André Skupin

André Skupin freut sich über seinen ersten Stern im Restaurant „Gourmet 1895“ im Hotel Kaiserhof, Münster

Die Freude bei André Skupin, Küchenchef im Restaurant „Gourmet 1895“ vom Hotel Kaiserhof in Münster, und seinem Team ist riesig groß. Inhaberfamilie Anne und Peter Cremer sowie Hoteldirektor Michael Kaiser sind ebenfalls sehr stolz auf die Leistungen des gesamten Teams.

Am 9.11.2012 erschien die 50. Ausgabe des weltbekannten Restaurant- und Hotelführers Michelin. André Skupin ist mit dem Restaurant „Gourmet 1895“ als einziges Münsteraner Restaurant ausgezeichnet worden. Er hat die Tester mit seiner Kreativität und der frischen Küche überzeugt. Mit großer Leidenschaft kocht er seit Sommer 2008 im Hotel Kaiserhof auf hohem Niveau und das wurde nun vom Michelin mit einem Stern belohnt.

„Die Auszeichnung mit dem Michelin Stern macht mich unglaublich stolz und bestätigt mich, meinen Stil weiter zu verfolgen und kreativ zu bleiben und immer etwas Neues auszuprobieren. Stolz bin ich auch auf meine Küchenbrigade und auf das Serviceteam, die diesen Stern mit verdient haben“, sagt André Skupin.

Deutschland hat so viele Sterne-Restaurants wie noch nie. Bundesweit vergaben die Tester des nach wie vor mit Abstand wichtigsten Restaurantführers 37 neue Sterne und würdigten damit die außergewöhnlich gute Entwicklung der deutschen Spitzenküche. Insgesamt gibt es in Deutschland 255 Sterne-Restaurants (darunter ein, zwei und drei Sterne). Nur Frankreich hat in Europa noch mehr Adressen mit der höchsten gastronomischen Auszeichnung als Deutschland.

29 Restaurants haben es neu in die Kategorie der 1-Stern-Restaurants geschafft, darunter neun in Nordrhein-Westfalen. Dazu gehört nun auch das „Gourmet 1895“!

Die Michelin Sterne werden in Frankreich seit 1926 und in Deutschland seit 1966 vergeben.

Der Bericht zum Guide Michelin Deutschland 2013:
www.gourmet-report.de/artikel/343517/Guide-MICHELIN-Deutschland-2013/

Alle neuen Sterne 2013:
www.gourmet-report.de/artikel/343515/Die-neuen-Sterne-des-Michelins-2013/

Alle Michelin Sterne Restaurants in Deutschland 2013:
http://www.gourmet-report.de/artikel/343514/Alle-Michelin-Sterne-2013/

Alle neuen 2 Sterne Restaurants:
www.gourmet-report.de/artikel/343506/Die-neuen-2-Sterne-Koeche/

Hier finden Sie die neuen Sterneköche mit einem Stern:
www.gourmet-report.de/artikel/343505/29-neue-Michelin-Sterne/

Hier die erste Meldung mit Gerüchten, die sich dann als wahr herausstellten:
www.gourmet-report.de/artikel/343498/3-Stern-fuer-Kevin-Fehling/

Alle neuen BIB Gourmands – gute und günstige Restaurants:
www.gourmet-report.de/artikel/343518/Die-neuen-Auszeichnungen-des-Bib-Gourmand-Deutschland-2013.html

Alle Bib Gourmands in Deutschland 2013:
www.gourmet-report.de/artikel/343519/Uebersicht-aller-Haeuser-mit-Auszeichnung-des-Bib-Gourmand-Deutschland-2013.html

Alle Sterne 2012:
www.kochmesser.de/component/name,Michelin-2012-Deutschland/option,com_gourmet/task,article/id,340059

Sie können heute schon den Guide Michelin Restaurantführer Deutschland 2013 vorbestellen: ISBN 978-2-06-717891-5 portofrei

Wir gratulieren allen ausgezeichneten Köchen – ganz speziell auch denen, die mit CHROMA Cnife so gut abschnitten!

Weitere Informationen:
Restaurant „Gourmet 1895“, Telefon: 0251 4178 700,
gourmet1895@kaiserhof-muenster.de

"KunstGenuss für Kids" in Münster

Das Hotel Kaiserhof und das Museum für Lackkunst in Münster bieten ein neuartiges Kunst-Konzept für Kids an

Nach dem Erfolg, den das Hotel Kaiserhof und das Museum für Lackkunst bereits mit dem Konzept „KunstGenuss zur Mittagszeit“ erzielt haben, kommen bei der neuen Zusammenarbeit beider Partner jetzt die Kleinen ganz groß raus. Die neue Kooperation, die das Hotel Kaiserhof und das Museum für Lackkunst in Münster eingegangen sind heißt „KunstGenuss für Kids“.

Ab Sonntag, den 23. September 2012, geht es zum ersten Mal los mit dem „KunstGenuss für Kids“. Von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr können Kinder im Alter zwischen acht und 12 Jahren im Museum für Lackkunst begleitet von einem Museumspädagogen die Kunst und die Kultur ferner Länder kennen lernen. In dieser Zeit genießen die Eltern im Restaurant Gabriel´s des Hotel Kaiserhof ein ausgiebiges Langschläfer-Frühstück.
Einmal pro Quartal soll in Zukunft der „KunstGenuss für Kids“ angeboten werden.

Peter Cremer, Inhaber des Hotel Kaiserhof, und Eva Müller, Geschäftsführerin der BASF Coatings, möchten gern mit diesem Konzept Kinder und Jugendliche mit einem breit gefächerten museumspädagogischen Programm für die Bereiche Naturwissenschaft und Kultur neugierig machen.

„Die frühe Förderung von Kindern und Jugendlichen im naturwissenschaftlichen und im kulturellen Bereich ist uns wichtig. So ist die Begegnung von Kindern mit Kultur durch das Angebot unseres museumspädagogischen Programms im Museum für Lackkunst ein Mosaikstein unseres gesellschaftlichen Engagements“, so Eva Müller.
Auch Peter Cremer ist begeistert und überzeugt von der neuen Kooperation: “Die neuartige Positionierung eines Museums als Partner renommierter Gastronomie ist ein Ansatz, den wir brauchen, um die Menschen neugierig zu machen und neue Zielgruppen zu erreichen. Als Kunstliebhaber begrüße ich die Idee besonders, schon Kinder für Kunst zu begeistern.“

KunstGenuss für Kids
Das Angebot beinhaltet das Langschläfer-Frühstück im Restaurant Gabriel´s für zwei Erwachsene während die Kinder am kostenfreien Programm des Museums für Lackkunst „Wo bringen Drachen Glück“ teilnehmen.

Preis: 28,00 Euro pro Familie
Uhrzeit: 10.30 bis 12.00 Uhr
Wann: 23. September 2012, dann voraussichtlich einmal pro Quartal
Gruppengröße: max. 15 Kinder
Alter der Kinder: acht bis 12 Jahre

Weitere Informationen und Buchung:
www.kaiserhof-muenster.de

Mario Kotaska, Ralf Zacherl und Stefan Marquard

„Münster kocht!“, das Koch-Event auf der Messe Bauen & Wohnen, wartet mit weiteren Stars auf. Neben den prominenten Köchen Mario Kotaska, Ralf Zacherl und Stefan Marquard, zeigen in der Showküche neun ausgezeichnete Köchinnen und Köche aus der Region, was sie können.

In der Halle Süd des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland wird es buchstäblich brodeln, wenn in je drei Shows an drei Tagen ein prominenter und ein Münsteraner Koch gemeinsam die Kochlöffel schwingen. Die kochenden Kombinationen sehen so aus:

Am Freitag, den 9. März 2012 kocht Mario Kotaska gemeinsam mit

Petra Galbraith-Schwering von der Gaststätte Schwering in Vreden um 11:00 Uhr
Oliver Windau vom Romantik-Hotel „Hof zur Linde“ in Münster um 13:30 Uhr und
Christoph Wilkes von Röttger’s Wirtshaus in Stadtlohn um 16:00 Uhr

Am Samstag, den 10. März 2012 steht Ralf Zacherl am Herd mit

Monika Michel, engagierte Schulköchin aus Münster, um 11:00 Uhr
Theo Wilmink vom Landidyll Wilminks Parkhotel in Neuenkirchen um 13:30 Uhr und
Ralf Ilgemann vom Café Classique in Münster um 16:00 Uhr

Schließlich wird am Sonntag, den 11. März 2012, Stefan Marquard in der Küche stehen mit

Dirk Grammon vom Prachtstück Altenberge um 11:00 Uhr
Petra Kortmann vom Gästehaus Chalet in Ochtrup um 13:30 Uhr und
Lisa Manz vom Landidyll Wilminks Parkhotel in Neuenkirchen um 16:00 Uhr

Allen Köchen steht zudem der Jungkoch Michael Schröder aus Friesland in Niedersachsen zur Verfügung, um hier und da zur Hand zu gehen, wo etwas anzubrennen droht.

Die Köchinnen und Köche aus der Region konnten sich von November bis Dezember 2011 bei der Messegesellschaft bewerben, um mit einem der prominenten Köche auf der Bühne zu stehen. Die Herausforderung für sie ist, aus dem gleichen Zutatenkorb, den der Promi für sein Rezept benötigt, ein Gericht herzustellen. Ob das Gleiche oder ein anderes – das Publikum darf gespannt sein.

Moderiert werden die Shows von den TV-Stars Tetje Mierendorf, Alfred Biolek und Jochen Bendel. Weitere Informationen zu den prominenten und den lokalen Köchen finden Sie unter www.bau-messen.de
Kombitickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsvorstellen und online bei Eventim . Selbstverständlich können die Eintrittskarten auch vor Ort zum Tagespreis erstanden werden.

Die 16. Messe Bauen & Wohnen findet vom 8. bis zum 11. März 2012, täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr, im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland statt. Vier Tage lang finden Bauherren, Umzugswillige und Renovierungswütige hier alles rund um Bauen, Wohnen, Sanieren und Energiesparen. Der Eintrittspreis (exklusive Kochshow) beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Kinder unter 12 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

André Skupin

Münster, Februar 2012 – André Skupin, Chefkoch im Hotel Kaiserhof für die Restaurants „Gabriel´s“ und für das „Gourmet 1895“, ist bekannt für seine Spitzenküche und seine Kreativität.

Das „Gourmet 1895“ wurde im Sommer 2010 eröffnet und erfüllt allerhöchste kulinarische Ansprüche. Dieses exklusive Restaurant bietet mit nur 16 Sitzplätzen an fünf Abenden der Woche Speisen für Feinschmecker. Die Küche bietet ein Zusammenspiel aus internationalen und regionalen Spezialitäten und verwöhnt zu jeder Tageszeit.

Das Restaurant „Gabriel´s“ begeistert mit außergewöhnlichem Interieur und geheimnisvollen Lichtspielen und bietet den Gästen damit eine einzigartige Atmosphäre und selbstverständlich auch feinste Küche.

Kochkurse mit André Skupin
Etwas ganz Besonderes ist es, an einem der Kochkurse von André Skupin teilzunehmen.
Ihm über die Schulter zu schauen ist ein Erlebnis. Endlich erfährt man, was eine exzellente Sauce ausmacht und wie viel Arbeit und Feinschliff hinter guten Speisen stecken.
André Skupin verrät Tricks und Kniffe und man kocht zusammen mit ihm und anderen Teilnehmer ein köstliches Menü, das man dann selbstverständlich im Anschluss auch genießen darf.

Im ersten Halbjahr dieses Jahres bietet er Kochkurse zu den Themen: „Von Dorade bis Zander“ (26.02.), „Dessertmenü von fruchtig bis säuerlich“ (18.03.), „Lamm“ (15.04.), „Von Bärlauch und anderen Kräutern“ (20.05.) und „Leichte Sommerküche“ (17.06.) an. Die Teilnahme am Kochkurs kostet 89,50 Euro pro Person. Eine Begleitperson zum Abendessen kostet 49,- Euro. Der Kurs beginnt um 14.00 Uhr und gekocht wird ein 3-Gang-Menü inklusive einem Gruß aus der Küche. Im Preis enthalten ist der Kurs, das Menü, Getränke, eine Rezeptmappe und eine Menge Spaß. Unter Tel. 0251 / 4178600 kann man sich anmelden. Wer gern anschließend im Hotel Kaiserhof übernachten möchte, kann ein Doppelzimmer ab 108,- Euro pro Person buchen.

Muttertagskochkurs
Oder wie wäre es mit einem Muttertagskochkurs mit André Skupin?
Das wird den Müttern garantiert gefallen: Der Vater kocht mit den Kindern/dem Kind ein Essen im Restaurant „Gabriel´s“ und abends wird die Mutter zu einem köstlichen 2-Gang-Menü ins Restaurant eingeladen, wo sie gemeinsam mit ihrer Familie das Essen genießt.
Termin ist am 13.05.2012 von 14.00 bis 18.00 Uhr. Der Familienpreis für zwei Teilnehmer (Vater und ein Kind bis zwölf Jahre), die eingeladene Mutter zum Abendessen, Kochkurs, Menü und Mineralwasser kosten insgesamt 75,- Euro. Jedes weitere Kind bis zwölf Jahre kostet 15,- Euro extra.

So vielseitig ist Münster
In Münster kann man sich nicht nur im Hotel Kaiserhof kulinarisch oder im neuen Wellnessbereich des Hauses verwöhnen lassen, auch zum Shoppen und für Museumsbesuche ist die Stadt ideal.
Das Pablo Picasso Kunstmuseum oder auch das in unmittelbarer Nähe des Hotels befindliche Museum für Lackkunst bieten außergewöhnliche Bilder und seltene Exponate sowie regelmäßige Sonderausstellungen.
Der Prinzipalmarkt mit seinen exklusiven Geschäften und Boutiquen lädt ein zu schlendern und nach Herzenslust einzukaufen.
Und im Hotel Kaiserhof kann man sich im ganzen Haus aufregende Exponate aus dem deutschen Kaiserhaus und von regionalen und internationalen Künstlern anschauen.
Inhaberfamilie Anne und Peter Cremer sowie ihr Team stehen gerne für Führungen bereit.

Weitere Informationen und Buchung:
www.kaiserhof-muenster.de

Oliver Skopp

Ein außergewöhnliches kulinarisches Highlight präsentiert der passionierte Küchenmeister Oliver Skopp gemeinsam mit Gastronom Aico Rafiei am 26. Januar in Münster bei Dieburg. Unter dem Motto „Cocktail meets Food“ werden im ehemaligen Münsteraner Bahnhof die Gänge eines außergewöhnlichen Menues gereicht.

Bei seinen Kreationen spannt Skopp den Bogen von Lachs, Barbarieente über Forelle und Ibericoschwein bis zum süßen Ausklang mit Schokolade, Ingwer und Rahm. Zu den Speisen des mehrfach ausgezeichneten Küchenmeisters serviert Gastronomieexperte Rafiei korrespondierende Cocktails und erlesene Weine bei entspannten Chillhouseklängen. Das Ambiente des umgebauten Bahnhofsgebäudes schafft den passenden Rahmen für einen anspruchsvollen, aber ungezwungenen Abend unter Genießern.

Oliver Skopp ist Geschäftsführer des ortsansässigen Veranstaltungsunternehmens Skopp Zelt+Event. Vor seiner Selbständigkeit hat ihn seine berufliche Laufbahn in die ganze Welt geführt. Er freut sich über die Gelegenheit, sein Können nach Engagements in Paris und Dubai, nun auch im heimatlichen Münster unter Beweis stellen zu können.

Aico Rafiei, Inhaber der Chanel’s Sisha-Lounge, freut sich ebenfalls über die Idee: „Das wird eine tolle Sache, zu zeigen, was die heimische Gastronomie zu bieten hat. Bereits das Entwerfen der Menuefolge und die Kombination mit den Cocktailkreationen und Weinen hat uns viel Spaß bereitet.“ Oliver Skopp ergänzt: „An guten Ideen herrscht kein Mangel. Weitere kulinarische Themenabende sind bereits angedacht.“

Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung kostet pro Person 32,00 Euro. Freunde außergewöhnlicher Gaumenfreuden können sich ihre Teilnahme noch bis zum 20. Januar unter 0163-3776363 sichern.

Mehr zu kulinarischen Events unter: www.skopp-zelt-event.de

Romantischer Weihnachtsmarkt in Bad Münster am Stein-Ebernburg

An allen vier Adventswochenenden verwandelt der Romantische Weihnachtsmarkt den Kurpark von Bad Münster am Stein-Ebernburg wieder in ein Lichtermeer. Tausende von Lichtern zeichnen die Umrisse der alten Parkbäume oder die Silhouette des Kurmittelhauses nach, während der angestrahlte Rheingrafenstein sich imposant über den Kurpark erhebt. Im Park selbst laden rund 90 Stände zum gemütlichen Adventsbummel ein.

Das Pauschalangebot „Wintermärchen im Advent“ kostet ab 137 Euro pro Person und beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel, ein Abendessen, ein Weihnachtsgansessen, eine Stadtführung durch den alten Ortskern von Bad Münster am Stein, ein Glas Glühwein beim Weihnachtsmarktbesuch, ein Info-Paket und die Kurkarte sowie die Reiserücktrittskostenversicherung.

Info und Buchung: Naheland-Touristik GmbH, Bahnhofstrasse 37, 55606 Kirn, Tel.: +49 (0)6752/1376-10, Fax +49 (0)6752/1376-20, info(at)naheland.net, www.naheland.net

Niklas Böcker und Sahabet Mustafaeva

8. NRW-Landeswettbewerb der Beiköche am Gelsenkirchener Berufskolleg Königstraße unter der Schirmherrschaft von NRW Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann

Dieser Wettbewerb wird von dem Grundgedanken getragen die Jugendlichen bei
ihrer Ausbildung anzuspornen und ihnen eine Perspektive für den weiteren
beruflichen Lebensweg zu geben. Gleichzeitig soll die Gastronomie auf diesen
Ausbildungsberuf aufmerksam gemacht werden, um den Jugendlichen einen
Einsatz im täglichen Küchenablauf zu ermöglichen, wo sie ihre Fähigkeiten
unter Beweis stellen können.

Unterstützt wurde nun dieses Projekt von dem Nahrungsmittelunternehmen
Herby, die u.a. eine spezielle Produktpalette für die Gastronomie und dem
Großverbraucherbereich anbieten. Aus einem vorgegebenen Warenkorb mit
frischen Produkten vom Wochenmarkt und ein Dessert vom Herby-Produkt
Bayrische Creme, war ein 3 Gang zu erstellen für 6 Personen. Das Siegermenü
las sich so:

Kürbis-Mango-Cremesuppe
Gebratene Hähnchenroulade mit Balsamico-Rosmarin-Soße mit gedünsteten Möhren und Kartoffel-Zitronen-Püree
Bayrische Creme mit Gewürzbirne

Hier nun die platzierten Teams;
Landessieger (1.Platz):
Niklas Böcker
Sahabet Mustafaeva
Vom Adolph Kolping Berufskolleg Münster

2.Platz:
Carmen Murawski
Lina Fischer
Vom Bildungszentrum Recklinghausen

3.Platz:
Nina Bürmann
Jaquelin Jakob
Vom Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Unter den kritischen Augen der Juroren unter dem Vorsitz von Wolfgang Riede
mussten die Beiköche Ihr Bestes geben, was sie auch taten. Die Siegerehrung
nahmen vor, der 1.Vorsitzender des Köche-Club Gelsenkirchen und Organisator
des Wettbewerbes Heinrich Wächter, die Schulleiterin Frau Hannelore Pohl,
Vertreterin des NRW-Ministerium für Schule und Weiterbildung Frau Wilhema
Lehmann und vom Unternehmen Herby, Geschäftsführer Reinhard Hartung.

Das Adolph-Kolping Berufskolleg Münster konnte  in diesem Jahr den NRW
Herby-Landespokal mit nach Münster nehmen. Alle Teilnehmer bekamen alle eine
Urkunde, ein Ruhrgebietskochbuch von Heinrich Wächter und eine CHROMA
Kochpinzette, gestiftet von www.kochmesser.de

Kotaska, Zacherl und Marquard live in Münster

Drei Tage, drei Köche, neun Shows – „Münster kocht!“ vereint Star-Köche, prominente Moderatoren und moderne Küchenarchitektur unter einem Dach. Die Veranstaltungen finden vom 9. bis 11. März 2012 im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland im Rahmen der Messe Bauen & Wohnen statt.

Mario Kotaska, Ralf Zacherl und Stefan Marquard geben sich bei „Münster kocht!“ die Klinke in die Hand: Sterne-Koch Kotaska steht am Freitag, den 9. März 2012 am Herd. Samstag, den 10. März können die Künste des Meisterkochs Ralf Zacherl bewundert werden, bevor sich am Sonntag, den 11. März, Chefkoch Stefan Marquard in seine Töpfe gucken lässt.

Moderiert werden die Shows, die täglich um 11 Uhr, 13:30 Uhr und 16 Uhr stattfinden, von TV-Altmeister Alfred Biolek oder Comedian Tetje Mierendorf.

Die Eintrittskarten zu „Münster kocht!“ sind bei allen Vorverkaufsstellen von CTS Eventim erhältlich. Der Ticketpreis von 20 Euro (17 Euro ermäßigt) zzgl. Vorverkaufsgebühr umfasst den Eintritt zur Kochshow inklusive Messebesuch. Die Karten gelten jeweils für eine Show pro Tag und Person.

Veranstalter ist die Messegesellschaft Bauen & Wohnen, die „Münster kocht!“ in den Themenbereich „Wohnen“ auf der Messe Bauen & Wohnen integriert. Weitere Informationen gibt es auch auf der Bauen & Wohnen-Internetseite.

Ralf Zacherl aberbeitet wie andere Sternekoeche mit Chroma Haiku Messer und Mario Kotaska abreietet mit Chroma CCC Messer

Kulinarische Sternstunden mit Kerryold in Münster

70 Hobbyköche aus ganz Deutschland sind erklärte Spargel- und Erdbeer-Fans geworden – und das spätestens seit dem exklusiven Gourmet-Wochenende der irischen Buttermarke Kerrygold in Münster. Die Teilnehmer haben sich eine kulinarische Auszeit auf dem idyllischen Spargelhof „Gut Erpenbeck“ gegönnt und erholsame Tage im Vier-Sterne-Hotel „Kaiserhof Münster“ verbracht. TV- und Sternekoch Christian Henze (42) sowie Deutschlands Dessert-Königin Alexandra Lang (26) verwöhnten dabei ihre Gäste mit neuen Spargel-Erdbeer-Kreationen.

„Die Kombination von Spargel mit Erdbeeren hat mich überzeugt. Ich hätte nie gedacht, dass das edle Saisongemüse mit den süßen Früchten so gut harmoniert. Einfach unwiderstehlich“, schwärmten die Teilnehmer des Events, die den beiden Köchen bei der Zubereitung der Gerichte genau über die Schulter schaute. „Das ist genau das Richtige für den Frühsommer.“

Christian Henze experimentiert gerne mit saisonalen Zutaten. „Meine Devise in der Küche lautet: mutig sein. Probieren Sie doch einfach mal ungewöhnliche Kombinationen verschiedener Zutaten aus. Sie werden positiv überrascht sein“, erklärte der Profi. Mit geübten Handgriffen zeigte er seinem Publikum, wie mit wenig Aufwand eine raffinierte Hauptspeise mit Spargel und Erdbeeren entstehen kann. „Abgerundet mit aromatischer Butter ist jedes Spargel-Erdbeer-Gericht ein königliches Mahl.“

Henzes Hauptgang, Kabeljaupäckchen mit rahmigem Spargel und Erdbeeren, kam dabei ebenso gut an, wie Alexandra Langs Dessert zum krönenden Abschluss, ein karamellisierter Spargelflan auf Erdbeercarpaccio und Erdbeersorbet. „Ich setze bei meinen Desserts gerne aromatische Akzente. Geschmacksmomente, die erstaunen und gleichzeitig auch die Geschmacksnerven kitzeln, sind genau mein Ding“, sagte die Patissiere des Jahres 2010. Mit viel Liebe zum Detail und Geschick im Umgang mit Geleemasse und Flamierbrenner weckte sie bei den Teilnehmern die Lust am Experimentieren.

Laurentiustag

Jubiläum für das Fest der Köche – Weiße Zunft feiert in Münster den 25. Laurentiustag für ihren Schutzpatron

Vom 13. bis 15. August 2010 erlebt das traditionsreiche Fest der
Köchinnen und Köche zu Ehren ihres Schutzpatrons ein Jubiläum:
Zum 25. Mal feiert die Weiße Zunft in Deutschland mit einem
dreitägigen Laurentiustag den heiligen Laurentius.

Ausrichter des diesjährigen, großen Köchetreffs ist der Köcheclub
Münsterland e. V. im Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD).
Seine Mitglieder um den Vorsitzenden Mario Engbers erwarten zum
Höhepunkt im westfälischen Münster hunderte Köchinnen und Köche
sowie Auszubildende im Kochberuf, Freunde der Kochkunst und
Partner des Berufsfachverbandes aus ganz Deutschland.

Ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten ist
vorbereitet. So stehen beim VKD-Forum „Vorstand zum Anfassen“ am
Freitag ab 16 Uhr in „brökers SPEICHER No. 10“ Mitglieder von
Präsidium, Vorstand und Geschäftsführung des Verbandes Rede und
Antwort zu ihrer Arbeit. Ab 18 Uhr ist an selber Stelle Zeit für
Geselligkeit, westfälische, kulinarische Genüsse und musikalische
Abwechslung mit den Rocketeers beim „Kollegenabend“.

Samstagmorgen ab 10 Uhr prägt das Weiß der Kochjacken und –hüte
das Bild der Münsteraner Innenstadt. Der Festzug der Köche –
natürlich in kompletter Montur, mit Fahnen, Insignien und LaurentiusStatue
– führt durch Straßen und Gassen zum St. Paulusdom, wo ab 11
Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert wird.

„An die Töpfe!“, heißt es ab 12 Uhr speziell für die Jugend. Der Team-
Wettstreit Logistic Race powered by HUPFER für Azubis und Jungköche
bis 24 Jahre verlangt fachliche Kompetenz und Geschicklichkeit.
Sportmoderator Manni Breukmann sorgt dafür, dass bei allem Ehrgeiz
auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Mit Galaabend und U-30-Party ab
19 Uhr im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland findet der
Tag einen stimmungsvollen Abschluss. Sonntagmorgen ab 10 Uhr sorgt
der Jazzfrühschoppen im „Uferlos“ schließlich für ein schwungvolles
Ende des 25. Laurentiustages in Münster.

Erstmals richtete der Verband der Köche Deutschlands e. V. den
bundesweiten Laurentiustag 1986 in Heidelberg aus. Seitdem gestaltet
jedes Jahr ein anderer Zweigverein des Berufsfachverbandes das Fest.
Als Ausrichter für das kommende Fest im nächsten Jahr präsentieren
sich in Münster die Mitglieder des Köchevereins Inn-Salzach e. V. Sie
laden vom 19. bis 21. August 2011 die Weiße Zunft in die Wallfahrtsstadt
Altötting ein.