Lufthansa-Bordservice

Lufthansa-Bordservice

Ein Cocktail in der ‚Blue Hour‘, ein ‚Discover Picnic‘ oder eine ‚Diepholzer Moorschnucke‘: Bei Lufthansa wird der Gaumen-Service an Bord großgeschrieben und dazu gehört es, immer wieder mit neuen Ideen aufzuwarten, die über das Alltägliche hinausgehen. Das Besondere gelingt Lufthansa mit kleinen Aufmerksamkeiten zu bestimmten Anlässen oder mit geschmacklichen Erlebnissen. Viele der gastronomischen Angebote orientieren sich am Bordservicekonzept ‚Discover Flavour‘, mit dem die Kranichlinie die Reisenden der Business Class auf immer neue kulinarische Entdeckungsreisen einlädt.

Das Servicekonzept zielt darauf ab, den Flug noch angenehmer, abwechslungsreicher und genussvoller zu gestalten. Dabei geht es einmal um eine Frucht, ein anderes Mal um das gesunde Saisongemüse oder Spezialitäten einer ausgewählten Region. Die Gaumenfreuden treffen höchst unterschiedliche Geschmacksrichtungen und variieren von traditionell bis exotisch. Seit April 2009 etwa machen die Gäste auf Strecken in Zentraleuropa eine Exkursion ins Reich der Kräuter und Gewürze. In Zusammenarbeit mit Gewürzspezialist Ingo Holland bietet Lufthansa interessante neue Menüs an. Auf Flügen ab Deutschland stehen köstliche Kräuter wie frische Minze und Dill im Mittelpunkt, auf Flügen nach Deutschland werden die Menüs durch Gewürze wie Vanille und Ingwer verfeinert. Das Highlight ist dabei das schwarze Salz.

Der Lufthansa-Bordservice greift aktuelle Food-Trends auf und bietet häufig neue Genüsse rund um ein Thema. Bis Juli dieses Jahres erwartete Gäste der Lufthansa Business Class beispielsweise eine speziell gestaltete Picknickbox mit Snacks. Das Angebot im Rahmen von ‚Discover Picnic‘ vermittelte hoch über den Wolken das Flair eines sommerlichen Ausflugs. Eine Box mit einer karierten Vliesdecke, die als Unterlage dient und einer großen Picknickdecke ähnelt, weckte Erinnerungen an positive Momente und Erlebnisse in der freien Natur. In dem Korb befanden sich Kartoffelsalat, Creme Brulée oder Erdbeeren und Trauben. Als perfekter Begleiter stehen für das ‚himmlische Picknick‘ Winzersekt oder Rotwein parat.

‚Discover Flavour‘ wird in der Regel für einen begrenzten Zeitraum auf ausgesuchten Verbindungen angeboten. So wurden mit Frühlingsbeginn 2009 als Begleiter zum Frühstück frische Fruchtsäfte gereicht. Drei Getränkekreationen wechselten sich wöchentlich ab: ein Waldfruchtsaft, ein Fitness-Multivitaminsaft und ein Mango-Getränk.

Als Pendant gab es ebenfalls seit März vorübergehend die ‚Blue Hour‘. Passagiere der Business Class konnten jeden Freitag einen besonderen Start ins Wochenende genießen. Von 16.30 Uhr bis in den späten Abend gab es zwei Menü-Variationen mit internationalen Spezialitäten und darauf abgestimmten Cocktails zur Auswahl. Im wöchentlichen Wechsel offerierte Lufthansa jeweils eine feine Auswahl an Gerichten aus der Karibik und aus Asien. Mango-Chili-Salat mit Langustenmedaillon ist ein Beispiel für eine karibische Variation.

Selbstverständlich wird auch in der First Class für gastronomische Höhenflüge gesorgt. Auf Langstrecken-Flügen gibt es Auszüge aus der deutschen Gourmetküche, die von Starköchen kreiert wurden. Mit diesen Menüs der ‚Lufthansa StarChefs‘ heben Reisende bereits seit 2000 auch kulinarisch ab. Darüber hinaus werden immer wieder Specials wie die ‚Ice-Cream Memories‘ in der Sommerzeit präsentiert. Und auch beim Picknickkorb hält Lufthansa für Premiumkunden ein Schmankerl bereit. Den Gästen wird auf interkontinentalen Strecken zusätzlich ein versilberter Sektkelch überreicht.

Flugtickets zu buchen bei Opodo

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.