Restaurantkritik: Outer Roads, Bremen

Unser Leser Alexander v. Sallach schreibt für Sie:

Gastronomisch in guten Häusern unterwegs, möchte ich Ihnen heute von
einer Offenbarung berichten, die ich bei einer Geschäftsreise nach
Bremen erfahren habe.

Es handelt sich um das Outer Roads, Teerhof 59, 28199 Bremen.

Das Haus mit wunderbare Dachterasse, zusätzlicher Terassenbar
besticht durch eine selten erfahrende Mischung aus exquisiter Küche,
ausgezeichnetem Service, gutem Preis/ Leistungverhältnis, Kreativität
und perfektem Angebot.

Die Köche beraten jeden Gast selbst an einer auch visuell
phantastischen offenen runden Eisbar sehr fachmännisch und engagiert.
Für jeden Geschmack waren die Filets aus Frankreich, Irland, Texas
und Japan aufgereiht. Der Fisch ungemein appetitlich aufgemacht, z.B.
der Götterlachs war ein Gedicht, u.v.a.

Kreativ angerichtet, schmackhaft auf den Punkt bereitet ein sechs-
Gänge-Grill-Menu mit wunderbaren Käuterarrangements, Saucen, Gemüse,
einfach perfekt.

Der Laden ist stets so gut besucht, dass es eine Warteliste gibt.

Hier ist ein Stern dringend geboten. Schade, dass wir in München
nichts vergleichbares haben, obwohl hier einige wirklich kochen
können. Aber diese Mischung aus Erlebnisbestellung, perfekter Küche
und Urlaubsatmosphäre wird mir in bleibender Erinnerung sein.

Meine Empfehlung!

Küchenchef ist Sven Niederbremer

http://www.outer-roads.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (4 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.