DLG auf der Grünen Woche in Berlin

Lebensmittel „Made in Germany“: DLG informiert auf der Grünen Woche in Berlin

Auftritt im Rahmen der BMELV-Sonderschau „Hier wächst Zukunft – Innovation und Vielfalt für mehr Lebensqualität“ – 15. bis 24. Januar 2010

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) informiert im Rahmen der BMELV-Sonderschau „Hier wächst Zukunft – Innovation und Vielfalt für mehr Lebensqualität“ auf der Grünen Woche in Berlin über die Qualitätsarbeit und die Qualitätsprüfungen ihres Testzentrums Lebensmittel. Im Mittelpunkt des DLG-Auftritts auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau steht das neue DLG-Qualitätszeichen mit Herkunftsangabe. Es kombiniert die bekannten DLG-Medaillen mit der Aussage „Hergestellt in Deutschland“. Die Sonderschau des BMELV (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) wird in Halle 23a veranstaltet. Die Grüne Woche findet vom 15. bis 24. Januar 2010 statt.

Mit dem neuen Qualitätszeichen der DLG erhalten Verbraucher neben einem Qualitätsurteil zugleich einen Hinweis auf das Herstellungsland des prämierten Lebensmittels. Das neue Zeichen stellt einen wichtigen Beitrag für die Verbraucherkommunikation dar. Denn „Made in Germany“ genießt bei Konsumenten auch im Bereich Lebensmittel eine hohe Wertschätzung. Ergebnisse einer Befragung des Allensbacher Instituts für Demoskopie im Auftrag der DLG belegen, dass Verbraucher eine Ausweitung der Information über Qualität auch um Herkunftsnachweise wünschen. In diesem Kontext lässt sich die Aussage „Made in Germany“ auch bei Lebensmitteln stärker zur Verbraucherinformation und Vertrauensbildung nutzen.


DLG-Testzentrum Lebensmittel
Die DLG fördert die Produktqualität von Lebensmitteln auf Basis neutraler und verbindlicher Qualitätsstandards. Ihr Qualitätsverständnis basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und selbst entwickelten, anerkannten Methoden. Mit ihren internationalen Prüfungen ist die DLG in der Qualitätsbewertung führend in Europa. Jedes Jahr werden rund 22.000 Lebensmittel aus dem In- und Ausland in den DLG-Prüfungen getestet. Die Auszeichnung „DLG-prämiert“ wird dabei nur an Lebensmittel vergeben, die sensorisch einwandfrei sind und die definierten Qualitätskriterien erfüllen.

Weitere Informationen zum neuen Qualitätszeichen: DLG-Testzentrum Lebensmittel, Frankfurt am Main, Petra Zeiler, Tel.: 069-24788-364, E-Mail: P.Zeiler@DLG.org

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.