte Auflage des «Musikfestival Badrutt’s Palace», das jährliche «Via Serlas Summerfest» oder ein neues, höchst exklusives Springreitturnier für Abwechslung.

«Der frühe Fischer fängt den Fisch»: Ganz nach diesem Motto sind Frühaufsteher eingeladen, um 6.00 Uhr morgens einen unvergesslichen Angelausflug auf einem der kristallklaren Engadiner Seen zu unternehmen – in fachkundiger Begleitung von Andrea Panatti, Küchenchef der ‹Chesa Veglia›. Nach einem erlebnisreichen Vormittag mit zahlreichen Tipps schlüpft Andrea Panatti wieder in seine Koch-Uniform und überrascht seine Angelfreunde mit einer schmackhaften Zubereitung des gemeinsamen Fischfangs. Reserviert werden kann das „Early Fish“-Arrangement zu den folgenden Terminen: 29. Juni, 13. und 27. Juli sowie 10. und 24. August 2015. Es umfasst neben dem sechsstündigen Ausflug zwei Übernachtungen im Superior Zimmer mit Frühstück, die notwendige Angelausrüstung, ein Lunch-Paket sowie zwei Abendessen und ist ab CHF 1’360.00 (rund EUR 1’310) im Einzelzimmer bzw. CHF 1’990.00 (circa EUR 1’910) im Doppelzimmer buchbar.

Der nächste Höhepunkt im kulinarischen Tagesablauf des Badrutt’s Palace Hotel ist der reizvolle Sonntagsbrunch, der am 12. und 19. Juli wie auch an allen Sonntagen im August 2015 stattfinden wird. Von 10.30 bis 15.00 Uhr bedienen sich die Feinschmecker am exquisiten Brunch-Buffet auf der schönen Terrasse der ‹Chesa Veglia› und genießen von dort die Aussicht auf die imposante Bergkulisse, begleitet von entspannter Live-Musik.

Der herrliche Blick auf den glitzernden St. Moritzersee und die Engadiner Alpen ist auch das beste Argument für ein Mittagessen auf einer der Hotelterrassen. Wählen kann der Gast zwischen verschiedensten Optionen: von der bereits erwähnten Sonnenterrasse der ‹Chesa Veglia› im Zentrum von St. Moritz über die elegante Veranda vor der ‹Le Grand Hall› bis hin zu der gemütlichen Terrasse des Restaurants ‹La Diala› im ‹Palace Wellness›. Letzteres bietet unter anderem leichte Sushi- und Sashimi-Variationen sowie herzhafte Grill-Spezialitäten (bis 4. bzw. 6. September 2015, täglich von 12.00 bis 15.00 Uhr).

Sehen und gesehen werden: Für den traditionellen High Tea gibt es keinen besseren Ort als die ‹Le Grand Hall› – die prächtige Hotellobby ist auch berühmt als «Wohnzimmer von St. Moritz». Jeden Tag von 16.00 bis 18.00 Uhr serviert das Küchenteam süße Kreationen der hauseigenen Patisserie, Sandwiches und erlesene Teesorten. Ein besonderes Highlight: Beim «Palace Chocolate Cult» erwartet Liebhaber zartschmelzender Verführungen von 7. bis 9. August 2015 geradezu ein Schlaraffenland, wenn Chef-Patissier Stefan Gerber unzählige Köstlichkeiten aus feinster Schokolade kreiert.

Wenn die Sonne schließlich hinter den majestätischen Bergen versinkt, wird es kulinarisch noch einmal richtig spannend: Die «Palace Gourmet Safari» ist eine köstliche Abenteuerreise, bei der jeder Gang an einem anderen Ort im Hotel eingenommen wird. Alternativ wird beim «Palace Chef’s Table» ein Tisch in der Hauptküche gedeckt, von dem die Gäste den Köchen über die Schulter schauen dürfen. Beide Angebote sind von 17. bis 19. Juli 2015 auf Anfrage buchbar.

Aber auch rund um das Badrutt’s Palace Hotel ist in diesem Sommer wieder viel geboten. Am 2. August 2015 verwandelt sich die kleine, exklusive Einkaufsstraße von St. Moritz in eine schicke Genießermeile: Beim traditionellen «Via Serlas Summerfest» präsentiert das Hotel in Zusammenarbeit mit den umliegenden Boutiquen internationale Mode, exklusiven Schmuck, lukullische Überraschungen sowie ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Klassikliebhaber kommen beim «Musikfestival Badrutt’s Palace» auf ihre Kosten, das am
28. und 29. August 2015 bereits zum dritten Mal im ‹Embassy Ballroom› des Badrutt’s Palace Hotel stattfindet – erneut mit einem reinen Mozart-Programm. Gestaltet wird dies von dem außergewöhnlichen Orchester Sinfonia Amadei unter Dirigent Lukas Christian Reinitzer, mit historischen Instrumenten aus der Zeit der Wiener Klassik. Die Konzerte wenden sich explizit auch an Einheimische und Gäste, die nicht im Hotel residieren.

www.badruttspalace.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.