Goldene Roulette Kugel 2015 für Restaurant Sicher

Wenn Casinos Austria Generaldirektor Karl Stoss und Gault Millau Herausgeber Kari Hohenlohe gemeinsam zur Verleihung der Goldenen Roulette Kugel einladen, kann man sich sicher sein, dass ein Highlight im kulinarischen Eventkalender bevorsteht. So auch am 18. Juni 2015, als sich Feinschmecker aus nah und fern im idyllischen Kärntner Ort Tainach einfanden, um bei der Verleihung der begehrten Trophäe an das Fischrestaurant Sicher dabei zu sein.

Die von Casinos Austria und Gault Millau initiierte Auszeichnung wird seit nunmehr 32 Jahren alljährlich an herausragende heimische Gastronomiebetriebe verliehen. Ausschlaggebend für die Verleihung sind nicht nur die von Gault Millau verliehenen Hauben, viel mehr geht es um das gewisse Etwas, um besonderes Engagement für Tradition, Regionalität und Nachhaltigkeit. Die über drei Generationen hinweg aktive Familie Sicher hat in all diesen Kategorien Besonderes zu Wege gebracht und in Tainach das wohl beste Fischrestaurant des Landes etabliert, bei dem nicht nur in Küche und Keller „Glücksmomente für Genießer“ warten, wie Generaldirektor Karl Stoss in seiner Laudatio ausführte. Vor allem der starke familiäre Zusammenhalt sei einzigartig: „Die Eltern, die Söhne, ja sogar die Enkelkinder – jeder hier hat seinen festen Aufgabenbereich.“ So ist es auch nicht verwunderlich, dass Udo Jürgens und Karl Wlaschek zu den so gern gesehenen Stammgästen zählten, die sich von Familie Sicher kulinarisch verwöhnen ließen. Und der „Kärntner Saiblingskaviar“, der – einzigartig – vom lebenden Tier gewonnen wird, indem den Weibchen der Laich – einer sanften Geburt gleich – zart aus dem Bauch massiert wird, ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Authentizität, wie sie im Buche steht.

In diesem Zusammenhang unterstrich Karl Stoss auch die Rolle der zwölf österreichischen Casinos als touristische Leitbetriebe und Impulsgeber für die jeweilige Region. Die Restaurants und Bars der Casinos erfreuen sich steigender Beliebtheit und die hohe Qualität der Speisen und des Services hat auch Gault Millau wiederholt honoriert – mit insgesamt 5 Hauben im aktuellen Restaurantführer.

Der Einladung nach Tainach waren unter anderem Ex-Billa-Boss Veit Schalle, die Unternehmerin Inge Unzeitig, Filmemacher Otto Retzer, Schauspielerin Heidelinde Weis, Autor-Sänger-Schauspieler-Kabarettist Werner Schneyder, Hohe Brücke Boss Dr. Wilhelm Gorton, Filmproduzent Klaus Graf und Austria‘s Next Topmodel Larissa Marolt gefolgt.

Die „Goldene Roulette Kugel“ wird seit 1982 auf Empfehlung von Gault Millau verliehen und würdigt das Engagement österreichischer Gastronomen. Zu den bisherigen Preisträgern zählen gastronomische Größen wie Do&Co-Boss Attila Dogudan, Gerlinde Faugeron, Sacher-Chefin Elisabeth Gürtler, Wolfgang Puck, Steirereck-Chef Heinz Reitbauer, Stanglwirt Balthasar Hauser und Eckart Witzigmann.

Frauen lutschen, Männer beißen

Kaum strahlt die Sommersonne, sind die Deutschen heiß auf Eis. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala: Schokoladeneis bei den Männern (16 Prozent), Stracciatella und Joghurt bei den Frauen (je 15 Prozent), wie deals.com (http://www.deals.com), das Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, in seiner jährlichen Eis-Studie herausgefunden hat. Im Trend liegen 2014 vor allem Nuss-Eissorten wie Haselnuss oder Walnuss – diese konnten ihr Ergebnis zum Vorjahr fast verdoppeln (von 7 Prozent auf 13 Prozent) und landen damit 2014 auf dem dritten Platz der begehrtesten Eis-Geschmacksrichtungen der Deutschen.

Beim Eisverzehr gibt es übrigens geschlechtsspezifische Vorlieben:
Während Frauen ihr Eis bevorzugt schleckend genießen (62 Prozent, 50 Prozent der Männer), lutschen die Männer (36 Prozent) oder beißen gerne auch mal rein (14 Prozent, nur 6 Prozent der Frauen).

Top 10 der Lieblingseissorten der Deutschen 2014
1. Stracciatella 14%
2. Schokolade 14%
3. Nuss (Haselnuss, Walnuss usw.) 13%
4. Joghurt 13%
5. Zitrone 8%
6. Vanille 8%
7. Fruchteis außer Zitrone und Erdbeere (Himbeere, Kirsche usw.) 7%
8. Pistazie 7%
9. Erdbeere 5%
10. Individuelle und Mischsorten (z. B. von Häagen Dasz, Ben & Jerry’s) 5%

Eisdiele ist beliebtester Eis-Dealer
Drei Viertel der deutschen Eisliebhaber bevorzugen das klassische Kugeleis (50 Prozent) oder Eisbecher (24 Prozent) aus der Eisdiele oder Eiscafés. Eispackungen aus dem Supermarkt (5 Prozent) oder Eis am Stiel (2 Prozent) stehen bei erstaunlich wenigen ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Bei einem Euro pro Kugel ist Schluss – Eis-Ausgaben fallen 2014 um rund 30 Prozent
Die Liebe zur Eisdiele darf jedoch nicht aufs Portemonnaie schlagen: Für den durchschnittlichen deutschen Eis-Fan darf die Kugel nicht mehr als einen Euro kosten. Insgesamt planen die deutschen Konsumenten, 2014 rund 108 Euro für Eis auszugeben – fast 50 Euro weniger als letztes Jahr. Vielleicht wird die Sonne jedoch ihr Übriges tun und das Portemonnaie noch für den Eisgenuss lockern.

Zur Umfrage:
Die Studie wurde von deals.com im Juni 2014 unter 660 Befragten aus Deutschland durchgeführt.

Hans-Jörg und Barbara Unterrainer

Dem Salzburger Traditionswirthaus wurde auf Initiative von Casinos Austria und Empfehlung von
Gault Millau die „Goldene Roulette Kugel 2012“ verliehen – Ehemalige Preisträger sind u.a. Eckhart Witzigmanns „Aubergine“, Wolfgang Pucks „Spago“ oder Reitbauers „Wirtshaus am Pogusch“

Für
Familie Unterrainer, die den Kirchenwirt in fünfter
Familiengeneration führen, ist die Auszeichnung als innovatives
Aushängeschild österreichischer Gastlichkeit und Kochkunst, eine ganz
besondere Ehre und Würdigung ihrer Arbeit.

„Wir sind stolz und fühlen uns geehrt, diese prestigeträchtige
Auszeichnung für den Kirchenwirt entgegennehmen zu dürfen“, fassen
Elisabeth und Hannes Unterrainer und die jungen Wirtsleute
Geschwister Barbara und Hans-Jörg ihre Gefühle in Worte. Mit der
Verleihung der „Goldenen Roulette Kugel 2012“ wird das älteste
Wirtshaus im Salzburger Land, dessen Geschichte fast 700 Jahre
zurückreicht, in den erlesenen Kreis der Aushängeschilder
österreichischer Gastlichkeit und Kochkunst aufgenommen.

Seit dem
Jahr 1982 verleiht Casinos Austria jährlich diesen Preis an einen
österreichischen Gastronomen, der im In- oder Ausland tätig ist und
dabei durch außerordentliches Können besticht. Die „Goldene Roulette
Kugel“ gibt einerseits den Betrieben die verdiente Anerkennung für
kontinuierliche Arbeit auf höchstem Niveau und versichert
andererseits dem Gast die Vertrautheit besonderer Qualität.

www.k1326.com

DEUTSCHLAND IM GRILLFIEBER

Kaum überschreitet das Thermometer die 20° Grad Marke, ist ganz Deutschland im
Grillfieber! Ob an Badeseen oder auf dem eigenen Balkon, ob Fleisch oder Gemüse, ob
mit Holzkohle oder Gas: Grillen bietet für jeden etwas.

Doch was für den einen Spaß und Zeitvertreib ist, ist für den anderen eine Wissenschaft
für sich. Zum Saisonauftakt treffen sich die besten Griller der Welt in Gronau zur
Grillweltmeisterschaft ausgerichtet von der „German Barbecue Association“. Fünf Gänge
inklusive Dessert werden ausschließlich auf heißen Kohlen zubereitet. Ausgefallene
Kreationen und Techniken gibt es hier zu bewundern, auch eine Kugel Eis schafft es da
auf den Grill.

Weit davon entfernt sind die Hobby-Griller in den
städtischen Grünanlagen. Doch auch für den Laien gibt
es Tools, die ihn wie einen Grill-Profi aussehen lassen –
das eine mehr, das andere weniger.

Neben Kohle,
Spiritus und Grillzange
gehört künftig auch das
Smartphone auf die Liste
der Pflichtausstattung zum Grillen – zumindest für
Technikfreaks. Doch was tun wenn’s zwischen offenen
Feuer und Grillanzündern mal brenzlig wird?

„Die große Reportage“ zeigt Deutschland zwischen Einweg-Grill und
Luxusfeuerstelle.

RTL „Die grosse Reportage“ 5.6.2011, 22:55 Uhr

New York City zu Silvester

Hunderttausende verfolgen ihn am Times Square und mehr als eine Milliarde Menschen von den Fernsehgeräten aus – den Ball Drop in New York City als jährliches Spektakel der Superlative. Denn das neue Jahr beginnt nicht bevor die berühmte Silvester-Kugel an der Fahnenstange herabgesunken ist und damit den 1. Januar einläutet.

Mit einer Größe von über dreieinhalb Metern und einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen ist die Kugel am Times Square an sich schon eine Sehenswürdigkeit. Durch die integrierte Technik kann die Figur zusätzlich eine Palette von mehr als 16 Millionen dynamischen Farben kreieren, über 2.500 Waterford-Kristalle bringen den nötigen Glamour in die aufregendste Nacht des Jahres. Doch auch neben der Hauptattraktion bietet New York City zahlreiche Events in den fünf Stadtbezirken.

Die New Year’s Eve Wishing Wall lädt alle Besucher ein, ihre persönlichen Wünsche für das Jahr 2011 auf Papier festzuhalten. Direkt am Times Square Information Center füllt sich die Wand jedes Jahr rasant mit Hoffnungen aus aller Welt. Für alle, die nicht die Möglichkeit haben, die Wand zu besuchen, gibt es die Möglichkeit seine Wünsche online auf www.timessquarenyc.org zu äußern.

Der Emerald Nuts Midnight Run bietet Sportfans die Möglichkeit, das neue Jahr im Laufschritt zu begrüßen. Das Rennen mit einer Strecke von sechseinhalb Kilometern führt mitten durch den Central Park. Zuvor bringen Feuerwerk- und Lasershows sowie eine Kostümparade im Central Park Bandshell die nötige Feierlaune. Weitere Informationen unter www.nyrr.org

Bereits um 20 Uhr erklingen in der Avery Fisher Hall am 31. Dezember die ersten Akkorde der New Yorker Philharmoniker. Alan Gilbert wird unter anderem Tschaikowskys Nussknacker dirigieren, bei der Polonaise von Eugene Onegin und in dem Piano Concerto No. 1 wird Starpianist Lang Lang Soli zum Besten geben. Tickets für das Konzert können auf www.nyphil.org erworben werden.

Und auch zu Wasser können Besucher News Yorks das neue Jahr begrüßen. Circle Line Sightseeing Cruises ist Gastgeber für eine Fahrt entlang der erleuchteten Skyline der Stadt. Der Ausflug dauert von 22 bis 1 Uhr und kostet umgerechnet etwa 103 Euro. Ein DJ, eine Bar und mitternächtlicher Champagner sorgen für die perfekte Silvesterstimmung. Informationen und Tickets unter www.circleline42.com

Weitere Informationen zu Silvester in New York City unter www.nycgo.com/holidays.
Weitere Informationen über New York sind unter www.nycgo.com und in deutscher Sprache unter www.nycgo.com/german zu finden.

Kaffee oder Tee?

SWR, Freitag, 26.02., 16:05 – 17:00 Uhr

Mein Grüner Daumen: Kugel aus Typhablättern
Mit Nikolaus Hertweck, Floristmeister/Gärtner
16.06 Uhr
Kochkunst mit Klink – Gulaschvariationen
Mit Vincent Klink, Sternekoch und Moderatorin Evelin König
16.14 Uhr
Besser Leben: Revival Sitzmöbel
Mit Martina Lammel, Designerin
16.51 Uhr

Silvester feiern in New York

Silvester feiern in New York

Klassisch auf dem Times Square, bei einer Fahrt auf dem Hudson oder sportlich beim Emerald Nuts Midnight Run das neue Jahr begrüßen

Der Times Square ist einer der berühmtesten Plätze weltweit, um ins neue Jahr zu starten. Hunderttausende Schaulustige versammeln sich hier bereits am Nachmittag des 31. Dezember, um pünktlich zum Jahreswechsel um 24 Uhr den „Ball Drop“ mitzuerleben. Zum ersten Mal wurde 1907 eine Silvester-Kugel auf dem Times Square von einem Fahnenmast herabgelassen. In diesem Jahr handelt es sich dabei um eine fünf Tonnen schwere, mit 2.668 Waterford-Kristallen besetzte und mit über 32.000 Lichtern illuminierte Kugel. Wer das Spektakel lieber von einer warmen Bar oder einem Restaurant aus verfolgen möchte, für den empfiehlt sich das 200 Fifth in Brooklyn mit seinen 65 (!) Fernsehern, die den „Ball Drop“ zeigen (www.200-fifth.com) oder die Bubble Lounge am West Broadway mit ihren mehr als 300 Champagner- und Sektsorten ( www.bubblelounge.com/ ).

Wünsche für das neue Jahr können Besucher am Times Square Information Centre auf ein Blatt Papier schreiben und an der Konfetti-Wunsch-Wand auf dem Times Square befestigen oder online unter www.timessquarenyc.org notieren. Alle Zettelwünsche werden Teil des Konfetti-Regens, der am 31.12. auf die Stadt niedergeht. Schlechte Erinnerungen werden bei der großen Good Riddance Schredder-Aktion auf dem Duffy Square gemeinsam vernichtet. Die Termine für beide Veranstaltungen werden unter www.timessquarenyc.org bekannt gegeben.

Circle Line Sightseeing Cruises feiert Silvester auf dem Wasser mit einer dreistündigen Bootsfahrt mit DJ und Ausblicken auf die Skyline ( www.circleline42.com ).

In Brooklyn findet die größte Silvester-Feier auf dem Grand Army Plaza statt. Gute Plätze um das Feuerwerk von Brooklyn zu sehen sind neben dem Grand Army Plaza der West Drive im Prospekt Park und der Abschnitt von Prospect Park West zwischen Grand Army Plaza und Ninth Street ( www.prospectpark.org ).

Im Central Park findet der Emerald Nuts Midnight Run der New York Roadrunners statt. Pünktlich um Mitternacht starten die Sportler zu ihrem gut sechs Kilometer langen Lauf. Um Läufern und Zuschauern die Zeit bis zum Startschuss zu vertreiben, legt ab 22 Uhr ein DJ auf, gefolgt von einer Kostümparade ab 23 Uhr.

Weitere Informationen über New York sind unter www.nycgo.com und in deutscher Sprache unter www.nycgo.com/german zu finden.

Wie öffne ich ein Frühstücksei richtig?

Wenn man keine kleinen Splitter von Eierschalen in seinem Frühstücksei haben möchte, dann öffnet man das Ei am Besten mit dem Eierschalensollbruchstellenverursacher. Diesen setzt man ganz einfach auf das Ei, hält das Ei mit dem Eierschalensollbruchstellenverursacher fest und hebt die Kugel an und lässt diese auf den Kopf fallen. Nun hat man eine Sollbruchstelle und kann ganz einfach die Eierspitze abheben.

Hier kommt immer wieder die Frage: braucht man dies? Die Antwort ist brauchen tut man es nicht, aber es erleichtert das Eieressen und es macht Spaß. Darüber wird am Frühstückstisch gesprochen und gelacht. Daher ist der Eierschalensollbruchstellenverursacher nicht nur nützlich, sondern aufgrund seines Namens auch ein wunderbares Geschenk. Mehr über den Eierschalensollbruchstellenverursacher finden Sie bei derhobbykoch.de unter www.derhobbykoch.de/Eieroeffnen-mit-dem-Eierschalensollbruchstellenverursacher-bzw-Ei-Clack:—-:39.html . Im Übrigen aufgrund des „Clacks“ den die Kugel beim Aufschlag macht, nennt man den Eierschalensollbruchstellenverursacher auch Ei-Clack.

ARD-Buffet

ARD, Montag, 14.09., 12:15 – 13:00 Uhr

Zuschauerfragen zum Thema: Sichere Geldanlagen
Experte Werner Breis gibt Tipps, wie man auch in schwierigen Zeiten sein Geld sicher anlegen kann und worauf man dabei achten sollte.
Die Telefonnummer im Studio lautet: 01 80/ 2 29 12 15
Kochen: Wochenthema: Aus einem Topf
Karlheinz Hauser bereitet heute zu: Erbsen-Kartoffel-Suppe mit Flusskrebsen
Die gute Idee: Gesteckte Kugel aus Herbstblüten, Blättern und Ranken
mit Martina Lammel

Das Maultaschen-Duell

Kabel1, Donnerstag, 03.09., 17:00 – 18:30 Uhr

Abenteuer Leben – täglich Wissen

Das schwäbische Erfolgsmodell – die Maultasche. Doch wie schmeckt sie handgemacht, wie industriell? Ein Duell der Maultasche, das zugleich auch ein Duell von Werksleiter Michael Kugel und Spitzenkoch Uwe Staiger ist. ‚Abenteuer Leben – täglich Wissen‘ macht den Test: Können die industriell gefertigten Maultaschen den handgemachten das Wasser reichen? Und: TAGES-CHECK: Speckfackel / ALLTAG: Victorian Burgenland Event / Pannen-Notdienst / Dr. Know Lkw-Überholen am Berg