Ole Plogstedt eröffnet das erste Restaurant … Olsen!

Hamburg hat ein neues Restaurant!

Ole Plogstedt (Rote Gourmet Fraktion-Tourneecatering / RTL2 – Die Kochprofis-Einsatz am Herd) eröffnet mit seiner Frau das Restaurant Olsen in der Eimsbüttler Bellealliancestraße 45 / Ecke Vereinsstraße.

Am Freitag, den 18. Mai 2012, findet die Einweihung des Olsens im Rahmen eines Tages der offenen Tür, von 11:00 bis 23:00 Uhr statt. Jeder ist herzlich willkommen vorbeizuschauen und sich das im skandinavischen 60er Jahre–Design eingerichtete Restaurant von Ole Plogstedt und seinem Team vorstellen zu lassen. Es wird an diesem Tag kleine kreative Fingerfood-Snacks geben. Ab dem 19. Mai werden Reservierungen für das Abendgeschäft angenommen.
Für den Mittagstisch und die Außenterrasse sind keine Reservierungen erforderlich.

Dem Gast werden neben einer sehr kleinen „A la Carte“-Abendkarte zwei täglich wechselnde kreativ-bodenständige Dreigänge-Menüs angeboten. Ein Dessert kann gerne on Top dazu bestellt werden. Das Besondere ist nicht nur, dass Ole Plogstedt mit seiner erstklassigen Küchencrew (z.B. Tilo Sachadä, vormals Souschef in der Bank/HH, in der Weinbar Rutz/Berlin u.a.) auf möglichst regionale, nachhaltige Produkte setzt, sondern die Tatsache, dass ca. 50 Prozent des Speiseangebotes vegetarisch sein wird. „Alle Welt redet davon, man müsse aus verschiedenen moralischen und ethischen Gründen weniger Fleisch konsumieren, man hätte ja früher auch nur am Wochenende seinen Sonntagsbraten und unter der Woche fleischlos gegessen, aber fast jedes Restaurant, fast jede Kantine bietet zu 90 Prozent Fleisch- oder Fischgerichte an. Der Vegetarier wird eigentlich nur in rein vegetarischen oder veganen Restaurants ernst genommen. Bei uns soll das anders sein – wir unterstützen den vegetarischen Gedanken sehr!“ so Plogstedt.

Das Olsen hat nicht den Anspruch mit Stern, Punkten und Mützen ausgezeichnet zu werden. Plogstedt: „Wir wollen geil kochen, aber am Boden bleiben.“ Die Zielgruppe des Olsens soll breit gefächert sein. Was die Preise angeht, heißt das: Fair kalkuliert Gast und Wirt.
Wie viele Sterneköche arbeitet auch Ole Plogstedt mit CHROMA HAIKU original Kochmesser .

Zur Person Ole Plogstedt:
Geboren 1968 in Berlin, wohnhaft in Hamburg.
Ausbildung zum Koch im Hotel Steigenberger Berlin.
Nach einigen Stationen in der Gourmet-Gastronomie (Cöllns Austerstuben, Restaurant Nil Hamburg, …), 1993 Gründung des Tournee-Cateringservices „Rote Gourmet Fraktion“ für Bands wie „Die Toten Hosen“, „Earth, Wind & Fire“, „Rosenstolz“, „Fettes Brot“, „Jan Delay“, „Nightwish“ u.v.m. .

Ausrichtung und Organisation von Benefiz-Galas:
2001 „Kochen gegen Rechts“ zu Gunsten von „Gesicht Zeigen! e.V.“,
2006 „Kochen gegen Aids“ zu Gunsten des Projektes Aidswaisen in Uganda / Kinderhilfswerk Plan International.
Unterstützung von Projekten für SKFA (Spitzenköche für Afrika), DKJS (Deutsche Kinder und Jugendstiftung), Stadtteilprojekte FC St. Pauli e.V.

Veröffentlichungen:
„Rote Gourmet Fraktion – Kochen für Rockstars“ Taschenbuch (Kiwi, 2004)
„Fast Food-Duell – Unser Kochbuch“ (Tre Torri, 2009)
„100 Jahre FC St. Pauli – Das Konzert“ Doppel-DVD mit
Bonusmaterial (u.a. Kochen mit Helmut Schulte (Sportchef FCSP) und Ole Plogstedt (RGF))(GHVC, 2010)

Restaurant Olsen
Bellealliancestraße 45, 20259 Hamburg
Tel.: 040 – 55 89 18 15 (ab 19.Mai 2012)
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 12:00 bis 15:00 Uhr
Di. bis Sa. 18:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag: Ruhetag

Wie viele Sterneköche arbeitet auch Ole Plogstedt mit CHROMA HAIKU original Kochmesser

Ole Plogstedt

Die Recklinghausener Zeitung verlost eine Menü von und mit Ole Plogstedt – 4. April, im Ratskeller

Ein Spitzen-Fernsehkoch mit einer bewegten Geschichte sorgt am Mittwoch, 4. April, im Ratskeller für einen schrägen Jubiläumsschmaus: Ole Plogstedt hat mit der „Roten Gourmet Fraktion“ (RGF) für Furore gesorgt. Nächste Woche kommt er nach Recklinghausen.

Wenn Sie das Menü für 2 Personen in Recklinghausen gewinnen wollen, lesen Sie die Bedingungen bei der Recklinghausener Zeitung:
www.recklinghaeuser-zeitung.de/lokales/recklinghausen/Echter-Kochprofi-bittet-zum-Jubilaeumsschmaus;art1000,709249

Wie viele Sterneköche arbeitet auch Ole Plogstedt mit CHROMA HAIKU Messer.

Viel Glück bei der Verlosung und guten Appetit!

Kühne Werbung mit Ole Plogstedt

Essigfirma Kühne fällt schon wieder aus der Rolle – Kühne machte ungefragt Werbung mit Rote Gourmet Koch Ole Plogstedt – Kühne fiel erst vor kurzen wegen der Nominierung zum Goldenen Windbeutel unangenehm auf

Kühne hatte Internetwerbung auf Facebook und auf der Startseite ihrer Homepage mit dem Foto und Namen von Ole Plogstedt geschaltet.
„Dies geschah ohne sein Wissen, geschweige denn seiner Einwilligung und wurde durch seine Anwälte zwischenzeitlich gestoppt,“ erklärt Plogstedts Manager Michael Griese gegenüber Gourmet Report.
Ole Plogstedt ist zu keiner Zeit einen Werbevertrag mit dieser Firma eingegangen. Gerade bei der Lebensmittelindustrie ist er sehr zurückhaltend und unterstützt in keinem Fall Unternehmen, die Nahrungsmittel-Fertigprodukte herstellen. Insbesondere in seiner Funktion als „RTL2-Kochprofi“ würde er schnell seine Glaubwürdigkeit verlieren, wenn er durch Werbekampagnen Produkte bewerben würde, die die Kochprofis in den Sendungen stets anprangern. Dies ist auch einer der Gründe für seine Mitgliedschaft bei der Organisation „Foodwatch“, die durch ständige Aufklärung dabei hilft, sich mit der Lebensmittelindustrie kritisch auseinander zu setzen,“ weiß Griese dem Gourmet Report zu berichten.

Kühne fiel erst kürzlich mit seinen unrichtig beworbenen Schlemmertöpfchen Feine Gürkchen auf.
So schreibt Foodwatch:
„Unser Geschmacksgeheimnis: Besondere Sorgfalt und Hingabe für höchsten Genuss. So verarbeiten wir immer beste natürliche Zutaten und verfeinern sie mit viel Liebe und Leidenschaft. Seit 1722“, heißt es auf dem „Schlemmertöpfchen Feine Gürkchen“ – klingt nach einem echten Premium-Produkt, in dem knapp 300 Jahre Gurken-Erfahrung stecken. Der Preis dafür kann sich sehen lassen – die „handverlesenen“ Cornichons mit „erlesenen Kräutern“ kosten etwa doppelt so viel wie viele andere Gewürzgurken, sie sind sogar deutlich teurer als zahlreiche Kühne-Produkte. Doch auch fast 300 Jahre Firmengeschichte und ein leidenschaftliches Etikett können an der bitteren Realität im Gurkenglas nichts ändern: Die angeblich so „feinen“ Traditions-Gürkchen enthalten neben den vermeintlich erlesenen Kräutern auch Farbstoff und Aromen. Mit Tradition und „besten natürlichen Zutaten“ hat das nichts zu tun.

Alles über Ole Plogstedt:
www.rote-gourmet-fraktion.de

Geboren 1968 in Berlin, wohnhaft in Hamburg.
Ausbildung zum Koch im Hotel Steigenberger Berlin.
Nach einigen Stationen in der Gourmet-Gastronomie (Cöllns Austerstuben, Restaurant Nil Hamburg, …), 1993 Gründung (mit einem damaligen Kollegen, der 2009 die RGF verließ) des Tournee-Cateringservices „Rote Gourmet Fraktion“ für Bands wie „Die Toten Hosen“, „Earth, Wind & Fire“, „Rosenstolz“, „Fettes Brot“, „Jan Delay“, u.v.m. .
Aktuelle Tour der RGF: „Fest van Cleef“ (9. bis 11.12.11) mit „Element of Crime“, „Thees Uhlmann“, „Casper“, …

Veröffentlichungen:
„Rote Gourmet Fraktion – Kochen für Rockstars“ Taschenbuch (Kiwi, 2004)
„Fast Food-Duell – Unser Kochbuch“ (Tre Torri, 2009)
„100 Jahre FC St. Pauli – Das Konzert“ Doppel-DVD mit Bonusmaterial (u.a. Kochen mit Helmut Schulte (Sportchef FCSP) und Ole Plogstedt (RGF))(GHVC, 2010)

TV (unter anderem):
Das Fast Food Duell, Kabel 1
Die Kochprofis, RTL 2
Die Küchenschlacht, ZDF

Wie viele Sterneköche arbeitet auch Ole Plogstedt mit CHROMA HAIKU Kochmesser

Ole Plogstedt, Mike Süsser und Frank Oehler

Prominente Köche zu Gast

Drei der Kochprofis von RTL 2 sind wieder unterwegs. Diesmal wird einem Gastronomen in Mechernich in der Eifel unter die Arme gegriffen. Die Crew hat daher für ein paar Tage im Parkhotel Euskirchen ihr Quartier bezogen. Da lassen es sich die Kochprofis nicht nehmen, einen Blick in die Küche von Küchenchef Ralf Küster (29) zu werfen. Ralf Küster und sein Team blieben angesichts des hohen Besuchs gelassen. Denn Ralf Küster liebt es, wenn die Gäste bei ihm in der Küche sind, was bei seiner offenen Show-Küche ja eigentlich auch immer der Fall ist. So kann er die frische Verarbeitung seiner ausgewählten Zutaten zeigen und aufkommende Fragen gleich beantworten. Diesmal waren die prominenten Kollegen von „Kochprofis – Einsatz am Herd“ seine Gäste.

Ein außergewöhnliches Trio: Frank Oehler (45) – „FO der knallharte Vollprofi“ ist Chef der „Speisemeisterei“ in Stuttgart und wurde im vergangen Jahr mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. FO stellt extrem hohe Ansprüche, geht immer mit harter Hand und scharfer Zunge vor. Unter den Kochprofis gibt er den Rhythmus vor. FO arbeitet mit CHROMA type 301 Kochmesser.

Sein Kollege Mike Süsser (40) gilt bei den Kochprofis als Taktiker mit Herz. Süsser kochte sich um die halbe Welt bevor er 2004 sein erstes Koch-Event-Studio im Salzkammergut eröffnete, dem inzwischen drei weitere folgten. Süsser arbeitet mit CHROMA type 301 Kochmesser.

Last but not least: Ole Plogstedt (42), der Küchenpunk on Tour. Als Tourkoch von Rockbands betreibt er seit 1993 die “Rote Gourmet-Fraktion” und hat mit seinem ungewöhnlichen Cateringservice schon für Earth Wind & Fire, die Toten Hosen oder Rammstein gekocht. Zusammen mit seinen Kollegen Frank Oehler, Mike Süsser eilt Ole Plogstedt immer wieder Gastronomen in Not zur Hilfe. Die Zuschauer sind von dieser unterhaltsamen Zusammensetzung regelmäßig begeistert. Plogstedt arbeitet mit CHROMA HAIKU Kochmesser.
www.rotegourmetfraktion.de

Ein spannendes Gipfeltreffen der Starköche also in Euskirchen. Da ließ es sich auch die engagierte Hoteldirektorin Yvonne Tesch (35) nicht nehmen, die Fernsehköche in der Küche ihres Parkhotels Euskirchen herzlich willkommen zu heißen.

www.parkhotel–euskirchen.de

Ole Plogstedt – Deutschlands coolster Koch in Castrop-Rauxel

Die Bodega holt Fernsehkoch nach Castrop-Rauxel – Kochschule und Kochshow mit Ole Plogstedt – Freitag, 8. Juli · 12:00 – 16:00 im Schloss Bladenhost

Mit einem Starküchenchef in einer Luxusküche auf einem Schloss kochen lernen oder bei einer exklusiven Kochshow dem TV-Koch auf die Finger schauen und dabei seine Kreationen genießen – alles ein Traum? Nicht in Castrop-Rauxel! Am 8. Juli 2011 kommt RTLII „Die Kochprofis“-Star Ole Plogstedt in die Stadt um sich in die Töpfe schauen zu lassen. Wie viele Starköche arbeitet auch Ole Plogstedt mit CHROMA HAIKU Kochmesser.

Im edlen Schloss Bladenhorst lädt der Chef der Roten-Gourmet-Fraktion ab 12 Uhr zunächst zu einer exklusiven Kochschule. In lockerer Atmosphäre wird der Tourneekoch von Stars wie den Toten Hosen, Rosenstolz oder Jan Delay einer kleinen Kochgruppe (10 Personen) einige seiner Tricks und Geheimnisse verraten. Und das Beste: eine Begleitperson darf zum gemeinsamen Essen dazukommen und die Kochkünste des Partners nach Rezepten und unter Anleitung des Starkochs bewundern.

Am Abend lädt Ole Plogstedt dann zu einem Kochevent der besonderen Art ins Restaurant Olivo. Getreu seinem Motto „Never Mind The Einheitsbrei“ wird der Kochprofi ab 19:30 Uhr einer begrenzten Anzahl an Gästen ein Menue mit vier ganz besonderen Gängen zaubern und sich dabei auch noch auf die Finger schauen lassen. Dazu wird Die Bodega, Veranstalter und Initiator der exklusiven Kochevents, erlesene Tropfen ihres Sortiments aus- und einschenken.

Die Bodega-Inhaber Jens Gödde und Arno Hartfiel:“Wir freuen uns, mit Ole Plogstedt einen Meister an den Töpfen gewinnen zu können, der nicht nur mit seinen Gerichten, sondern auch mit seinem Stil, einzigartig ist. Es wird für alle Beteiligten ein unvergesslicher Tag mit tollem Essen, erlesenen Weinen und viel Unterhaltung und Spass werden!

Als exklusive Partner für diese beiden VIP-Events konnten, neben dem Stadtanzeiger Castrop-Rauxel, der als Präsentator das ganze medial begleitet, das Restaurant Olivo, KüchenKonzepte Torsten Grenda und Edeka Gronemann gewonnen werden.

08.07.2011 TV-Koch Ole Plogstedt in Castrop-Rauxel

Kochschule mit Ole Plogstedt von 12 Uhr – 16 Uhr im KKTG Küchenstudio (Schloss Bladenhorst) Teilnehmerzahl: 10 Personen
Kostenbeitrag 149 Euro pro Person und 50 Euro für eine Begleitperson zum Essen

Kochshow mit Ole Plogstedt ab 19:30 Uhr im Restaurant Olivo. Der Meister zelebriert ein vier Gänge Menue inkl. Wasser und Weinbegleitung –
Kostenbeitrag pro Person 69 Euro

Rückfragen und Reservierungen: Die Bodega
In direkter Nachbarschaft zu dem Castroper Wahrzeichen, dem Förderturm der ehemaligen Zeche Erin, bietet Ihnen Die Bodega einen Ort der Gastlichkeit um die Vorzüge internationaler Direktimport Weine kennen und lieben zu lernen.

Bochumer Str. 31, 44575 Castrop-Rauxel, Tel.: 02305 9209711
http://www.Die-Bodega.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 12:00 – 19:00
Fr: 11:00 – 19:00
Sa: 10:00 – 15:00

Ole Plogstedts ROTE GOURMET Fraktion:
http://www.rotegourmetfraktion.de/

Die Kochprofis – Einsatz am Herd

Die Übernahme des ‚Westhighway 124‘ in Ahlen vor knapp einem Jahr war für die gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin Anja ein Sprung ins kalte Wasser! Die 43-Jährige hoffte dennoch, im ‚Westhighway‘ ihren amerikanischen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Doch nun lauern auf die frischgebackene Unternehmerin in jeder Ecke unlösbare Aufgaben: Die Köche Felice und Konrad kommen mit der riesigen Speisekarte nicht zurecht und die amerikanische Küche bleibt den beiden suspekt. Obwohl hier nur mit Tiefkühlware operiert wird, müssen die Gäste ziemlich lange auf ihre Bestellungen warten. Gleichzeitig wird der Service immer nervöser. Da ist es kaum verwunderlich, dass die Gästezahl stetig sinkt und Anja das Chaos über den Kopf wächst.

Die verzweifelte Chefin bittet die Kochprofis um Hilfe. Können Frank Oehler, Andi Schweiger und Ole Plogstedt Anja helfen, die Kontrolle über den ‚Westhighway 124‘ zurückzuerlangen?

RTL2, Donnerstag, heute, 20:15 – 21:10 Uhr

Kochprofis dürfen zurück in die Primetime

Kochprofis schalten Herd früher an

Die „Kochprofis“ auf RTL 2 dürfen zurück in die Primetime. Ab Donnerstag, 28. April, läuft das Format wieder um 20.15 Uhr. Derzeit sind die Köche Mike Süsser, Frank Oehler, Andi Schweiger und Ole Plogstedt immer montags um 22.15 Uhr zu sehen.

Mit der Entscheidung reagiert RTL 2 auf die gute Entwicklung der „Kochprofis“.

Lesen Sie den gesamten Artikel bei Horizont.net:
www.horizont.net/aktuell/medien/pages/protected/Kochprofis-duerfen-zurueck-in-die-Primetime_98853.html

Wie viele Profiköche arbeiten auch die Kochprofis mit CHROMA Kochmesser

LECKER.de Menü 2010

LECKER.de ruft zum Voting für das „LECKER.de Menü 2010“ auf

Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Die User von LECKER.de, dem Foodportal der Bauer Media Group, haben die Qual der Wahl. Im großen Online-Voting unter www.lecker.de/menue2010 stellt die Redaktion zusammen mit den bekannten TV-Köchen Frank Oehler, Mike Süsser, Andreas Schweiger und Ole Plogstedt (RTL II, „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“) aus den über 40.000 Rezepten auf LECKER.de die besten Rezeptideen für ein tolles Menü vor. Vom 11. bis 31. Oktober erhalten die User über einen Zeitraum von drei Wochen die Möglichkeit, über ihre Lieblingsgerichte für Vorspeise, Hauptgericht und Dessert für das „LECKER.de Menü 2010“ abzustimmen.

Die vier „Kochprofis“ werden das Siegermenü für LECKER.de nachkochen – die User können deren „Einsatz am Herd“ für das „LECKER.de Menü 2010“ als Video anschauen.

Unter allen Teilnehmern werden hochwertige Wochenpreise sowie als Hauptpreis ein Wochenende in der Gourmet-Metropole Barcelona verlost.

Martin Kaltwasser, Objektleiter LECKER.de im Gourmet Report Gespräch: „Bereits im vergangenen Jahr war der Auftakt zur Wahl des ‚LECKER.de Menüs’ mit über 75.000 abgegebenen Stimmen ein echter Erfolg, so dass wir die ‚LECKER.de Menü’-Wahl nun zum jährlichen Highlight ausbauen werden. Wir verbinden die redaktionellen Kompetenzen von LECKER.de durch diese Aktion ideal: Nutzwertiger Content wird ansprechend präsentiert und führt durch den Entertainmentcharakter des Votings zu einem besonders starken User-Involvement.“

Unter der Dachmarke LECKER.de wird die Foodkompetenz der Marken LECKER, kochen&genießen, tina Koch&Back-Ideen und REZEPTE pur in einem Portal gebündelt. LECKER.de ist mit einem Pool von über 40.000 erprobten Profi-Rezepten, die mit erstklassigem Bildmaterial präsentiert werden, der Qualitätsmarktführer der Rezept-Portale in Deutschland.

Frank Oehler, Mike Süsser, Andreas Schweiger und Ole Plogstedt arbeiten wie viele Profiköche mit Messern von CHROMA Kochmesser

Ole Plogstedt

Ab September verstärkt Ole Plogstedt die RTL2 Kochprofis

Neben der aktuellen Stammbestzung Frank Oehler, Mike Süsser und Andreas Schweiger wird Ole Plogstedt der neue vierte Mann.

Seit dem die Kochprofis am Dienstag zu sehen sind, sind auch die Quoten wieder okay.

Kochprofis (RTL2) mit Ole Plogstedt

Kochprofis eilen zu Hilfe

Wenn sie gerufen werden, muss die Not groß sein: Das Gasthaus Schreberhäusl (Ingolstadt) läuft nicht so, wie sich die Familie Grgic das vorstellt. Ihre Hoffnung sind die Kochprofis von RTL II. Seit Samstag sind die Starköche zu Gast.

Andi Schweiger, Mike Süsser und Ole Pogstedt krempeln vor der Fernsehkamera das Gasthaus Schreberhäusl um

Lesen Sie den gesamten Bericht im Donaukurier:
www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-Kochprofis-eilen-zu-Hilfe;art599,2288588

Andi Schweiger, Mike Süsser und Ole Pogstedt arbeiten wie viele Profiköche mit CHROMA Kochmesser .