Alan Larch

Oetker Collection hat Alan Larch zum neuen Executive Chef von Fregate Island Private ernannt. Wayne Kafcsak, Managing Director des Seychellen-Paradieses: „Mit großer Freude heißen wir Alan auf der Insel willkommen. Er bereichert unseren kulinarischen Ruf ungemein. Alan hat bereits in Restaurants mehrerer Privatinseln gearbeitet und wird sicherlich zum Erfolg unserer exotischen Küche beitragen.“

Über 20 Jahre weltweite Erfahrung
Nach seiner Ausbildung in einigen von Londons namhaftesten Fünf-Sterne-Hotels wie The Royal Horseguards machte sich Alan Larch auf, um die Welt kulinarisch zu erforschen. Sein Weg führte ihn dabei nach Südafrika, Südostasien und in die Karibik. Seine letzte Station war für vier Jahre das Fairmont Royal Pavilion Hotel in Barbados. Damit hat Alan Larch als Chef mehr als 20 Jahre Erfahrung im Gepäck, zehn davon in leitender Funktion sowohl in unabhängigen Hotels als auch in den Küchen großer Luxus-Ketten.

Exotische Küche
Die eigene Plantage von Fregate Island Private liefert Gästen Tag für Tag frische Früchte und knackiges Gemüse. Beste Produkte wachsen auch im umliegenden Dschungel. Die Bäume hängen voller Früchte, und für die gewisse Note werden exotische Gewürze, Cashewnüsse, Vanille und Tamarinde geerntet.
Die Gäste sind herzlich eingeladen, den gemächlichen Rhythmus des Insellebens zu übernehmen, um sich nicht als Besucher, sondern als Teil des Ganzen zu fühlen. Täglich können sie Fische und Meeresfrüchte aus dem Tagesfang und Gemüse aus der Plantagenernte wählen, die der Küchenchef dann mit Liebe für sie zubereitet.

Die Küche von Fregate Island Private zeichnet sich durch die extreme Frische und Qualität der reichen Landwirtschaft aus. Ein eigenes Agrar-Team unter Executive Chef Alan Larch arbeitet Tag für Tag an der Perfektionierung der Produkte.

Alan Larch: „Wir züchten über 120 Sorten von Gemüse, Früchten, Gewürzen und Kräutern. Der Geschmack der selbst angebauten Kräuter, der Duft von frischem Kaffee und Tamarinde sind ein Hochgenuss für die Sinne.“

Jederzeit, überall
Auf Fregate Island Private können Gäste speisen, wo auch immer sie wollen. Jedem Ort auf der Insel wohnt ein eigener Zauber inne.

Gerichte werden – neben den Restaurants und Bars – auch im Yachtklub oder im Baumhaus in einem der ältesten und größten Banyanbäume der Insel serviert. BBQ, Frühstück, Mittag- und Abendessen gibt’s auf Wunsch auch an einem der wunderbaren Strände. Im Rahmen von „Sunset Cruise“ und „Sashimi Picnic“ werden Köstlichkeiten auf hoher See gereicht, und am Mont Signal, dem höchsten Punkt von Fregate, genießen Gäste die besten Cocktails der Seychellen.

Natürlich kümmern sich die Teams auch mit Freude um jede Art von kulinarischem Arrangement in der zauberhaften Abgeschiedenheit der privaten Residenzen…

www.oetkercollection.com/fregate-island-private

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.