Zu Tisch in … Argentinien

ARTE, Montag, 31.08. um 16:15 Uhr

Zu Tisch in … Argentinien

Lassofangen, alte Gaucholieder und viel Fleisch auf ganz verschiedene Arten zubereitet – das sind in Argentinien die Zutaten für ein großes Grillfest. „Zu Tisch in … “ ist dabei, wenn Daniel Pérez und seine Frau Miriam ein Barbecue auf dem Land in der Nähe von Buenos Aires vorbereiten. Es wird gegrilltes Rindfleisch „Asado“ und „Chorizos“, selbst gemachte Würste, geben und als Nachtisch die typischen „Torta Fritas“.

Daniel Pérez und seine Frau Miriam flüchten regelmäßig an den Wochenenden aus dem hektischen Buenos Aires auf ihr Gut „La Querencia“ – die Sehnsucht. In der argentinischen Pampa, wenige Stunden von der Großstadt entfernt, fühlt sich der Pferdenarr am wohlsten – denn hier kann er sich rund um die Uhr seinen vier Dutzend Reittieren widmen. Seine Frau Miriam hingegen zieht es vor, sich am Swimmingpool auszuruhen und die Nachmittage mit Daniels Vater, Freunden und Nachbarn zu verbringen. Für ein großes Grillfest, zu dem das Ehepaar viele Freunde aus der Stadt erwartet, müssen letzte Vorbereitungen getroffen werden. Ein Rind wird eingefangen und geschlachtet, denn es soll gegrilltes Rindfleisch „Asado“ und „Chorizos“, selbst gemachte Würste, geben. Die Unterstützung eines Profis bekommen Daniel und Miriam von Daniels Vater Don Cholo. Er ist gelernter Koch und versorgt die ganze Familie mit Gerichten wie „Bife a la Criolla“, einer argentinischen Fleisch-Gemüsepfanne, oder „Torta Fritas“, Fettgebackenem zum Nachtisch. Miriams Spezialität dagegen sind „Empanadas“, mit Gemüse und Fleisch gefüllte Teigtaschen. Am Morgen des Grillfests herrscht emsiges Treiben auf dem Gut. Während Daniel noch seine Pferde für ein traditionelles Reiterspiel striegelt, bereiten Don Cholo und seine Freunde das Grillfleisch und die Würste zu. Die Rinderhälften müssen bis zu vier Stunden auf offenem Feuer gegart werden. Dann kann das Fest beginnen – mit Lassofangen, alten Gaucholiedern und viel Fleisch auf ganz verschiedene Arten zubereitet.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.