Dinner-Interaktiv

„Interactions“ nennt sich das neue Angebot, das vom Shangri-La Hotel Dubai speziell für individuelle Geschäftsreisende entwickelt wurde: lebhafte Konversation und angenehme Gesellschaft zum Abendessen, entspanntes Networking und Insider-Tipps für eine der vitalsten Städte im Mittleren Osten.

Maximal zehn Gäste können an „Interactions“ teilnehmen, durchgeführt wird das Programm aber schon für einen einzigen Gast. Die Gruppe speist zusammen mit einem „Expatriate“ aus dem Management des Hotels.
Der Grundgedanke dabei: Individual-reisenden als Alternative zum einsamen Abendessen unkomplizierten Kontakt zu anderen Hotelgästen bei entspannten Gesprächen und ausgezeichneter Küche zu bieten.

„Wir sind erfreut über die positiven Rückmeldungen zu unserem neuen Angebot“, sagt Bernhard Haechler, General Manager des Shangri-La Hotel Dubai. „Es ist ein simples Konzept, aber einer der innovativsten Ideen in der Hotelszene Dubais.“

„Interactions“ steht von Samstag bis Donnerstag jeden Abend auf dem Programm. Dabei wird jedes mal ein anderes Restaurant des Hotels besucht: das französisch-vietnamesische Hoi An, das moderne marokkanische Marrakesch, das auf Meeresfrüchte spezialisierte Amwaj oder das Shang Palace mit kantonesischer Küche.

Für das Dreigang-Menü und ein Glas Wein werden rund 34 Euro berechnet.

Weitere Informationen und Buchungen über Reisebüros oder unter
www.shangri-la.com

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.