Martin Berasategui

Spanischer Sternekoch Berasategui eröffnet Restaurant in der DR

Im Paradisus Palma Real Hotel der Melía-Gruppe in Punta Cana eröffnete der spanische Sternekoch Martin Berasategui im März 2012 sein erstes Restaurant in der Dominikanischen Republik. Bekannt wurde der Chef mit seinem nach ihm benannten Restaurant in Lasarte im Baskenland in der Nähe von San Sebastian, das der Guide Michelin mit drei Sternen empfiehlt. Weltweit haben seine Restaurants insgesamt 7 Michelin-Sterne.

Weiter Informationen unter www.paradisuspalmareal.com

Martin Berasategui

Sterneküche im Paradies – Starkoch Martin Berasategui serviert jetzt auch in den Paradisus Resorts der Dominikanischen Republik Haute Cuisine

Paradisus Resorts, die All-inclu­sive-Luxusmarke der spani­schen Meliá-Kette, ver­wöhnt jetzt auch ihre Gäste in den beiden Ferienanla­gen „Paradisus Palma Real Golf & Spa“ sowie „Paradi­sus Punta Cana“ in der Dominikanischen Republik mit Sterneküche. Ende April eröffnet dort der mit sieben Michelin-Sternen dekorierte, baskische Starkoch Mar­tín Berasategui zwei Signature-Restaurants. Der Startschuss für die Zusammenarbeit zwischen der Re­sort-Marke und dem renommierten Koch fiel im ver­gangenen Dezember mit der Eröffnung eines „Passion by Martin Berasategui“-Restaurants in den beiden neuen mexikanischen Paradisus-Resorts in Playa del Carmen. Die Meliá-Kette will mit dieser Kooperation neue Qualitätsmaßstäbe im All-inclusive-Segment setzen und bietet mit ihren vier Paradisus-Resorts nun die ersten Luxus-Ferienanlagen dieser Art in Amerika mit Sterneküche.

In einem maleri­schen Setting aus pal­mengesäumten Stränden und exoti­schen Gärten wollen die Paradi­sus Re­sorts ihre anspruchsvollen Gäste mit exquisiten Kombinationen aus karibi­scher, medi­terraner und spanischer Küche sowie einer eigens für die Signature-Restaurants zu­sammenge­stellten, erlesenen Weinauswahl ver­wöhnen.

Als Erneuerer der baski­schen Küche und einer der weltweit renommiertesten Chefs mit insgesamt sieben Michelin-Sternen ist Martin Bera­sategui bekannt für seine leichte, extrem kreative Küche sowie die Verwendung innovativer Aromen und ausgefallener Zubereitungs­techniken. Berasategui begann seine Karriere als Jugendlicher im Fischrestaurant seiner Fami­lie in San Sebastian, Spanien. Danach stillte er seine Leidenschaft fürs Kochen in vielen unterschiedlichen Ländern und Kulturen, unter anderem auch in Frankreich. Wenige Jahre später eröffnete er sein erstes eigenes Restaurant im spanischen Lasarte und erhielt dort bis 2011 drei Michelin-Sterne. Heute stehen neben den Paradisus-Resorts zahlreiche weitere Restaurants unter seiner Leitung: Restaurante Martin Berasategui (Lasarte-Oria, Spanien), Lasarte y Loidi (Condes Hotel, Barce­lona), MB Restaurant (Abama Resort, Teneriffa), Santo Restaurant (EME Catedral Hotel, Sevilla), DOMA (Silken Gran Do­mine Hotel, Bilbao) und das MARTIN in Shanghai.

www.paradisus.com

Falkensteiner eröffnet Luxushotel in Kroatien

Der Countdown läuft. In zehn Tagen eröffnen die Falkensteiner Hotels & Residences das erste eigene Fünfsterne-Haus, das Falkensteiner Hotel & Spa Iadera. Das Luxusprojekt der Star-Architekten Boris Podrecca und Matteo Thun ist Teil der neuen Falkensteiner eigenen „Premium Collection“ und sorgt für neue Maßstäbe in der kroatischen Fünfsterne-Hotellerie.

Mit dem ersten eigenen Fünfsterne-Hotel realisieren die Falkensteiner Hotels & Residences ein Hotel mit spektakulärem Design, das mit einer Symbiose aus Großzügigkeit, futuristisch anmutenden Elementen und auch typisch regionalen Akzenten überzeugt. Zehn Tage vor der Eröffnung wird noch am letzten Feinschliff gearbeitet, damit das Team des Hotel & Spa Iadera am 1. Juli 2011 offiziell seine ersten Gäste begrüßen kann.

Die Highlights des Hotels

Das Exterieur-Designkonzept stammt aus der Feder und Ideenschmiede des renommierten Architekten Boris Podrecca. Seine Visionen von einem Lifestyle-Hotel an der dalmatinischen Adriaküste spiegeln die Leidenschaft für Ästhetik und Minimalismus in dieser Kreation perfekt wider. Star-Architekt Matteo Thun zeichnet für das Interieur-Design des Hotel & Spa Iadera verantwortlich. 210 Zimmer und Suiten, 6.000 Quadratmeter Wellnessbereich sowie Kulinarik- und Tagungsbereiche bilden die sensationelle Hardware, die um Highlights wie die Alpe-Adria Kulinarik, das Falkensteiner Wellnesskonzept Acquapura SPA samt 700 Quadratmetern Hamam sowie stilechtes Interieur verfeinert werden.

Eine Landschaft die überzeugt

Hoteldirektor Alexander Orlandini kurz vor dem Start: „In den letzten Wochen nimmt nicht nur das Hotel immer konkretere Formen an, auch unser Team steht bereits in den Startlöchern um den Urlaubern exquisiten Service der Fünfsterne-Kategorie bieten zu können. Die einzigartige Lage an der Spitze der Halbinsel Punta Skala mit der atemberaubenden Aussicht auf das kristallklare Meer, die vorgelagerte Inselwelt und das beeindruckende Velebit-Gebirge sind unvergleichbar. In welche Himmelsrichtung sich der Blick auch immer richtet, man wird von der einzigartigen Kulisse regelrecht gefangengenommen.“

Das Angebot auf Punta Skala

Das Hotel & Spa Iadera vollendet die erste Bauphase auf der Falkensteiner eigenen Halbinsel Punta Skala. Otmar Michaeler, CEO der FMTG AG, freut sich auf die Eröffnung: „Neben dem Family Hotel Diadora und den Residences Senia bieten wir unseren Gästen nun ein drittes Produkt, das in seiner Architektur, dem Design und dem Servicekonzept in Kroatien einzigartig ist. Das Familienhotel Diadora wurde im vergangenen Jahr als bestes Hotel Kroatiens auf einer der größten internationalen Bewertungsplattformen ausgezeichnet und genau dorthin wollen wir auch mit dem Wellnessprodukt Iadera.“

Neue Mitglieder bei The Leading Hotels of the World

Zum Winter 2010 / 2011 ergänzen sechs Hotels in Asien, Europa und Südamerika das Portfolio von The Leading Hotels of the World: das Borgo Egnazia Hotel & Villas in Savelletri di Fasano bei Brindisi, das Shanti Maurice auf Mauritius, Hullett House in Hongkong, Taj Falaknuma Palace in Hyderabad, Chikusenso Mt. Zao Onsen Resort & Spa im Nordosten Japans sowie das das Hotel Fasano ‚Las Piedras’ in Punta del Este, Uruguay.

Das Borgo Egnazia Hotel & Villas liegt in Savelletri di Fasano im Südosten Italiens, zwischen Bari und Brindisi. Das Hauptgebäude mit 63 Zimmern und Suiten wird von einem kleinen Hoteldorf aus 28 Villen mit jeweils drei Schlafzimmern und Privatpool ergänzt. Die Gebäude im traditionellen apulischen Stil fügen sich perfekt in die bukolische Landschaft mit ihren jahrhundertealten Olivenhainen und Obstplantagen ein. Das Hotel bietet drei Restaurants, vier Swimmingpools, drei Tennisplätze, einen 18-Loch-Championship Golfplatz, ein großzügiges Fitness Center und Spa sowie acht Konferenzräume.

Das Shanti Maurice in der Nähe der kleinen Ortschaft St. Felix auf Mauritius ist ein Resort mit 61 Suiten und 17 Villen, eingebettet in 26 Hektar tropische Gärten. Das Hotel liegt an einer feinsandigen Bucht an der nahezu unberührten Südküste der Insel mit dem türkisfarbenen Indischen Ozean auf der einen und dem frischen Grün der Zuckerrohrfelder auf der anderen Seite. Die vier Restaurants Stars, Fish and Rhum Shack, Pebbles und Red Ginger Lounge & Bar bieten eine indische, afrikanische oder kreolische Küche. Vielfältige Wassersportmöglichkeiten, der Nira Spa, ein Outdoor Pool, Tennis und ein Kids Club runden das Angebot ab.

Im Tsim Sha Tsui Bezirk von Kowloon, Hongkong, gegenüber des Kulturzentrums und nur einen kurzen Fußmarsch vom Star Ferry Terminal entfernt, liegt Hullett House.
Das Hotel im ehemaligen Hauptquartier der Wasserschutzpolizei ist nach dem Botaniker Richmond William Hullett benannt, der zahlreiche Orchideen-Arten entdeckt hat. Das intime Designerhotel offeriert seinen Gästen zehn Suiten mit Butler-Service, fünf Restaurants und eine Boutique. In den beiden Konferenzräumen können Meetings mit bis zu 30 Personen stattfinden.

Von einem Hochplateau des Deccan Gebirges blickt der Taj Falaknuma Palace, ein Meisterwerk italienischer Baukunst und Tudor-Architektur, auf die 400 Jahre alte indische Metropole Hyderabad hinab. Das original Taj Palast Hotel ist ein wichtiges Kulturgut Indiens. Von den 220 Räumen des Palastes wurden 60 zu Hotelzimmern und Suiten umgestaltet. Im Park befinden sich ein großer Pool sowie das Jiva Grande Spa, die exklusive Spa Marke von Taj Hotels. Die Restaurants Adaa und Celeste bieten feine indische Küche beziehungsweise italienische und mediterrane Speisen. Die tägliche Tee-Zeremonie genießen die Gäste im historischen Jade Room.

Das Chikusenso Mt. Zao Onsen Resort & Spa schmiegt sich an den Fuß des Mount Zao in einer der schönsten Landschaften im Nordosten Honshus. Alle 21 Zimmer und Suiten verfügen über einen Innen- oder Außen-Onsen, ein Bad, das von einer natürlichen heißen Quelle gespeist wird. Das Restaurant Kamajin bietet ein authentisches, leichtes Menü mit ausgewählten Zutaten aus der Region.
Zu den weiteren Highlights des Hotels zählen der mehrfach ausgezeichnete Spa Botanica und Seven Eden Wellness Gym sowie die Bibliothek mit einer umfangreichen Sammlung von Büchern über japanische Geschichte, Kultur, Architektur und Lebensart.

Zehn Minuten Fahrt von den Stränden und dem Nachtleben von La Barra und Jose Ignacio in Uruguay entfernt, fügen sich die 32 Bungalows des Hotel Fasano ‚Las Piedras’ Punta del Este harmonisch zwischen grüne Ebenen und den Fluss Maldonado. Lange vor allem ein Ziel für anspruchsvolle Gäste aus Südamerika, wird die Region mit dem berühmten Hamptons in New York verglichen. Von der Terrasse des Restaurants aus können die Gäste einen fantastischen Blick auf das mehr als 400 Hektar große Anwesen bis hin zum Strand in der Ferne genießen.
Zu den Freizeitaktivitäten zählen zwei Tennisplätze, das Fasano Spa by Renata de Abreu, ein Fitness Center und einen Indoor-Pool. 2012 eröffnet ein Neun-Loch-Golfplatz von Arnold Palmer.

Über The Leading Hotels of the World, Ltd.:
The Leading Hotels of the World, Ltd. ist die renommierte Allianz der weltweiten Luxushotellerie, unter deren Dach sich rund 430 der exquisitesten Hotels, Resorts und Spas der Welt versammeln. Ihr Auftrag ist die Vertretung und Förderung einer exklusiven Gruppe unabhängiger Hotels, die von imposanten Palästen über Luxus-Zeltdörfer und abgeschiedene Resorts bis hin zu intimen Stadthotels alle Facetten der Hotellerie abdecken.
Die Allianz wurde 1928 von einer Gruppe einflussreicher und zukunftsorientierter europäischer Hoteliers gegründet und umfasste zunächst 38 Mitgliedshotels. Seit über 80 Jahren baut das Unternehmen auf die Erkenntnis, dass die Stärke eines jeden Hotels in seiner Einzigartigkeit, Innovationskraft und der Verbundenheit zu seiner Region liegt.
Treue Kunden wissen, dass sie einen hohen Qualitätsstandard erwarten können, ohne auf authentische, faszinierende Reiseerlebnis verzichten zu müssen. Um sich für die Aufnahme zu qualifizieren, muss ein Hotel strikte Qualitätsstandards einhalten und die hohe Kunst der feinen Hotellerie beherrschen. In den Leading Hotels vereint sich Individualität mit höchster Qualität auf internationalem Fünf-Sterne-Niveau.

Gourmet-Festival „Taste Punta Cana“

Beim Gourmet-Festival „Taste Punta Cana“ vom 4. bis 5. Juni 2010 präsentieren dominikanische Meisterköche ihre lukullischen Kreationen.

„Taste Punta Cana“, das renommierteste Gourmet- und Wein-Festival in der Karibik, lockt vom 4. bis zum 5. Juni 2010 Feinschmecker und Weinliebhaber in die Dominikanische Republik. Zwei Tage lang wird im Luxus-Resort Moon Palace Casino, Golf & Spa Resort am Macao Beach in Punta Cana auf hohem Niveau geschlemmt. Gemeinsam mit internationalen Küchenchefs zaubern die dominikanischen Spitzenköche und Sommeliers Pascal Messier, Cecilia Gadea, Ariel Peñalva und Gaspa Fúster in eindrucksvollen Koch-Shows ihre Lieblingsgerichte der landestypischen Küche.

Zum Auftakt des Events, das vom dominikanischen Ministerium für Tourismus unterstützt wird, findet am Abend des 4. Juni eine abwechslungsreiche Eröffnungsparty auf der Terrasse des Hotels mit Jazz-Konzert und einer Wein-Degustation statt. Am darauffolgenden Tag erhalten die Teilnehmer in verschiedenen Seminaren von den Meisterköchen Tipps und Tricks und lernen alles Wissenswerte rund um die Themen Gourmet, Wein und Kochen. In einer großen Verkostung genießen die Gourmets anschließend die kulinarischen Kreationen. Im Hard Rock Café lassen die Gäste am Abend des 5. Juni das Festival stilvoll ausklingen. Musikalisches Highlight: eine Schlagzeug-Show mit dem dominikanischen Drummer Jason Latino.

Das Moon Palace Resort, mit 1.791 Zimmern das größte Hotel in Punta Cana, hat eigens für das Event ein Übernachtungspaket geschnürt: Das Arrangement ist buchbar ab 425 Euro pro Person und beinhaltet neben der Teilnahme am Gourmet- und Wein-Festival drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit eigenem Jacuzzi, den Flughafen-Transfer sowie All-Inklusive-Verpflegung. Der Eintritt in den 60.000 Quadratmeter großen Spa-Bereich mit 48 Spa Suiten ist ebenfalls im Preis enthalten.

www.godominicanrepublic.com.

Top-Reiseziele 2010

British Airways: Das werden die Top-Reiseziele 2010

Die Tourismus-Experten der Fluggesellschaft British Airways haben eine Rangliste jener Top-Destinationen aufgestellt, die im Jahr 2010 weltweit besonders viele Reisende anziehen dürften. Angeführt wird diese Liste unter anderem von Zielen, die internationale Sportveranstaltungen wie die Fußballweltmeisterschaft 2010 sowie die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2010 ausrichten. Die Rangliste von British Airways enthält folgende Reiseziele:

1. Kapstadt, Südafrika
Südafrika erwartet zur Fußballweltmeisterschaft im Juni 2010 rund eine halbe Million Besucher. Mit seinem spektakulären Fußballstadion direkt am Meer sowie traumhaften Stränden, Berglandschaften und Weinanbaugebieten verspricht Kapstadt der lokale Publikumsmagnet zu werden.

„Kapstadt war schon immer ein beliebtes Reiseziel. Durch die Fußballweltmeisterschaft könnte die Stadt 2010 einen Spitzenplatz in unserer Rangliste der beliebtesten Langstreckenziele erklimmen. Mit zusätzlichen Langstreckenflügen und den Inlandsflügen unserer lokalen Fluggesellschaft Comair zu weiteren Austragungsorten innerhalb Südafrikas sind wir auf den Ansturm bestens vorbereitet“, erklärt Sue Botes, Commercial Manager von British Airways in Südafrika.

2. Las Vegas, USA
Der Film „Hangover“ hat der Popularität der Unterhaltungsmetropole im Westen der USA einen neuen Schub gegeben. Las Vegas, das ist nicht nur eine große Partyzone, sondern eine Top-Destination für die ganze Familie. Der legendäre Las Vegas Strip wartet mit unterschiedlichsten Attraktionen auf, von U2-Konzerten bis zum Cirque de Soleil. Mit British Airways neuer Flugverbindung nach Las Vegas rückt die Glitzermetropole näher an Europa heran.

3. Vancouver, Kanada
Das Ski- und Snowboard-Mekka ist im Februar und März der Gastgeber für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2010. „Vancouver ist das ganze Jahr über ein Paradies für Snowboarder“, bestätigt auch Zoe Gillings, britische Spitzen-Snowboarderin und mögliche Teilnehmerin an der Winterolympiade.

4. Punta Cana, Dominikanische Republik
Mit Traumstränden, die zu den schönsten in der Karibik gezählt werden, gehört Punta Cana für viele Reiseveranstalter zu den aufstrebenden Reiszielen. Golfplätze, Wellness-Oasen und die kilometerlange Strandpromenade mit traumhaftem karibischem Flair machen die Insel zu den bestgehüteten Geheimnissen in der Region.

5. New York, USA
Der Big Apple war schon immer hip, und im nächsten Jahr gibt es eine Reihe neuer Gründe, um einmal schnell über den Atlantik nach New York zu jetten. Zum Beispiel, um die beiden neuen Kinofilme „Sex and the City 2“ oder „Wall Street 2“ von Oliver Stone direkt am Ort ihres Geschehens in Manhattan zu erleben.

6. Malediven
Das Paradies für Taucher inmitten des Indischen Ozeans wird 2010 sicherlich wieder eines der angesagtesten Urlaubsziele sein. Die atemberaubenden Korallenriffe bieten einzigartige Möglichkeiten für spannende Tauchgänge. Darüber hinaus sind die endlosen und traumhaften Strände die perfekte Kulisse für eine unvergessliche Hochzeitsreise und laden den Urlauber dazu ein abzuschalten und zu entspannen.

7. Delhi, Indien
Seit British Airways vor 80 Jahren zum ersten Mal nach Indien geflogen ist, hat das Land nichts von seinem asiatischen Zauber eingebüßt. Für Abenteuerlustige sind seitdem viele spannende Möglichkeiten hinzugekommen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Tiger-Safari im Bandhavgarh Wildlife Sanctuary oder im Kanha National Park? British Airways bietet insgesamt 45 Flüge pro Woche zu 5 pulsierenden Destinationen in Indien an.

„Das Reisejahr 2010 bietet unseren Kunden eine Fülle von spannenden und interessanten Destinationen, egal ob es Sportbegeisterte nach Vancouver zieht, Abenteuerlustige sich für Indien entscheiden, oder Genießer nach Punta Cana fliegen“, erklärt Katja Selle, Regional Commercial Manager Central Europe von British Airways.

Alle Flüge können schnell und einfach auf Opodo gebucht werden.

Lauda Air Winterprogramm ab sofort buchbar

LAUDA AIR WINTERPROGRAMM AB SOFORT BUCHBAR

Neu ab diesem Winter mit dem Antalya-Shuttle bis zu 7x wöchentlich in die Wärme

Ab Weihnachten geht es wieder nach Punta Cana

Das Lauda Air Winterflugprogramm ist bereits buchbar! Highlights wie Antalya, Punta Cana und Funchal, sowie die klassischen Sonnenziele in Ägypten und auf den Kanaren stehen beim beliebten Ferienflieger am Flugplan.

Neu ab diesem Winter – bis zu 7x wöchentlich nach Antalya
Eine Boeing 737-800 startet bis zu 7x wöchentlich ab EUR 79.- oneway in die vielseitige und beliebte Urlaubsregion. Durch das Lauda Air Shuttle Service stehen dem Individualreisenden alle Kombinationen offen: ein Wochenendtrip oder ein verlängertes Wochenende – wie es der Terminkalender erlaubt. Ab Februar wird Antalya auch ab Linz und Graz jeweils freitags angeflogen.

Mit Lauda Air direkt in die Karibik
Ab 23. Dezember können Passagiere wieder mit Lauda Air, als einzige Airline ab Wien, direkt und ohne Umsteigen bequem in die Dominikanische Republik fliegen. Lauda Air – The AUSTRIAN way to holidays bietet in Kooperation mit Gulet, TUI, 1-2-Fly, ITS-Rewe und FTI Touristik auch in der Wintersaison 09/10 wieder Flüge nach Punta Cana an. Sonne, endlose Traumstrände, kristallklares türkises Wasser und eine exotische Landschaft lassen den Alltag und das kalte Winterwetter vergessen. Bei Klängen von Merengue und Bachata kommt augenblicklich Karibik-Feeling auf. Die Flüge werden von 23. Dezember 2009 bis 7. April 2010 angeboten. Der erste Flug wird im 2-Wochen Rhythmus durchgeführt, der Hinflug erfolgt am 23.12., der Rückflug am 6.1.2010. Ab dann fliegt Lauda Air wöchentlich: Jeden Mittwoch geht es nach Punta Cana und zurück. Bereits ab EUR 569.- oneway in der Economy Class und ab EUR 999.- oneway in der Business Class geht es in den Traumurlaub.

Beliebte Sonnenklassiker weiterhin im Programm
Funchal hat sowohl für Ruhesuchende als auch Aktivurlauber das richtige Programm: Wandern, Segeln, Surfen und Golfen. Madeira wird jeden Montag ganzjährig von Lauda Air angeflogen. Auch die Kanaren sind wie immer ein Fixpunkt im Programm: Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote werden nicht nur von Wien, sondern auch von Linz und Salzburg angeboten. Bei milden Temperaturen kann man Palmen, Sonne und Strand genießen. Und für alle jene, die den Strandurlaub auch mit Kultur verbinden möchten, sind die Angebote nach Ägypten ideal. Lauda Air bietet wöchentliche Flüge nach Luxor, Hurghada und Sharm el Sheik an. Hurghada wird auch von Linz, Salzburg und Innsbruck aus angeflogen. Sharm el Sheik ab Linz und Salzburg.

Komfort und Kulinarik an Bord
Die Passagiere an Bord der Lauda Air erwartet ein Service vom Feinsten: Auf den Flügen in die Karibik entspannt der Business Class Passagier in komfortablen Schlaffauteuils. Ein Koch an Bord sorgt mit exklusiven DO&CO Menüs für das leibliche Wohl und das Original Wiener Kaffeehaus bietet 10 Kaffeevariationen zur Auswahl an. Das vielfältige Unterhaltungsangebot verkürzt die Zeit bis zur Landung. Auch in der Economy Class wird einiges geboten: An Bord erwartet die Passagiere die gewohnt österreichische Gastfreundlichkeit. Lauda Air bietet die hervorragenden und weiterhin kostenlosen DO&CO Menüs an, die mit antialkoholischen Getränken sowie Wein und Bier serviert werden. Auf allen Ferienflügen, die im Auftrag von Lauda Air durchgeführt werden, können Miles & More Pauschalmeilen gesammelt werden. Ein bequemer Vorabend Check-In steht selbstverständlich auf allen österreichischen Flughäfen zur Verfügung. Für die kleinen Passagiere gibt es Geschenke beim Check-In sowie an Bord. Mitgliedern von JetFriends – der Club für Kids & Teens von Austrian Airlines, Austrian Arrows und Lauda Air, werden ebenfalls Meilen gutgeschrieben.

Alle Lauda Air Flugpreise sind „oneway“-Tarife, inklusive aller Taxen, Gebühren und Zuschläge. Zu diesen Komplettpreisen kommen keine versteckten Kosten mehr dazu. Der Reisezeitraum erstreckt sich ab sofort. Vorbehaltlich Änderungen und Verfügbarkeit.

zu buchen bei www.gourmet-report.de/goto/lauda_air

Günstige British Airways Flüge für Herbst- und Winterurlaub

Günstige British Airways Flüge für Herbst- und Winterurlaub

buchen

Die britische Fluggesellschaft lockt mit neuen Traumzielen wie

Jamaika, der Dominikanischen Republik oder den Malediven.

Beim Thema Urlaub gehen viele

Deutsche Kompromisse ein. Allzu oft besteht zwischen den

Reisewünschen und dem, was gebucht wird, ein großer

Unterschied. Mit den günstigen Langstreckenflügen von British

Airways, die vom 24. Juni bis zum 9. Juli 2009

gebucht werden können, wird der Traumurlaub Wirklichkeit.
Für jeden Reisewunsch ist dank zahlreicher aufregender

Destinationen rund um die Welt etwas dabei – darunter auch

fünf neue Ferienziele, die ab Ende Oktober angeflogen werden.
Wer jetzt bucht, kann sich auf einen wunderbaren Urlaub

zwischen dem 17. August 2009 und dem 31. Januar 2010

freuen – ganz ohne Kompromisse.

Für viele Reisende beinhaltet der perfekte Traumurlaub Sonne,

Strand und Meer. Besonders in der Herbst- und Wintersaison

eignen sich südliche Flugziele, um dem Alltag zu entfliehen und

die Energie- und Sonnenreserven wieder aufzuladen. British

Airways fliegt zum Beispiel ab Oktober das lebendige Montego

Bay auf Jamaika oder das Urlaubsparadies Punta Cana in der

Dominikanischen Republik an. Auch das glitzernde Las Vegas, das

beliebte ägyptische Reiseziel Scharm El-Scheich und Malé, die

Hauptstadt der Koralleninseln der Malediven, sind neue Ziele

der Fluggesellschaft. Weiterhin beliebt für unvergessliche

Reisen sind bewährte Destinationen wie Miami, San Francisco,

Dubai oder New York.

Reisetipp von British Airways: Der Reisezeitraum der günstigen

Flüge ist perfekt für einen Urlaub auf der Karibikinsel Barbados
– denn im November endet dort die recht niederschlagsreiche
Regenzeit.

Mit British Airways nach …

· Montego Bay für 509 Euro*

· Punta Cana für 599 Euro*

· Barbados für 509 Euro*

· Scharm El-Scheich für 389 Euro*

· Malé für 559 Euro*

· Miami für 419 Euro*

· New York für 349 Euro*

· Las Vegas für 489 Euro*

· San Francisco für 519 Euro*

· Dubai für 389 Euro*

zu buchen bei Opodo

Tortuga Bay Hotel in Punta Cana

Für seinen exzellenten Service wurde das Tortuga Bay Hotel in Punta Cana von den Leading Hotels of the World mit dem ersten Preis unter allen Häusern in der Karibik und Lateinamerika ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung ging zum ersten Mal an ein Haus in der Dominikanischen Republik und positioniert es als das beste in seiner Kategorie. Die Leading Hotels of the World repräsentieren mehr als 450 der weltweit besten Hotels, Resorts und Spas in mehr als 80 Ländern der Erde. Alle zwei Jahre werden die Häuser auf insgesamt 1.500 Eigenschaften hin überprüft und bewertet. Das Tortuga Bay Hotel war das erste auf der Karibikinsel, dass den Namen „Small Leading Hotel of the World“ tragen durfte.

„Heiße Weihnacht“ statt „Weiße Weihnacht“

„Heiße Weihnacht“ statt „Weiße Weihnacht“

Dominikanische Republik lädt zum Weihnachts- und Silvesterfest 2008/09
Palmengesäumte Sandstrände, angenehme Tages- und Wassertemperaturen, eine üppige Vegetation und eine breit aufgestellte Hotellerie – so präsentiert sich die Dominikanische Republik ihren Feriengästen auch im Winter. Besonders beliebt sind die Regionen um Puerto Plata und Cabarete an der Nord- und die Strände von Punta Cana an der Ostküste. Die noch unbekannte, neu erschlossene Tourismusregion Samaná bietet darüber hinaus Bacardi-Feeling pur.

Bei „winterlichen“ Durchschnittstemperaturen von zirka 25 Grad Celsius, vielfältigsten Sportmöglichkeiten, kristallklarem Wasser und feinsandigen Traumstränden läutet die Dominikanische Republik ab sofort die „heiße“ Weihnachtszeit ein. Knackige Temperaturen, stahlblauer Himmel und schneebedeckte Wälder und Täler – jedes Jahr ist der Wunsch nach der perfekten „Weißen Weihnacht“ allgegenwärtig. Doch wie so oft macht das Wetter in der Heimat einen Strich durch die Rechnung. Knapp zwei Millionen Deutsche jährlich können nicht irren: Sie entfliehen den schwankenden Temperaturen, leichten Schnee- und Graupelschauern und dem trüben Winterwetter und genießen den Jahresausklang in warmen Gefilden – zum Beispiel in der Dominikanischen Republik.

Eine der beliebtesten Regionen für Urlaubsgäste ist Cabarete im Norden der Dominikanischen Republik. Konstante Ostwinde und traumhafte Strände machen Cabarete zu einem der Top-Reviere für Wind- und Kitesurfer. Eine ausgezeichnete Restaurant-Szene lässt keine Wünsche für ein festliches Weihnachtsessen offen. Den Jahreswechsel können Urlauber bei heißen Rhythmen und coolen Drinks in einer der vielen nahegelegenen Diskotheken und Bars erleben.

Ein weiterer Hot-Spot für weihnachtsgestresste Urlauber ist die Halbinsel Samaná. Abseits der touristischen Zentren der Dominikanischen Republik geht es hier eher entspannt zu. Bei fast unberührter Natur, malerischen vorgelagerten Inseln, Palmhainen und tiefblauem Wasser spricht Samaná gleichwohl Ökoturisten als auch Wasserraten an. Diese können sich unter anderem auf eine Beobachtung der tierischen Art freuen. In der Zeit zwischen Dezember und März treffen sich Jahr für Jahr Buckelwaale vor der Küste, um sich zu paaren.

Auch in Punta Cana, an der Ostküste der Dominikanischen Republik, werden Karibik-Träume wahr: Sonnenschein pur, schneeweißer Sand und Kokospalmen, dazu komfortable Hotelanlagen mit allen erdenklichen Sport- und Vergnügungs-Einrichtungen.

Kurzentschlosse, die ihr karibisches Wintermärchen in der Dominikanischen Republik noch in diesem Jahr wahr werden lassen wollen, müssen sich aufgrund der hohen Nachfrage sputen. Bucher Last Minute zum Beispiel geht mit einem attraktiven Last Minute-Angebot in die “heiße” Phase des Weihnachts- beziehungsweise Silvestertourismus’. Urlauber können ab 1.353 Euro pro Person ganze zwei Wochen lang “all inclusive” über Weihnachten oder Silvester die Schönheit der Dominikanischen Republik am eigenen Leib spüren, zum Beispiel im Drei-Sterne-Hotel Paraiso Tropical B. in Cabarete. Dieses und weitere interessante Angebote sind in rund 10.000 Reisebüros mit Bucher Last Minute-Agentur, beim telefonischen Kundenservice unter 01805 / 36 66 36 (neun Cent pro Minute, abweichender Mobilfunktarif) oder im Internet unter www.bucher.de buchbar. Weitere Urlaubsangebote für die Dominikanische Republik führen alle renommierten Reiseveranstalter wie Neckermann, alltours oder TUI in ihren Programmen.