Auguste Escoffier

Zu einem Gala-Abend „à la Escoffier“, bei dem sich alles um die hohe Schule der Kochkunst dreht, lädt das Radisson Blu Badischer Hof Hotel Baden-Baden am 22. September 2012 in seinen historischen Festsaal: Der französische Meisterkoch Auguste Escoffier erlangte durch seinen Guide Culinaire Weltruhm und beeinflusste die Haute Cuisine maßgeblich. Um 18.00 Uhr präsentiert das Team um Küchenchef Patrick Schmidhuber ein anspruchsvolles Gala-Menü und das Süddeutsche Salonorchester spielt zur musikalischen Untermalung auf.

Zwischen den insgesamt sechs Gängen liest Co-Gastgeberin Andrea Schmoll aus ihrem Hörbuch „Kulturerbe Kochkunst – Kulturgeschichte zum Einverleiben“, in dem sie sich mit dem Kochen als Kunstform auseinandersetzt. „Wer die französische Küche und klassische Klänge in adäquater Umgebung – ergänzt durch informative Literatur – liebt, wird an diesem Abend voll auf seine Kosten kommen“, so Michael Klug, Direktor im Radisson Blu Badischer Hof Hotel Baden-Baden. „Zusätzlich präsentiert die Manufaktur Kühn Silber in unserer Säulenhalle eine perfekt eingedeckte Tafel.“

Das Gala-Menü:
Variation von Gänsestopfleber, Wachtelbrust und Kalbs-Paté – Kraftbrühe von Waldpilzen mit Pistaziennocken – Atlantikzungenröllchen an Petersilienschaum auf rotem Nudelnest – Sorbet von der Kirsche – Glacierter Kalbsrücken an Trüffelsauce mit Karottenbündchen und Kartoffel-Spinat-Strudel – Duett von Pfirsich Melba und Birne Helene

Der Preis für den Gala-Abend „à la Escoffier“ inklusive Aperitif liegt bei 79 Euro pro Person. Tischreservierungen sind erforderlich und werden telefonisch unter 07221-934-454, per E-Mail an info@hotel-badischerhof-badenbaden.de oder online unter www.hotel-badischerhof-badenbaden.de entgegen genommen.

ARD-Buffet

Die Themen im ARD-Buffet in deiser Woche
Moderation: Evelin König

Montag, 12.9.2011
Cornelia Poletto bereitet heute zu: Gefüllte Kalbs-Piccata

Dienstag, 13.9.2011
Zuschauerfragen zum Thema: Impfen – was muss sein?
Jörg Sackmann bereitet heute zu: Forelleneintopf mit
gefülltem Wirsingtäschle

Mittwoch, 14.9.2011
Zuschauerfragen zum Thema: Staubsauger – Kauf und Wartung
Expertin: Silvia Frank, Netzwerk Haushalt
Jacqueline Amirfallah bereitet heute zu:
Kalbsrücken mit Roquefort gefüllt und gebratenen Birnen

Donnerstag, 15.9.2011
Vincent Klink bereitet heute zu: Kürbisravioli in
Kreuzkümmelsauce

Freitag, 16.9.2011
Otto Koch bereitet heute zu: Hähnchenbrust mit gebratenen
Pilzen und Maisgallete

Die Ratgebersendung des SWR im Ersten, montags bis freitags,
12.15 – 13.00 Uhr

Zacherl’s feine Kalbs-Bratwurst mit Zitronengras

Rezept Berglinsensalat mit Zacherl`s Kalbs-Bratwurst – (Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten)

Die nächste Grillparty steht an und diesmal soll es etwas besonderes sein? Dann darf Zacherl’s feine Kalbs-Bratwurst mit Zitronengras nicht fehlen. Außen kross, innen zart und mit einem Hauch frischem Zitronengras abgestimmt ist sie die Avantgarde-Variante für moderne Gourmets. Schließlich wurde sie eigens von TV-Koch Ralf Zacherl für ZIMBO entwickelt. An lauen Sommerabenden schmeckt diese Bratwurst besonders gut vom Grill mit knusprigem Baguette und einem leichten Dip. Und wenn das Wetter mal nicht so schön sein sollte, gelingt sie auch in der Pfanne perfekt – beispielsweise mit einem feinen Berglinsensalat. Einfach ausprobieren und genießen!

  Berglinsensalat mit Zacherl`s Kalbs-Bratwurst

(Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten)

   

Zutaten (für ca. 4 Personen)

4 ZIMBO Zacherl`s feine Kalbs-Bratwürste mit Zitronengras

150 g Berglinsen

1 Knoblauchzehe

2 Lorbeerblätter

4 Zweige Thymian

ca. 800 ml Geflügelfond

1 kleine Zwiebel

1 Karotte

1 Stange Staudensellerie

1 rote Peperoni

2-4 EL Balsamico

4 EL bestes Olivenöl

1 EL fein geschnittene Petersilie

Meersalz, schwarzer Pfeffer, Honig

Pflanzenöl

 

Und so wird’s gemacht:

Die Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Dann mit Knoblauch und Lorbeer für ca. 20 Minuten im gesalzenen Geflügelfond bei mittlerer Hitze garen – bis die Linsen einen leichten Biss haben. Danach in ein Sieb gießen und die Brühe auffangen. Die Linsen mit Balsamico, der Brühe, Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

 

Während der Kochzeit das restliche Gemüse putzen bzw. schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Salz, Thymian und Honig leicht marinieren. Die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Das Gemüse zwei Minuten anschwitzen und anschließend auf einem Blech auskühlen lassen.

 

Die Kalbs-Bratwürste in einer Pfanne mit Pflanzenöl knusprig braten, anschließend mit Küchenpapier entfetten und diagonal halbieren. Während die Würste braten, die Linsen mit dem Gemüse mischen, Petersilie zugeben und nochmals abschmecken.

Den Linsensalat in der Mitte des Tellers anrichten, darauf die halbierten Bratwürste legen und servieren.

 

Der Linsensalat schmeckt sowohl kalt als auch lauwarm.

 

Tipp: Je nach Geschmack können noch ein paar Wildkräuter, Friseesalat oder Radicchio mit angerichtet werden.


Wie viele Sterneköche arbeitet auch Ralf Zacherl mit CHROMA HAIKU Kurouchi Kochmesser

 

Ralf Zacherl entwickelt richtig gute Wurst

Er träumte schon als kleiner Junge davon, seine eigene Wurst zu haben – jetzt hat er sie. Starkoch Ralf Zacherl entwickelt für ZIMBO seine eigene Wurstspezialitäten-Linie. Dafür hat er Traditionsprodukte neu interpretiert. Entstanden sind außergewöhnliche Geschmackserlebnisse, die unter dem Namen „Zacherl’s“ in Kürze in die deutschen Supermärkte kommen.

„Wir sind stolz, dass wir als das erste Unternehmen der Branche mit Ralf Zacherl einen renommierten TV-Koch als Rezeptentwickler an unserer Seite haben“, so Christof Queisser, Vorsitzender der Geschäftsführung der ZIMBO Fleisch- und Wurstwaren GmbH und Co. KG.

Mit dem „Mediterranen Corned Beef du Chef“, dem „Grüntee-Braten im Kräutermantel“, der „Orangen-Kalbs-Salami mit Pfeffer-Melange“ und der „Feinen Kalbs-Bratwurst mit Limonengras“ hat Ralf Zacherl für ZIMBO vier Produkte entwickelt, die klassische Rezepturen mit ungewöhnlichen Aromen verbinden. Dabei überzeugen diese aber nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Geschmack, sondern auch mit der absoluten Reinheit der Zutaten. Sie sind ohne künstliche Aromen, Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Ein Anspruch, der perfekt zur ZIMBO Philosophie passt – sowie auch Zacherl perfekt zu ZIMBO passt.

Kochen in „ARD Buffet“

Kochen: Wochenthema „Pasta“

Mo. 24.03.2008 Ausfall (Ostermontag)

Di. 25.03.2008
Karlheinz Hauser bereitet Dienstag zu: „Asia-Nudeln mit
gebratener Hoisin Entenbrust“

Mi. 26.03.2008
Vincent Klink bereitet Mittwoch zu: „Cannelloni mit
Ziegenkäse in Parmesanmilch mit kandiertem Radicchio“

Do. 27.03.2008
Vincent Klink bereitet Donnerstag zu: „Trofje mit Bolognese“

Fr. 28.03.2008
Otto Koch bereitet Freitag zu: „Kalbs-Päckchen in gebackenen Bandnudeln“

Mo. bis Fr. 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr im Ersten

alfredissimo! – Alfred Biolek

WDR, Samstag, 19.01., 17:50 – 18:20 Uhr

‚Für mich ist bis heute das Schönste, gemeinsam zu kochen. Alle sitzen in der Küche, man kocht gemeinsam, man quatscht, trinkt schon mal ein Weinchen und das Ganze zieht sich über Stunden. Das finde ich herrlich.‘, sagt der Theater-, Film- und Fernsehschauspieler Jan-Gregor Kremp.

Der gebürtige Rheinländer, der dem breiten Fernsehpublikum vor allem durch seine Rolle als Hauptkommissar Keller aus der ARD-Serie ‚Polizeiruf 110‘ bekannt ist, liebt es, mit Freunden und der Familie gemütlich zu tafeln. ‚Eine große Holztafel und was Nettes, Reelles zum Essen, mit Liebe gemacht, das ist genau meins. Das kann auch einfach nur der große Pastatopf mit einem schönen selbst gemachten Pesto sein.‘ Der mit der Schauspielerin Johanna Gastdorf verheiratete Vater eines Sohnes kocht in seiner drehfreien Zeit fast täglich. ‚Ich koche eigentlich jeden Tag, gerne auch mal mit meinem Sohn zusammen.

Pastasciutta macht er schon. Da schnappt er sich sein kleines Höckerchen, stellt sich damit vor den Herd und legt los.‘ Für den in einer Großfamilie mit fünf Geschwistern aufgewachsene Schauspieler ist es ungemein wichtig, mit Liebe zu kochen. ‚Früher waren wir meistens zehn Personen am Tisch, weil mindestens zwei von uns noch einen Freund mit nach Hause brachten. Meine Mutter hat nie gestöhnt und immer mit Liebe gekocht. Vor allem viele klassische Rezepte, wie Wirsing mit Speck oder Sauerbraten. Das sind auch genau die Rezepte, die man immer versucht genauso nachzukochen, aber die man grundsätzlich nie so hinbekommt wie die Mutter.‘

In ‚alfredissimo!‘ bereitet Jan-Gregor Kremp Kalbs-Involtini zu, Alfred Biolek ein Forellen-Carpaccio.

Anna Sgroi

Nun auch fein einkaufen bei Anna Sgroi

Gourmet-Spitzen von Dieter Braatz, stellvertretender Chefredakteur der beiden Zeitschriften „Der Feinschmecker“ und „Wein Gourmet“

Sterneköchin Anna Sgroi hat erweitert und neben ihrem modern-eleganten Ristorante in der Langen Reihe einen Laden für italienische Feinkost eröffnet. Lebensgefährte Mirko Vollstedt verkauft von dienstags bis samstags (11-20 Uhr) u.a. Pasta und Sugo, Olivenöl und Wein, Keramik aus Sizilien, antiquarisches Tafelsilber. Aber auch: ein paar frische Zubereitungen und Spezialitäten aus Annas Küche zum Mitnehmen, etwa Hirschragout oder sizilianisches Ragout vom Kabeljau, Pesto Genovese, Kalbs- und Entenfond.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der Welt Am Sonntag
www.wams.de/data/2005/12/25/822779.html