Berliner Cigarren Club

Der Berliner Cigarren Club Unter den Linden e.V. möchte Sie auf zwei
bevorstehende Veranstaltungs-Highlights hinweisen:

SMOKE ON THE WATER
Am 24. Juni 2009 sind Sie zu einer außergewöhnlichen Spreefahrt
auf der MS Esplanade eingeladen!
Es erwartet Sie eine wunderschöne Fahrt auf den Berliner Wasserwegen
durch das abendliche Berlin. Ein exklusives Rahmenprogramm garantiert
Ihnen einen Erlebnis der besonderen Art.
In loungiger Atmosphäre können Sie edle Cigarren verkosten und den
ganzen Abend ganz im kulinarischen Sinne verleben.
Die Tour SMOKE ON THE WATER beginnt um 19:30 Uhr mit einem
Champagnerempfang und endet um 00:00 Uhr.
Wenn Sie wünschen, können Sie den Abend bequem im Hotel Esplanade
ausklingen lassen und ein Zimmer zum Sonderpreis von 99 Euro
inklusive Frühstück buchen.

http://www.esplanade.de

ZIEGLER-GENUSSREISE
Vom 4. bis 5. Juli 2009 laden wir Sie zu einer Genussreise mit
Übernachtung zur Edlbrennerei Ziegler ein.
Sie sind herzlich eingeladen zwei wunderbare Tage in Freudenberg zu
verbringen!
Die Gourmet-Reise in Kooperation mit Erlebnisreisen Enzmann wird mit
Sicherheit zu einem besonderen Ereignis für alle Liebhaber erlesener
Brände und korrespondierendem Rauchgut.

Informationen zur Reise & Anmeldung auch über http://www.enzmann.com/?
action=reisekalender.2009

Weitere Informationen, Konditionen und Anmeldeformulare zu den Events
erhalten Sie über www.berliner-cigarren-club.de

Jeder fünfte US-Bürger pinkelt im Swimming-Pool

Fast jeder zweite legt unhygienisches Verhalten an den Tag

Nicht gerade sauber
kommen die US-Bürger in einer vom Water Quality & Health Council
http://www.waterandhealth.org durchgeführten Studie weg: Demnach gibt
jeder Fünfte zu, in öffentlichen Schwimmbädern ins Wasser zu pinkeln. 35
Prozent duschen sich vor dem Gang ins Becken nicht. Die Studie kam auch
zum Schluss, dass sich ein Großteil der US-Bürger nicht bewusst darüber
ist, dass die Benutzung öffentlicher Bäder zu ernsten Erkrankungen
führen kann, wenn man mit dem kontaminierten Wasser in Berührung kommt,
berichtet das Online-Portal LiveScience http://www.livescience.com .

47 Prozent der Befragten setzen Handlungen, die zu Verunreinigungen von
öffentlichen Schwimmbecken führen. „Schwimmen macht Spaß und ist sehr
gesund. Das gilt für alle Altersgruppen, solange das Wasser in den Pools
mit Chlor zur Vernichtung von Krankheitserregern versetzt ist“, so die
Epidemiologin Michele Hlavsa, die in der Abteilung für parisitäre
Erkrankungen am Center for Disease Control and Prevention CDC tätig ist.

„Jeder Benutzer eines Schwimmbeckens spielt eine entscheidende Rolle
dabei, das Pool sauber und gesund zu halten. Unhygienisches Verhalten
bringt Keime ins Becken und das erschwert die Arbeit des Chlors.“

Die Befragung, die zwischen 30. April und 3. Mai an mehr als 1.000
Bürgern in den USA durchgeführt wurde, sollte einen repräsentativen
Querschnitt der Bevölkerung liefern. Die Fehlerquote liege bei
plus/minus drei Prozent. Das Water Quality & Health Council warnt indes
vor den Folgen von verunreinigten Schwimmbädern. Zwischen 2005 und 2006
wurden 78 Krankheitsfälle, die auf den Zustand des Wassers in
Freizeitbädern zurückzuführen sind, in 31 Staaten gezählt. Zu den
typischen Symptomen gehören Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Atemprobleme
sowie Ohren- und Hautentzündungen. Mehr als 4.500 Menschen waren davon
betroffen.

Ein Land, das sehr großen Wert auf saubere Swimmingpools legt, ist
Island: In Reykjaviks 16 öffentlichen Freibädern – den so genannten
Thermal Pools – die sich bei allen Isländern größter Beliebtheit
erfreuen, wird schon im Eingangsbereich daraufhin gewiesen, dass vor dem
Betreten der Becken nackt mit Seife geduscht werden muss. „Da die
Hygienestandards in Island sehr hoch sind und wesentlich weniger Chlor
als in anderen Ländern verwendet wird, legt man auf Sauberkeit großen
Wert“, so Dora Magnusdottir, Marketing-Managerin von Visit Reykjavik
http://www.visitreykjavik.is . „Jeder Besucher
erhält im Eingangsbereich eines Freibades eine Broschüre, in der die
Verhaltensregeln in mehreren Sprachen abgedruckt sind“, so Magnusdottir.
„Reykjaviks Thermalbecken sind täglich von den frühen Morgenstunden bis
in die Nacht geöffnet und zählen das ganze Jahr über zu den
touristischen Highlights eines Island-Besuchs.“ Wolfgang Weitlaner

Soda-Club initiiert deutschlandweite Veranstaltungsreihe zum Weltwassertag

Genießen und Gutes tun – Soda-Club initiiert deutschlandweite Veranstaltungsreihe zum Weltwassertag

„Trinkwasser ist kostbar und verdient mehr Wertschätzung“ – das ist die Botschaft des ‚World Water Dinners‘, einer bundesweiten Eventreihe zum Weltwassertag, die in diesem Jahr rund um den 22. März zum ersten Mal stattfindet. Gemeinsam mit ausgewählten Restaurantpartnern will der Initiator Soda-Club die Menschen in Deutschland für die Wertigkeit von Trinkwasser sensibilisieren. Die Aktion in Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf und Köln ist ein offizieller Beitrag zum Weltwassertag der Vereinten Nationen.

Über 1,2 Milliarden Menschen auf der Welt haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser – in Deutschland hingehen kann man einfach den Hahn aufdrehen, um seinen Durst zu löschen. Obwohl die Qualität des deutschen Trinkwassers nach Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft weltweite Vorbildfunktion hat, wird es in der Regel nicht als hochwertiges Gut, sondern nur als Selbstverständlichkeit wahrgenommen. Vor diesem Hintergrund schenken die am World Water Dinner teilnehmenden Restaurants ihren Gästen nicht wie sonst Mineralwasser aus, sondern servieren zum Event ausschließlich Trinkwasser aus der Leitung. Dabei gilt die Devise:
Ein Glas ist mindestens einen Euro wert und mit jedem Schluck unterstützen die Gäste weltweite Trinkwasserprojekte. Denn die kompletten Wassereinnahmen aus dem Aktionszeitraum kommen anschließend der Initiative Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. zu Gute. Zusätzlich können sich die Gäste des World Water Dinners rund um den Weltwassertag und das Thema Trinkwasser informieren. Damit auch der Genuss nicht zu kurz kommt, haben alle teilnehmenden Restaurants spezielle Weltwassertag-Menüs kreiert. Fotoausstellungen, Musikperformances oder Filmvorführungen runden die Aktion an den einzelnen Standorten ab.

Alljährlich fordern die Vereinten Nationen am 22. März alle Organisationen und Unternehmen, die wasserwirtschaftlichen Aufgaben nachgehen oder etwas zum Schutz von Trinkwasser beitragen können, auf, der Öffentlichkeit den besonderen Wert dieses kostbaren Gutes zu vermitteln. Mit dem World Water Dinner unterstützt die Soda-Club GmbH dieses Ansinnen und macht sich im Sinne des Weltwassertages gemeinsam mit anderen für die Wertschätzung von Trinkwasser stark.

Teilnehmen am World Water Dinner kann jeder. Die Plätze pro Gastronomie sind allerdings begrenzt. Weitere Infos zum Event und Anmeldung unter www.world-water-dinner.de

5-Sterne-Resort Velassaru Maldives eröffnet am 1. März 2009

5-Sterne-Resort Velassaru Maldives eröffnet am 1. März 2009

Mit der Eröffnung des Velassaru Maldives
am 1. März 2009 präsentiert die maledivische Hotelkette Universal Resorts ein weiteres Resort-
Schmuckstück. Mit puristischem Design in lässig-luxuriösen Ambiente werden vor allem moderne,
anspruchsvol le Reisende angesprochen. Velassaru Maldives ist Mi tgl ied der exklusiven
Hotelvereinigung„Small Luxury Hotels of the World“.

Die Insel
Velassaru Maldives liegt auf der gleichnamigen Insel im Süd-Male-Atoll und ist mit dem
Speedboot in weniger als einer Stunde vom internationalen Flughafen Malè zu erreichen. Der perlweiße
Sandstrand, die azurblaue Lagune, die sich kilometerweit erstreckt, und die üppige tropische
Vegetation unterstreichen die natürliche Schönheit der Insel.

Das Design
Die 129 Villen auf Velassaru sind wahre Wohlfühl-Oasen und beeindrucken durch edles
modernes Design. Die Inneneinrichtung ist ausschließlich mit hochwertigen Naturmaterialien wie Stein
und Teakholz gestaltet. Die großzügigen Beach-Villen liegen direkt am feinen Sandstrand, von der
eigenen Terrasse genießt man einen einmaligen Blick auf den türkisblauen Ozean. Die exklusiven
Water Villen – nach maledivischer Bauweise auf Stelzen direkt über dem Ozean – erstrecken sich entlang
der Lagune und verfügen zum Teil über einen eigenen Pool. Von der Terrasse mit Daybed steigt man
über eine Leiter direkt in den kristallklaren Indischen Ozean.

Entspannung
Die natürliche Schönheit der Insel ist die Seele von Velassaru und zieht sich als
Konzept durch das gesamte Resort. Das “Aquum Spa” des Resorts besticht durch Lage und Design
und wird eines der schönsten Over Water Spas der Malediven. In den offenen Spa-Pavillons über
dem Wasser verwöhnen luxuriöse Behandlungen und pflegende Schönheitsrituale.

Genuss
Luxus heißt auf Velassaru auch eine Vielfalt an kulinarischen Genüssen. Die Gäste können
zwischen vier Restaurants wählen: „Turquoise” bietet internationale Küche, „Vela“ Lunch- und Dinner-
Büffets, “Etesian” verführt mit modern-mediterraner Küche und im “Sand” direkt am Strand werden
exotische Grill-Spezialitäten gezaubert. An der Sushi und Teppanyaki Bar über der Lagune genießt
man den einmaligen Anblick auf den glasklaren Ozean. Die “Fen Bar” am Infinity Pool ist der ideale Ort,
um bei einem Cocktail oder Glas Champagner den Abend entspannt ausklingen zu lassen.
Wer es aktiver mag, kann im Hausriff schnorcheln oder tauchen. Im Wassersportzentrum des Resorts
können Bootstouren, Windsurf- oder Katamarankurse gebucht werden.

Weitere Informationen zu Velassaru finden Sie unter www.velassarumaldives.com

Hotels preiswert zu buchen bei Hotel

Carmabi Clear Water Challenge 2008

Carmabi Clear Water Challenge 2008 – Ein Beitrag zum Naturschutz

Die biologische Forschungsstation Carmabi (Caribbean Research and Management of Biodiversity) an der Südküste Curaçaos bietet sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Möglickeit an einem besonderen Wettkampf teilzunehmen. Die “Kids Clear Water Challenge” sowie die 100 km lange “Clear Water Challenge 2008” für Erwachsene möchte die Teilnehmer für den Schutz der Natur im Christoffelpark begeistern und mit dieser Aktion ein Zeichen zugunsten des Naturschutzes setzen.

Am Morgen des 2. Novembers geht es für die Erwachsenen mit dem Kajak von Carmabi Piscadera auf einer 40 km langen Strecke zur Playa Piskado. Von dort aus fahren die Teilnehmer 20 km mit dem Mountain Bike bis zum Eingang des Christoffelparks. Zum Abschluss der Challenge muss die Zielflagge am Ende der 40 Kilometer langen Wanderung im Christoffelpark erreicht werden. Während der gesamten Challenge verzichten die Veranstalter auf umweltschädliche Fortbewegungsmittel.

Weitere Informationen zur “Carmabi Clear Water Challenge 2008” unter www.carmabi.org

14. European Water Cooler Trade Show

14. European Water Cooler Trade Show

Vom 27.- 29. Oktober treffen sich Vertreter der internationalen Watercooler-Industrie anlässlich der 14. European Water Cooler Trade Show in Athen. Die erwarteten 800 Fachbesucher können sich bei rund vierzig Ausstellern aus Europa, den USA und Asien über die neuesten Entwicklungen im Produkt- und Dienstleistungsbereich informieren.

Die begleitende Konferenz steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gesunder Markt, gesunde Umwelt“ und widmet sich neben den Herausforderungen des europäischen Watercooler-Marktes den Themen Gesundheit und Umwelt.

Der Auftakt der Konferenz steht ganz im Zeichen des unmittelbaren Zusammenhangs zwischen ausreichender Flüssigkeitsaufnahme und Gesundheit. Die Watercooler-Industrie bietet zahlreiche Produktlösungen, die es auf praktische, komfortable und gesunde Weise ermöglichen den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen, um so Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit sicherzustellen.
Beim Themap Umwelt steht die verantwortungsvolle, Ressourcen schonende Produktion der Wasser abfüllenden Industrie im Mittelpunkt: Hier wurden in den letzen Jahren erhebliche Fortschritte erzielt, die unter anderem in Best-Practise-Studien vorgestellt werden.

Einen weiteren Themenschwerpunkt bilden die ab 2009 in allen Mitgliedverbänden der EBWA für Abfüller und Distributoren geltenden neuen Hygiene- und Qualitätsstandards. Hiermit unterstreicht der Verband einmal mehr seinen permanenten Einsatz für höchste Qualität und Verbraucherschutz.

Griechenland ist erstmals Gastgeber einer EBWA Veranstaltung und verfügt über einen der am schnellsten wachsenden Watercooler Märkte in Europa mit Wachstumsraten von über 13 Prozent.

Sämtliche Informationen zur 14. European Water Cooler Trade Show unter www.zenithinternational.com/events

Water Taxi New York

New York im Sommer mit dem Water Taxi erkunden – Erfrischend! Mit dem New York Water Taxi kommt man ganz nah an die Wasserfälle heran

Normalerweise erfüllen die gelben Wassertaxis auf New Yorks Wasserstraßen den gleichen Zweck wie ihre bereiften Kollegen auf dem Asphalt – sie dienen dem New Yorker als Fortbewegungsmittel. Mit dem Unterschied, dass sie nicht im Großstadtverkehr stecken bleiben können, und zudem sind die Katamarane, die bis zu 74 bzw. 149 Passagiere befördern können, auch noch umweltfreundlich. Günstige Pässe und neue Touren machen es in diesem Sommer für Touristen besonders interessant, Big Apple mit dem Wassertaxi zu erkunden.

Noch bis Mitte Oktober kann man die vier neu installierten Wasserfälle des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson bewundern. Seit Ende Juni 2008 stürzen sich hier riesige Wassermassen von eigens dafür errichteten Gerüsten aus rund 40 m Höhe in den East River rund um die Südwestspitze Manhattans hinab. Mit dem Wassertaxi kommt man ganz nah an die Fälle heran und kann sich von deren Spritzwasser erfrischen lassen. Die einstündige New York City Waterfalls Cruise verkehrt werktags von 11-17 Uhr (am Wochenende bis 19 Uhr) ab South Street Seaport und Battery Park. Wer sich selber gerne ein bisschen bewegen möchte, kann den Bootsausflug mit einer Fahrradtour kombinieren. In der Tour Waterfalls Bike & Boat für 28 Euro ist die Fahrradmiete für einen halben Tag und die Waterfalls Cruise inbegriffen. Näher kann man an die Installationen nicht herankommen.
www.nywatertaxi.com/waterfalls

Neu in diesem Sommer sind zudem die Weekend Hop-on/Hop-off Pässe: ein ganzes Wochenende lang kann man mit dem Wassertaxi 12 Haltepunkte anfahren und so viele Stopps einlegen, wie man möchte. Eine hervorragende Art, die verschiedenen Stadtteile der Metropole zu erkunden und zu sehen, wo der New Yorker an der Wasserfront seiner Stadt arbeitet, wohnt und seine Freizeit verbringt.
Zu den Lieblingsstopps auf der Route gehören Water Taxi Beach, Battery Park, Freiheitsstatue, Greenwich Village, das World Trade Center Denkmal und der Hudson River Park, zudem die historischen und lebhaften Viertel von Brooklyn, darunter DUMBO (Down under the Manhattan Bridge Overpass) und Williamsburg, der Brooklyn Bridge Park und die UNO. www.nywatertaxi.com/hop/

Der Water Taxi Beach, ein eigens aufgeschütteter Strand am Hunters Point ist das neue Highlight für den sonnenhungrigen New Yorker. Das Wassertaxi bringt seine Gäste in nur vier Minuten von Midtown Manhattan bis zu dieser Oase aus Sand, von wo aus man einen spektakulären Blick auf die Skyline von Manhattan hat, während man entspannt an seinem Cocktail oder Bier nippt. www.watertaxibeach.com

Mit dem neuen FlexPass kann man eine Tour mit dem New York Water Taxi schon vor Antritt der Reise buchen – ohne sich dabei festzulegen. Der FlexPass, den die Veranstalter diesen Sommer erstmals anbieten, kostet ab 15 Euro und ist gültig für eine Tour. Welche Ausflüge zur Verfügung stehen, darüber informiert das Reisebüro. Welchen man davon antritt, das entscheidet man vor Ort ganz spontan. www.nywatertaxi.com

VELASSARU RESORT- Malediven

Mit der Eröffnung des Velassaru Maldives
am 1. Februar 2009 präsentiert die maledivische Hotelkette Universal Resorts ein weiteres Resort-
Schmuckstück. Mit minimalistischem Design in edlem Ambiente werden vor allem moderne,
anspruchsvolle Reisende angesprochen.

Die Insel.
Velassaru Maldives liegt auf der gleichnamigen Insel im Süd-Male-Atoll und ist mit dem
Speedboot in weniger als einer Stunde vom internationalen Flughafen Malè zu erreichen. Der perlweiße
Sandstrand, die azurblaue Lagune, die sich kilometerweit erstreckt, und die üppige tropische
Vegetation unterstreichen die natürliche Schönheit der Insel.

Das Design.
Die großzügigen Villen auf Velassaru sind echte Wohlfühl-Oasen und
beeindrucken durch modernes puristisches Design. Die Inneneinrichtung ist ausschließlich mit
hochwertigen Naturmaterialien wie Stein und Teakholz gestaltet. Die edlen Beach-Villen liegen direkt
am Sandstrand, von der eigenen Terrasse genießt man einen einmaligen Blick auf den türkisblauen
Ozean. Die exklusiven Water-Villen, nach maledivischer Bauweise auf Stelzen direkt über dem Ozean,
erstrecken sich entlang der Lagune und erlauben so einen uneingeschränkten Blick auf das Riff.
Von der eigenen Terrasse mit Tagesbett steigt man über eine Leiter direkt in den kristallklaren Ozean.

Entspannung.
Die natürliche Schönheit der Insel ist die Seele von Velassaru und zieht sich als
Konzept durch das gesamte Resort. Das “Aquum Spa” des Resorts besticht durch Lage und Design
und wird eines der schönsten Over Water Spas der Malediven. In den offenen Spa-Pavillons über dem
Wasser verwöhnen luxuriöse Behandlungen und pflegende Schönheitsrituale.

Genuss.
Luxus heißt auf Velassaru auch eine Vielfalt an kulinarischen Genüssen. Die Gäste können
zwischen drei Restaurants wählen: “Vela” bietet internationale Küche, “Pomegranate” verführt mit
mediterraner Küche und im “Vilunoo” werden asiatisch und europäisch inspirierte Grill-Spezialitäten
unter dem Sternenhimmel zubereitet. An der Sushi und Tappanyaki Bar genießt man, wie von jedem
Punkt der Insel, den einmaligen Anblick auf den glasklaren Ozean. Die “Fen Bar” am Infinity
Pool ist der ideale Ort, um bei Live Musik und einem Cocktail oder Glas Wein den Abend entspannt
ausklingen zu lassen. Wer es aktiver mag, kann im Hausriff schnorcheln oder tauchen.

Im Wassersportzentrum des Resorts können Bootstouren, Windsurf- oder Katamarankurse
gebucht werden.

Weitere Informationen zu Velassaru finden Sie unter www.velassarumaldives.com

Mit TUI nach New York

Mit TUI in die „Stadt der Wasserfälle“

Mit dem FlexPass die außergewöhnliche Kunstaktion Olafur Eliassons vom Wasser aus erleben

Die Stadt, die niemals schläft, wird zur „Stadt der Wasser-fälle“: Mit bis zu 40 Meter hohen, künstlich kreierten Wasserfällen im alten Hafen des East Rivers ist New York dank des dänischen Künstlers Olafur Eliasson ab so-fort um eine Attraktion reicher. Mit TUI, Deutschlands führendem Reiseveranstalter, können Weltentdecker und Kunstfreunde mit dem so genannten FlexPass für das New York Water Taxi, diese außergewöhnliche Aktion noch bis Oktober ganz nah und direkt vom Wasser aus erleben.
Der FlexPass ermöglicht Reisenden unterschiedliche Touren zur Erkundung New Yorks. Die einstündige Wassertaxi-Fahrt „New York Water Cruise“ zum Beispiel führt zu den künstlich kreierten Wasserfällen von Olafur Eliasson, vorbei an Man-hatten, der Freiheitsstatue und der Brooklyn Bridge. Neben dieser Tour im Rahmen der Kunstaktion hat TUI weitere spannende Ausflüge mit dem Wassertaxi im Pro-gramm. Wer zum Beispiel die Stadt von seiner „grünen Seite“ kennen lernen möch-te, bucht die „Sunset Eco Tour“ und erlebt New Yorks ursprüngliche Natur. Und bei der Fahrt „Happy Hour Sunset Cruise“ wird es romantisch auf dem Wassertaxi: Vor der berühmten Skyline der Stadt „cruisen“ die Urlauber in den Sonnenuntergang.
Info: Der FlexPass kostet im Reisesommer 2008 pro Person 15 Euro, für Kinder von zwei bis elf Jahren elf Euro. Eine Übernachtung im Viereinhalb-Sterne-Hotel Mela kostet ab 120 Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Designer-Hotel ist in der Nähe von Broadway und Time Square gelegen. Hin- und Rückflüge nach/ab New York kosten ab 478 Euro pro Person.

zu buchen bei Opodo

Neues Velassaru Resort auf Malediven

Velassaru, Malediven

Neues Velassaru Resort bietet erschwinglichen Luxus
für trendige Inselurlauber

Bis Ende 2008 wird das 4-Sterne-Resort Velassaru Maldives im Süd-Male-Atoll mit insgesamt 129 neuen und stilvollen Villen, Suiten und Bungalows eröffnen. Davon werden 45 Villen direkt über dem Wasser in typisch maledivischer Stelzen-Bauweise liegen. Das schicke Inselresort soll vor allem junge, moderne, anspruchsvolle Reisende mit einem erschwinglichen Luxusangebot ansprechen.

Das Velassaru Maldives liegt auf der gleichnamigen Insel im Süd-Male-Atoll. Die Insel ist bekannt für ihre eindrucksvolle Lagune, die sich kilometerweit nach Süden erstreckt – ein idealer Ort für Wassersportler und zugleich ein abgeschiedenes Paradies für verliebte Paare auf Hochzeitsreise. Der hauseigene Strand gilt als einer der schönsten der Malediven und ist schnell per Speedboat vom internationalen Flughafen Malé erreichbar.

Das Design der neuen Unterkünfte ist modern und minimalistisch. Die Inneneinrichtung mit hochwertigen Naturmaterialien wie Stein und Teakholz bilden den passenden Rahmen für eindrucksvolle Aussichten auf den Ozean.
Die 54 Deluxe-Bungalows, eingebettet in einen tropischen Garten und nur wenige Schritte vom Strand entfernt, bieten neben modernster Ausstattung ein Garten-Bad und eine eigene Terrasse mit Tagesbett.
Die geräumigen 30 Beach Villen liegen direkt am weißen Sandstrand und bieten zusätzlich iPod Dockingstation, Weinkühler und Espressomaschine.
Die 17 Water-Suiten und 28 Water-Villen erlauben sowohl vom Schlafzimmer als auch vom Badezimmer einen herrlichen Blick auf den türkisblauen Ozean. Von der Terrasse mit Tagesbett gelangt man über eine Leiter direkt in den klaren Ozean.
Drei Restaurants sorgen für abwechslungsreichen Genuss: das „Vela“ bietet internationale Küche, „Pomegranate“ verführt mit mediterraner Küche und direkt am Strand werden im „Vilunoo“ gegrillte Köstlichkeiten unter dem Sternenhimmel zubereitet. Für die Abendunterhaltung sorgt die Strandbar „Fen“ am Infinity Pool. Hier lässt sich der Tag entspannt mit einem phantasievollen Cocktail oder erlesenem Glas Wein bei Meeresrauschen ausklingen.

Das resorteigene Spa scheint durch seine offenen Pavillons, die direkt über dem Wasser gebaut sind, mit dem Meer zu verschmelzen. Wer hier eine Anwendung bei Sonnenuntergang erlebt, wird wahre Entspannung erfahren. Das Wellness-Angebot ist vielfältig und kreativ.

Im Wassersportzentrum können Bootstouren, Windsurf- oder Katamarankurse sowie Tauch- oder Schnorchelausflüge für Einsteiger und Fortgeschrittene gebucht werden.