Zehn Gründe Taiwan zu lieben

Taiwan besticht durch seine Vielseitigkeit: Faszinierende Bergwelten, strandreiche Tropenparadiese, Jahrtausende alte Traditionen und die Moderne der Neuzeit treffen auf der Ilha Formosa, wie Taiwan einst von Seefahrern genannt wurde, aufeinander. Ein Überblick über die zehn besten Gründe, eine Reise in dieses vielfältige und abwechslungsreiche Land zu machen:

1. Hot Spot Taipeh
Taipeh ist eine der am besten online vernetzten Städte der Welt. Auf der ganzen Insel wurden
eingerichtet. Reiseeindrücke mit Familie und Freunden teilen ohne Roamingebühren – für diesen touristischen Service wurde Taiwan von der International Federation for IT and Travel & Tourism (IFITT) jüngst als innovativstes Reiseland ausgezeichnet. Auf der Website http://itaiwan.taiwan.net.tw können sich Reisende vor Reiseantritt für den gratis Internetzugang registrieren. Von diesem technischen Luxus abgesehen, bietet Taipeh zahlreiche unvergessliche Eindrücke – von typischen taiwanischen Nachtmärkten bis zu architektonischen Wunderwerken wie dem Wolkenkratzer Taipei 101.

2. Sicher reisen, auch allein
Taiwan gilt als äußerst gastfreundliches Land, das Touristen gegenüber aufgeschlossen und hilfsbereit ist. Somit ist es das perfekte Reiseziel, auch für Solotrips. Eine gut ausgebaute Infrastruktur und ein hohes Serviceniveau bei Reisebussen und Bahn ermöglicht auf der gesamten Insel ein sicheres und komfortables Reisen. Zudem ist die Kriminalitätsrate in Taiwan sehr niedrig.

3. Der höchste Berg Nordostasiens
Was viele nicht wissen: Zwei Drittel der Insel Taiwan bestehen aus bewaldetem Bergland. Die Bergkette des Zentralgebirges verläuft . Taiwan besitzt mehr als hundert Gipfel über 3.000 Meter. Mit 3.952 Metern ist der Yushan (dt. Jadeberg) nicht nur die höchste Erhebung der Insel, sondern zugleich der höchste Gipfel Nordostasiens. Der Jadeberg liegt im Yushan-Nationalpark, der insgesamt elf sehenswerte Gipfel beheimatet.

4. Die schönste Radroute der Welt
Im Herzen von Taiwan liegt der bilderbuchgleiche Sonne-Mond-See. Mit seinem türkisblauen Wasser, umgeben von bewaldeten Berghängen ist er ein beliebtes Urlaubs- und Erholungsgebiet. Die dreistündige Fahrradroute um den Sonne-Mond-See gilt als einer der schönsten Radwege der Welt und wurde vom Reisesender CNN Travel zu einer der atemberaubendsten Fahrradtouren gewählt. Auch andere Teile der Insel eignen sich hervorragend zum Radfahren. Auf der Internetseite http://www.bike2taiwan.net/EN/ wird eine Vielzahl von Routen beschrieben.

5. 5.000 Jahre chinesische Kunst – Das Nationale Palastmuseum
Das Nationale Palastmuseum wird als Schatzkammer Taiwans bezeichnet. Zu bestaunen gibt es dort die weltweit größte und wertvollste Sammlung chinesischer Kunstwerke. 620.000 einzigartige Objekte aus der Sammlung der chinesischen Kaiser – Jade, Porzellanwaren, Gemälde und Bronzen – beherbergt das Museum. Aufgrund der immensen Anzahl an Schätzen werden nur die bedeutendsten Stücke ausgestellt und regelmäßig ausgetauscht. Somit wird jeder Besuch der „ “ neuen Erlebnis.

6. Das Feinschmecker-Paradies
Für Feinschmecker ist die Insel ein wahres Paradies, denn in Taiwan fließen die verschiedensten chines . Mit der Verwendung von heimischen Produkten werden Spezialitäten wie – zubereitet. Heimische Erzeugnisse
finden sich ebenso in der neuen regionale , zum Beispiel Lotussamengerichte aus Baihe in Tainan. Moderne Highclass Restaurants in den Städten lassen auch bei verwöhnten Feinschmeckern keine Wünsche offen. Angeboten werden die Spezialitäten aber auch in kleinen Garküchen und auf den Nachtmärkten, wo Reisende ohne Bedenken nach Lust und Laune schlemmen können.

7. Im Natur-Spa relaxen
Da Taiwan Teil einer vulkanischen Inselkette ist, finden sich im ganzen Land mehr als 100 heiße Mineralquellen. Die meisten Quellen liegen im Norden, wie die Quellen von Bayan oder Wulai, nur wenige Kilometer von Taipeh entfernt. Ein besonderes Natur-Spa-Erlebnis ist ein Bad in diesen Quellen, für Taiwaner ein beliebtes Badevergnügen, das sie scherzhaft als „sich in die Suppe legen“ (pào tang) bezeichnen. Im historischen Badeort Beitou befindet sich neben den heißen Quellen das Hot Spring Museum, welches einen Einblick in die Badekultur der Vergangenheit gibt. Eine besondere Attraktion sind die Jhaorih Hot Springs auf der Grünen Insel, eine von weltweit nur drei heißen Meerwasserquellen.

8. Gastfreundschaft und Herzlichkeit auf höchstem Niveau
In Taiwan leben die freundlichsten und aufgeschlossensten Menschen Asiens. Wohlwollend nehmen sie Reisende in ihren Kreis auf, lassen sie teilhaben an Zeremonien und Traditionen. Rund 380.000 der insgesamt 23 Millionen Bewohner sind Ureinwohner. Auf Taiwan gibt es 14 Ureinwohnerstämme, die Gäste einladen, gemeinsam mit ihnen in ihre Kultur einzutauchen.

9. Die schönsten Buchten der Welt
Eine Reise wert ist auch das Inselarchipels Penghu, das kürzlich in den Club der „Schönsten Buchten der Welt“ aufgenommen wurde. Das Archipel liegt westlich der Hauptinsel in der Taiwanstraße und ist bei Windsurfern bereits ein beliebtes Ziel. Mit beeindruckenden Basaltfelsen, kleinen Buchten mit weiten Sandstränden und beschaulichen Dörfern bieten die Inseln Reisenden ein vielfältiges Aktivitätsprogramm. Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Inseln ist das jährliche Feuerwerk-Festival im Frühjahr, bei dem nach Einbruch der Dunkelheit spektakuläre
Pyrotechnikshows gezündet werden.

10. Ein wahres Wunder der Natur: Taroko-Schlucht
Im Osten liegt Taiwans beeindruckendstes Naturwunder: die aus Marmor bestehende Taroko- Schlucht. Über 250 Millionen Jahre grub sich der Fluss Liwu durch das Gestein, das sich heute auf beiden Seiten des Flusslaufes 500 Meter hoch erhebt. Pavillons, Pagoden und Tempelchen schmiegen sich an Berghänge. Besucher erwartet eine Tour vorbei an atemberaubenden Wasserfällen, über Tunnel und Hängebrücken.

Über Taiwan
Die Insel im Westpazifik vereint die schönsten Seiten Asiens auf kleinster Fläche. Portugiesische Seefahrer tauften die Insel „ilha formosa“, die schöne Insel. Die
atemberaubende Landschaft besticht mit beeindruckenden Schluchten, hohen Bergen, fruchtbaren Tälern, schroffen Küsten und zauberhaften Korallen- und Vulkaninseln, während in der Hauptstadt Taipeh und anderen Städten jahrhundertealte Traditionen mit der Moderne des 21. Jahrhunderts verschmelzen. Bei maximaler Reisesicherheit bietet Taiwan einen Mix aus fernöstlichem Flair, asiatischer Kulturen und subtropische Natur. Auch Reisenden auf dem Weg nach Südostasien, Australien oder rund um die Welt bietet Taiwan bei einem Kurzaufenthalt eine wunderbare Möglichkeit in alte Traditionen, die pulsierende Metropole Taipeh und faszinierende Naturwunder einzutauchen und die Herzlichkeit der Menschen kennenzulernen.

Taipeh Tourismusbüro – Fremdenverkehrsamt von Taiwan, Rheinstraße 29, 60325 Frankfurt, Tel.: +49(0)69-610743, Email: info@taiwantourismus.de, www.taiwantourismus.de. Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Kleine Strandkunde: Kroatiens Top 10

Ob gepflegtes Beachlife oder Robinsonade, ob FKK-Treff oder Hotspot für topaktuelle Bademoden: Traumhafte Buchten und kristallklares Wasser gibt es in Kroatien wie Sand am Meer, für jeden Urlaubergeschmack steht der geeignete Platz zur Auswahl. Reiseinfo Kroatien stellt die Top 10 im Land der 1246 Inseln vor.

In seinem aktuellen Monatsthema präsentiert das Online-Magazin reiseinfo-kroatien.com Kroatiens Bilderbuchstrände wie das Goldene Horn und Punta Rata sowie die Naturparadiese vor Kap Kamenjak und der Insel Susak. Im Ranking der schönsten Strände finden sich Familienstrände und Top-Plätze für Nudisten, aber auch Beach-Partymeilen und einsame Badeparadiese. Sämtliche Traumstrände in den Regionen Istrien, Kvarner und Dalmatien sind bebildert.

In dem digitalen Reiseführer erfahren deutschsprachige Touristen außerdem, welche touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sich in der Nähe der schönsten Adriastrände befinden. In der Rubrik „Freizeit & Sport“ können Urlauber nachlesen, welche Tauchspots besonders attraktiv sind und wo die schönsten Segelreviere liegen. Auf mehr als 300 Seiten sind zahlreiche praktische Reisehinweise, aktuelle Berichte und Gastrotipps abrufbar.

Direktlink auf Kroatiens Top-Strände:
www.reiseinfo-kroatien.com/ger/_tdm/thema-des-monats.html

Picardie

So, 27.12. um 10:25 Uhr RBB

Reiselust und Gaumenfreuden
Picardie

Wo der Fluss Somme im Norden Frankreichs in den Atl antik mündet, ist eine Region entstanden, die einzigartig ist auf der Welt: die Somme-Bucht! Dieses Stück Nordfrankreich, rund eine Autostunde von Paris entfernt, hat unzählige Maler, Schriftsteller und Phantasten, wie z. B. Jules Vernes oder Henri Toulouse-Lautrec, angezogen. Die Somme-Bucht zählt zu den schönsten Buchten der Welt. Bei einem Gang durchs Wattenmeer lässt sich eine eigenartige kulinarische Vielfalt entdecken – in der Somme-Bucht wachsen zahlreiche Salzpflanzen, die von den Köchen der Region zubereitet werden. Dazu gehört auch das mineralhaltige, schmackhafte Salicorn. Die Bewohner der Somme-Bucht reichen es vor allem zu Fleischgerichten.

Reiselust und Gaumenfreuden

RBB, Samstag, 15.08., 15:50 – 16:10 Uhr

Dem Zauber Griechenlands kann sich kaum jemand entziehen. Griechenlandfans schwärmen von der Freundlichkeit der Menschen, den schönen Buchten und dem intensiven Farbenspiel des Wassers. Doch kaum jemand begeistert sich für die griechische Küche. Dabei hat sie einiges zu bieten. Die kulinarische Entdeckungsreise startet in Athen. Jahrhundertlang war der Fischfang für viele Inselgriechen Existenzgrundlage. Als besondere Delikatesse gelten seit jeher Tintenfische.

Piräus war ursprünglich nur der Hafen von Athen. Heute ist er zu einer selbständigen Stadt herangewachsen. Einen Namen hat sich Piräus bei vielen Griechenlandreisenden vor allem auch wegen seines attraktiven Nachtlebens und der romantischen Fischtavernen am Meer gemacht.

Flusskreuzfahrt mit Harald Wohlfahrt

Phoenix, Montag, 03.08. um 14:00 Uhr

Flusskreuzfahrt mit Meisterkoch

Kulinarische Reportage

Flusskreuzfahrten liegen im Trend. Im Kampf um die Passagiere überbieten sich die Reedereien mit besonderen Attraktionen. Auf ihrer Fahrt von Köln nach Nürnberg etwa nimmt das Luxuskreuzfahrtschiff u201eRiver Cloudu201c Deutschlands besten Koch, Harald Wohlfahrt, an Bord.

Für die Veranstalter eine Premiere. Ob die mit der normalen Schiffskost vertrauten Gäste darüber wirklich so froh sind, wenn sie als Höhepunkt der einwöchigen Reise Bluttaube und Jakobsmuscheln serviert bekommen? Ob Bordkoch Ringo Karsch sich darin gefällt, dem Meister zu assistieren? Und ob für Harald Wohlfahrt die brüllend heiße Schiffskombüse nicht etwas zu eng wird? Reporter Stefan Quante ist hautnah dabei. Höhepunkte wie Weinproben, Restaurantbesuche und ein Rüdesheimer Kaffee in der Drosselgasse locken entlang der Route. Als Jeremy Dowling aus Auckland/Neuseeland und seine Frau die Reise buchten, hatten beide keine Ahnung, auf was sie sich einlassen. Eigentlich wollten die ansonsten eher anspruchslosen Esser nur eine gewöhnliche romantische Flussreise unternehmen. Jetzt finden sie sich unter lauter Deutschen mit einem kulinarischen Feuerwerk konfrontiert. Und auch Kapitän Harold Ripson scheut die Schlemmerei und steht lieber am Steuer.

Hotel Capo D’Orso Thalasso & Spa

Hotel Capo D’Orso Thalasso & Spa***** am berühmten Bärenkap – Traumhafter Luxus in Nordsardinien

Der Nordosten von Sardinien ist Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten, glasklarem Wasser: schlicht einer der schönsten Küstenstreifen im Mittelmeer. In traumhafter Lage an einer einsamen Bucht und unterhalb des Wahrzeichens Nord-Sardiniens, dem berühmten Bärenfelsen, liegt das nach diesem bizarren Felskap benannte Hotel Capo d’Orso.
Vom erfrischenden Bad im glasklaren Meer bis zu ausgewählten Wassersportarten direkt ab dem Bootssteg des Hotels und exklusiven Wohlfühl- und Thalasso-Behandlungen im Wellness-Center „L’Incantu“: Das fünf-Sterne-Haus bietet vielfältige und exklusive Urlaubsfreuden.
Die großzügige Hotelanlage mit zwei hoteleigenen Restaurants ist in zahlreichen Gebäuden untergebracht, liegt an einem Hang und begeistert durch einen unvergesslich schönen Blick auf das Meer. Die 92 geräumigen Zimmer und Suiten verschiedener Komforts bieten jeweils Balkon oder Terrasse sowie teilweise Meerblick.
Ein besonders wohltuendes und entspannendes Ferienerlebnis für Frischvermählte, anspruchsvolle Familien, Pärchen und Aktivurlauber.
Wie Sie das Hotel Capo D’Orso Thalasso & Spa***** in Palau buchen können erfahren Sie bei Ferien in Sardinien.com!

www.ferien-in-sardinien.com/page.cfm?pageid=223

Preise vergleichen bei Hotel

„Mulino di Arzachena“ – Sardinien

Erholung und Natur pur in den historischen Gebäuden der „Mulino di Arzachena“ auf Sardinien

Die Costa Smeralda ist der Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten, glasklarem Wasser und Exklusivität. Die Smaragdküste liegt malerisch, von bizarr geformten Granitfelsen eingebettet, an der Nordostküste von Sardinien. Bekannt vor allem als Paradies der Stars und Reichen. Promis, Nobelschlitten und Luxusyachten locken jährlich viele Besucher.

Für einen erholsamen Urlaub ohne zuviel Trubel an der Costa Smeralda bieten die Ferienwohnungen der alten Mühle „Il Mulino di Arzachena“ viel Komfort und Ruhe in einer charmanten und lebendigen Umgebung mit viel Natur.
Das großzügige Anwesen der alten Mühle ist in der Nähe eines Mühlbachs angelegt unweit des Ortes Arzachena. Ein großer Garten bietet viel Platz zum Entspannen und ist ideal zum Spielen für Kinder.
Die komfortablen Ferienapartments sind in den renovierten Gebäuden der alten Mühle untergebracht – alle in einem romantisch- rustikalen Kolonialstil und mit Kochecke sowie eigener Terrasse. Zusätzlich zu den privaten Terrassen gibt es noch eine große Gemeinschaftsterrasse mit Barbecue.

Die traumhaften Strände der glitzernden Costa Smeralda sind nur wenige Kilometer entfernt: schneeweißer, weicher Sand, unglaubliche Wasserfarben und ein glasklares Meer. Das Postkarten-Sardinien liegt hier an der Smaragdküste. Neben herrlichen Badebuchten bietet die Costa Smeralda auch zahlreiche Restaurants, Pizzerien, Boutiquen und ein exklusives Nachtleben ebenso wie viele Sportmöglichkeiten.

Kontakt:
Julia Gordon
Il Mulino di Arzachena
Loc. Mulino di Arzachena
I – 07021 Arzachena Cannigione (OT)
Tel.: +39/334/1251111
Web: www.ilmulinodiarzachena.it

Urlaub auf Sardinien

Urlaub auf Sardinien – Angebote Ostern 2009 in Südsardinien

Der Süden Sardiniens ist voller Dünen, Häfen, Buchten und Klippen. Der Südwesten ist Reich an Bergen, Wäldern, Seen, Teichen, Höhlen und geheimnisvollen Grotten. Es gibt viele Städte und renommierte Restaurants.
Der Süd-Westen ist ein Ort der reichsten archäologischen Stätten Italiens. In den Museen und archäologischen Gebieten sind Funde aus der Jungsteinzeit bishin zum historischen Zeitalter zu besichtigen. Die Vorgeschichte der nuraghischen Kultur, die Phönizier, Karthager, Römer, Vandalen und Byzantiner, sie alle haben hier einen Teil ihrer Geschichte hinterlassen. Es gibt byzantinische Kirchen und Kathedralen im romanischen Stil.

Die Fischerei, die Landwirtschaft und das Handwerk sind ein integraler Bestandteil der Zivilisation. Die Agrikultur und die jahrhunderte alten Traditionen bereichern das Land. Ein Urlaub in Südsardinien ist eine abenteuerliche Entdeckung unserer Vorfahren, geschichtlicher Werte, bizarrer Küsten und einer bunten Unterwasserwelt.

Angebote Ostern 2009 in Südsardinien

Das Hotel Flamingo Resort in Santa Margherita di Pula, Südsardinien bietet für Ostern 2009 tolle Angebote im Hotel direkt am Meer mit Spa.
Die herrrliche Lage des Hotels garantiert für Ostern voller Entspannung unter den ersten warmen Sonnenstrahlen. Von den Zimmern aus genießt man einen Blick auf das klare türkisfarbene Meer. Das Personal der Wellnessoase verwöhnet die Gäste am hoteleigenen Privatstrand mit Massagen und Fango. Im Inneren des Wellnesscenters sorgen Unterwassermassagen und Kneippbehandlungen für eine optimale Regenerierung von Geist und Körper. Für die Liebhaber des Abenteuers warten Ausflüge aller Art zu Land und auf hoher See.

Das Hotel Flamingo Resort bietet eine grosse Auswahl an Paketen für die Osterferien 2009 in Südsardinien. Auf die Gäste warten verlockende Last-Minute Angebote und reizvolle Angebote für den Urlaub 2009 mit Kindern in Sardinien.

Hotel Flamingo Resort Sardinien
SS 195 km 33, 800
Santa Margherita di Pula, Sardinien, 09010 Italien
Telefon: +39 070 920 8361

Mit dem Großsegler durch die Karibik

Kabel1, Montag, 05.01., 10:25 – 11:25 Uhr

Abenteuer Leben – täglich Wissen

Mit nur 200 Gästen an Bord steuert der Royal Clipper überwiegend kleine Buchten an. Der Großsegler vereint Seefahrt-Romantik von gestern mit Hightech und Luxus von heute. Nicht weniger als 108 Crewmitglieder kümmern sich um das Wohl der Gäste, Sterneköche versüßen den Törn kulinarisch. ‚Abenteuer Leben – täglich Wissen‘ hat die ‚Königin der Meere‘ eine Woche lang durch die Karibik begleitet. Außerdem: Speedflying / Dr. Know: Kaubonbon-Limo-Bombe / Überlebensmesser

Reiselust und Gaumenfreuden

RBB, Sonntag, 28.09. um 14:35 Uhr

Reiselust und Gaumenfreuden

Picardie

Wo der Fluss Somme im Norden Frankreichs in den Atlantik mündet, ist eine Region entstanden, die einzigartig ist auf der Welt: die Somme-Bucht! Dieses Stück Nordfrankreich, rund eine Autostunde von Paris entfernt, hat schon immer unzählige Maler, Schriftsteller und Phantasten, wie z. B. Jules Vernes oder Henri Toulouse-Lautrec, angezogen. Die Somme-Bucht zählt neben Rio de Janeiro und Venedig zu den schönsten Buchten der Welt. Bei einem Gang durchs Wattenmeer lässt sich eine eigenartige kulinarische Vielfalt entdecken – in der Somme-Bucht wachsen zahlreiche Salzpflanzen, die von den Köchen der Region zubereitet werden. Dazu gehört auch das mineralhaltige, schmackhafte Salicorn. Die Bewohner der Somme-Bucht reichen es vor allem zu Fleischgerichten