Bekannte Broadway Musicals in New Orleans

Mamma Mia, Magie und Menschen und Monster in New York: Bekannte Broadway Musicals in New Orleans

Noch bis Juni 2010 kann man in New Orleans wieder Broadway Luft schnuppern! Einige der besten Broadway Musicals sind zur Zeit im Mahalia Jackson Theater for the Performing Arts in New Orleans zu sehen.

ABBA Fans kommen vom 2.-7. Februar 2010 voll auf ihre Kosten, denn dann läuft das preisgekrönte Musical „Mamma Mia!“ Bereits über 30 Millionen Besucher weltweit haben das Musical gesehen. Die zeitlose Musik von ABBA in Kombination mit einer Geschichte über Spaß, Freundschaft und Liebe machen Mamma Mia! zu seinem mitreißenden Erlebnis!

Magisch wird es vom 24. März – 11. April 2010, wenn die Hexen von „Wicked“ in New Orleans zaubern. Das mehrfach preisgekrönte Musical „Wicked – Die Hexen von Oz“ entführt den Zuschauer in eine magische Welt voller Zauberei, Hexenkunst und Fantasie.

Den Abschluss der Broadway is back in New Orleans-Reihe bildet der Broadway Hit „Avenue Q“vom 8.-13. Juni 2010. AVENUE Q ist eine Show voll Herz, eingängiger Musik und umwerfender Charaktere – die meisten von ihnen werden von Handpuppen dargestellt. Das mitreißende, hoch gelobte Musical hat mehrere Tony Awards gewonnen. Ob ABBA, Hexen oder urkomische Handpuppen – Broadway is back in New Orleans – und da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

www.neworleans.de
www.louisianatravel.de

Mit TUI zum Musical-Megaerfolg Hairspray nach Köln

Mit TUI zum Musical-Megaerfolg Hairspray nach Köln

Ticket- und Hotelpaket zu attraktiven Weihnachtspreisen buchbar

Noch nicht das richtige Weihnachtsgeschenk
gefunden? TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, hat die Idee: Mit
dem TUI Ticket Paket inklusive Karten für „Hairspray“ legen Musicalfans
ihren Liebsten ein ganz besonderes Geschenk unter den Weihnachtsbaum. 31
internationale Preise, ausverkaufte Vorstellungen am Broadway und am
Londoner West End sprechen für sich. Jetzt das erfolgreichste Musical im
Musical Dome Köln endlich auf einer deutschen Bühne sehen.

Bei TUI können Tickets und Hotel bequem und günstig im Paket kombiniert
werden. Darin enthalten ist die Übernachtung in einem von zwei ausgewählten
Hotels inklusive Frühstücksbuffet sowie die „Hairspray“-Eintrittskarte für
die Sonntagabendvorstellung. Volle Flexibilität bietet TUI mit dem so
genannten“Ticket plus“: der Aufenthalt in einem Hotel ihrer Wahl aus dem
Städte erleben Programm kann mit einem „Hairspray“-Musicalbesuch zu jeder
angebotenen Vorstellung abgerundet werden.

Ticket Paket: Eine Nacht zum Beispiel im Vier-Sterne-Hotel Best Western
Premier Park in Köln inklusive Ticket für das Musical „Hairspray“ kostet bei
eigener Anreise und Frühstück ab 99 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Ticket plus: Für eine Nacht im Drei-Sterne-Hotel Flandrischer Hof zahlen
Gäste bei eigener Anreise pro Person im Doppelzimmer ab 41 Euro. Ein Ticket
für das Musical „Hairspray“ ist ab 56 Euro zubuchbar.

www.tui.com

Marriott Musical Specials

Das besondere Weihnachtsgeschenk: Marriott Musical Specials

Newcomer „Hairspray“ in Köln, „Starlight Express“ in Bochum oder „Elisabeth“ in München – Packages ab 143 Euro pro Person im Doppelzimmer

Von Köln bis München – Musik liegt in der Luft und Marriott International lockt mit tollen Angeboten in die Metropolen. Warum nicht zu Weihnachten einen unvergesslichen Musical Besuch verschenken? Die Auswahl reicht von Newcomern wie Hairspray über etablierte Shows wie Starlight Express, Der König der Löwen oder Ich war noch niemals in New York bis hin zu Dschungel-Action mit Tarzan und Romantik mit Elisabeth.

Es gilt als eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und wurde bereits mit 31 internationalen Preisen ausgezeichnet: Hairspray kommt im Dezember 2009 in den Musical Dome Köln und feiert dort Deutschlandpremiere. Für das Köln Marriott Hotel – nur 200 Meter vom Musical Dome entfernt – und das Renaissance Köln Hotel Anlass genug, ein attraktives „Hairspray Musical Arrangement“ zusammen zu stellen. Darin enthalten sind eine Übernachtung im Deluxe Doppelzimmer, ein amerikanisches Frühstücksbuffet für zwei Personen sowie zwei Musical Tickets der zweiten Kategorie für Freitag Abend, Samstag Nachmittag oder Abend sowie Sonntag Nachmittag. Im Köln Marriott Hotel ist das Arrangement ab 318 Euro pro Doppelzimmer unter reservation.cologne@marriotthotels.com und im Renaissance Köln Hotel ab 298 Euro unter reservation.cologne@renaissancehotels.com bis zum 31. März 2010 buchbar (Promotion Code: P53).

Zum wohl rasantesten Musical-Klassiker in Deutschland, der auch heute noch nichts an seiner Faszination eingebüßt hat, laden die beiden Häuser Renaissance Bochum Hotel und Courtyard Bochum Stadtpark ein. Das „Starlight Express Musical Package“ im Renaissance Bochum Hotel, nur 300 Meter vom Austragungsort entfernt, beinhaltet neben dem Begrüßungscocktail in der Franklins Bar und dem Starlight Buffet oder Menü im Restaurant Sutherland auch eine Eintrittskarte zum Musical (zweite Kategorie), die Übernachtung im Deluxe-Zimmer sowie das Frühstück. Es kostet zur Zeit ab 159 Euro pro Person im Doppelzimmer und ist Mittwochs bis Sonntags nach Verfügbarkeit buchbar (Promotion Code: CUE). Das Courtyard Bochum Stadtpark ist nur 800 Meter vom Schauplatz des Rollschuh-Spektakels entfernt. Es bietet sein Starlight Express Musical Package aktuell ab 143 Euro pro Person ohne Abendessen sonst aber zu den gleichen Konditionen an (Promotion Code E0N).

In der Musical-„Hauptstadt“ Hamburg stehen gleich drei Shows mit dazu passenden Packages im Hamburg Marriott Hotel oder im Renaissance Hamburg Hotel zur Auswahl: Das Special für Der König der Löwen im König der Löwen Theater im Hafen ist ab 383 Euro im Hamburg Marriott Hotel (373 Euro im Renaissance Hamburg Hotel) buchbar; Ich war noch niemals in New York spielt im Operettenhaus auf der Reeperbahn und steht im Paket ab 395 Euro (385 Euro) zur Auswahl; Tarzan schwingt seine Lianen im Theater Neue Flora mit dem aktuellen Special ab 383 Euro (375 Euro). Im Angebot enthalten sind zwei Karten je nach Wunsch der ersten oder zweiten Kategorie sowie die Übernachtung inklusive Frühstück im Doppelzimmer.

Romantisch wird es mit dem Musical Highlight 2009 in München: Elisabeth. Die Geschichte von „Sissi“ rührt noch bis zum 12. Dezember 2009 die Herzen in Bayerns Hauptstadt. Wer diesen Musik-Genuss mit einem Aufenthalt im Renaissance München Hotel verknüpfen will, kann dies mit dem „Elisabeth Package“ zum Preis von 366 Euro tun. Darin enthalten sind zwei Karten der ersten Kategorie für das Musical, zwei Übernachtungen in einer 64 Quadratmeter großen Executive Suite, ein Begrüßungstrunk in der Bar 48°, das Frühstücksbuffet im Bistro 46°47° sowie Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in der Münchner Innenstadt. Das Musical im Zeltpalast des Deutschen Theaters in Fröttmaning ist von der Haltestelle „Nordfriedhof“ direkt am Hotel in nur zehn Minuten mit der U-Bahn zu erreichen. Buchbar ist das Angebot bis zum 11. Dezember 2009, mögliche Anreisetage sind jeweils Mittwoch, Donnerstag oder Freitag (Promotion Code: M16).

www.marriott.de

Hotelpreisvergleich

Dinner & Musical mit Alfons Schuhbeck

THAT’S LIFE!
Dinner & Musical

Ein exzellenter Musicalabend mit
Sabine Mayer, Sabrina Weckerlin und Nigel Casey
sowie einem erlesenen Menü von

Alfons Schuhbeck

14. November 2009 bis 3. Januar 2010

Purer Genuss mit Dinner und Musical im Düsseldorfer Capitol Theater! Das Rezept: Man nehme einen phantastischen Sternekoch, verfeinere mit drei exzellenten Musicalstars und runde das Ganze mit einer frechen Story und einer gehörigen Prise Showprogramm ab – und fertig ist die brandneue und hochkarätige Dinner-Show! THAT’S LIFE! heißt das einzigartige Konzept, das in den Wintermonaten 2009 einen exklusiven Theaterbesuch mit kulinarischen Gaumenfreuden aufs Feinste vereint.

Alle Gourmets und Kulturbegeisterte können sich von Mitte November bis Anfang Januar auf den Rundum-Verwöhn-Abend freuen: Starkoch Alfons Schuhbeck kredenzt seine neueste, ausgesuchte Dinner-Komposition – dieses Mal sogar als Vier-Gänge-Menü. Und die drei ausgewiesenen Musicalstars Sabine Mayer, Sabrina Weckerlin und Nigel Casey präsentieren eine amüsante Geschichte voller Überraschungen, Intrigen sowie Sex & Crime.

Die Zutaten: Ein Mann zwischen zwei Frauen. Gewürzt mit einer Prise Leidenschaft und Eifersucht – und garniert mit einer großen Portion Rampenlicht und Glamour. Das Publikum ist hautnah dabei, wenn in der explosiven Dreiecksbeziehung rund um den Showstar und Frauenhelden „Jack“ und seine Bühnenpartnerinnen „Lilly“ und „Marleen“ so manch unvorhergesehenes Ereignis geschieht … Ob das gutgeht? Ein unterhaltsamer Musical-Krimi mit viel Witz: That’s life!

Selbstverständlich ist musikalischer Hochgenuss garantiert: Von Jazz über Musical bis zu Pop und Swing reicht der brillante Mix, der in die Geschichte charmant verwoben ist und den die renommierten Künstler gemeinsam mit einer Live-Band präsentieren. Mit Songs von Liza Minnelli, Frank Sinatra, den Beatles, Cyndi Lauper, Soft Cell, Dusty Springfield oder Judy Garland – ein Kunst-Menü mit ganz besonderer Note!

Und das unvergleichlich stilvolle Ambiente des „Club“ im Capitol Theater macht das romantische „Dinner for two“ oder die alljährliche Firmenfeier zu einem Erlebnis der Extraklasse!

Die Künstler:
Nach den letztjährigen großen Erfolgen der Dinner-Shows „Tonight“ und „Last Christmas“ konnten nun erneut drei bekannte Musicalpersönlichkeiten gewonnen werden: Das Publikum darf sich auf Musicalstar Sabine Mayer freuen, die durch TV-Filme des ORF und durch ihre Rollen in Joseph, Hair und Romeo & Julia bekannt ist. Ihre Kollegin Sabrina Weckerlin begeisterte bei Musicals wie Die 3 Musketiere, Marie Antoinette sowie Wicked – Die Hexen von Oz und stürmte als Sängerin die deutschen Pop-Charts. Der Mann zwischen diesen zwei Frauen ist der gebürtige Engländer Nigel Casey, der nicht nur Hauptrollen in Starlight Express und Cabaret übernahm, sondern den Zuschauern auch als „Dean Martin“ aus The Rat Pack bekannt ist. Die Regie bei THAT’S LIFE! führt der Wiener Alex Balga, der bereits Cabaret, Saturday Night Fever und Miami Nights inszenierte.

Das „THAT’S LIFE!-Vier-Gänge-Menü“ umfasst:
Terrine vom bayerischen Gockel im Champagnergelee mit gebrühtem Krautsalat

Cremesuppe von der Strauchtomate mit Basilikum-Gnocchi

Rosa gebratenes Kalbsfilet mit Trüffelsauce an Bohnengemüse und Trompetenpilzen

Bayerisch Creme mit frischen Beeren und Kardamomsahne
Vegetarische Variante:

Terrine von Antipasti mit Altem Balsamico und Oliven-Couscoussalat
in der Parmesanhippe

Cremesuppe von der Strauchtomate mit Basilikum-Gnocchi

Hausgemachte Tortelloni gefüllt mit zweierlei Kartoffel auf Rahmspinat und
Trüffelschaum

Bayerisch Creme mit frischen Beeren und Kardamomsahne

Und das Besondere: Getränke (verschiedene Weine, Bier, alkoholfreie Getränke und Kaffee) sind inklusive! Weitere Getränke-Spezialitäten können zusätzlich à la carte bestellt werden.

Vorstellungen: 14. November 2009 – 3. Januar 2010 (Premiere am 15. November)

Preise: Von 89,90 bis 109,90 Euro (zzgl. VVK-Gebühr und 2 Euro Systemgebühr)
Ausnahmen: Preise der Sondervorstellungen rund um Weihnachten (25. und 26.12.): Von 109,90 bis 119,90 Euro (zzgl. VVK-Gebühr und 2 Euro Systemgebühr)

Silvester / Vorstellung um 20 Uhr:
Feiern Sie den Jahreswechsel stilvoll mit THAT’S LIVE – um Mitternacht ist Gelegenheit, mit einem Glas Champagner auch mit den Künstlern anzustoßen.
Preise: Von 139,90 bis 149,90 Euro (zzgl. VVK-Gebühr und 2 Euro Systemgebühr)

Alle Preise beinhalten die Show, das Vier-Gänge-Menü und Getränke.

zu buchen bei Eventim

Acht Musicals und Shows zum Sparpreis

Vorhang auf für die 3. TUI Musical Wochen

Acht Musicals und Shows zum Sparpreis / Ticketversicherung inklusive

Bei TUI gibt es musikalische Gänsehautmomente für kurze Zeit zum exklusiven Sparpreis: Während der 3. TUI Musical Wochen vom 3. bis 15. August sind Tickets für ausgewählte Musicals für 64,39 Euro buchbar – der Normalpreis beträgt bis zu 136 Euro.
Die vergünstigten Tickets gelten für acht Musicals und Shows in vier deutschen Städten: „Wicked – Die Hexen von Oz“ und „We will rock you“ in Stuttgart, „Dirty Dancing“, „Blue Man Group“ und „Der Schuh des Manitu“ in Berlin, „Disneys Musical Tarzan“ und „Ich war noch niemals in New York“ in Hamburg und „Tanz der Vampire“ in Oberhausen. Die Karten sind für alle Vorstellungen im August und September gültig, das Kontingent ist begrenzt. Die Tickets entsprechen den Preiskategorien eins und zwei, mit Ausnahme von Tarzan (Kategorien drei oder vier). Besonders attraktiv: Bereits im Preis inklusive ist eine Ticket-Versicherung, die zum Beispiel im Krankheitsfall greift. Wer seinen Musicalbesuch mit einem Städtetrip verbinden möchte, findet im TUI Städtereisen Katalog das passende Hotel für jeden Geldbeutel.

Info: Eine Nacht im Vier-Sterne-Hotel NH Hamburg Norge, nicht weit entfernt vom Theater Neue Flora, ist inklusive Frühstück ab 37 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Eine Nacht im Vier-Sterne Millennium Hotel und Resort im Stuttgarter SI-Erlebnis-Centrum, dem Veranstaltungsort der Musicals, kosten mit Frühstück ab 51 Euro pro Person im Doppelzimmer.

zu buchen bei www.TUI.com und Opodo

Preise vergleichen bei Opodo

Volle Kanne – Service täglich

Heute zu Gast im Studio: Sängerin und Schauspielerin Dunja Rajter. In Deutschland ist die gebürtige Kroatin vor allem als Schlagersängerin bekannt. Mit ihrem unverwechselbaren dunklen Timbre und ihrer slawischen Herkunft gelingt es ihr seit vielen Jahren ein breites Publikum zu begeistern. Dass Dunja Rajter auch ausgebildete Schauspielerin ist, wissen nicht viele. Derzeit ist sie auf der Bühne in Trier zu sehen: In dem Musical ‚Anatevka‘ spielt sie die Rolle der ‚Golde‘. Privat engagiert sie sich für das ‚Tierschutzprojekt Kroatien‘, dessen Schirmherrin sie ist.

Top-Thema: Kleine Tyrannen
Einfach lecker: Gespickte Putenbrust – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Rhinosinusitis
Service: Camcorder im Test

Musical Wochen bei TUI – Ein Ticket kaufen, das Zweite gratis dazu

Ein Ticket kaufen, das Zweite gratis dazu
TUI läutet zweite Runde der Musical Wochen ein

TUI startet in Kooperation mit Stage Entertainment die Aktion „2=1“ und läutet damit die zweite Runde der Musical Wochen ein, bei der kräftig gespart werden kann. Im Buchungszeitraum vom 22. Mai bis einschließlich 6. Juni 2009 erhalten Musicalfreunde zu jedem gekauften Ticket die zweite Karte gratis dazu. Egal ob die Phantasie-Show von der „Blue Man Group“, die magische Welt bei „Wicked – Die Hexen von Oz“ oder das Musical mit den Songs von Udo Jürgens „Ich war noch niemals in New York“: Gültig ist die Aktion für insgesamt neun Stage Produktionen im Juni und Juli in der Preiskategorie 1 und 2.

Info: Zwei Tickets für die Dienstag- bis Donnerstagabend-Vorstellungen im Juni oder Juli von zum Beispiel „Ich war noch niemals in New York“ in Hamburg sind in der Preiskategorie 2 bereits ab 44,97 Euro pro Person zu haben. Für einen längeren Aufenthalt in der jeweiligen Stadt des Musicals können Urlauber wie gewohnt ein Hotelzimmer und verschiedene Ausflugspakete aus dem Katalog TUI Städte erleben miteinander kombinieren.

Information und Buchung in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen.

www.tui-deutschland.de

Preise vergleichen bei
www.gourmet-report.de/goto/eventim
www.gourmet-report.de/goto/STAGE-Entertainment
www.gourmet-report.de/goto/getgo
www.gourmet-report.de/goto/keithprowse

Das perfekte Dinner

VOX, Dienstag, 07.04., 19:00 – 19:50 Uhr

Uwe, 46 Jahre, Kfz-Schlosser:

Menü ‚Bremer Musical-Dinner‘:
Vorspeise: Knusperfisch auf frischem Salat mit Limettensoße
Hauptspeise: Lammfilet mit Kaffeegewürz auf Curryschaum mit zweierlei Linsen
Nachspeise: Kokos-Lasagne mit Birnen-Zitronenthymian-Kompott

Musical-Metropole Berlin

Musical-Metropole mit zwei neuen Highlights

„Dirty Dancing – Das Original live on Stage!“ kommt nach Berlin. Mit unvergesslichen Hits und mitreißenden Tänzen ist das Musical ab 7. April im Theater am Potsdamer Platz zu erleben.

Grandiose Darsteller und eine schillernde Show sind die vorauseilenden Attribute von „The Producers – Frühling für Hitler“. Das Musical von Mel Brooks feiert am 15. Mai im Admiralspalast Deutschlandpremiere. Die Geschichte über zwei Geschäftspartner, die das schlechteste Musical der Welt produzieren wollen und mit der Inszenierung über Hitlers Leben einen Überraschungserfolg landen, zählt zu den erfolgreichsten Broadwayshows aller Zeiten.

Mehr unter www.admiralspalast.de und unter www.stage-entertainment.de

Christmas Dreaming im Hochheimer Hof

Kulinarische Genüsse und musikalische Verzauberung:
Christmas Dreaming im Hochheimer Hof
Drei Inszenierungen mit internationalen Stars

„Christmas Dreaming“ heißt das musikalische Kulinarium, das in Kürze im Hochheimer Hof Premiere feiert. Im Zentrum steht der Spitzen-Tenor Alexander Herzog. Bei der großen ZDF Show „Musical Star 2008“ mit Thomas Gottschalk kam er unter 8000 Bewerbern auf Platz 2. Die hochkarätige Jury wählte ihn zum Musical-Star der Herzen. Vom 27. November bis 27. Dezember kommt er nach Hochheim und ist der Superstar in „Christmas Dreaming“. Achtundzwanzig Vorstellungen in 3 Programm-Varianten sind geplant.

Doch Alexander Herzog reist nicht alleine in den Rheingau. In „Christmas Dreaming“ wird er von den herausragenden Stimmen seiner Gesangspartnerinnen Deborah Lynn Cole und Gabriele Lamotte begleitet. Deborah Lynn Cole wurde in Amerika geboren und sang – bevor sie nach Deutschland kam – an den Opernhäusern in Boston, Houston, Denver und Pittsburg. Gabriele Lamotte studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und am Sweelinck Conseravtorium in Amsterdam. Auf die Zeit in Hochheim freut sich die Künstlerin aus einen ganz besonderen Grund: Sie ist in der Sektstadt geboren und kommt gerne in künstlerischen Auftrag nach Hause zurück.

„Christmas Dreaming“ wird in 3 verschiedene Inszenierungen zu sehen, zu hören und zu schmecken sein: Die Show „Musical Star 2008“ präsentiert Highlights aus der Welt der Musicals. Das Programm „Eine italienische Versuchung“ entführt die Gäste in die Welt von Verdi & Co und lässt im Rahmen einer Klassikhitparade Erinnerungen an die Arena von Verona wach werden. Die Inszenierung „Wien, Wien nur du allein“ nimmt die Zuhörer mit in der Stadt an der blauen Donau, wo Operettenträume und Walzerseligkeit zu Hause sind. Die Küchenmannschaft eskortiert mit einem feinen 5-Gang-Menü, das auf das Motto des jeweiligen Abends abgestimmt ist. Es wird am Tisch serviert. Buffet-Parts gibt es nicht. Der Bogen spannt sich von Arielles Leibspeise über Steinpilztiramisu aus der Cucina Italiana bis hin zum geeisten Kaiserschmarrn, der das Wein-Menü köstlich beschließt.

Trickreich und zauberhaft durchs Programm führt Zeremonienmeister Martin von Barabue. Regie führt Jürgen Lorenzen, der zurzeit mit der Produktion „Männer“ am Theater in Trier rauschende Erfolge feiert. Die musikalische Gesamtleitung liegt, wie bereits in den Vorjahren, in den Händen von Friedel Anschau. Geblieben ist auch das, was ChristmasTime bei seinen Fans so beliebt gemacht hat: Die Mischung aus weihnachtlicher Vorfreude, kulinarischen Überraschungen und einem Programm, das man nur hier und nirgends anders erleben kann. Das alles gibt’s wie jedes Jahr zum All-Inclusive-Preis in verschiedenen Preiskategorien – je nach Veranstaltungsdatum. Neben Musik und Menü sind auch Sekt und edle Weine, Bier, Softdrinks und Kaffee mit im Preis enthalten.

„Christmas Dreaming“ gastiert im Kurfürstensaal des Hochheimer Hofs, wo schon viele Hochzeiten und zahlreiche Wein-Galas ausgerichtet wurden. Mit rund 100 Personen pro Veranstaltung rechnet das Team rund umd Brigitte Weiß und Friedhelm Vogt. Damit sich die Gäste auch rundum wohl fühlen, verwandelt sich der gesamte Hochheimer Hof in ein Weihnachtswunderland, das viele Überraschungen bereithält. Premiere ist am 27. November. Die Generalprobe findet am Vortag statt und kann ebenfalls besucht werden. Die Karten für die regulären Veranstaltungen kosten zwischen EUR 99.00 bis EUR 109,00. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Show beginnt um 19.45 Uhr und dauert bis ca. 23.30 Uhr. Bis 00.30 Uhr spielt die Musik und für Getränkeservice ist gesorgt.