Chris Meredith

Chris Meredith ist neuer Executive Chef im Raffles Praslin auf den Seychellen

Von der Karibik in den Indischen Ozean: Chris Meredith hat die Position des Executive Chefs im Raffles Praslin auf den Seychellen übernommen. Er war zuletzt im berühmten Sandy Lane auf Barbados tätig und trägt auf Praslin die Verantwortung für sechs Restaurants und Bars.

Den Grundstein für seine inzwischen über 20-jährige Karriere legte der Brite mit einer Anstellung bei dem bekannten Koch Paul Heathcote im Zwei-Sterne-Restaurant Longridge. Die Verfeinerung seiner Künste erfolgte bei der angesehenen Dorchester Collection, wo er für mehrere Jahre die Küchen im noblen Landhotel Coworth Park nahe London leitete. Hier wurde ihm sogar einmal die große Ehre zuteil, für Königin Elisabeth II. zu kochen.

Christoph G. Ganster, General Manager, freut sich über den Neuzugang: „Chris Meredith hat umfangreiche Erfahrung in renommierten, mit Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurants gesammelt und ist die perfekte Wahl für die kulinarische Leitung unseres Resorts. Er ist ein passionierter Koch und wird die Gäste des Raffles Praslin mit einer Kombination seiner kreativen Rezepte mit den besten lokalen Produkten verwöhnen. Wir sind stolz, ihn bei uns im Team begrüßen zu dürfen.“

Das kulinarische Portfolio des Raffles Praslin gehört zu den vielfältigsten Angeboten auf der Inselgruppe im Indischen Ozean. Dazu gehören unter anderem das Losean Restaurant mit moderner mediterraner Küche, das Curieuse Restaurant mit Spezialitäten aus Südostasien und Indien sowie das Pool Restaurant & Bar, wo kreolische Speisen und frische Meeresfrüchte serviert werden.

www.raffles.com.

Mirko Lummerts

Veranstaltungsteilnehmer aus aller Welt genießen in der axica Mirko Lummerts internationale Kochkünste: als leichtes Lunch in einer Konferenzpause ebenso wie bei einem mehrgängigen Gala-Menue.

Seit zwei Jahren leitet Mirko Lummert das Küchenteam der axica. Sein Handwerk lernte der gebürtige Flensburger rund um den Globus: in verschiedenen Gourmet- Restaurants in Europa, vor allem aber auf seinen beruflichen Weltreisen auf Kreuzfahrtschiffen wie der „MS Europa“ und als Küchenchef der „Seven Seas Voyager“. „Ich habe über mehrere Jahre die Chance genutzt, weltweit zu arbeiten und dabei verschieden Ess-Kulturen kennenzulernen. Dies war die perfekte Verbindung der persönlichen Leidenschaft für das Reisen mit der Arbeit, aber auch ein tolles Erleben der Vielfalt der Natur. Ich liebe die klassische französische und mediterrane Küche. Auf meinen Reisen habe ich auch viele afrikanische Rezepte kennengelernt. Hier in der axica versuche ich all dies miteinander zu kombinieren. Neben dem sensiblen Einsatz exotischer Gewürze sind mir Frische und die regionale Herkunft der Speisen besonders wichtig“, betont der geprüfte IHK Küchenmeister Mirko Lummert.

In seiner Freizeit ist er weiterhin viel auf Reisen und als passionierter Taucher kennt er sich nicht nur mit Speisefischen bestens aus.

DIE AXICA
ist ein Unternehmen der DZ BANK und verkörpert Berlins exklusivstes Kongress – und Tagungszentrum. In der ausdrucksvollen Architektur des preisgekrönten Architekten Frank O. Gehry finden Kongresse und Tagungen, Preisverleihungen und Galas für bis zu 700 Personen Platz.
Das axica Team begleitet jede Veranstaltung von der Idee bis zur Durchführung und setzt technische, dekorative und kulinarische Konzepte in der axica sowie an weiteren ausgesuchten Veranstaltungsorten um.

Koch-Kunst mit Vincent Klink

Es ist wieder soweit: Erwachsene Menschen brechen durchs Unterholz und versuchen mit Messer und Körben bewaffnet ihr Pilzglück. Wie jedes Jahr wird eifrig gesammelt, stets nach dem Motto: Essbar sind die, die am wenigsten giftig sind.

Weniger Fanatische sammeln, was sie gut erkennen und geben kulinarische Standards vor. Da liegt natürlich der nussige Steinpilz prima im Rennen. Dieser hochwertige Speisepilz ist gewissermaßen der König des Waldbodens und ein absoluter Favorit von Meisterkoch Vincent Klink von der Stuttgarter Wielandshöhe.

Und so erweist er ihm am Herd die Ehre und zeigt, welche Zubereitungen den Steinpilz auch zum ‚König der Pfanne‘ machen. Studiogast ist Michael Rudolf, selbst ein passionierter Sammler und Kenner der Pilzszene. Seine Leidenschaft hat ihn zum Autoren eines wunderbaren Pilzführers gemacht, der weit mehr ist, als nur ein mykologisches Handbuch. Klar, dass er auch eine kleine Einführung für diejenigen gibt, die erst jetzt das Sammelfieber packt. Doch die richtigen Pilzplätze, die muss jeder ganz für sich alleine finden – auch Moderator Markus Brock.

SWR, Mittwoch, 13.09., 18:15 – 18:45 Uhr