Aldiana mit 25 % Rabatt

Aldiana Salzkammergut

Kurzentschlossene aufgepasst: Wer ab sofort seinen Urlaub im Aldiana Salzkammergut bucht und bis 30. November 2012 verreist, spart mit dem „CATCH ME“- Angebot von Aldiana bis zu 25 Prozent gegenüber dem offiziellen Verkaufspreis. So genießen Aldiana Gäste eine Woche „Urlaub unter Freunden“ bereits ab 630 Euro, wobei keine Einzelzimmerzuschläge in dieser Zeit erhoben werden.

Im Aldiana Salzkammergut fühlen sich Familien, Paare und Singles gleichermaßen zuhause. Aktivurlauber erobern per pedes im goldenen Herbst die Bergwelt oder erkunden die Gegend mit Mountainbikes. Wassersportler erfahren Nervenkitzel bei Rafting, Canyoning und Kajaking.

Nach einem Tag an der frischen Luft sorgt die hauseigene 8.000 Quadratmeter große GrimmingTherme für ideale Entspannung. Der Well­ness-Tempel umfasst einen Thermal-Relaxbereich mit Ruhezonen, einen Familien­bereich mit Kindererlebniswelt, Innen- und Außenbecken, Treatmentbereiche sowie eine großzügige Sauna-Landschaft mit zahlreichen Wohlfühl-Zonen. Ein breites Kosmetik- und Massageangebot sowie ayurvedische Behandlungen und Shiatsu runden das Programm ab.

Bei den „CATCH ME“ Angeboten handelt es sich um besonders attraktive Specials, die immer wieder zu bestimmten Terminen, für einen begrenzten Zeitraum und mit begrenzter Verfügbarkeit freigeschaltet werden.

Mehr Infos unter www.gourmet-report.de/goto/aldiana

„CATCH ME“ Angebote im Aldiana Makadi Bay, Ägipten

Sonne tanken am Roten Meer

Kräftig sparen heißt es für Individualreisende bis zum
31. März 2012 mit dem neuen „CATCH ME“ Angebot im Aldiana Makadi Bay. Denn der Premium Clubveranstalter schenkt seinen Gästen bei eigener Anreise zwei beziehungsweise vier Reisetage. Urlauber, die bis Ende März ihre Reise in den Strandclub am Roten Meer buchen und in diesem Zeitraum reisen, kommen je nach Aufenthaltsdauer in den Genuss eines 7=5, 8=6 oder 14=10 Vorteils.

Aber auch für Pauschalreisende gibt es gute Neuigkeiten vom Clubanbieter: Aldiana verlängert das im Dezember freigeschaltete „CATCH ME“ Angebot „Zimmer-Upgrade“. Für einen Aufenthalt bis zum 2. April 2012 erhalten Gäste im Aldiana Makadi Bay bei Reservierung eines Zimmers die jeweils gebuchte Kategorie inklusive Meerblick. Zudem reisen Urlauber in dieser Zeit zu einem vergünstigten Festpreis. So zahlen Gäste für sieben Tage lediglich 989 Euro, für 14 Tage 1.449 Euro. Alleinreisende freuen sich über den Wegfall des Einzelzimmerzuschlags. Das Angebot für den ägyptischen Strandclub gilt für eine Flugpauschalreise von sieben oder 14 Tagen.

Die besonders weitläufige Anlage des Aldiana Makadi Bay, zwischen Hurghada und der Hafenstadt Safaga, liegt direkt am Roten Meer und ist vor einem herrlichen Sandstrand gebettet. Neben Sonnenanbetern, Wellnessfans und Sportskanonen kommen vor allem Unterwasserfans im ägyptischen Strandclub voll auf ihre Kosten. Die Tauchbasis sowie das clubeigene Hausriff laden zum Abtauchen in eine unbekannte, schillernde Unterwasserwelt ein.

Bei den „CATCH ME“ Angeboten handelt es sich um besonders attraktive Specials, die unterjährig immer wieder zu bestimmten Terminen und für einen begrenzten Zeitraum freigeschaltet werden.

Aldiana

Kochen in Neuseeland

Neuseeländische Firma in Dresden auf Personalsuche – Fachkräfte für Hotel und Gastronomie gesucht – Anmeldung erforderlich

Aktuell besteht auf dem neuseeländischen Arbeitsmarkt ein Bedarf nach Fachkräften aus dem Hotel- und Gastronomiebereich. Gesucht werden insbesondere Köche/ Köchinnen für die Sommersaison in Neuseeland, die ab September/ Oktober 2010 beginnt.

Um diesen Bedarf zu decken, sucht die Vermittlungsagentur Third Rock International Ltd. in Zusammenarbeit mit der ZAV-Auslandsvermittlung Dresden nach geeigneten Bewerbern und Bewerberinnen.

Nutzen Sie die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit dem Arbeitgeber am 28. Juli ab 12.00 Uhr, in der Agentur für Arbeit Dresden Berufsinformationszentrum (BiZ) Budapester Str. 30, 01069 Dresden.

Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten unbedingt erforderlich. Diese kann telefonisch unter 0351/ 43896 355 oder per E-Mail an ZAV-Dresden-Auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de erfolgen.

Bitte bringen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Foto, Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Referenzen) mit!

Rezept: Gazpacho

Freizeit pur!

Der Monat Juni ist jedes Jahr aufs Neue nicht nur optimal für Sonnenanbeter,
sondern gerade auch für die Urlaubsliebhaber unter uns! In diesem Jahr folgt
ein Feiertag im Juni auf den nächsten und die (Arbeits-)Wochen sind schön
kurz und laden dazu ein, sich auf die Sommer-Urlaubszeit einzustimmen und
ein oder zwei Wochenenden zu verlängern. Den Auftakt macht die Pfingstwoche
direkt zu Beginn des Junis, in der so mancher vielleicht sogar schon Ferien
hat. Dies sollte man ausnutzen, um mal wieder die Seele baumeln zu lassen
und zu relaxen. In der stressigen Arbeitswelt heutzutage böte sich, gerade
in der sehr begrenzten Freizeit, ein Wellness-Wochenende an. Machen Sie sich
stressfrei und freuen sich auf eine Zeit mit Buch in der Hand und viel Ruhe!

Die tv.gusto Profiköche haben passend dazu einen Wellness-Verwöhn-Tipp für
Sie, der schnell zuzubereiten ist: Gazpacho

Guten Appetit wünscht tv.gusto!

Gazpacho

Zutaten (4 Personen)

6 Scheibe(n) Weißbrot
1 kg reife Tomaten
2 Salatgurken
2 grüne Paprikaschoten
8 Knoblauchzehen

Zubereitung

Das gesamte Gemüse schälen, entkernen und würfeln. Die Knoblauchzehen klein
schneiden und das Weißbrot würfeln. Anschließend alle Zutaten in einen Mixer
geben, Olivenöl und Essig hinzugeben und 1-2 Minuten durch mixen und mit
Salz abschmecken. Anschließend portionieren, dekorieren und servieren.

ABBA-Museum öffnet im Juni 2009 seine Tore

Das weltweit erste ABBA-Museum wird am 3. Juni 2009 in Stockholm erstmals seine Tore für die Besucher öffnen. Dabei wird es sich nach Aussage der beiden Museums-Gründer Ewa Wigenheim-Westman und Ulf Westman nicht um ein Museum im klassischen Sinne handeln, sondern vielmehr um eine Erlebnis-Attraktion: Über drei Ebenen des ehemaligen Zollhausgebäudes in der Nähe des Fährterminals Stadsgården entstehen zurzeit die verschiedenen Zonen des Museums – angefangen bei Bereichen für einzelne „ABBA“-Jahre über einen interaktiven Bereich bis hin zu Kleiderausstellungen, einer Video-Zone, einem Live-Bereich für „Studio-Einspielungen“ und einer Bühne für beispielsweise Karaoke-Auftritte.

Im gesamten Museum kommt dabei viel moderne Medientechnik zum Einsatz. Hauptsprachen in den Ausstellungsbereichen werden Schwedisch und Englisch sein. Auf Grund der verstärkten Interaktivität der Ausstellungen und Aktionen sollen die Sprachen aber mittelfristig leicht zu verändern und auszutauschen sein. Nach der Eröffnung rechnen die Betreiber innerhalb von nur knapp sieben Monaten bis Ende 2009 mit etwa 700.000 Besuchern. Dass diese Zahl nicht unrealistisch ist, zeigt schon jetzt der Run auf den Vorverkauf der Eintrittskarten: Der im Dezember 2007 gestartete Vorverkauf einer begrenzten Anzahl Karten zur Premiäre-Woche zwischen dem 3. und 7. Juni 2009 verlief äußerst erfolgreich. Nach Betreiber-Angaben sicherten sich diese Ticket-Pakete Privatpersonen aus insgesamt 31 Ländern weltweit – von den Philippinen bis Grönland. Am 13. März 2008 hat nun auch der Ticket-Vorverkauf für das gesamte Restjahr 2009 begonnen. Im Unterschied zu vielen anderen Museen bietet das ABBA-Museum ein spezielles Buchungssystem im Internet an, bei dem die Eintrittskarten jeweils für einen bestimmten Tag und spezifische Slot-Zeiten ausgegeben werden. Auf diese Weise sollen Reiseunternehmen mehr Planungssicherheit erlangen und das Schlangestehen für Besucher soll auf ein Minimum begrenzt werden. Daneben sind Tickets natürlich auch an der Tageskasse erhältlich. Die Eintrittspreise belaufen sich auf 245 SEK (ca. 26 Euro) für Erwachsene und 180 SEK (ca. 19 Euro) für Kinder bis 15 Jahre. Weitere

Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.abbamuseum.com

Neue Informationsstelen erinnern an die Berliner Mauer

…An der Berliner Mauer, an ihre Geschichte sowie an ihre Opfer erinnern seit dem 9. November dieses Jahres sieben neue Informationsstelen an markanten Mauer-Orten.

Die quadratischen Stelen sind mit 3,60 Metern so hoch wie einst die Mauer und bestehen aus drei rostigen und einer polierten Stahlseite mit einem umlaufenden, abends erleuchteten Informationsfenster. Per Knopfdruck informieren sie in acht Sprachen über die Geschichte des Ortes.

Zu finden sind die neuen Informationsstelen am Potsdamer Platz, am einstigen Grenzübergang Bornholmer Straße, an der Bernauer Straße, nahe dem Reichstagsgebäude an der Ebertstraße, an der von Mauerresten begrenzten Niederkirchnerstraße, am Checkpoint Charlie und an der East-Side-Gallery.

www.berlin.de/mauer

25 % Rabatt bis heute abend

Buchen Sie jetzt und erhalten Sie bis zu 25% Rabatt auf Ihre Flüge!

EasyJet schreibt dazu:
„Wir sind stolz auf 10 unglaubliche Jahre easyJet.com, und aus diesem
Anlass bieten wir mit diesem zeitlich begrenzten Angebot Flugpreise,
die gefeiert werden müssen:
Bis zu 25% Rabatt auf alle Flüge, wenn Sie vor Dienstag Ihre Flüge für
den Zeitraum zwischen 25. April und 30. Juni 2007 buchen!

Buchungen über die EasyJet Webseite

Test: Versicherungsschutz für Urlaub gleich mitplanen!

Wer seine Urlaubsreise plant, sollte auf Nummer sicher gehen und gleich für einen ausreichenden Versicherungsschutz vorsorgen. „Den umfangreichsten Schutz haben klassische Reiseversicherungen. Kreditkarten versichern Unfallfolgen weit höher, Mitgliedsangebote der Autofahrerclubs bieten begrenzten Schutz“, sagt AK Konsumentenschützerin Manuela Delapina. Ein aktueller AK Test über Reiseversicherungen zeigt: etwas teurere Prämien mit fast gleichen Leistungen bei einigen Reiseveranstaltern, ansonsten nahezu gleiche Pakete.

„Eine Reiseversicherung hat mehrere Leistungen und ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Sie besteht aus Reiseunfall-, Reisekranken-, Reisehaftpflicht-, Reisegepäck-, Reisekosten-Storno- und Reiseabbruchversicherung“, erklärt Delapina.

„Klassische Reiseversicherungen wie von der Europäischen Reiseversicherung oder Mondial Assistance bieten einen umfassenden Schutz“, sagt Delapina. Sie haben viele verschiedene Versicherungspakete, vom einmaligen Reiseschutz bis zum Jahres-Reiseschutz für die verschiedensten Risiken (Storno, Reisegepäck). Die Produkte und Leistungen sind im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben.

Kreditkarten haben begrenzten Schutz, der oft an bestimmte Voraussetzungen geknüpft ist, z.B. an die Nutzung der Karte in den letzten zwei oder drei Monaten vor Reiseantritt. Unfallfolgen sind meist weit höher abgesichert als bei klassischen Reiseversicherungen. Zu 2006 hat nur American Express Aurum ihre Leistungen etwas ausgeweitet.

ÖAMTC-Schutzbrief und ARBÖ-Sicherheitspass bieten mäßigen Schutz und beinhalten z.B. eine Auslandskrankenversicherung oder Krankenrücktransportversicherung. Außerdem haben sie zusätzliche fahrzeugbezogene Leistungen, z.B. Autorückholdienst.

Reiseveranstalter bieten fast immer zur Buchung ein Reiseversicherungsprodukt an, das gewöhnlich von spezialisierten Reiseversicherungsgesellschaften zusammengestellt wird. Die Stornokosten der Pauschalreiseanbieter werden meist bis zu 100 Prozent übernommen. Die Prämien sind bei einigen teurer geworden, die Leistungen gleich geblieben. Ein Beispiel: Die Prämie im 1-2-Fly/Paket mit Reiserücktrittsversicherung für eine Familie für 14 Tage in Europa, Reisepreis 2.000 Euro, kostet heuer 109 Euro (2006: 99 Euro).

Die Flugrettung (IFRA) ist auf Rettungsflüge mit laufender medizinischer Überwachung spezialisiert. Voraussetzung ist eine Jahres-Mitgliedschaft. „Im Urlaubspaket gibt es keine Entschädigung für dauernde Invalidität nach Reiseunfällen oder im Todesfall“, so Delapina.

Erhoben hat die AK bei American Express, Diners, Mastercard, Visa; Europäische Reiseversicherung, Mondial Assistance vormals ELVIA, Wr. Städtische; ITS Billa, Gulet Touristik/Magic Life, Neckermann, TUI/Fun & Sun/especially4you, Jahn Reisen, 1-2-FLY; IFRA; ÖAMTC und ARBÖ.

Tipps der AK Konsumentenschützer für Reiseversicherungen
Prüfen Sie zuerst, ob Risiken für eine Reise nicht schon durch bestehende Versicherungen, Kreditkarten oder Mitgliedschaften abgedeckt sind.
Schauen Sie sich nach einer Versicherung um, dann vergleichen Sie nicht nur die Prämie, sondern auch die Leistungen.
Kontrollieren Sie den Anwendungsbereich, z.B. was gilt als Familie, wo gilt die Versicherung.
Achten Sie, ob es einen Selbstbehalt gibt und in welcher Höhe.
Die Höhe der Versicherungssumme sollte unbedingt beachtet werden. Oft ist sie zu gering, um den gesamten Schaden zu decken.
Klären Sie, wann die Versicherung abgeschlossen werden muss, beispielsweise sofort nach der Buchung oder innerhalb von acht Tagen.
Schließen Sie eine Versicherung ab, verlangen Sie vorher die Versicherungsbedingungen, und lesen Sie sie genau durch.
Benötigen Sie nur eine Stornoversicherung, fragen Sie in Ihrem Reisebüro gezielt nach einem reinen Stornoschutz.
Verlorenes Gepäck bei Flügen wird bis etwa 1.200 Euro von der Fluglinie ersetzt.
Durch die Außenversicherung in der Haushaltsversicherung, die auch im Ausland gilt (örtlichen Geltungsbereich kontrollieren), sind bis zu maximal zehn Prozent der Versicherungssumme bei Raub und Diebstahl der Koffer gedeckt. Auch bei Kreditkarten ist ein Reisegepäckschutz zwischen 1.817 und 2.200 Euro für eine Reise inkludiert.
Geld, Wertpapiere, Urkunden, etc. sind gar nicht oder nur begrenzt versichert. Wenn Sie wertvolle Gegenstände im Urlaub mitnehmen, heben Sie unbedingt Originalrechnungen auf. Das erleichtert im Schadensfall den Nachweis des Zeitwertes.
Wertvolle Sachen beim Fliegen nie in den Koffer, sondern ins Handgepäck geben.
Tritt ein Schadensfall ein, nehmen Sie sofort mit der Versicherung Kontakt auf. Daher auch die Notrufnummer mitnehmen. Heben Sie sämtliche Beweise auf, z.B. Anzeigebestätigung, Belege, Arztrechnungen, und geben Sie sie in Kopie der Versicherung.
Bei der Gepäckversicherung werden Gegenstände, Kleidung mit dem Zeitwert ersetzt.
Oft wird für einzelne Gegenstände eine angemessene Verwahrung, also z.B. Safe, vorgeschrieben. Gibt es im Hotel jedoch keinen Safe, besteht dafür auch kein Versicherungsschutz.

Günstige Paketangebote für den Familienurlaub in Schwedisch Lappland

Die Tourismusorganisation Kiruna Lappland hat das im letzten Jahr erfolgreich gelaunchte Angebot „Lappland gratis für alle Kinder“ erweitert. Auf Grund der starken Nachfrage beinhaltet es nun auch verschiedene Paketreisen während der Sommersaison, die unterschiedliche Aktivitäten für die ganze Familie umfassen, z. B. Wandern, Fahrradfahren, Angeln, Golf, Bootstouren u. v. m. Dabei beschränkt sich das Angebot nicht nur auf die Region um die nordschwedische Stadt Kiruna, sondern reicht auch über die Landesgrenzen hinaus bis nach Norwegen.

Denn Kiruna Lappland ist gemeinsam mit der norwegischen Tourismusorganisation Destination Narvik zahlreiche Kooperationen mit verschiedenen Anbietern der Branche eingegangen. Bei ihnen zahlen alle Kinder bis einschließlich 15 Jahre im Familienurlaub nicht eine einzige Öre. Das gilt sowohl für Unterkunft und Verpflegung als auch für den Transport und verschiedene Aktivitäten. Zu den Partnern zählen beispielsweise das Icehotel in Jukkasjärvi, in dessen Ferienhäusern es im Sommer u. a. gratis Kost und Logi für Kinder gibt, und die Fluggesellschaft Scandinavian Airlines (SAS), die zwischen Juni und August Kindern bis 15 Jahre kostenlose Flüge nach Kiruna bietet. Das Angebot gilt für Inlandsflüge, beispielsweise für den Weiterflug von Stockholm oder Göteborg nach Kiruna, und sollte auf Grund eines begrenzten Kontingents frühzeitig gebucht werden. Weitere Partner der Gratis-Aktion für Kinder sind wie im Vorjahr Björkliden, Riksgränsen, STF Lapplandsfjällen, Kiruna Festivalen. Neben verschiedenen kleineren Unternehmen ist in diesem Jahr das Camp Ripan neu mit dabei.

Weitere Informationen sowie Links zu allen Kooperationspartnern stehen unter www.lappland.se bereit. Hier können Interessierte auch die neue, englischsprachige Broschüre zur Gratis-Aktion bestellen.

HAIKU Messer und Tim Mälzers Vater

Japanische Kochmesser Schleif-Vorführung am 21.10. in Darmstadt

Am 21.10. ist Thomas Hilser, Repräsentant der Firma kochmesser.de, in der Destille in Darmstadt – dem Feinkostgeschäft von Tim Mälzers Vater – und gibt Tipps zum Gebrauch und zur Pflege von japanischen Messern aus der Serie HAIKU von CHROMA Cutlery.

Hilser zeigt bei dieser Gelegenheit, wie diese hochwertigen japanischen Klingen über dem typischen Nass-Schleifstein abgezogen und gepflegt werden um sie in ihrer ultimativen Schärfe zu erhalten.

Als Besonderheit gibt es bei Tim Mälzers Vater die Original HAIKU Klingen exklusiv mit einer Signatur des Sohnes. Diese Messer werden nur in begrenzten Stückzahlen hergestellt und sind auch nur in der Destille Darmstadt oder unter www.tim-maelzer-shop.de erhältlich.