Durst löschen auf Zypern

Der älteste Wein im Mittelmeerraum, die kultigsten Getränke aus der Kolonialzeit

Niemand muss auf der Insel der Götter verdursten, dafür haben sie selbst gesorgt. Mit köstlichem Wein zum Beispiel, der schon vor mehr als 5.500 Jahren hier hergestellt wurde. Funde belegen, dass auf Zypern die Wiege der Weinproduktion im gesamten Mittelmeerraum stand. Die zwei wichtigsten Weinanbaugebiete liegen an den Südhängen des Troodos-Gebirges. In den Tavernen dieser Regionen kann man die lokalen Weine probieren, oft in rustikalen Krügen serviert. Entlang spezieller Weinstraßen laden Weingüter zur Verkostung ein. Einzigartig auf der Welt ist der Commandaria, ein Süßwein von hoher Qualität. Die Ritter vom Johanniter-Orden gaben ihm 1192 den heutigen Namen. Einzigartig ist auch seine Herstellung: Die Trauben trocknen erst tagelang in der prallen Sonne und bewahren so ihre natürliche Süße, bevor sie in die Weinkellerei kommen.

Das zweite Nationalgetränk heißt Zivania. Auch die Wurzeln dieses hochprozentigen, klaren Weindestillats reichen bis in die Antike zurück. Kenner genießen Zivania am liebsten gut gekühlt, aber nie mit Eiswürfeln. Der einzig rote Zivania wird im Kloster Kykkos hergestellt. Seine Farbe verdankt er dem Zusatz von Zimt und anderen Gewürzen – und ist damit ein durchaus passender Drink zur Weihnachtszeit. Schon im 18. Jahrhundert wurde er den Besuchern des Klosters als Willkommensgeschenk überreicht, heute wird er vor allem als Digestif getrunken.

Die englischen Kolonialherren haben ihn einst eingeführt – den Brandy Sour. Heute ist er von keiner Barkarte auf Zypern mehr wegzudenken. Das Kultgetränk wird in Bars meist im Longdrinkglas serviert, der Rand mit Zitrone abgerieben und in Zucker getaucht. Der Brandy wird mit Zitronensirup und frisch gepresstem Zitronensaft und/oder Soda aufgefüllt, mit ein paar Tropfen Angostura veredelt, meist mit Eiswürfeln gekühlt und mit Zitronenscheibe und ein paar Blättern frischer Minze garniert. Auch als Aperitif vor dem Essen wird Brandy Sour gern getrunken.

Obwohl Zivania und Brandy Sour oft eiskalt serviert werden, wird den Genießern warm ums Herz. Und dafür sorgt auf Zypern nicht nur der Alkohol.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.