Weltrekord mit Kolja Kleeberg

Am Samstag um 17 Uhr war es soweit: Die Sektkorken knallten und alle Beteiligten des Rekordversuchs „Größter Kochkurs Deutschlands“ konnten unter Konfettiregen auf ihren Erfolg anstoßen. An 60 voll ausgestatteten Kochstationen auf 4.500 m² kochten sich 642 Teilnehmer den ganzen Nachmittag unter Anleitung von Sternekoch Kolja Kleeberg mit rund zwei Tonnen Zutaten zum Rekord. Veranstaltet hatte den Rekordversuch das Neckarsulmer Lebensmittelunternehmen Lidl.

„Ich bin sehr stolz auf alle Hobbyköche! Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit so motivierten Teilnehmern diese kulinarische und auch logistische Herausforderung anzunehmen. Ich koche sonst zwar auch in einer großen Küche mit vielen helfenden Händen, aber das hier war auch für mich etwas Außergewöhnliches“, so das Fazit des Berliner Sternekochs Kolja Kleeberg im Gourmet Report Gespräch.

Mit eigens für diesen Anlass kreierten Rezepten vom Sternekoch zauberten 642 Hobbyköche ein Drei-Gänge-Menü. Die Zahlen sprechen für sich: Zum Gelingen des Kochkurses haben neben den Hobbyköchen und Kolja Kleeberg 30 Köche und über 120 weitere Personen beigetragen. Insgesamt wurden im Laufe des Nachmittags unter anderem 120 Kilo Kartoffeln, 60 Kilo Hähnchenbrust, 1.500 Garnelen, 30 Liter Sahne und 120 Blumenkohlköpfe verarbeitet.

Wer in Berlin weltmeisterlich essen gehen möchte, kann zu Kolja Kleeberg ins Vau gehen:
www.vau-berlin.de
Wer wie Kolja Kleeberg kochen möchte, kann sich Kleebergs Lieblingsmeser angucken: CHROMA HAIKU Damascus (auch ein gutes Weihnachtsgeschenk für Hobby- wie Profiköche!)

CHEF-SACHE, Köln

Best Chef 2012 (Miele Nationalheld) ist Sven Elverfeld, Aqua
Sven Elverfeld arbeitet im Geschäft mit CHROMA HAIKU Damascus, zuhause mit CCC Kochmesser, sein Team überwiegend mit CHROMA type 301

Impulsgeber 2012 ist Tim Raue, Restaurant Tim Raue, Berlin
Tim Raue arbeitet mit CHROMA HAIKU Kurouchi

Restaurant und Service: Aqua, Wolfsburg

„Mrs. oder Mr. Feel Good 2012“ ist Jimmy Ledemazel, Aqua
Jimmy Ledemazel arbeitet mit CHROMA type 301 Tranchierset – Design by F.A. Porsche

Meisterin/Meister der Weine 2012: Thomas Sommer, Gourmetrestaurant Schloss Lerbach

Grand Seigneur 2012 ist Ralf Bos, Bos Food GmbH
Ralf Bos arbeitet mit CHROMA type 301 Kochmesser

Unternehmen 2012: Otto Gourmet GmbH

Gourmet Report freut sich mit allen Siegern!

Kolja Kleeberg

Für Kleeberg Fans: 13 Tage zusammen mit dem Berliner Sternekoch an Bord der MSC Lirica: Kolja Kleeberg ist der Stargast der MSC Gourmet-Kreuzfahrt auf der MSC Lirica vom 1. bis zum 13. Juni 2012 – Spaß garantiert!

Durch seine visionäre Kochkunst und seine charismatische Persönlichkeit wird Kleeberg die Tour von Hamburg über Stockholm, Tallinn, St. Petersburg, Kopenhagen und Amsterdam zu einem geschmackvollen Erlebnis für Feinschmecker machen. Die Urlauber können sich auf Einblicke in Kochkünste der Extraklasse freuen.

Kleebergs ideenreiche Küche vereint Fantasie mit Bodenständigkeit und verwendet dabei viele heimische Zutaten. Er kochte in verschiedenen Gourmetrestaurants in Deutschland wie dem Rino Casati in Köln und dem Le Marron in Bonn, aber auch im La Punt in der Schweiz. 1996 eröffnete er sein eigenes Restaurant, das VAU in Berlin. Für seine gastronomischen Kreationen erhielt Kleeberg einen Michelinstern sowie 17 Punkte im Gault Millau Guide innerhalb eines Jahres. Bekannt wurde er insbesondere durch Auftritte in Kochshows wie Leas Kochlust, Kerner kocht oder der Küchenschlacht. Auch im Sat. 1 Frühstücksfernsehen war er zu sehen, bei „Kolja Kleeberg kocht“. Exotische Köstlichkeiten gehören dabei genauso zu seinem Metier wie die gutbürgerliche Küche auf gehobenem Niveau. Auch bei seinem wochtigstem Werkzeug verlässt sich ein Spitzenkoch wie Kleeberg auf beste Qualität: Er arbeiten mit den HAIKU Damascus Messern von Chroma Cnife.

Die MSC Lirica bietet auf einer Länge von 251 m Platz für 1.560 Passagiere. Auf neun Passagierdecks befinden sich neben vier Restaurants und sieben Bars auch ein Kasino und eine Diskothek. Zwei Swimmingpools, der Aurea Spa Bereich sowie verschiedene Sporteinrichtungen und Boutiquen bieten Abwechslung und lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Im schiffseigenen Theater werden jeden Abend abwechslungsreiche Liveshows geboten.

Preisbeispiel für die 13-tägige Gourmet-Kreuzfahrt ins Baltikum:
Vom 1. bis 13. Juni 2012 auf der MSC Lirica
Von/bis Hamburg, Ijmuiden/Amsterdam, Stockholm, Tallinn, St. Petersburg, Kopenhagen und Amsterdam
Ab € 1.049,- pro Person zuzüglich Service Entgelt

Mehr Infos finden Sie unter www.msc-kreuzfahrten.de/de_de/Kreuzfahrt-Zielgebiete/Nordland/Overview.aspx

Kolja Kleeberg VAU, Berlin

Nicht labern, machen! Das Schild in der Küche von Sternekoch Kolja Kleeberg (47) ist nicht zu übersehen, die Botschaft unmissverständlich. An diesem Sonnabend ist auch gar keine Zeit zu labern, in der Küche des Restaurants in der Jägerstraße in Mitte. Denn das Vau, das Kleeberg seit 1997 betreibt, ist gut ausgebucht. Damit jeder Gast zufrieden ist, muss jeder Handgriff perfekt sein – wie tausendmal geübt.

Lesen Sie den gesamten Artikel über Kolja Kleebergs VAU in der Berliner Zeitung:
www.berliner-zeitung.de/berlin/restaraunt-vau-feinstes-wie-vom-fliessband,10809148,11400694.html

Kolja Kleeberg arbeitet wie viele Sterneköche mit CHROMA HAIKU Damascus Kochmesser

CHROMA Messer erfolgreich

Bei der soeben beendeten Weltmeisterschaft der Gourmetköche, dem Bocuse d’or, siegten wieder die berühmten CHROMA Messer und deren Spitzenköche!

Das beste Fleischgericht des Bocuse d’or kam von Jérôme Jaegle, dem hervorragenden Franzosen aus dem Elsass. Jaegle arbeitet mit CHROMA HAIKU und CHROMA HAIKU Damascus Kochmesser. Das beste Fischgericht hatte der Schweizer Giovanni Franck, der mit CHROMA type 301 – Design by F.A. Porsche arbeitet.
Auch der deutsche Kandidat, Ludwig Heer, schnitt hervorragend mit einem 8. Platz ab. Ludwig Heer wurde von seinen HAIKU Kurouchi Kochmesser unterstützt.
Das beste Plakat hatte Spanien, das den 17. Platz belegte und mit CHROMA type 301 – Design by F.A. Porsche arbeitet.
Die Plätze 1-3 teilten sich Dänemark, Schweden und Norwegen.

Der Bocuse d’or findet alle 2 Jahre in Lyon, Frankreich, der Heimat von Paul Bocuse, statt. Seit 2005 ist CHROMA beim Bocuse d’or erfolgreich, mit 2 Goldmedaillen, 1 x Silber und 2 x Bronze (5 von 9 möglichen Medaillen von 2005 bis 2010). Besonders erfolgreich ist die Serie Haiku, gefolgt von type 301 – Design by F.A. Porsche.
Nicht nur im Wettkampf stützen sich viele renommierte Profiköche auf ihre CHROMA Messer, auch bei der täglichen Arbeit vertrauen 100e von Sterneköchen weltweit auf ihre CHROMA Messer.
CHROMA Messer machen den Koch nicht nur besser, sie erleichtern auch die Arbeit in der Küche.

CHROMA Cnife bietet eine große Vielfalt an Kochmessern, von 10 Euro für ein einfaches Küchenmesser bis zu 20.000 Euro für ein handgeschmiedetes, japanisches Meisterstück.

CHROMAs Slogan ist: „Better cnives are spelled with a „c“ as in [C]hroma.

Chroma Cnife: www.cutlery.jp
Chromas exclusiver Vertreter in Deutschland: www.kochmesser.de
Alles über den Bocuse d’or: www.saga-bocusedor.com

Restaurantkritik: Isargold, München

Bayerische Frühlingsrollen und Kalbsfilet im Wirsingmantel: Das neue Restaurant des Fernsehkochs Martin Baudrexel vereint Bodenständigkeit mit Fantasie. Eine gelungene Mischung.

Zwar gibt es mit sechs Vorspeisen, sieben Hauptgerichten und drei Nachspeisen nur eine relativ kleine Auswahl – diese ist dafür außergewöhnlich und sehr lecker.

Lesen Sie die gesamte Kritik bei der Süddeutschen:
www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen/isargold-darf-ich-nachpfeffern-1.991936

Ismaninger Straße 48 81675 München 089-41073153 Mo-Fr 11.30-14.30 Uhr u. 18.30- 1 Uhr, Sa ab 18.30 Uhr

Wie viele Profiköche arbeitet auch Martin Baudrexel mit CHROMA HAIKU Damascus Kochmesser .

Ab morgen wieder die „Küchenchefs“

„Die Küchenchefs“: Ab 22.8. immer sonntags um 19.15 Uhr

Vor neun Jahren hat sich Andrea Mindach mit dem Kauf des Restaurants „Kupferkessel“ in Berlin ihren großen Traum verwirklicht. Doch dieser Traum droht nun zu zerplatzen. Seit sie zwei neue Köche eingestellt hat, häufen sich die Reklamationen, die Gäste bleiben aus und Andrea kann die Pacht kaum noch bezahlen. Das führt im ganzen Team zu schlechter Stimmung und es gibt immer wieder Ärger – vor allem zwischen den Köchen und Serviceleiter Reinhardt. „Man zweifelt an sich selbst und hat keine Lust mehr weiterzumachen, weil man sich überlegt: Wie kann es sein, dass jeden Tag aufs Neue Reklamationen sind, obwohl man eigentlich denkt, man gibt sein Bestes“, so Küchenchef Sven. Für „Die Küchenchefs“ steht fest: Um das Restaurant retten zu können, geht an einer Aussprache kein Weg vorbei. Doch bei der fliegen zwischen den Mitarbeitern erstmal die Fetzen…

Mit welchen Messern arbeiten die Küchenchefs? Martin Baudrexel arbeitet mit CHROMA HAIKU Damascus, Mario Kotaska mit CHROMA Chefsmesser by Sebastian Conran (CCC) und Ralf Zacherl mit CHROMA HAIKU Kurouchi Kochmesser .

www.kochende-leidenschaft.de www.vox.de

Starwood eröffnet erstes internationales Hotel in Syrien

Sheraton Aleppo Hotel & Towers: Starwood eröffnet erstes internationales Hotel in Syrien

Starwood Hotels & Resorts baut sein exklusives Hotelportfolio im Nahen Osten aus. Am 12. Februar hat das Sheraton Aleppo Hotel & Towers in Syrien, eine der schönsten und eindrucksvollsten Regionen des Orients, eröffnet. Es ist das erste international geführte Hotel in Aleppo.

Das Sheraton Aleppo Hotel & Towers empfängt die Reisenden der Seidenstrasse mit 199 stilvoll eingerichteten Zimmern und Suiten, drei Restaurants, zwei Bars sowie einer eigenen Einkaufpassage. Ein Pool, ein Fitnessclub und ein Türkisches Bad laden zu sportlichen Aktivitäten und zu entspannten Stunden ein. Auch für Konferenzen und Tagungen eignet sich das Hotel bestens. Auf einer Fläche von 1000 m² finden sich vier gut ausgestattete Konferenzräume.

Mit der Eröffnung des Sheraton Aleppo Hotel & Tower erweitert Starwood sein Portfolio in Syrien auf sechs Häuser. Zu diesen gehören das Sheraton Damascus Hotel & Towers mit 272 Zimmern, das Le Méridien Damascus mit 325 Zimmern, das Le Méridien Lattakia mit 272 Zimmern sowie das Sheraton Ma`Aret Sednaya Hotel & Resort mit 107 Zimmern. Sheraton Hotels & Resorts sind weltweit an den gefragtesten Orten vertreten und bieten eine warme, behagliche und gastfreundliche Atmosphäre.

www.sheraton.com