Ananais Chambule

Kulinarische Spezialitäten an Mosambiks Küste genießen

Vergleicht man die Kunst des Kochens mit einer Komposition, dann hat Ananais Chambule – der Küchenchef von White Pearl Resorts, Ponta Mamoli – ein perfekt abgestimmtes Orchester. Seine Gäste genießen in dem Fünf‑Sterne‑Hotel frischeste Meeresfrüchte und extravagante Gerichte, die der Chefkoch und sein Team nach mosambikanischen und mediterranen Rezepten zubereiten. Ob Picknicks und Barbecues am Strand oder ein intimes Candlelight-Dinner – die erfahrenen Mitarbeiter des Fünf-Sterne-Hotels an der Küste von Mosambik schaffen Wohlfühl-Atmosphäre und erfüllen individuelle Wünsche.

Vor allem die Meeresfrüchte-Platte mit Koriander-Basmati-Reis, Zitronenbutter und Chilisauce ist bei den Gästen sehr beliebt und zählt zu Ananais Chambules Spezialitäten. Seine Begeisterung für das Kochen begann bereits im Alter von fünf Jahren, als er seinen Vater dabei beobachtete, wie er für die Portugiesische Botschaft kochte. Nach Abschluss seiner Ausbildung an der Andalucía Culinary School im Jahr 1986 arbeitete Chambule in verschiedenen Restaurants und Fünf-Sterne-Hotels, bevor er die Gäste des White Pearl Resorts mit seinen Kreationen verzauberte. Er kocht mit einer Hingabe, die jedes Gericht und damit auch das Restaurant des Luxushotels zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Chambules Lieblingsessen ist ein Krabben-Curry, das er mit Kreuzkümmel, Kurkuma und Nelken würzt, in Kokosmilch gart und mit frischem Koriander abschmeckt. Zum Curry werden Onion Bhajias – in Kirchererbsenteig gebackene Zwiebelringe mit indischen Gewürzen – und Sambal, eine indonesische Chilipaste, serviert.

Auch Chambules Feijoada, ein portugiesischer Bohneneintopf, verdient internationale Anerkennung. Wie in allen Gerichten, die White Pearl Resorts serviert, verleihen regionale Zutaten der Speise das gewisse Etwas. Ein weiteres Beispiel für die Einzigartigkeit der Gerichte ist das Schweinefilet mit Chorizo und Butterbohnen, sanft geschmort in Laurentina-Bier und serviert mit Basmati-Reis. Die innovative Küche des Chefkochs garantiert den Besuchern ein Erlebnis für die Sinne, das auch nach der Reise noch lange in Erinnerung bleiben wird. Zu den vielfältigen Speisen empfehlen sich erlesene Weine, die Jeremy Clayton, Sommelier und General Manager von White Pearl Resorts, sorgfältig für anspruchsvolle Genießer auswählt.

Als süße Abrundung serviert das Team von White Pearl Resorts köstliche Desserts. „Wir bieten unseren Gästen eine große Auswahl selbstgemachter Eissorten und Sorbets – von erfrischender Kokosnuss bis hin zu verführerischem Amarula“, sagt Ananais Chambule. „Auch alle Backwaren wie Kuchen und verschiedenste Brotsorten stellen wir selbst frisch vor Ort her. Unsere Gäste können sich darauf verlassen, dass wir fast ausschließlich lokale Zutaten verwenden.“ Die Mitarbeiter von White Pearl Resorts bauen im Garten Bio-Kräuter und Gemüse an und kaufen Produkte von Dorfbewohnern, die an einem Projekt für nachhaltigen Gemüseanbau teilnehmen. Ein lokaler Fischhändler liefert die Meeresfrüchte. Frischere Fische finden die Gäste nur im Meer! Um beste Beratung bei der Wahl der Speisen sowie exzellenten Service zu garantieren, betreut ein persönlicher Kellner die Gäste für die Zeit ihres Aufenthalts und geht auf individuelle Wünsche ein. So kommt jeder Feinschmecker auf seine Kosten!

www.whitepearlresorts.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.