Rauchen im Flugzeug erlaubt

Rauchen wirklich erlaubt – Eigentlich ist das Rauchen im Flugzeug fast überall verboten, aber es gibt Alternativen – Ryanair verkauft Smokeless Cigarettes an Bord – Andere System jedoch preiswerter

Similar Smokeless Cigarettes als Verkaufsrenner

Ryanair zeigt ein Herz für Raucher und vertreibt auf ihren Flügen an Bord nun eine neue Form der „rauchfreien“ Zigarette. Der Raucher kann mit ihr seiner Nikotinsucht frönen ohne Gefahr zu laufen, damit Mitreisende zu belästigen.

Einer jüngsten Umfrage zu Folge gaben über 24.000 Ryanair-Fluggäste zu, dass sie liebend gerne während des Fluges rauchen würden. Seit den 1990er Jahren jedoch gilt für alle Flüge Rauchverbot, welches Ryanair nun mit der Einführung der Similar Smokeless Cigarettes umgehen kann: Sie sieht aus wie eine Zigarette, sie fühlt sich an wie eine Zigarette und sie enthält Nikotin wie eine Zigarette – aber sie muss nicht wie eine Zigarette angezündet werden.

Die Similar Smokeless Cigarettes sind für Ryanair-Passagier über 18 Jahre verfügbar und werden an Bord in Päckchen à zehn Stück zum Preis von sechs Euro angeboten. Im Gegensatz zum normalen „Glimmstengel“ enthalten Similar Smokeless Cigarettes keine Toxine oder andere chemische Stoffe und sind ungefährlich für den Nutzer wie seine Umgebung.

Ryanairs Head of Communications, Stephan McNamara erklärt dem Gourmet Report:
“Wir wollen Rauchern den passenden Service bieten – sie können ihren Nikotinpegel halten dank unserer neuartigen Similar Smokeless Cigarettes! Das beste daran: Da diese im Gegensatz zu herkömmlich Zigaretten nicht angezündet werden müssen, kommt es zu keiner Rauch- und Geruchsbelästigung der umsitzenden Reisenden. Und: Sie hält doppelt sogar so lange – und ist derzeit in zwei Geschmacksrichtungen, American oder Virginian Flavour, verfügbar.“

Und Smokeless-Manager Chris Parsons ergänzt: “Wieder einmal ist Ryanair Pionier im Dienste der Sache – und wird jetzt auch zur beliebtesten Raucher-Airline. Auf den italienischen und spanischen Ryanair-Märkten hat sich das Exklusiv-Produkt seit der Testeinführung im Frühjahr 2009 schon zu einem Verkaufsrenner entwickelt.“

Wer nicht mit Ryanair fliegt (oder fliegen will), kann auch bei jeder anderen Airline rauchen. Smokeless, elektronische Zigaretten oder e-cigarettes sollten bei jedem Flug erlaubt sein. Diese elektronischen Zigaretten erzeugen sogar „Rauch“, der aus ungefährlichen Dampf besteht. Der „Tabak“ wird in Patronen geladen und ist in vielen geschmackrichtungen verfügbar. Das Nikotin wird vernebelt. Diese Art von Rauchen soll auch deutlich gesünder sein als das richtige Rauchen. Dieses System ist deutlich preiswerter, auch als normales Rauchen. Ein Shop, der elektronische Zigaretten verkauft:
www.elektronische-zigarette.freesmoke.eu

Lesen Sie in unserem Archiv auch über die Risiken, die das BfR beschreibt: www.kochmesser.de/archiv/2008-04/Elektronische-Zigarette-Raucherentwoehnung_16425.html

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.