Holger Jackisch

Holger Jackisch (49) ist neuer Küchenchef im Steigenberger Parkhotel an der Königsallee. Er löst Michael Görres (63) ab und übernimmt die Regie in der kürzlich umgebauten Küche des Düsseldorfer Hotels. Altbewährte Tradition mit einer neuen kulinarischen Brise heißt das Erfolgsrezept.

Nach 48 Berufsjahren, davon 35 im Steigenberger Konzern und 21 an der Königsallee, geht Michael Görres in den wohlverdienten Ruhestand. Er blickt auf erfolgreiche Arbeitsjahre zurück, konnte einen Stern erringen und darf sich nun entspannt anderen schönen Dingen im Leben widmen.

Mit Holger Jackisch tritt ein wahrer Kosmopolit seine Nachfolge an. In Kevelaer geboren, in Bayern aufgewachsen und in der Welt zuhause. Der 49-jährige hat bereits in den Küchen von Bahrain, Kairo, Dubai, London, Berlin sowie Doha gekocht und war zuletzt Küchenchef für Kempinski in Moskau. Bei Kempinski und Ritz Carlton hat er erfolgreich an Hotel-Neueröffnungen mitgewirkt und ist auch im Steigenberger Konzern kein Unbekannter, war er doch für die Hotelgruppe bereits in Frankfurt tätig.

Gäste des Parkhotels erwartet die gewohnt exquisite Kulinarik im Steigenberger-Flaggschiff, bei der Jackisch an die Arbeit seines Vorgängers anknüpft. Freuen dürfen sich Besucher aber auch auf neue delikate Akzente – Inspiriert aus den Küchen dieser Welt überraschen neue einzigartige Kreationen, die wahre Gaumenfreuden bereiten.

Altbewährte Traditionen des Hauses bleiben mit der neuen Besetzung in der Hotelküche bestehen: Auch in diesem Jahr dürfen die Gäste auf stimmungsvolle Advents- und Weihnachtsmenüs und glanzvolle Silvesterveranstaltungen gespannt sein.

http://duesseldorf.steigenberger.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.