Hotel Krone Assmannshausen lädt zum original „Scottish Evening” ein

Lieder aus Schottland, ein Menü, das an das frische Grün der Highlands erinnert, Whisky im Glas und Songs im Ohr, die man nie wieder vergisst – das ist in Kürze das Programm für einen ganz besonderen Abend.
Am Freitag, den 13. Juni um 19.00 Uhr laden Hotel Direktor Ludwig Graf zu Solms Laubach und sein Team in die historischen Gemäuer der Krone Assmannshausen ein. Zu Gast ist John Cashmore, der mit seiner samtweichen Stimme und dem unverwechselbaren Timbre schon weltweit für Aufhorchen sorgte. Cashmores persönliche Leidenschaft gilt dem schottischen Liedgut. Sie wurde geprägt durch seine Studienzeit an der Scottish National Opera und durch zahlreiche Tourneen quer durch sein geliebtes Schottland. In über 60 verschiedenen Opern war John Cashmore in der Hauptrolle zu sehen und zu hören. Er arbeitete mit Leonard Bernstein zusammen, der ihn als „Tony Westside Story“ nach Deutschland schickte. Die Musik der Highlands hat es dem international anerkannten Künstler ganz besonders angetan. Viele der Songs kennt man, doch wer könnte auf Anhieb auch nur 3 Titel nennen, die in ihrer unnachahmlichen Art um die ganze Welt gingen? In Assmannshausen sind sie zu hören und Schottland rückt ein kleines Stückchen näher. Was anlässlich einer solchen Begegnung ins Glas und auf den Teller gehört, auch das erfahren die Gäste am 13. Juni.

Im Preis von 79,- Euro sind das 4-Gang-Menü sowie der Eintritt für die Veranstaltung mit eingeschlossen. Für die Gäste des Abends werden vergünstigte Übernachtungs-Arrangements angeboten.

www.hotel-krone.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.