Arcor bringt Telefon-Flatrate für Europa-Gespräche

Arcor bietet ab Mittwoch, den 3. Mai 2006, für einen Festpreis auch Telefongespräche ins europäische Ausland an. Bislang gibt es eine Telefon-Flatrate bei dem Anbieter nur für das Inland.
Der Pauschaltarif für europaweite Festnetzgespräche soll pro Monat 6,95 Euro kosten und erlaubt das Telefonieren in die Länder Belgien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien und die Schweiz.

Gegenüber der Welt am Sonntag prognostizierte Arcor-Chef Harald Stöber bereits, dass künftig Flatrates im Festznetzmarkt vorherrschen werden. Das Unternehmen will 2006 noch weitere 100 Städte in Deutschland bedienen. Damit würde Arcor 400 Städte und ungefähr 50 Prozent der Bevölkerung erreichen.

Außerdem soll die Geschwindigkeit des Basis-DSL-Tarifs ab dem 3. Mai generell auf 2 MBit/s verdoppelt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.