Hinweis auf handwerkliche Käsekurse 2016/2017

Interessante Fortbildungsmöglichkeiten – vom Grundkurs „Speiseeis – handwerklich hergestellt“ über Spezialkurs „Gereifter Frischkäse (Typ „Picodon“)“ bis zu Käse-Conseiller und vieles mehr

Grundkurs „Speiseeis – handwerklich hergestellt“
15.11.2016 – 16.11.2016
Hof Kaemena, Niederblockland 6, 28357 Bremen
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4447
——————–

Grundkurs „Hofeigene Milchverarbeitung“
13.02.2017 – 17.02.2017
Kolping-Familienferienwerk, 36358 Herbstein und Hofkäserei Altenschlirf, 36358 Herbstein
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4504
———————

Grundkurs „Hofeigene Milchverarbeitung“
26.06.2017 – 30.06.2017
Kolping-Familienferienwerk, 36358 Herbstein und Hofkäserei Altenschlirf, 36358 Herbstein
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4505
———————

Grundkurs „Hofeigene Milchverarbeitung“
20.11.2017 – 24.11.2017
Kolping-Familienferienwerk, 36358 Herbstein und Hofkäserei Altenschlirf, 36358 Herbstein
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4506
———————

Aufbaukurs „Ziegenkäse – handwerklich hergestellt“
14.10.2016 – 16.10.2016
Forschungs- und Lehrmolkerei der Universität Hohenheim, 70599 Stuttgart
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4117
———————

Spezialkurs „Gereifter Frischkäse (Typ „Picodon“)“
18.09.2016
Forschungs- und Lehrmolkerei der Universität Hohenheim, 70599 Stuttgart
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4115
———————

Spezialkurs „Rotgeschmierter Weichkäse/Halbfester Schnittkäse (Typ „Taleggio“)“
13.11.2016
Forschungs- und Lehrmolkerei der Universität Hohenheim, 70599 Stuttgart
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4114
———————

Spezialkurs „Gouda“
04.02.2017
Hofkäserei Büttner, Oststraße 2, 07958 Hohenleuben
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4246
———————

Spezialkurs „Tilsiter“
05.02.2017
Hofkäserei Büttner, Oststraße 2, 07958 Hohenleuben
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4247
———————

Praxisworkshop „Kultureneinsatz in Theorie und Praxis“
08.11.2016
Hofgut Schloss Hamborn GmbH, Schloss Hamborn 52, 33178 Borchen
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4293
———————

Praxisworkshop „Säuerungsstörungen“
27.11.2016
Forschungs- und Lehrmolkerei der Universität Hohenheim, 70599 Stuttgart
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4116
———————

Aktuelle Kurse zum Käseverkauf

Neugründung von Käsefachgeschäften
09.10.2016 – 10.10.2016
Tölzer Kasladen GmbH, Ferdinand-Maria-Strasse 37, 83670 Bad Heilbrunn
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4423
———————

Käse-Conseiller
19.10.2016 – 20.10.2016
Tölzer Kasladen GmbH, Ferdinand-Maria-Strasse 37, 83670 Bad Heilbrunn
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4006
———————

Fromelier/Fromelière
07.11.2016 – 18.11.2016
Tölzer Kasladen GmbH, Ferdinand-Maria-Strasse 37, 83670 Bad Heilbrunn
Weitere Informationen:
http://www.milchhandwerk.info/service/veranstaltungen/details/4008

Slow Food (international)

Slow Food (international) – 2012-2016
INTERNATIONALER PRÄSIDENT               
Carlo Petrini
               
INTERNATIONALER EXEKUTIVAUSSCHUSS        
Roberto Burdese                            Italien
Paolo Di Croce                                  Italien
Katherine Deumling                      USA
Ursula Hudson                                Deutschland
Joris Loehman                                  Niederlande
Edward Mukiibi                               Uganda
               
Paolo Di Croce                                  Generalsekretär
               
INTERNATIONALER BEIRAT        
Daniela Rubino                                Italien
Ludovico Roccatello                       Italien
Massimo Bernacchini                    Italien
Daniele Buttignol                            Italien
Franco Archidiacono                      Italien
Gisela Bautz                                     Deutschland
Rupert Ebner                                    Deutschland
Lotte Heerschop                             Deutschland
Andrea Ries                                      Schweiz
Josef Helg                                          Schweiz
Hans Van Der Molen                     Niederlande
Bea Logtenberg                               Niederlande
Caroline Bennet                              GB
Alberto Lopez De Ipina                 Spanien
Philipp Braun                                    Österreich
Melanie Faucconier                       Frankreich
Defne Koryorek                              Türkei
Katrine Klinken                                Nordeuropäische Länder
Natalia Gordetzka                          Osteuropa/ Kaukasus
Jacek Szlarek                                    Zentral-Osteuropa
Dessislava Dimitrova                     Balkan
Charity Kenyon                                USA
Nazli Parvizi                                       USA
Joel Smith                                          USA
Matt Jones                                        USA
Sinclair Philip                                     Kanada
Sara El Sayed                                    Nordafrika
John Kariuki                                      Ostafrika
Abdon Manga                                  Westafr
ika
Herschelle Milford                         Südliches Afrika
Samuel Karanja                               Kenia
El Rhaffari                                          Marokko
Alfonso Rocha Robles                   Mexico und Mittelamerika
Madaleine Vasquez Galvez        Karibik
Sabrina Chavez                                Anden
Georges Schnyder                         Brasilien
Maria Irene Cardoso                     Südliches Amerika
Ishida Masayoshi                            Japan
Phrang Roy                                        Indien
Hilman Helianti                                Ferner Osten
Kim Byung Soo                                 Südkorea
Amorelle Dempster                       Australien
               
Die Slow Food Stiftung für Biologische Vielfalt und die Universität der Gastronomischen Wissenschaften haben jeweils das Recht auf eine/n Delegierte/n:
Serena Milano, Generalsekretärin der Slow Food Stiftung für Biologische Vielfalt
Piercarlo Grimaldi, Dekan der Universität der Gastronomischen Wissenschaften

Lesen Sie auch unseren Artikel über den Slowfood Kongress www.gourmet-report.de/artikel/343502/Internationaler-Slow-Food-Kongress.html

International FoodTec Award 2012: DLG gibt Preisträger bekannt

Auszeichnung für Anlagen und verfahrenstechnische Innovationen der internationalen Lebensmittel- und Zulieferindustrie – Verleihung auf der Anuga FoodTec 2012 in Köln

 
Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Preisträger des International FoodTec Awards bekannt gegeben. Mit dem renommierten Preis werden in diesem Jahr 19 Innovationsprojekte aus der internationalen Lebensmittel- und Zulieferindustrie ausgezeichnet. Neun Innovationen erhalten den International FoodTec Award in Gold, zehn in Silber. Zu den Preisträgern gehören Unternehmen aus Schweden, der Schweiz, Österreich und Deutschland. Die Preisverleihung findet am 27. März 2012 im Rahmen der Anuga FoodTec, der internationalen Fachmesse für Lebensmittel- und Getränketechnologie, in Köln statt.

  Der International FoodTec Award wird in dreijährigen Turnus vergeben. Mit dem renommierten Technologie-Preis werden vorbildliche Innovationsprojekte von Unternehmen der internationalen Lebensmittel- und Zulieferindustrie ausgezeichnet. Der „International FoodTec Award“ wird von der DLG in Kooperation mit folgenden starken Medienpartnern vergeben:  EFFoST (European Federation of Food Science and Technology),  Koelnmesse, den im Deutschen Fachverlag erscheinenden Zeitschriften „Fleischwirtschaft“ und „Fleischwirtschaft international“, den im Verlag Th. Mann erscheinenden Fachzeitschriften „EDM – European Dairy Magazine“ und „DMW – Die Milchwirtschaft“, der im Bücker-Fachverlag erscheinenden Fachzeitschrift „FOOD Lab – Qualitätsmanagement, Analytik und Nachhaltigkeit“ sowie der im LT Food Medien-Verlag herausgegebenen Zeitschrift „Lebensmitteltechnik“.

 

Preisträger International FoodTec Award in Gold (ausführliche Porträts im Anhang)

·            Kronen GmbH Nahrungsmitteltechnik (Kehl am Rhein/Deutschland)

                     Vortex – Waschmaschine zum Entkeimen und Konservieren

·            Interroll Trommelmotoren GmbH (Hückelhoven/Deutschland)

                   Ultra-hygienischer Bandantrieb mit Synchron-Trommelmotor

·            DIL e.V. (Quakenbrück/Deutschland)

                     HDHF-Hygienegreifer

·            Bühler AG (Uzwil/Schweiz)

                   Instant Maize

·            Technische Universität München (Freising/Deutschland)

         Weihenstephaner Standards zur Betriebsdatenerfassung

·            Hertel GmbH (Salzburg/Österreich)

       Hopfenausbeuteerhöher

·            Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co.   KG (Biberach/Deutschland)

       ConProLink

·            Creative New Food GmbH (Eglisau/Schweiz)

       MicroPast Pasteurisationsverfahren

·                          Multivac Sepp Hagenmüller GmbH & Co. KG  (Wolfertschwenden/ Deutschland)

Hochdruckbehandlung von MAP Verpackungen und Linienintegration von HPP-Anlagen

 

Preisträger International FoodTec Award in Silber (ausführliche Porträts im Anhang):

·            Westfleisch Erkenschwick GmbH (Oer-Erkenschwick/Deutschland)

Rauchgasbehandlung durch Luftwäscher

·            Krones AG (Neutraubling/Deutschland)

                   Würzestrippsystem – Boreas

·            Van Hees GmbH (Walluf/Deutschland)

       Rohwurstreifesystem Ferma Quick

·            Erbslöh Geisenheim AG (Geisenheim/Deutschland)

                   Trenolin Frio DF

·            Habasit AG (Reinach-Basel/Schweiz)

Habasit HyCLEAN CIP – ein effizientes Reinigungssystem für   Kunststoff-Modulbänder

·            Bühler AG (Uzwil/Schweiz)

Pasta-Trockner

·            Insort GmbH (Feldbach/Österreich)

                     Sherlock Separator        

·            Jürgen Löhrke GmbH (Lübeck/Deutschland)

Reinigungsroboter „Cleenius“

·            food technology Lummer (Delbrück/Deutschland)

                   Hygienegerechte Schneidetechnologie

·            Food Radar Systems AB (Göteborg/Schweden)

                     LOOK100 Sensor

 

Die Experten-Jury

Die Auswahl der Preisträger erfolgte durch eine international besetzte Jury, der renommierte Experten verschiedener Fachrichtungen angehören. Diese sind Prof. Dr. Emmerich Berghofer (Universität für Bodenkultur, Wien/Österreich), Prof. Dr. Dietrich Knorr (Technische Universität Berlin), Prof. Dr. Alexander Kolesnov (Moscow State University of Food Production MGUPP/ Russland), Prof. Dr. Horst-Christian Langowski (Fraunhofer Institut für Verpackungstechnik und Verpackung, Freising-Weihenstephan), Huub L.M. Lelieveld (Bilthoven/Niederlande), Prof. Dr.-Ing. Achim Stiebing (Hochschule Ostwestfalen Lippe, Lemgo), Prof. Dr. Jochen Weiss (Universität Hohenheim, Stuttgart) und Prof. Dr.-Ing. Erich J. Windhab (Eidgenössische Technische Hochschule, Zürich/Schweiz).

 

Präsentation der Preisträger auf dem DLG-Stand

Die Gewinner der Gold- und Silbermedaillen werden auf dem Stand der DLG auf der Anuga FoodTec (Halle 5.1, Gang D   021) präsentiert.

DLG-Forum Milchtechnologie

Anuga FoodTec 2009: DLG-Forum Milchtechnologie

Fachliches Rahmenprogramm am 11. März 2009

 

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) wird auf der Anuga FoodTec 2009, die vom 10. bis 13. März in Köln stattfindet, ein Forum zum Thema "The Global World of Milk Lipid Technology" veranstalten. Milchwirtschaftliche Experten aus Forschung und Wirtschaft informieren in sechs Fachvorträgen über aktuelle Forschungsarbeiten und Entwicklungstrends im Bereich der Milchlipide. Die Konferenzsprache ist Englisch. Die Teilnahmegebühr für DLG-Mitglieder beträgt 145 Euro, für Nicht-Mitglieder 195 Euro. Anmeldeschluss ist der 4. März 2009.

 

Auf der Anuga FoodTec 2009 präsentiert sich die Milchbranche als Innovationsmotor der Lebensmittelindustrie. Vor diesem Hintergrund liefert das internationale DLG-Forum "The Global World of Milk Lipid Technology" fachliche Hintergrundinformationen zu einem zentralen Forschungsgebiet der internationalen Lebensmitteltechnologie.

 

"The Global World of Milk Lipid Technology"

Im Rahmen des Forums informiert Daniel Dalemanns vom Unternehmen Corman (Goé-Limburg, Belgien) über das Thema "Milk Lipids: Composition and Variability". Unter der Überschrift "From Milk to specific milk fat fractions and ingredients" präsentiert Prof. Dr. Koen Dewettinck, vom Department of Food Technology & Nutrition der Universität Ghent (Belgien) über Möglichkeiten der Fraktionierung einzelner Milchinhaltsstoffe. Das Thema Emulgieren steht im Mittelpunkt des Vortrages von Niels Eric Larsen, Danisco (Kopenhagen/Dänemark). Neueste Forschungsergebnisse zum Thema "Instant Milk Fat Fractions and Emulsions – Encapsulation and Drying Technologies" präsentiert Prof. Dr.-Ing. Marcus Petermann, Lehrstuhl für Feststoffverfahrenstechnik der Ruhr-Universität Bochum. Über "Future Applications of milk fat polar lipids – challenges and opportunities for functional foods" doziert Dr. Michael Schneider von Lecithos Consulting (Freinsheim). Zum Abschluss des Forums spricht Prof. Dr. Karin Schwarz, Christian-Albrechts-Universität (Kiel), zur Bedeutung von Milchlipiden für pharmazeutische und kosmetische Produkte.

 

Anuga FoodTec mit attraktivem fachlichen Rahmenprogramm

 

Die Anuga FoodTec, die Internationale Fachmesse für Lebensmittel- und Getränketechnologie, vereint v on der Herstellung über die Verpackung bis hin zur Distribution – branchenübergreifend und prozessorientiert Innovatoren und Investoren aus weit über 100 Ländern. Von Spezialkomponenten bis hin zu Komplettlösungen überschreitet die Anuga FoodTec mit ihrem weltweit einzigartigen Cross-Over-Konzept alle Technologie- und Branchengrenzen und bündelt alle relevanten Bereiche unter einem Dach. Die Anuga FoodTec wird gemeinsam von der Koelnmesse und der DLG in einem dreijährlichen Turnus veranstaltet. Die DLG ist Koordinator des fachlichen Rahmenprogramms und informiert in eigenen Foren zur "Milch-„ und zur "Teigwarentechnologie". Weiterhin veranstaltet sie das „Food Forum Robotik" sowie das Forum „Taste meets Technology". Weitere Themen werden in Zusammenarbeit mit der GDL sowie dem VDB angeboten. Eine Übersicht aller Anuga FoodTec-Foren ist unter www.anugafoodtec.de im Internet veröffentlicht.