Starbucks mogelt

Starbucks Tee Mogelpackung
Mogelpackung war doppelt so groß wie erforderlich Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) klagte die Starbucks Manufacturing EMEA B.V. wegen Teepackungen, die nicht einmal zur Hälfte mit Teebeuteln gefüllt waren. Das Handelsgericht (HG) Wien entschied, dass diese Packungen irreführend sind. „Der VKI ist derzeit mit vielen Anfragen zum Thema Mogelpackungen konfrontiert. Es gibt in Österreich aber noch nicht viele Urteile zu diesem Thema weiterlesen ...

Starbucks setzt Hausrecht durch

Der Aufreger der Woche Mitarbeiter einer Starbucks Filiale in Philadelphia (USA) baten zwei Gäste, die nichts bestellten, zu gehen. Diese weigerten sich,  da sie auf einen Freund warteten. Man bat sie, draussen auf den Freund zu warten oder etwas zu konsumieren. Die Gäste weigerten sich weiterhin, zu gehen. Daraufhin riefen die Mitarbeiter die Polizei. Die Polizei nahm dann diese Gäste vorübergehend fest und lies sie erst wieder gegen 2 Uhr in der früh gehen. Hier ein Film über den Vorfall: weiterlesen ...

Starbucks Deutschland wird 10!

Am 24. Mai feiert Starbucks Coffee Deutschland seinen 10. Geburtstag - Um das erste Jubiläum gebührend zu feiern, lädt Starbucks alle seine Gäste und Partner zu einem Coffee Tasting ein, bei dem die Starbucks eigene Röstung Pike’s Place Roast verkostet wird weiterlesen ...