Scandlines-Angebote für Vielfahrer

Pünktlich zur Feriensaison bietet Scandlines allen Vielfahrern

neue attraktive Rabattkarten an. Die neue Scandlines „Networkcard“

wird die liniengebundene „10-Trip-Card“ ergänzen und ab 2008 dann

vollständig ersetzen. Der Vorteil der „Networkcard“ ist: Der Kunde

kann diese auf allen Scandlines-Linien zwischen Deutschland und

Dänemark sowie Deutschland und Schweden nutzen. Die Networkcard

funktioniert nach dem Prinzip einer Geldkarte, die ab einem

Mindestwert von 600,- EUR aufgeladen werden kann. Der Rabatt

entspricht dem der liniengebundenen „10-Trip-Card“ auf der

ausgewählten Route. Die Scandlines Networkcard für Pkw bis zu 6 Meter

Fahrzeuglänge inklusive 9 Personen ist zeitlich unbegrenzt gültig.

Die „BONUSCARD Baltikum“ für die Linien Rostock-Ventspils,

Nynäshamn-Ventspils und Karlshamn-Ventspils ist eine Kundenkarte der

Reederei Scandlines, die Pendlern und Geschäftsreisenden eine Reihe

von Vorteilen bietet. Inhaber der Bonuscard können schnell und bequem

unter Angabe ihrer Kundennummer und ohne erneute Abfrage der

Kundendaten ihre gewünschten Überfahrten auf einer der drei

baltischen Linien buchen. Darüber hinaus wird Besitzern der

„BONUSCARD-Baltikum“ in den Shops an Bord sowie den Bordbars gegen

Vorlage der Karte ein Rabatt auf fast alle angebotenen Waren gewährt

(außer Presseerzeugnisse, Tabakwaren und Sonderangebote).

Zusätzliches Plus der Karte: Nach 10 Überfahrten auf den

baltischen Linien erhält der Inhaber der Bonuscard eine Freifahrt auf

einer Baltikum-Linie seiner Wahl in der überwiegend genutzten

Kabinenkategorie – Verpflegung inklusive.

Mit Scandlines zum Wellness-Urlaub ins lettische Jurmala

Die Reederei Scandlines bietet ab sofort eine siebentägige Pauschalreise mit Wellnessprogramm in den lettischen Kurort Jurmala an.

Im Preis von 339 EUR pro Person sind neben der Fährpassage von Rostock nach Ventspils und zurück mit einem Pkw bis 6m Länge, vier Übernachtungen an Bord in einer 2-Bett-Kabine inklusive Vollpension und Hafengebühren, zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel „Eiropa“, ein Wellnesstag im benachbarten Hotel „Baltic Beach“ sowie zwei Wellnesspakete mit verschiedenen Anwendungen. (Reisezeit: ab sofort bis 15. Mai 2007 sowie 15. September bis 19. Dezember 2007)

Der größte Kurort des Baltikums, Jurmala, ca. 20 km von Riga entfernt, liegt malerisch am Rigaer Meerbusen. Zahlreiche Holzvillen im Jugendstil erinnern an die Pracht der Zarenzeit, als Jurmala ein Luxuskurort für die Reichen und Adligen war.

Nicht nur schwefelhaltige Heilquellen zeichnen die Stadt aus, sondern auch der kilometerlange, weiße Badestrand. Nach umfangreichen Renovierungen und Sanierungen erstrahlt der Ort heute wieder im alten Glanz und empfängt Erholungssuchende aus aller Welt. Die lettische Hauptstadt und altehrwürdige Hansestadt Riga ist in ca. 30 Autominuten zu erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.scandlines.de

Mit dem „Clever – Reisen -Ticket“ nach Schweden

Schnell, bequem und günstig können Schwedenfans, die ihre
Reiseplanung flexibel gestalten, auf der traditionsreichen
„Königslinie“ Sassnitz – Trelleborg, der kürzesten Direktverbindung
von Deutschland nach Schweden, ins Land der Elche reisen. Die
einfache Überfahrt für einen Pkw bis 6 m Länge inkl. 9 Personen
kostet mit dem „Clever-Reisen-Ticket“ nur 90 Euro in der Vor- und
Nachsaison und 95 Euro in der Hochsaison.

Das „Clever-Reisen-Ticket“ ist in der Nebensaison für die
Wochentage Montag bis Freitag auf den Abfahrten ab Sassnitz um 08.00
Uhr sowie ab Trelleborg um 17.30 Uhr buchbar. In der Hochsaison wird
das neue Ticket auf den Abfahrten montags bis donnerstags um 22:15
Uhr ab Sassnitz und ab Trelleborg um 3:00 Uhr angeboten.

Für nur 99 Euro in der Vor- und Nachsaison und 116 Euro in der
Hochsaison gehen Reisende auf den Fähren der Linie Rostock –
Trelleborg mit dem „Clever-Reisen-Ticket“ immer dienstags bis
freitags um 7:45 Uhr ab Rostock auf „Große Fahrt“ ins schwedische
Königreich. Für Reisende aus Trelleborg kommend, gilt dieser Tarif
immer dienstags bis freitags für die Abfahrt um 8:00 Uhr. Das
„Clever-Reisen-Ticket“ ist nur für die genannten Abfahrtszeiten
gültig. Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist limitiert.

Weitere Informationen zu diesem Angebot und Buchungen erhältlich
in den Scandlines unter www.scandlines.de

Mit Scandlines nach Bornholm

Rechtzeitig zum Herbstanfang bietet die Reederei Scandlines in Zusammenarbeit mit BornholmsTrafikken, dem Betreiber der Fährlinie zwischen Sassnitz und Rønne, wieder Pauschalangebote für einen vier- bis sechstägigen Kurzurlaub auf Bornholm an.
Das Angebot gilt vom 04. September bis 29. Oktober 2006 nach Verfügbarkeit.

Ein Hotelaufenthalt für zwei Personen im Doppelzimmer inkl. Frühstück ist schon für 195 Euro pro Person buchbar. Gemütliche Ferienwohnungen oder Appartements in verschiedenen Größen stehen ab 319 Euro zur Verfügung.
In den genannten Preisen sind neben den Fährpassagen (Pkw bis 6 m Länge/1,95 m Höhe inkl. bis zu fünf Personen) drei Übernachtungen inkl. Frühstück (Hotel) bzw. Strom- und Wasserverbrauch (Ferienwohnung), alle Reservierungen und ausführliche Reiseunterlagen enthalten.

Bornholm geizt nicht mit seiner Vielfalt: Wilde Klippen im Norden, breite Sandstrände im Süden, ruhige Hafenstädtchen, Kunst und Kunsthandwerk auf Schritt und Tritt. Dänemarks Sonneninsel Bornholm vereint die Naturschönheiten Skandinaviens auf wenigen Quadratkilometern. Hier ist es nicht nur im Sommer schön. Wenn die Zeit der Ernte kommt, die Natur sich als buntes Farbenspiel zeigt, das aufbrausende Meer gegen die Klippen schlägt und ein Strandspaziergang zu einem überwältigenden Erlebnis wird, dann beginnt der goldene Herbst auf Bornholm, den nun auch Kurzentschlossene mit diesen attraktiven Reiseangeboten erleben können.

Ausführliche Informationen zu diesem und weiteren Angeboten der Reederei Scandlines sind im Internet unter www.scandlines.de unter der Rubrik Aktuelle Angebote nachlesbar.

Mit Scandlines Riga und Lettland entdecken

Die Reederei Scandlines, die u.a. die Fährlinie
zwischen Rostock und dem lettischen Ventspils betreibt, hat eine
achttägige Reise nach Riga und Umgebung in ihr Angebot aufgenommen

Die Reise beginnt am 22.09.2006 um 18 Uhr in Rostock mit einer
Seereise inklusive Übernachtung an Bord. Nach einer
Zwischenübernachtung im lettischen Ventspils ist ab dem 24.09.2006
das Hotel „Konventa Seta“ in der Altstadt von Riga Ausgangspunkt für
Ausflüge. Neben einer Stadtrundfahrt, einer Tagestour in den
Gauja-Nationalpark sowie einem Ausflug zu den Schlössern Rundale
(Ruhenthal) und Jelgava (Mitau) haben die Besucher Zeit, die
Hansestadt auf eigene Faust zu entdecken. Bauwerke aus dem
Mittelalter bis in die Zeit des Jugendstils, eine liebevoll
restaurierte Altstadt, viel Kultur, elegante Läden und Restaurants
zeigen, dass Riga zu den attraktiven Städten Europas zählt. Am
28.09.2006 nimmt das Fährschiff von Ventspils aus wieder Kurs auf den
Hafen Rostock. Ankunft ist am 29.09.2006 um 7 Uhr.

Die Reise kostet ab 579,- EUR pro Person im Doppelzimmer. Sie
beinhaltet die Fährfahrten von Rostock nach Ventspils und zurück
inklusive drei Übernachtungen und Vollpension an Bord, die Fahrt im
Reisebus ab/bis Ventspils mit deutschsprachiger Reiseleitung, eine
Übernachtung mit Frühstück in Ventspils, drei Übernachtungen mit
Frühstück in Riga, vier Abendessen im Hotel bzw. in Stadtrestaurants
sowie alle Eintritte, Gebühren und Stadtführungen.
Ausführliche Informationen zu diesem und weiteren Angeboten der
Reederei Scandlines stehen im Internet unter www.scandlines.de unter
„Aktuelle Angebote“.

Entdeckertouren

Lust auf einen Tagesausflug nach Schweden oder
Dänemark? Dann sind die „Entdeckertouren“ der Reederei Scandlines das
Richtige: Ab Puttgarden, Rostock oder Sassnitz ist ein Ticket für die
Hin- und Rückfahrt am selben Tag bis zu 50 % günstiger.
So reist eine
Familie (bis zu 9 Personen) mit PKW (bis 6 m Länge) von Puttgarden
nach Rødby und zurück für 56 Euro statt 112 Euro. Was das
„Entdecker“-Ticket darüber hinaus attraktiv macht: Der Eintritt zu
ausgewählten touristischen Attraktionen wird für alle günstiger.
Besucher mit Fährticket erhalten zum Beispiel im Tivoli in Kopenhagen
oder im Mittelalterzentrum in Nykøbing Ermäßigung.

Wer einen Reisebus dem eigenen PKW vorzieht, entscheidet sich am
besten für die Bustouren ab Sassnitz: Für 49 Euro geht es mit einem
deutschsprachigen Guide ins sommerliche Kopenhagen oder auf den
Spuren von Nils Holgersson durch Südschweden.

Mit dabei im Ticketpaket sind die kostenlosen Scandlines
Kurzreiseführer – ein Muss für Entdecker! Auf 35 Seiten zeigen sie,
wie man die Region ganz anders kennen lernen kann.

„Kopenhagen und
Skåne für Individualisten“ verrät zum Beispiel, wo sich Besucher in
der dänischen Hauptstadt günstig ein Kajak leihen können – denn von
der Wasserseite aus ist die Heimat der kleinen Meerjungfrau besonders
charmant. „Meer genießen – Gute Lebensart in Ostdänemark und Skåne“
heißt der Führer rund ums Kulinarische: Er empfiehlt Restaurants in
der Küstenregion Dänemarks und Schwedens, die einen Halt wert sind:
Vom mondänen Restaurant im „Vitemölla badhotell“ an der schwedischen
Westküste bis hin zur Räucherei Klintholm auf Møn, wo es Räucheraal
frisch auf die Hand gibt.

Pünktlich zum Saisonstart wird ein weiterer Reiseführer erscheinen
– über die Sonneninsel Bornholm, die Scandlines in Zusammenarbeit mit
BornholmsTrafikken von Sassnitz aus anfährt.

Weitere Informationen und Buchung in den Scandlines-Servicecentern
unter unter www.scandlines.de sowie im
Reisebüro.

Neues Scandlines-Angebot für Kurzreisen nach Riga

Aufgrund der großen Nachfrage hat die Reederei Scandlines, die
u.a. die Fährlinie zwischen Rostock und Ventspils betreibt, für 2006
eine neue sechs- bzw. siebentägige Kurzreise nach Riga in ihr Angebot
aufgenommen. Die Reise beginnt jeweils samstags, mittwochs oder
freitags um 19:00 Uhr ab Rostock mit einer Seereise inklusive
Übernachtung an Bord. In Lettland ist dann ein 3-Sterne-Cityhotel in
Riga Ausgangspunkt für individuelle Kurzausflüge. Am Donnerstag,
Sonntag bzw. Dienstag früh um 04:00 Uhr nimmt das Fährschiff wieder
Kurs auf den Hafen Rostock. Ankunft in Rostock ist jeweils am
Folgetag gegen 07:00 Uhr.

Die lettische Hauptstadt Riga ist überwältigend und überraschend
für jeden neuen Besucher. In den Jahren um 1930 „das kleine Paris im
Norden“ genannt, zeigt die am Fluss Daugava gelegene ehemalige
Hansestadt heute ihr modernes Gesicht. Prächtige Bauwerke aus dem
Mittelalter bis in die Zeit des Jugendstils, eine wunderbare,
liebevoll restaurierte Altstadt, intensives Kulturleben, elegante
Läden, Restaurants und zahlreiche Sehenswürdigkeiten dokumentieren,
dass Riga heute wieder zu den großen Metropolen Europas gehört.

Der Reisepreis beträgt, je nach Saison, ab 275, — Euro pro Person
im DZ mit Frühstück für die 6-Tage-Reise und ab 299, — Euro pro
Person im DZ mit Frühstück für die 7-Tage-Reise. Für den
individuellen Aufenthalt und die Entdeckung der zahlreichen
Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust ist die Pkw-Beförderung an Bord
ebenfalls inklusive. Das Reiseangebot läuft bis Ende 2006 und richtet
sich insbesondere an Kurzentschlossene, denn es ist jeweils ab 4
Wochen vor Reisetermin buchbar.

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Angeboten der
Reederei Scandlines sind im Internet unter www.scandlines.de unter
der Rubrik Aktuelle Angebote nachlesbar

Scandlines zeigt Geschmack

Kostenloser Kurzreiseführer mit knapp vierzig kulinarischen Tipps –
Gute Lebensart in Sjælland und Skåne

Wer reist, isst gern. Dies gilt auch für
Scandlines-Passagiere, welche von der Reederei wie immer die leckere
Bordküche genießen können und zusätzlich ab März 2006 jede Menge
kulinarische Tipps für ihren Skandinavien-Aufenthalt bekommen. In
einem 36-seitigen Kurzreiseführer stellt Scandlines Restaurants,
Landgasthöfe und Hofläden vor. Regionaler Schwerpunkt sind das
dänische Sjælland sowie das schwedische Skåne. Der Titel „Meer
genießen – Gute Lebensart in Sjælland und Skåne“ drückt es bereits
aus: Die dänischen und schwedischen Regionen eignen sich zu weit mehr
als zur Durchfahrt. Hier kann man sich Zeit nehmen, die Landschaften
zu entdecken und dem oftmals erfindungsreichen Geschmack des Nordens
folgen. Denn Knäckebrot war gestern.

Der Kurzreiseführer folgt einem einfachen Konzept. Aus Sjælland
und Skåne wurden zehn sehenswerte Miniregionen herausgepickt. Diese
Miniregionen sind beispielsweise die Aalküste im äußersten Osten
Skånes oder die dänische Nordküste Sjællands. Die jeweiligen
Landstriche werden mit einem informativen Text eingeleitet, bevor
dann pro Miniregion drei bis vier Restaurants oder Hofläden
vorgestellt werden. Dabei erfahren die Leser stets Nützliches wie die
Öffnungszeiten, die Adresse, gelegentlich auch Preise. Zusätzlich ist
dieser kostenfreie Kurzreiseführer möglichst lesenswert gehalten. Mit
viel Hintergrundwissen wird etwa über die Geschichte einiger Häuser
berichtet – auch, dass es in einem der Krüge schon seit mehreren
hundert Jahren spuken soll oder was ein dänischer Hotelbetreiber in
Schweden von schwedischen Frühstücksbüfetts hält.

Vorerst erscheint der Kurzreiseführer „Meer genießen – Gute
Lebensart in Sjælland und Skåne“ in einer Auflage von 30.000
Exemplaren. Er wird kostenlos auf Messen und Veranstaltungen, der
Berliner Repräsentanz der Reederei sowie über ausgewählte
Reiseveranstalter vertrieben. Außerdem erhält jeder Kunde bei Buchung
eines Tagestickets nach Dänemark oder Schweden diesen kulinarischen
Führer in den Scandlines-Servicecentern der Linien Rostock-Gedser,
Puttgarden-Rødby, Rostock-Trelleborg und Sassnitz-Trelleborg.

Mit „Meer genießen – Gute Lebensart in Sjælland und Skåne“ halten
Scandlines-Passagiere den inzwischen dritten Kurzreiseführer der
Reederei in den Händen. Ebenfalls in deutscher Sprache erschien im
vergangenen Sommer im gleichen praktischem Taschenformat „Kopenhagen
und Skåne für Individualisten“ mit vielen Insidertipps aus der
Øresundregion. Anfang dieses Jahres veröffentlichte Scandlines einen
Minireiseführer für Norddeutschland in dänischer Sprache. Die
dänischen Leser erfahren darin, wie vielfältig die Region unmittelbar
vor ihrer Haustür ist und dass eine Auslandsreise nicht immer in die
Ferne gehen muss.

Weitere Informationen erhalten Sie in den
Scandlines-Servicecentern unter der einheitlichen Rufnummer 018 05-11
66 88 (z.Z. EUR 0,12 pro Min. bundesweit) oder im Internet unter
www.scandlines.de (aktuelle Angebote).

Mit dem Scandlines „Camper-Top-Ticket“ jetzt noch g?nstiger nach Schweden

Schwedenfans die in der Zeit vom 1. Juli bis 1. September 2005 mit dem Wohnmobil oder Caravangespann das Land der Elche bereisen wollen bietet die Reederei Scandlines auf der Linie Sassnitz-Trelleborg auf ausgewählten Abfahrten ab sofort einen Superspartarif an. Wer die Möglichkeit hat, seine Reiseplanung flexibel zu gestalten, der kann mit dem „Camper-Top-Ticket“ auf der kürzesten und schnellsten Fährverbindung zwischen Deutschland und Schweden, bis zu 36 Prozent im Vergleich zum Normaltarif sparen. Das „Camper-Top-Ticket“ kostet für ein Wohnmobil oder Caravangespann inklusive bis zu 9 Personen nur 103, — Euro die einfache Fahrt. Der Preisvorteil für Fahrzeuge bis 8 Meter Länge liegt bei 21,– Euro und über 8m Länge sogar bei 57,– Euro. Wie auf allen anderen Linien erhebt Scandlines auch auf der Linie Sassnitz-Trelleborg kein Überhöhenzuschlag.
Buchbar ist das „Camper-Top-Ticket“ für die Abfahrten ab Sassnitz von Montag bis Donnerstag um 22:30 Uhr und ab Trelleborg von Montag bis Donnerstag um 03:15 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Scandlines-Servicecentern unter der einheitlichen Rufnummer 018 05-Scandlines (018 05-72 26 35 46 37) (z.Z. EUR 0,12 pro Min. bundesweit) oder im Internet unter www.scandlines.de sowie im Reisebüro.