BMW- und Renault-Autos warnen sich gegenseitig vor Unfaellen

Bislang sind Autos nach aussen hin relativ stumm: Sie koennen zwar
teilweise Werkstaetten oder Rettungsleitstellen anfunken, doch mit
anderen Autos ihrer eigenen Marke oder gar der Konkurrenz koennen sie
ueberhaupt keinen Kontakt aufnehmen. Nun haben BMW und Renault
begonnen, Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikationssysteme zu entwickeln,
die untereinander Daten austauschen koennen.

www.golem.de/0604/44814.html

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.