Kochkurskalender 2015

Relais & Châteaux lockt 2015 zum Braten, Brutzeln, Backen mit Spitzenköchen
 
Spaß beim Kochen und Essen mit Genuss – auch im neuen Jahr: Dazu lädt der „Kochkurskalender 2015“ ein, den die deutschen Mitglieder der exklusiven Hotel– und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux wegen des großen Erfolges bereits zum vierten Mal in Folge herausgeben.
 
Darin öffnen 19 prominente Küchenchefs und –chefinnen von Relais & Châteaux ihre Küchen, damit Interessierte gemeinsam mit Freunden, Familie, Kollegen oder Geschäftspartnern in ihre Töpfe schauen und selbst kreativ am Herd mitwirken können. Die unterschiedlichen Konzepte der Kochkurse in den einzelnen Häusern werden allen Erwartungen und Ansprüchen gerecht: Kochanfängern und Kindern, Semiprofis, Gourmets und Gourmands wird Gelegenheit geboten, die kleinen Tricks der großen Chefs kennenzulernen. Die Broschüre informiert auf 40 Seiten über Termine, Preise und Inhalte der Kochkurs-Angebote dieser Sterne- und Spitzenköche in Nord und Süd, in Ost und West:
 
Oliver Steffensky, Hotel Bareiss, Baiersbronn im Schwarzwald
Alexander Dressel, Bayrisches Haus, Potsdam
Dirk Schroer, Burg Schwarzenstein, Geisenheim im Rheingau
Sabine Teubler, Schlosshotel Burg Schlitz, Hohen Demzin, Mecklenburg-Vorpommern
Thomas Kellermann, Hotel Burg Wernberg, Wernberg-Köblitz im Bayerischen Wald
Benjamin Biedlingmaier, Bülow Palais, Dresden
Martin Herrmann, Hotel Dollenberg, Bad Peterstal im Schwarzwald
Stefan Frank, Gutshaus Stolpe, Stolpe bei Anklam, Mecklenburg-Vorpommern
Erik Arnecke, Die Sonne Frankenberg, Frankenberg/Eder in Waldeck/Frankenberg in Hessen
Ingo Bockler, Hotel Hohenhaus, Herleshausen in Hessen
Katja Burgwinkel, Hardenberg BurgHotel, Nörten Hardenberg in Niedersachsen
Michael Fell, Park-Hotel Egerner Höfe, Rottach-Egern am Tegernsee
Johann Lafer, Johann Lafers Table d’Or, Guldental im Nahetal
Holger Bodendorf, Landhaus Stricker, Tinnum, Sylt
Thomas Bühner, Restaurant La Vie, Osnabrück
Daniel Stuetz, Hotel Paradies Hideaway Resort, Ftan, Schweiz
Heinz Winkler, Residenz Heinz Winkler, Aschau am Chiemsee
Ulrich Person, Hotel Stadt Hamburg, Westerland, Sylt
Reiner Fischer, Hotel Villino, Lindau am Bodensee
 
Der „Kochkurskalender 2015“ von Relais & Châteaux steht im Internet zum pdf-Download unter http://bitly.com/rcde_kkk2015_pdf zur Verfügung.

Weinmesse für Genießer im Cruise Center Altona / Hamburg

Über 100 Austeller erwarten die Hamburger Weinfreunde vom 14. bis 15. Februar

Wein und Stil – in Hamburg gehört beides zusammen. Erneut unter Beweis gestellt wird das durch eine Veranstaltung, die weit über Hamburg hinaus viele Fans hat. Vom 14. bis 15. Februar ist es wieder soweit. Dann öffnet die WineStyle ihre Tore. Diesmal an neuem Ort, denn jetzt hat die beliebte Weinmesse im Cruise Center Altona im Herzen des Hamburger Hafens festgemacht. Wo man aufbricht, um die weite Welt zu entdecken, lockt jetzt ein Abstecher in die Welt der Weine. Aber immer mit Stil – so mögen es die Hanseaten, und das weiß keiner besser als Erik Kohler, WMS Weinevents & Marketing Services GmbH. Seit nunmehr acht Jahren bringt er Winzer und Weinhändler, Weinfreunde und alle, die es werden wollen, in Hamburg zusammen.

Über hundert Aussteller haben heute bereits zugesagt – darunter auch einige Neuzugänge. Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema „Weine made in Germany“. Doch Kohler blickt auch über den Weinglasrand hinaus – zum Beispiel nach Australien, Neuseeland und Chile. Die alte Welt ist mit Frankreich, Italien, Portugal und Österreich vertreten. In Deutschland noch wenig bekannt sind die Weine aus Moldawien, die unter Kennern immer mehr Anerkennung finden. Unbedingt probieren sollte man auch die Weine aus dem Libanon. Châteaux Musar, Domaine des Tourelles und Châteaux Nakat sind Namen, die sich Weinfans bisher nur hinter vorgehaltener Hand zuflüsterten. Auf der WineStyle kann man sich Weine, von denen schon die Bibel spricht, auf der Zunge zergehen lassen. So geht es mit Geheimtipps …

Gute Nachrichten hat der Veranstalter auch für Menschen, die lieber verweilen und genießen als mit dem Weinglas in der Hand Strecke zu machen. „Es wird eine Messe der kurzen Wege sein“ verspricht Erik Kohler. Wege wohin? Wer sich in Hamburg auskennt, erkennt sogleich: Die neue Location schafft nicht nur eine perfekte Bühne für den Wein und seine Macher, sie punktet auch mit ihrer weltoffenen und genussvollen Lage. Im nahen Umfeld befinden sich viele Restaurants, die zu einem Abstecher nach oder während eines langen Weinprobiertags einladen. Und last but not least kommen sich auf der WineStyle 2015 zwei langjährige Partner ganz nah. „Jetzt rücken wir dem Frischeparadies Hamburg buchstäblich auf die Gräten. Das freut mich sehr, denn dort findet man nicht nur die idealen Weinbegleiter sondern auch Menschen, die für das Thema Genuss brennen. Hier lohnt es sich wahrlich, die Speisekammer fürs Wochenende zu füllen“, so Erik Kohler voller (Vor)Freude.

„WineStyle“

Weinmesse für Genießer im Cruise Center Altona / Hamburg

Van-der-Smissen-Straße 5, 22767 Hamburg

14. und 15. Februar 2015

 

Öffnungszeiten

Samstag, 14. Februar: 12 – 19 Uhr

Sonntag, 15. Februar: 12 – 18 Uhr

 

Eintrittspreis: EUR 15,00 pro Person, Tageskasse

Bib Gourmand Frankreich 2012 – Alle Restaurants

Sélection des Bib Gourmand du guide MICHELIN 2012
 
N : les nouveaux Bib Gourmand
   
Localité (département)  Établissement
Abbeville (80)  L’Escale en Picardie
Agen (47)  L’Atelier  
Agen (47)  Le Margoton
Aire-sur-la-Lys / Isbergues (62)  Le Buffet
Aix-les-Bains (73)  Auberge St-Simond
Aizenay (85)  La Sittelle
Ajaccio (2A)  A Nepita  
Ajaccio (2A)  U Licettu
Alençon (61)  Rive Droite N
Alès (30)  Le Riche
Alès / Méjannes-lès-Alès (30)  Auberge des Voutins
Altwiller (67)  L’Écluse 16
Ambert (63)  Les Copains
Ancenis (44)  La Toile à Beurre
Angers (49)  Autour d’un Cep  
Angoulême (16)  Agape N
Angoulême (16)  Le Terminus
Annecy (74)  Café Brunet   
Annecy (74)  Contresens
Annecy (74)  L’Esquisse N
Annonay (07)  Marc et Christine
Antibes (06)  Oscar’s
Arbois / Pupillin (39)  Le Grapiot N
Argentière (74)  La Remise N
Argoules (80)  Auberge du Coq-en-Pâte
Asnières-sur-Seine (92)  La Petite Auberge
Aubagne (13)  Les Arômes  
Aubenas (07)  Le Coyote
Auderville (50)  La Malle aux Épices
Auray (56)  Terre-Mer  
Aurillac (15)  Quatre Saisons   
Autun (71)  Le Chapitre
Auvers-sur-Oise (95)  Auberge Ravoux  
Auxerre (89)  Le Bourgogne
Avallon / Valloux (89)  Auberge des Chenêts
Avignon (84)  L’Essentiel
Ax-les-Thermes (09)  Le Chalet
Azay-le-Rideau (37)  L’Aigle d’Or
Baden (56)  Le Gavrinis
Bâgé-le-Châtel (01)  La Table Bâgésienne
Bagnoles-de-l’Orne (61)  Ô Gayot
Balanod (39)  Philippe Bouvard N
Bandol (83)  L’Espérance  
Barr (67)  Aux Saisons Gourmandes
Bar-sur-Aube (10)  La Toque Baralbine
Bastia (2B)  La Corniche
Bayonne (64)  François Miura
Beaune (21)  Koki   
Beaune / Ladoix-Serrigny (21)  Les Terrasses de Corton
Beauvais (60)  La Baie d’Halong  
Beauzac (43)  L’Air du Temps
Beauzac / Bransac (43)  La Table du Barret
Bellême  (61)  Relais Saint-Louis N
Bellême / Nocé (61)  Auberge des 3 J.
Belleville (69)  Le Beaujolais
Belley / Contrevoz (01)   Auberge de Contrevoz N
Bergerac (24)  La Table du Marché  
Bergheim (68)  Wistub du Sommelier
La Bernerie-en-Retz (44)  L’Artimon
Berrwiller (68)  L’Arbre Vert N
Béthune / Busnes (62)  Le Jardin d’Alice
Beuil (06)  L’Escapade   
Billy (03)  Auberge du Pont  
Birkenwald (67)  Au Chasseur  
Bizanet (11)  La Table du Château N
Bléré (37)  La Boulaye
Blienschwiller (67)  Le Pressoir de Bacchus
Bois-Colombes (92)  Le Chefson
Bonlieu (39)  La Poutre N
Bonneuil-Matours (86)  Le Pavillon Bleu
Bonneville / Vougy (74)  Le Bistro du Capucin
Bonny-sur-Loire (45)  Des Voyageurs
Bordeaux (33)  Auberge‘ Inn
Bordeaux (33)  Le Bistrot du Gabriel N
Bordeaux / Bouliac (33)  Café de l’Espérance   
Boudes (63)  Le Boudes La Vigne
Bouin (85)  Le Martinet N
Boulogne-Billancourt (92)  Le Bistrot N
Boulogne-sur-Mer (62)  Rest. de Nausicaa   
Bourg-en-Bresse (01)  Mets et Vins
Bourth (27)  Auberge Chantecler
Bouzel (63)  L’Auberge du Ver Luisant
Bozouls (12)  A la Route d’Argent
Bracieux (41)  Le Rendez-vous des Gourmets
La Bresse (88)  Le Clos des Hortensias
Bressieux (38)  Auberge du Château N
Bretenoux / Port-de-Gagnac (46)  Hostellerie Belle Rive
Briançon (05)  Le Pêché Gourmand N
Briançon / Puy-Saint-Pierre (05)  La Maison de Catherine  
Brive-la-Gaillarde (19)  La Toupine
Brou (28)  L’Ascalier
Buellas (01)  L’Auberge Bressane
Buxy (71)  Aux Années Vins
Buzançais (36)  L’Hermitage
Cabourg / Dives-sur-Mer (14)  Chez le Bougnat
Caen (14)  ArchiDona N
Caen (14)  Le Bouchon du Vaugueux
Caen (14)  Café Mancel
Caen / Hérouville St-Clair (14)  L’Espérance N
Cahors (46)  La Garenne
Cahors (46)  L’Ô à la Bouche
Cairanne (84)  Coteaux et Fourchette N
Calais (62)  Au Côte d’Argent
Calais (62)  Histoire Ancienne   
Cambrai (59)  Auberge Fontenoise
Cancale (35)  Côté Mer  
Cancale (35)  Le Surcouf
Cannes (06)  Aux Bons Enfants N
Cannes / Le Cannet (06)  Bistrot des Anges  
Carignan (08)  La Gourmandière
Carpentras / Beaumes-de-Venise (84)  Dolium   
Caseneuve (84)  Le Sanglier Paresseux  
Casteljaloux (47)  La Vieille Auberge
Castellane / La Garde (04)  Auberge du Teillon
Castéra-Verduzan (32)  Le Florida
Castres / Burlats (81)  Les Mets d’Adélaïde
Caussade / Monteils (82)  Le Clos Monteils
Chagny (71)  Pierre & Jean N
Challans / La Garnache (85)  Le Petit St-Thomas
Chalon-sur-Saône (71)  L’Auberge des Alouettes
Chalon-sur-Saône (71)  Parcours N
Chalon-sur-Saône / Saint-Loup-de-Varennes (71)  Le Saint Loup
Chambolle-Musigny (21)  Le Millésime N
Chamonix-Mont-Blanc (74)  Atmosphère
Chamonix-Mont-Blanc (74)  Café de l’Arve  
Chamonix-Mont-Blanc (74)  La Maison Carrier
Chamonix-Mont-Blanc / Les Praz-de-Chamonix (74)  La Cabane des Praz
Champagné (72)  Le Cochon d’Or N
Chandai (61)  L’Ecuyer Normand N
La Chapelle-d’Abondance (74)  Les Cornettes N
La Chapelle-d’Abondance (74)  L’Ensoleillé
La Chapelle-d’Abondance (74)  Les Gentianettes
Charleville-Mézières (08)  La Table d’Arthur „R“
Chartres (28)  Les Feuillantines N
Chassignolles (43)  Auberge de Chassignolles N
Château-Arnoux-Saint-Auban (04)  La Magnanerie  
Châteauroux (36)  Jeux 2  Goûts N
Châtelaillon-Plage (17)  Les Flots
Châtellerault (86)  Bernard Gautier
Châtillon (92)  Barbezingue  
Chénérailles (23)  Le Coq d’Or
Cherbourg-Octeville (50)  Café de Paris
Chevagnes (03)  Le Goût des Choses
Chinon (37)  Au Chapeau Rouge  
Chinon (37)  L’Océanic
Cholet (49)  Le Pouce Pied  
Clères (76)  Auberge du Moulin
Clermont-Ferrand (63)  Amphitryon Capucine
Clermont-Ferrand (63)  L’Annexe  
Clermont-Ferrand / Chamalières (63)  Ô Gré des Saveurs  
Clermont-Ferrand / Orcines (63)  Auberge de la Baraque
Cliousclat (26)  La Treille Muscate  
Clisson / Gétigné (44)  La Gétignière
Cognac (16)  Le P’tit Yeuse N
Coirac (33)  Le Flore   
Col de la Schlucht (88)  Le Collet
Coligny (01)  Au Petit Relais
Colmar (68)  Aux Trois Poissons
Colmar (68)  Chez Hansi
Colmar (68)  Côté Cour   
Colmar / Ingersheim (68)  La Taverne Alsacienne
Combeaufontaine (70)  Le Balcon
Conilhac-Corbières (11)  Auberge Coté Jardin
Contamine-sur-Arve (74)  Le Tourne Bride
Cosne-Cour-sur-Loire (58) 
Le Chat   
Coullons (45)  La Canardière
Coulombiers (86)  Auberge le Centre Poitou N
Coulon (79)  Le Central
Le Creusot (71)  Le Restaurant N
Le Creusot / Montcenis (71)  Le Montcenis
La Croix-St-Leufroy (27)  Le Cheval Blanc N
Crozon (29)  Le Mutin Gourmand
Cucugnan (11)  La Table du Curé N
Daglan (24)  Le Petit Paris
Deauville / Touques (14)  L’Orangeraie
Dijon / Chenôve (21)  Auberge du Clos du Roy N
Dijon / Velars-sur-Ouche (21)  L’Auberge Gourmande N
Dole / Parcey (39)  Les Jardins Fleuris   
Douarnenez (29)  Le Clos de Vallombreuse N
Douarnenez (29)  L’Insolite N
Doué-la-Fontaine (49)  Auberge Bienvenue
Dourgne (81)  Hostellerie de la Montagne Noire N
Draguignan (83)  Lou Galoubet  
Draguignan / Flayosc (83)  L’Oustaou
Dreux (28)  Le St-Pierre N
Dreux / Chérisy (28)  Le Vallon de Chérisy
Dunes (82)  Les Templiers
Dunières (43)  La Tour
Dunkerque / Coudekerque-Branche (59)  Le Soubise
Éguisheim (68)  La Grangelière N
Éguisheim (68)  Le Pavillon Gourmand   
Épernay (51)  La Grillade Gourmande
Espalion (12)  Le Méjane
Évron (53)  Au Relais du Gué de Selle
Évron (53)  La Toque des Coëvrons
Eygalières (13)  Sous Les Micocouliers
Faverges (74)  Florimont
Favières (80)  La Clé des Champs
Fayence (83)  La Table d’Yves
Ferrières-les-Verreries (34)  La Cour-Mas de Baumes  
Flers (61)  Au Bout de la Rue
Fleurville / Mirande (71)  La Marande N
Florac (48)  Des Gorges du Tarn
Florac / Cocurès (48)  La Lozerette
Fontenay-le-Conte / Velluire (85)  Auberge de la Rivière N
Fouday (67)  Julien
Fouesnant / Cap Coz (29)  Belle Vue N
Fouesnant / Cap-Coz (29)  De la Pointe du Cap Coz
Fougères (35)  Haute Sève
Fréjus (83)  L’Amandier
Gallargues-le-Monteux (30)  Orchidéa  
La Garenne-Colombes (92)  Le Saint-Joseph N
Gasny (27)  Auberge du Prieuré Normand
Gassin (83)  Auberge la Verdoyante
Gérardmer (88)  L’Assiette du Coq à l’Âne  
Gevrey-Chambertin (21)  Chez Guy
Gilette / Vescous (06)  La Capeline
Godewaersvelde (59)  L’Estaminet du Centre   
Grandcamp-Maisy (14)  La Marée
Gresse-en-Vercors (38)  Le Chalet
Grignan (26)  Le Poème de Grignan
Grimaud (83)  La Bretonnière
Le Gua (17)  Le Moulin de Châlons
Guécelard (72)  La Botte d’Asperges N
La Guerche-de-Bretagne (35)  La Calèche
Guilliers (56)  Au Relais du Porhoët
Guingamp (22)  Le Clos de la Fontaine N
Le Havre (76)  La Petite Auberge
Honfleur (14)  Au P’tit Mareyeur N
Honfleur (14)  Le Bréard
Honfleur (14)  L’Endroit N
Houlgate (14)  L’Éden
Ile de Noirmoutier/ Noirmoutier-en-L’Île (85)  Le Grand Four N
Ile de Noirmoutier / L’Herbaudière (85)  La Table d’Élise   
L’Isle-sur-la-Sorgue (84)  L’Oustau de l’Isle
L’Isle-sur-Serein (89)  Auberge du Pot d’Étain
Itterswiller (67)  Winstub Arnold  
Jassans-Riottier (01)  L’Embarcadère N
Jougne (25)  La Couronne  
Kruth / Frenz (68)  Les Quatre Saisons N
Labaroche (68)  La Rochette N
Lamalou-les Bains / Combes (34)  Auberge de Combes  
Langeais (37)  Au Coin des Halles  
Langogne (48)  Domaine de Barrès N
Langon / Saint-Macaire (33)  Abricotier
Lannepax (32)  Les Caprices d’Antan  
Libourne (33)  Chez Servais
Liessies (59)  Le Carillon
Lille (59)  La Table du Champlain  
Limoges (87)  La Cuisine N
Limoges (87)  La Table du Couvent-Paroles de Chef   
Limoges (87)  Le Vanteaux
Limoux (11)  L’Odalisque N
Limoux (11)  Tantine et Tonton N
Lons-le-Saunier / Courlaoux (39)  L’Epicurien N
Lorient (56)  L’Alto  
Lorient (56)  Le Yachtman   
Lorris (45)  Guillaume de Lorris
Louviers / St-Étienne du Vauvray (27)  La Ferme de la Haute Crémonville N
Le Luc (83)  Le Gourmandin
Luché-Pringé (72)  Auberge du Port des Roches
Lunel (34)  Chodoreille
Luzy (58)  Le Morvan  
Lyon (69)  L’Art et la Manière N
Lyon (69)  Brasserie Léon de Lyon
Lyon (69)  Daniel et Denise
Lyon (69)  M
Lyon (69)  Mon Bistrot à Moi   
Lyon (69)  Les Oliviers
Lyon (69)  L’Ouest
Lyon (69)  L’Ourson qui Boit N
Lyon (69)  Ponts et Passerelles  
Lyon (69)  33 Cité
Lyons-La-Forêt (27)  Le Grand Cerf N
Lys-Saint-Georges (36)  Auberge La Forge
Mâcon (71)  L’Ambroisie N
Mâcon (71)  Le Poisson d’Or N
Magalas (34)  Ô. Bontemps
Maison-Alfort (94)  La Bourgogne
Malbuisson / Granges-Saintes-Marie (25)  Auberge du Coude  
Mandelieu / La Napoule (06)  Les Bartavelles   
Mandelieu La Napoule (06)  Le Bistrot L’Étage  
Manosque (04)  Sens et Saveurs  
Le Mans (72)  La Reserve N
Mansle / Luxé (16)  Auberge du Cheval Blanc
Marigny (71)  L’Atelier du Goût N
Marnans (38)
Auberge de Marnans „Atelier Nicolas
Grandclaude“   
Martigues (13)  Le Bouchon à la Mer  
Martres-Tolosane (31)  Le Castet N
Mazaye (63)  Auberge de Mazayes
Megève (74)  Flocons Village   
Mende / Chabrits (48)  La Safranière
Menthon-St-Bernard (74)  Le Confidentiel N
Messery (74)  L’Atelier des Saveurs
Meyronne (46)  La Terrasse
Mirebel (39)  Mirabilis   
Mittelbergheim (67)  Gilg
Monestier-de-Clermont (38)  Au Sans Souci
Montbard / Saint-Rémy (21)  La Mirabelle
Montbrison / Savigneux (42)  Yves Thollot
Montceau-les-Mines / Blanzy (71)  Le Plessis   
Le Mont-Dore (63)  La Golmotte  
Montélimar (26)  Aux Gourmands   
Montendre (17)  La Quincaillerie N
Montgibaud (19)  Le Tilleul de Sully N
Montmorillon (86)  Hôtel de France et Lucullus
Montpellier (34)  Insensé  
Montpellier (34)  Prouhèze Saveurs
Montpon-Ménestérol / Ménestérol (24)  Auberge de l’Éclade
Montrond-les-Bains (42)  Carré Sud  
Montsalvy (15)  L’Auberge Fleurie
Morlanne (64)  Cap e Tot
Mortagne-au-Perche / Le-Pin-la-Garenne (61)  La Croix d’Or N
La Motte-d’Aigues (84)  Du Lac  
Moustiers-Sainte-Marie (04)  La Treille Muscate   
Mouzon (08)  Les Échevins
Muhlbach-sur-Munster (68)  Perle des Vosges N
Mur-de-Barrez (12)  Auberge du Barrez
Muret (31)  La Villa 31 N
Nancy (54)  V Four
Nantes (44)  L’Océanide
Nantes / Château-Thébaud (44)  Auberge la Gaillotière  
Nantes / Couëron (44)  Le François II
Nantes / Saint-Herblain (44)  Les Caudalies
Natzwiller (67)  Auberge Metzger
Nérondes (18)  Le Lion d’Or  
Neufchâtel-sur-Aisne (02)  Le Jardin
Neuillé-le-Lierre (37)  Auberge de la Brenne
Nevers / Sauvigny-les-Bois (58)  Moul
in de l’Étang
Neyrac-les-Bains (07)  Du Levant
Nice (06)  Bistrot d’Antoine N
Nice (06)  Au Rendez-vous des Amis
Niedersteinbach (67)  Cheval Blanc
Nîmes (30)  Aux Plaisirs des Halles
Nîmes (30)  Le Magister
Nogent-le-Roi (28)  Relais des Remparts
Nogent-sur-Seine (10)  Beau Rivage
Notre-Dame-de-Bellecombe (73)  La Ferme de Victorine
Noyalo (56)  L’Hortensia
Nuits-Saint-Georges (21)  La Cabotte
Obernai / Ottrott (67)  À l’Ami Fritz
Oisly (41)  St-Vincent
Oletta (2B)  A Magina N
Orléans (45)  La Dariole
Orléans (45)  Eugène
Orléans / Olivet (45)  La Laurendière
Ornans (25)  Le Courbet
Ornans / Saules (25)  La Griotte  
Ossès (64)  La Ferme Gourmande  
Oucques (41)  Du Commerce
Pailherols (15)  Auberge des Montagnes
Pamiers (09)  De France
Paris 1er La Régalade St-Honoré  
Paris 1er Zen
Paris 2e Café Moderne  
Paris 2e Osteria Ruggera  
Paris 3e Ambassade d’Auvergne N
Paris 3e Pramil
Paris 4e Suan Thaï
Paris 5e Bibimbap N
Paris 5e Bistro des Gastronomes N
Paris 5e Ribouldingue
Paris 6 e L’Épi Dupin
Paris 6e La Ferrandaise N
Paris 6e Fish la Boissonnerie N
Paris 6e La Maison du Jardin
Paris 6e La Marlotte N
Paris 6e Le Timbre
Paris 7e L’Affriolé
Paris 7e Au Bon Accueil
Paris 7e Café Constant
Paris 7e Chez les Anges
Paris 7e Le Clos des Gourmets
Paris 7e Les Cocottes
Paris 7e P’tit Troquet   
Paris 8e Le Bouco   
Paris 9e Carte Blanche   
Paris 9e Le Pantruche N
Paris 9e Le Pré Cadet
Paris 10e Café Panique
Paris 10e Chez Casimir N
Paris 10e Chez Marie-Louise N
Paris 10e Zerda N
Paris 11e Auberge Pyrénées Cévennes
Paris 11e Bistrot Paul Bert
Paris 11e Caffé dei Cioppi   
Paris 11e Mansouria
Paris 11e Tintilou N
Paris 11e Villaret   
Paris 12e L’Auberge Aveyronnaise
Paris 12e Jean-Pierre Frelet
Paris 13e Les Cailloux
Paris 13e  Impérial Choisy
Paris 13e Lao Lane Xang 2  
Paris 13e  L’Ourcine
Paris 13e Variations  
Paris 14e  Le Bistro T N
Paris 14e  La Cantine du Troquet
Paris 14e  Les Caves de Solignac N
Paris 14e  La Cerisaie
Paris 14e  Kigawa N
Paris 14e  L’Ordonnance   
Paris 14e  La Régalade
Paris 15e  L’Atelier du Parc N
Paris 15e  Le Bélisaire
Paris 15e  Beurre Noisette
Paris 15e  Le Caroubier
Paris 15e  Le Casse Noix N
Paris 15e L’Epicuriste N
Paris 15e  L’Inattendu   
Paris 15e  Jadis
Paris 15e  Stéphane Martin
Paris 15e  Le Troquet
Paris 16e  A et M Restaurant
Paris 16e  Chez Géraud
Paris 16e  L’Accolade   
Paris 17e  Chez Léon  
Paris 17e  L’Entredgeu
Paris 17e  Graindorge
Paris 19e  Les Grandes Tables du 104 N
Paris 19e  L’Hermès N
Paris 20e  Chatomat N
Périgueux (24)  Le Grain de Sel
Pernes-les-Fontaines (84)  Au Fil du Temps  
Perpignan (66)  Les Antiquaires
Perpignan (66)  Le Garriane N
La Petite-Pierre / Graufthal (67)  Le Cheval Blanc
Pézenas (34)  L’Entre-Pots  
Plaimpied-Givaudins (18)  Aux Marais  
Plaisians (26)  Auberge de la Clue
Pléneuf-Val-André / Le Val-André (22)  Au Biniou
Ploemeur / Lomener (56)  Le Vivier
Ploubalay (22)  De la Gare
Polliat (01)  De la Place
Pommiers (69)  Les Terrasses de Pommiers  
Pons (17)  De Bordeaux
Pont-Aven (29)  Sur le Pont…   
Pont-de-Vaux (01)  Le Raisin
Pontgibaud / La Courteix (63)  L’Ours des Roches
Pont-Scorff (56)  L’Art Gourmand  
Port-Lesney (39)  Le Bistrot Pontarlier   
Port-Manech (29)  Du Port et de l’Aven   
Pouillon (40)  L’Auberge du Pas de Vent
Le Puy-en-Velay (43)  Comme à la Maison   
Le Puy-en-Velay (43)  Tournayre
Puylaurens (81)  Cap de Castel N
Puy-l’Eveque / Anglars-Juillac (46)  Clau del Loup  
Puy-Saint-Vincent (05)  La Pendine
Quarré-les-Tombes (89)  Le Morvan
Quédillac (35)  Le Relais de la Rance
Quettehou (50)  Auberge de Ket Hou   
Quiberon (56)  La Chaumine  
Quimper / Ty-Sanquer (29)  Auberge de Ti-Coz
Rasiguères (66)  Le Relais de Sceaury N
Rayol-Canadel-sur-Mer (83)  Le Relais des Maures  
Réalmont (81)  Les Secrets Gourmands
Reipertswiller (67)  La Couronne  
Remigny (71)  L’Escale N
Renaison (42)  Jacques Cœur  
Rennes (35)  Le Quatre B
Reugny (03)  La Table de Reugny
Rians (83)  La Roquette
Riom (63)  Le Flamboyant
Riquewihr (68)  Le Sarment d’Or
Roanne (42)  Le Central
Robion (84)  L’Escanson
La Roche-L’Abeille (87)  La Table du Moulin N
La Rochelle (17)  La Cuisine de Jules N
Rodez (12)  Les Jardins de l’Acropolis
La Roque-Gageac (24)  La Belle Étoile
Roure (06)  Auberge le Robur N
Rouvres-en-Xaintois (88)  Burnel
Royan (17)  Les Filets Bleus   
Les Sables-d’Olonne (85)  La Pilotine
Saint-Alban-les-Eaux (42)  Le Petit Prince
Saint-Amand-Montrond / Abbaye-de-Noirlac (18)  Auberge de l’Abbaye de Noirlac
Saint-Amand-Montrond / Bruère-Allichamps (18)  Les Tilleuls
Saint-André (66)  La Table de Cuisine N
Saint-Benoît-sur-Loire (45)  Grand St-Benoît
Saint-Bonnet-le-Froid (43)  André Chatelard
Saint-Bonnet-le-Froid (43)  Bistrot La Coulemelle
Saint-Bonnet-le-Froid (43)  Le Fort du Pré
Saint-Brieuc (22)  Ô Saveurs
Saint-Brieuc / Cesson (22)  La Croix Blanche
Saint-Chély-d’Apcher / La Garde (48)  Le Rocher Blanc   
Saint-Crépin (05)  Les Tables de Gaspard  
Saint-Disdier (05)  La Neyrette
Saint-Étienne / Saint-Priest-en-Jarez (42)  Du Musée   
Saint-Flour (15)  Grand Hôtel de l’Étape
Saint-Geniès (24)  Le Château  
Saint-Germain-du-Bois (71)  Hostellerie Bressane
Saint-Gervais-les-Bains (74)  Le Sérac
Saint-Gilles-Croix-de-Vie / Coëx (85)  Le Balata
Saint-Girons / Lorp Sentaraille (09)  La Petite Maison   
Saint-Hippolyte (68)  Winstub Rabseppi-Stebel
Saint-Jean-de-Monts (85)  Le Petit St-Jean N
Saint-Jean-du-Bruel (12)  Du Midi-Papillon
Saint-Jean-Sur-Veyle (01)  Le Grand St-Jean Baptiste N
Saint-Jouin-Bruneval (76)  Le Belvédère N
Saint-Julien-Chapteuil (43)  Vidal
Saint-Julien-de-Lampon (24)  La Gabarre  
Saint-Julien-du-Sault (89)  Les Bons Enfants
Saint-Julien-en-Champsaur (05)  Les Chenets
Saint-Malo / Saint-Servan-sur-Mer (35)  La Gourmandise
Saint-Mandé (94)  L’Ambre d’Or   
Saint-Martin-en-Bresse (71)  Au Puits Enchanté
Saint-Michel-Mont-Mercure (85)  Auberge du Mont Mercure
Saint-Palais-sur-Mer (17)  Les Agapes
Saint-Palais-sur-Mer (17)  De la Plage N
Saint-Quirin (57)  Hostellerie du Prieuré
Saint-Raphaël / Valescure (83)  Le Jardin de Sébastien  
Saint-Rémy-de-Provence / Maillane (13)  L’Oustalet Maïanen  
Saint-Rémy-de-Pr
ovence / Verquières (13)  Le Croque Chou  
Saint-Romain (21)  Les Roches
Saint-Suliac (35)  La Ferme du Boucanier
Saint-Sulpice (81)  Auberge de la Pointe N
Saint-Thégonnec (29)  Auberge St-Thégonnec
Saint-Valery-en-Caux (76)  Du Port
Saint-Valery-sur-Somme (80)  Du Port et des Bains
Saint-Vallier (26)  Le Bistrot d’Albert   
Sainte-Cécile-les-Vignes (84)  Campagne, Vignes et Gourmandises
Sainte-Croix-de-Verdon (04)  L’Olivier
Sainte-Geneviève-des-Bois (91)  La Table d’Antan   
Sainte-Menéhould (51)  Le Cheval Rouge
Saintes (17)  L’Adresse   
Saintes/ Thenac (17)  L’Atelier Gourmand de Jean Yves N
Saintes (17)  Clos des Cours   
Salers (15)  Le Bailliage  
Salies-de-Béarn (64)  Des Voisins  
Sancerre (18)  La Pomme d’Or
Le Sappey-en-Chartreuse (38)  Les Skieurs
Saugues (43)  La Terrasse
Saulxures (67)  La Belle Vue  
Saumur (49)  L’Escargot
Sauxillanges (63)  Restaurant de la Mairie
Savonnières (37)  La Maison Tourangelle
Scherwiller (67)  Auberge Ramstein  
Seillans (83)  Le Relais  
Sélestat (67)  La Vieille Tour  
Semblançay (37)  La Mère Hamard
Sérignan (34)  L’Harmonie
Serre-Chevalier / Le Monêtier-les-Bains (05)  La Table de Chazal
Servon (50)  Auberge du Terroir
Servoz (74)  Les Gorges de la Diosaz  
Sète (34)  Paris Méditerranée
Sillé-le-Guillaume (72)  Le Bretagne
Sorges (24)  Auberge de la Truffe
La Souterraine / Saint-Étienne-de-Fursac (23)  Nougier
Steenvoorde (59)  Auprès de mon Arbre
Tain-l’Hermitage (26)  Le Quai  
Tarascon-sur-Ariège (09)  Saveurs du Manoir  N
Tarascon-sur-Ariège / Rabat-les-Trois-Seigneurs
(09)
La Table de la Ramade   
Tarbes (65)  L’Étoile  
Tarbes (65)  Trait Blanc  
Tende / Casterino (06)  Les Mélèzes N
Tharon-Plage (44)  L’Empreinte  
Thoissey (01)  Côté Saône   
Thonon-les-Bains / Port-de-Séchex (74)  Le Clos du Lac
Toulouse / Castanet-Tolosan (31)  La Table des Merville
Toulouse / l’Union (31)  La Bonne Auberge  
Tourcoing (59)  La Baratte
La Tour-du-Pin / Rochetoirin (38)  Le Rochetoirin N
Tournus (71)  Meulien N
Tournus / Mancey (71)  Auberge du Col des Chèvres
Tournus / Ozenay (71)  Le Relais d’Ozenay
Tournus / Le Villars (71)  L’Auberge des Gourmets
Tours (37)  L’Arche de Meslay
Tours (37)  L’Arôme N
Tours (37)  Le Bistrot de la Tranchée  
Tours (37)  Casse-Cailloux    
Tours (37)  La Deuvalière
Tours (37)  Le St-Honoré   
Tours / Vallières (37)  Auberge de Port Vallières
Trégastel (22)   Le Macareux N
Tremblay-en-France (93)  La Jument Verte   
Trémolat (24)  Bistrot d’en Face
Trizay / Lac du Bois Fleuri (17)  Les Jardins du Lac N
Troyes / Pont-Sainte-Marie (10)  Bistrot DuPont
La Turbie (06)  Café de la Fontaine
Turckheim (68)  A l’Homme Sauvage N
Uchaux (84)  Côté Sud
Uchaux (84)  Le Temps de Vivre
Uzerche / Saint-Ybard (19)  Auberge St-Roch
Vacqueyras (84)  L’Éloge  
Vagney (88)  Les Lilas
Vailhan (34)  L’Auberge du Presbytère  
Vaison-La-Romaine (84)  Le Brin d’Olivier   
Vaison-la-Romaine / Roaix (84)  Bistro Préface  
Valady (12)  Auberge de l’Ady   
Valdahon (25)  Relais de Franche Comté  
Le Val-d’Ajol (88)  La Résidence
Valence (26)  Le 7
Vallon-en-Sully (03)  Auberge des Ris   
Vals-les-Bains (07)  Le Vivarais-Hôtel Helvie  
Le Valtin (88)  Auberge du Val Joli
Vannes (56)  L’Éden  
Vannes (56)  Le Vent d’Est
Varades (44)  La Closerie des Roses
Vaulx (74)  Par Monts et Par Vaulx N
Venarey-les-Laumes / Alise-Sainte-Reine (21)  Auberge du Cheval Blanc
Vence (06)  La Litote N
Vence (06)  Le Vieux Couvent
Vendôme (41)  Le Terre à TR
Vergongheon (43)  La Petite École   
Vern d’Anjou (49)  Le Pigeon Blanc   
Veuves (41)  L’Auberge de la Croix Blanche  
Vic-Fezensac / Préneron (32)  Auberge la Baquère  
Vichy (03)  L’Alambic
Vichy (03)  La Table de Marlène  
Vic-sur-Cère (15)  Bel Horizon   
Vic-sur-Cère / Col-de-Curebourse (15)  Hostellerie St-Clément
Vieillevie (15)  La Terrasse   
Vienne (38)  Saveurs du Marché N
Vierzon (18)  Le Champêtre
Vierzon (18)  Les Petits Plats de Céléstin N
Villard-de-Lans (38)  Les Trente Pas
Villars (84)  La Table de Pablo
Villedieu-les-Poêles (50)  Manoir de l’Acherie
Villefort (48)  Balme N
Villefranche-de-Conflent (66)  Auberge Saint-Paul    
Villefranche-de-Rouergue (12)  Côté Saveurs  
Vitrac (24)  La Treille  
Viviers (07)  Le Relais du Vivarais
Volmunster (57)  L’Argousier N
Weyersheim (67)  Auberge du Pont de la Zorn  
Wierre-Effroy (62)  La Ferme du Vert
Yvoire (74)  Le Pré de la Cure
Yvoy-le-Marron (41)  Auberge du Cheval Blanc  
Zimmerbach (68)  Au Raisin d’Or N
 
Nouveaux Bib Gourmand = 2012
 
 
Localité (département)  Établissement
 
Alençon (61)  Rive Droite
Angoulême (16)  Agape  
Annecy (74)  L’Esquisse
Arbois (39)  Le Grapiot
Argentière (74)  La Remise
Balanod (39)  Philippe Bouvard
Bellême  (61)  Relais Saint-Louis
Belley / Contrevoz (01)   Auberge de Contrevoz  
Berrwiller (67)  L’Arbre Vert
Bizanet (11)  La Table du Château  
Bonlieu (39)  La Poutre  
Bordeaux (33)  Le Bistrot du Gabriel  
Bouin (85)  Le Martinet
Boulogne-Billancourt (92)  Le Bistrot
Bressieux (38)  Auberge du Château  
Briançon (05)  Le Pêché Gourmand
Caen (14)  ArchiDona  
Caen / Hérouville St-Clair (14)  L’Espérance  
Cairanne (84)  Coteaux et Fourchettes  
Cannes (06)  Aux Bons Enfants  
Chagny (71)  Pierre & Jean
Chalon-sur-Saône (71)  Parcours  
Chambolle-Musigny (21)  Le Millésime  
Champagné (72)  Le Cochon d’Or  
Chamdai (61)  L’Ecuyer Normand  
La Chapelle-d’Abondance (74)  Les Cornettes
Chartres (28)  Les Feuillantines  
Chassignolles (43)  Auberge de Chassignolles  
Châteauroux (36)  Jeux 2  Goûts  
Cognac (16)  Le P’tit Yeuse
Coulombiers (86)  Auberge le Centre Poitou  
Le Creusot (71)  Le Restaurant
La Croix-St-Leufroy (27)  Le Cheval Blanc  
Cucugnan (11)  La Table du Curé  
Dijon / Chenôve (21)  Auberge du Clos du Roy
Dijon / Velars-sur-Ouche (21)  L’Auberge Gourmande  
Douarnenez (29)  Le Clos de Vallombreuse  
Douarnenez (
29)  L’Insolite
Dourgne (81)  Hostellerie de la Montagne Noire  
Dreux (28)  Le St-Pierre  
Éguisheim (68)  La Grangelière  
Fleurville (71)
La Marande
Fontenay-le-Conte / Velluire (85)  Auberge de la Rivière  
Fouesnant / Cap Coz (29)  Belle Vue  
La Garenne-Colombes (92)  Le Saint-Joseph
Guécelard (72)  La Botte d’Asperges  
Guingamp (22)  Le Clos de la Fontaine  
Honfleur (14)  Au P’tit Mareyeur  
Honfleur (14)  L’Endroit  
Ile de Noirmoutier (85)  Le Grand Four  
Jassans-Riottier (01)  L’Embarcadère  
Kruth / Frenz (68)  Les Quatre Saisons  
Labaroche (68)  La Rochette
Langogne (48)  Domaine de Barrès
Limoges (87)  La Cuisine  
Limoux (11)  L’Odalisque  
Limoux (11)  Tantine et Tonton  
Lons-le-Saunier / Courlaoux (39)  L’Epicurien  
Louviers / St Étienne du Vauvray (27)  La Ferme de la Haute Crémonville
Lyon (69)  L’Art et la Manière
Lyon (69)  L’Ourson qui Boit  
Lyons-La-Forêt (27)  Le Grand Cerf
Mâcon (71)  L’Ambroisie  
Mâcon (71)  Le Poisson d’Or  
Le Mans (72)  La Réserve
Marigny (71)  L’Atelier du Goût  
Martres-Tolosane (31)  Le Castet  
Menthon-St-Bernard (74)  Le Confidentiel  
Montendre (17)  La Quincaillerie  
Montgibaud (19)  Le Tilleul de Sully  
Mortagne-au-Perche/ Le-Pin-la-Garenne (61)  La Croix d’Or  
Muhlbach-sur-Munster (67)  Perle des Vosges
Muret (31)  La Villa 31  
Nice (06)  Bistrot d’Antoine  
Oletta (2B)  A Magina  
Paris 3e  Ambassade d’Auvergne  
Paris 5e  Bibimbap  
Paris 5e  Bistro des Gastronomes
Paris 6e  La Ferrandaise  
Paris 6e  Fish la Boissonnerie  
Paris 6e  La Marlotte  
Paris 9e  Le Pantruche  
Paris 10e  Chez Casimir
Paris 10e  Chez Marie-Louise  
Paris 10e  Zerda
Paris 11e  Tintilou
Paris 14e  Le Bistro T  
Paris 14e  Les Caves de Solignac  
Paris 14e  Kigawa  
Paris 15e  L’Atelier du Parc
Paris 15e  Le Casse Noix
Paris 15e  L’Epicuriste
Paris 19e  Les Grandes Tables du 104
Paris 19e  L’Hermès
Paris  20e  Chatomat
Perpignan (66)  Le Garriane  
Puylaurens (81)
Cap de Castel  
Rasiguères (66)  Le Relais de Sceaury
Remigny (71)  L’Escale  
La Roche-L’Abeille (87)  La Table du Moulin
La Rochelle (17)  La Cuisine de Jules  
Roure (06)  Auberge le Robur  
Saint-André (66)  La Table de Cuisine  
Saint-Jean-de-Monts (85)  Le Petit St-Jean
Saint-Jean-Sur-Veyle (01)  Le Grand St-Jean Baptiste
Saint-Jouin-Bruneval (76)  Le Belvédère  
Saint-Palais-sur-Mer (17)  De la Plage  
Saint-Sulpice (81)  Auberge de la Pointe
Saintes / Thenac (17)  L’Atelier Gourmand de Jean Yves  
Tarascon-sur-Ariège (09)  Saveurs du Manoir  
Tende / Casterino (06)  Les Mélèzes  
La Tour-du-Pin / Rochetoirin (38)  Le Rochetoirin  
Tournus (71)  Meulien
Tours (37)  L’Arôme  
Trégastel (22)   Le Macareux  
Trizay / Lac du Bois Fleuri (17)  Les Jardins du Lac  
Turckheim (68)  A l’Homme Sauvage  
Vaulx (74)  Par Monts et Par Vaulx  
Vence (06)  La Litote  
Vienne (38)  Saveurs du Marché
Vierzon (18)  Les Petits Plats de Céléstin
Villefort (48)  Balme
Volmunster (57)  L’Argousier
Zimmerbach (68)  Au Raisin d’Or
 
 
 
 
Suppressions Bib Gourmand = 2012
     
Localité (département)  Établissement  Observations
Ambronay (01)  Auberge de L’Abbaye   
Aguessac (12)  Auberge le Rascalet   
Albi (81)  La Table du Sommelier   
Amiens (80)  Au Relais des Orfèvres   
Amphion-les-Bains (74)  Le Tilleul   
Angers (49)  Le Petit Comptoir   
Angoulème (16)  L’Aromate   
Aube (61)  Auberge St-James   
Auch (32)  Bistrot des Gourmandises   
Aumont Aubrac (48)  Le Compostelle   
Auxerre / Vincelottes (89)  Auberge du Tilleul   
La Bâtie-Divisin (38)  L’Olivier   
Beaune (21)  La Ciboulette   
Beaune/ Levernois (21)  La Garaudière   
Bergerac (24)  L’Imparfait   
Blangy-sur-Bresle (76)  Les Pieds dans le Plat   
Bourg-en-Bresse (01)  Les Quatre Saisons   
Cevins (73)  La Fleur de Sel   
Chambolle-Musigny (21)  Le Chambolle   
Chavanoz (38)  Aux Berges du Rhône   
Chazey-sur-Ain (01)  La Louizarde   
La Colle sur Loup (06)  Le Blanc Manger   
Coutances (50)  Le Clos des saveurs   
Le Croisic (44)  Le Saint Alys   
Deauville / Touques (14)  Les Landiers   
Dijon (21)  Porte Guillaume   
Dijon / Chenôve (21)  Le Clos du Roy   
Dinan (22)  Au Coin du Feu   
Entraygues-sur-Truyère (12)  Les Deux Vallées   
 
Fléré-la-Rivière (36)  Le Relais du Berry   
Fontenay-le-Conte / St-Hilaire-des-Loges  (85)  Le Pantagruelion   
Francescas (47)  Le Relais de la Hire   
Grenoble (38)  Le Coup de Torchon   
Lille / Capinghem (59)  La Marmite de¨Pierrot   
Lille / Gruson (59)  L’Arbre   
Luynes (37)  Le XII de Luynes   
Lyon (69)  La Terrasse St-Clair   
Lyon (69)  Le Verre et l’Assiette   
Margaux (33)  Le Lion d’Or   
Menton (06)  Pierrot-Pierrette   
Millau (12)  Capion   
Mittelbergheim (67)  Am Lindeplatzel   
Montarcher (42)  Le Clos Perché   
Montech (82)  La Maison de l’Eclusier   
Montélimar (26)  Jéroboam     
Montrevel-en-Bresse (01)  Le Comptoir   
Morlaix (29)  L’Estaminet   
Narbonne / Bages (11)  Le Portanel   
Nice (06)  Les Pêcheurs   
Noailhac (81)  Hostellerie d’Oc   
Nyons (26)  Le Petit Caveau   
Orléans / Chapelle St Mesmin (45)  Côté Saveurs   
Paris 2e  Aux Lyonnais   
Paris 2e  Frenchie   
Paris 7e  Le Clarisse   
Paris 7e  Kinnari   
Paris 9e  La Petite Sirène de Copenhague   
Paris 10e  Chez Michel   
Paris 13e  Au Petit Marguery   
Paris 14e  L’Entêtée   
Paris 14e  Maison Courtine   
Paris 14e  Les Petits Plats   
Paris 15e  Le Grand Pan   
Paris 15e  L’Os à Moelle   
Paris 17e  Meating   
Paris 17e  Hier et Au
jourd’hui   
Paris 18e  Miroir   
Paris 18e  L’Oxalis   
Paris 18e  La Table d’Eugène   
Paris 20e  Les Allobroges   
Paris 20e  Le Baratin   
Pauillac (33)  Café Lavinal   
Pont-de-Vaux (01)  Les Platanes   
Pont-du-Château (63)  L’Auberge du Pont    
Porto (2A)  Bella Vista   
Puimichel (04)  Chez Jules   
La Réole (33)  Aux Fontaines   
Ramatuelle (83)  L’Écurie du Castellas   
Roquette sur Siagne (06)  La Terrasse   
Rostrenen (22)  L’Eventail des Saveurs   
Saillagouse (66)  Planes (La Vieille Maison Cerdane)   
Saint-Priest-Taurion (87)  Relais du Taurion   
Saint-Vaast-la-Hougue (50)  France et Fuchsias   
Santenay (21)  Le Terroir   
Sassetot-le-Mauconduit (76)  Le Relais des Dalles   
Sauternes (33)  Saprien   
Seillonnaz (01)  La Cigale d’Or   
Sainte-Euphémie (01)  Au Petit Moulin   
Strasbourg (67)  Le Clou   
Tarbes (65)  L’Izard   
Valmont (76)  Le Bec au Cauchois   
Vernon (27)  Les Fleurs   
Villefranche-de-Rouergue (12)  L’Epicurien   
Villefranche-sur-Saône (69)  Le Juliénas   
Villeneuve sur Lot / Pujols (47)  Lou Calel
 Yvoire (74)  Les Flots Bleus   

Lesen mehr über Bib Gourmand: http://www.gourmet-report.de/artikel/341365/MICHELIN-Fuehrer-Bonnes-Petites-Tables-France-2012.html

Land und Lecker

Eine weitere Folge von „Land und Lecker“ erwartet Sie am Samstag, 18. Juni 2011 um 18.15 Uhr im SR Fernsehen.

 

Früchtekuchen vom Erdbeerhof

Vorspeise: Reibekuchen mit Lachs und Dip oder auch: Frische Reibeküchlein mit Lachs und frechem Dip

Zutaten:

3 frische und dicke, festkochende Kartoffeln, 3 frische Eier, Salz, Pfeffer, je nach Geschmack auch Muskat, hauchdünn geschnittenen Lachs, Crème frâiche, Milch, Zitrone, Dill.

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und schön fleißig mit der Hand raspeln – weil’s besser schmeckt! Die geraspelten Kartoffeln dann in ein Sieb geben und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Unter Zeitdruck kann man gegebenenfalls ein wenig mit den eigenen Händen nachhelfen und die Masse ausdrücken.
Nun die Masse mit dem Eigelb der drei Eier vermengen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für den Dip, Crème frâiche, ein wenig Milch, eine gute Prise Salz, ordentlich Pfeffer und einen guten Schuss Zitronensaft vermengen und je nach Geschmack mit Dill und anderen frischen Kräutern abschmecken.
In einer Pfanne ausreichend Öl erhitzen. In dem heißen Fett die Reibeküchlein schön kross von beiden Seiten anbraten. Die fertigen Reibeküchlein auf ein, mit Küchenpapier belegtes Rost legen, um diese ein wenig vom Fett zu befreien. Ein bis zwei Reibeküchlein auf einen Teller geben, ein wenig Lachs dazu und das ganze anschließend mit dem Dip toppen. Frischen Dill dazugeben und schon ist die Vorspeise fertig.

Hauptspeise: Bunter Salat mit knusprigen Hähnchenstreifen und Erdbeer- Vinaigrette oder auch: Salat und Hähnchen treffen rotes Früchtchen
 

Zutaten:

Rucola, Roter Eichblatt, Frisée-Salat, Erdbeeren, Hähnchenbrustfilet, Crème Frâiche, Milch, Ketchup, Erdbeersirup, Gekörnter Senf, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Sojasauce

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in dünne Streifen schneiden und in Sojasauce marinieren.

Salate vorsichtig mit den Händen zerkleinern und in kaltem Wasser kurz waschen.

Die Erdbeeren mit ihrem Grün waschen, da sie sonst den Geschmack verlieren. Anschließend vom Grün befreien und vierteln. Aus Erdbeersirup, Senf, Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Essig und Öl eine Vinaigrette zusammenmischen.

Aus Créme Frâiche, einem Schuss Ketchup, Milch, Essig, Salz und Pfeffer zusätzliche Dipps für das Fleisch zubereiten.

Die Hähnchenbruststreifen rundum knusprig in einer heißen Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Salate mit der Erdbeervinaigrette vermengen und auf einem Teller anrichten. Anschließend Erdbeeren und krosse Hähnchenbruststreifen darauf verteilen.

Zuletzt den Dipp zufügen und alles mit kross gebackenem Grahambrot servieren. Da haben wir den Salat! Guten Appetit!

 
Dessert: Erdbeer- Rhabarber- Tiramisu oder auch Erdbeer- Rhabarber- Tiramisu im Einmachglas
 

Zutaten: 2-3 mitteldicke Stangen Rhabarber, 250g Erdbeeren, 4 Eier, 500g Mascarpone, 1 Päckchen Löffelbiskuit, Zucker, Grand Manier, Blockschokolade, 1 Päckchen Vanillin

So geht´s: Den Rhabarber grob schälen und in kleine Stücke schneiden. Vanillin, 2,5 EL Zucker, 1EL Wasser in einen Topf geben, Rhabarber dazu und zum Kochen bringen. Beginnt die Mischung zu kochen, ist es so weit, die Platte auszustellen und die Mischung auf der erkaltenden Platte weich zu garen. Die Rhabarbermischung mit einem guten Schuss Grand Manier abschmecken und auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen und vierteln. 4 Eigelb und 4 EL Zucker so lange schaumig schlagen, bis die Masse eine hellere Farbe annimmt. Mascarpone mit der Zucker–Ei-Mischung vermengen und das steif geschlagene Eiweiß der vier Eier vorsichtig unterheben. Nun geht’s ins Eingemachte…

In die Einmachgläser zunächst eine Löffelbiskuitschicht legen, gefolgt von einer Rhabarberschicht. Darauf einen guten Schlag der Mascarponecreme geben und wieder mit einer Lage Löffelbiskuit toppen. Nun folgt eine Schicht Erdbeeren, bedeckt von einem Klecks Mascarpone und ein paar Streuseln Blockschokolade. Die fertigen Gläser etwa fünf bis sechs Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und anschließend genießen.

 

Samstag, 18. Juni 2011 um 18.15 Uhr im SR Fernsehen

Reiseziel Bordeaux – kulinarische Events im Herbst/Winter 2011

Jedes Jahr im September wird die Weinregion um Bordeaux
zum Schauplatz des vielleicht spektakulärsten Marathons der Welt. Der „Marathon de
Médoc“, der mit Sicherheit zu den längsten seiner Art gehört, ist gleichzeitig der mit
der wohl schönsten Strecke. Es geht entlang der berühmten Weingüter von Pauillac,
St. Julien-Beychevelle, Haut-Médoc und St. Estèphe. Bei dem bunten Spektakel, bei
dem sich die Teilnehmer nach einem vorgegebenen Motto verkleiden, geht es neben
Sport und Spaß natürlich auch um den Genuss. Denn für eine ausgeprägte
Weinkultur und kulinarische Hochgenüsse steht die Region Bordeaux. Diese und
weitere Veranstaltungen in diesem Herbst/Winter geben auf jeden Fall guten Anlass,
ins Bordelais zu reisen. Die Veranstaltungen im Überblick:

In BORDEAUX Stadt
Kursprogramm der Ecole du Vin,
der Weinschule vom Fachverband der Bordeaux-Weine (CIVB)
1. Technical Level – 21./22. Oktober 2011
Intensivkurs an der Bordeaux-Weinschule mit tiefen Einblicken in die Einzigartigkeit
der Bordeaux Weine. Ein Önologe oder Sommelier führt durch den Kurs; neben der
Verkostung von etwa 30 Weinen gibt es eine theoretische Einführung und als
Highlight das Treffen eines Winzers bei einem Dinner im Château.
2. Practical Level – 23./24. Oktober 2011
Vertiefender Sensorik-Workshop mit Blindverkostung zur Verbesserung der Fähigkeit,
Weine professionell zu verkosten und zu interpretieren. Am zweiten Tag steht
das Zusammenspiel von Food & Wine auf dem Programm sowie der richtige Umgang
mit den Bordeaux-Weinen von der Lagerung bis zum Entkorken und Genießen.
Weitere Informationen unter www.bordeaux.com/Ecole-Du-Vin/

In der WEINREGION Bordeaux
Streifzüge durch Cadillac (19. – 21. August 2011)
Die Streifzüge bieten abwechslungsreiche Impressionen: Erzeugermärkte, Verkostungs-
Workshops, Konzerte in den geöffneten Châteaux, Spazierfahrten in eleganten
Oldtimern, VIP-Abende, Veranstaltungen in den Straßen, Wanderungen zu Fuß und
per Fahrrad durch die Weingüter entlang der Route des Elan Capianais.
Informationen: +33 5 56 62 12 92 oder www.baladesencadillac.free.fr

Médoc-Marathon (10. September 2011)
Der Médoc-Marathon rund um die Themen
Geselligkeit, Sport, Gesundheit und Feiern findet zum
27. Mal statt. Fast 60.000 Zuschauer werden erwartet,
wenn die 8.000 Läufer die schönen Châteaux und
Weingüter auf der Strecke von Médoc nach Pauillac
passieren. Die Strecke führt die Läufer durch mehr als
50 Weingüter, die gleichzeitig als Versorgungs- und
Verkostungsstationen dienen. Am Vorabend des Marathons öffnen die Güter der
Gegend ihre Weinberge und Keller, das Château Castera veranstaltet ein „Repas
des Mille Pâtes“ (Tausend-Pasta-Essen). Am Ende des Renntages in St-Estèphe
findet zum sechsten Mal die „Soirée des Châteaux de Saint Estephe” statt, bei dem
die Weingüter der Region bei festlichen Abendessen ihre Weine präsentieren. Der
Marathon endet am Folgetag mit einem 10 km langen Spaziergang (die „Ballade de
Récupération“) mit der Gelegenheit, noch mehr regionale Weine zu probieren.
Übrigens lautet das Motto des diesjährigen Marathons „Tiere“. Weitere Informationen
unter www.marathondumedoc.com

Start der Weinlese durch die Jurade de Saint Emilion (16 – 18. September 2011)
In Erinnerung an die Tradition der Jurade, die auf das Jahr 1199 zurückgeht, öffnen
während dieser Festtage die Jurats de Saint Emilion die Türen ihrer Weinkeller und
Häuser.
Ort: Saint Emilion, Lussac-Saint-Emilion, Puisseguin-Saint-Emilion
Informationen: www.vins-saint-emilion.com
E-Mail: info@vins-saint-emilion.com

Streifzüge durch das Kulturerbe Première Côtes de Bordeaux und Cadillac (17.
– 18. September 2011)
Aus Anlass der Tage des Kulturgutes finden in den weinproduzierenden Châteaux
Tage der offenen Tür, Besichtigungen, Verkostungen sowie Einführungen in die
Verkostung statt.
Informationen: Office de Tourisme de l’Entre-Deux-Mers +33 5 56 61 82 73
E-Mail: info@entredeuxmers.com
Streifzüge während der Weinlese Première Côtes de Bordeaux und Cadillac
(24./25. und 30. September sowie 1., 8./9. Oktober 2011)

Während der Weinlese finden Tage der offenen Tür in den Châteaux, Wanderungen
zu Fuß oder per Fahrrad, Mittag- und Abendessen sowie Einführungen in die
Verkostung statt.
Informationen: Office de Tourisme de l’Entre-Deux-Mers +33 5 56 61 82 73
E-Mail: info@entredeuxmers.com
„Samedis Gourmands à Planète Bordeaux“ (10. und 17. Dezember 2011)
An den “Samstagen für Genießer” präsentiert sich ein Markt mit regionalen
Produkten, Weinproben unter Einleitung der Winzer von Planète Bordeaux sowie
verschieden Workshops, kulinarischen Kostproben und einer Preisverlosung.
Ort: Planète Bordeaux (20 min von der Stadt Bordeaux entfernt)
Informationen: www.planete-bordeaux.net

Tag der offenen Tür
Die Châteaux öffnen ihre Türen für Besichtigungen und Weinproben:
 9. Oktober 2011: Graves De Vayres (www.gravesdevayres.fr)
15./16. Oktober 2011: Graves und Graves Supérieures
(www.vins-graves.com)
 22./23. Oktober 2011: Fronsac (www.vins-fronsac.com)
 11.-13. November 2011: Sauternes und Barsac
(www.sauternes-barsac.com)
 26./27. November 2011: Loupiac (www.vins-loupiac.com)
 3./4. Dezember 2011: Pessac Léognann (www.pessac-leognan.com)

Der Überblick bietet lediglich eine Auswahl der Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2011.
Für weitere Informationen besuchen Sie die deutsche Bordeaux-Website unter
www.bordeauxwein.de

Eröffnung des Gourmetrestaurant L’Abeille im Shangri-La Hotel, Paris

Speisen wie Napoleon
Shangri-La Hotel, Paris eröffnet Gourmetrestaurant L’Abeille –
Philipp Labbé offeriert französische Küche vom Feinsten

Seit 15. März 2011 lockt das französische Gourmetrestaurant L’Abeille im
Shangri-La Hotel, Paris Feinschmecker auf den Hügel von Chaillot. Im eleganten
16. Bezirk, nur wenige Schritte von den Champs-Élysées entfernt, kredenzt der
Michelin-Stern gekrönte Küchenchef Philipp Labbé ab sofort französische Haute
Cuisine. Benannt nach Prinz Roland Bonapartes Lieblingssymbol, der Biene,
überzeugt das neue Restaurant mit außergewöhnlichen Gaumenfreuden. Im
Südflügel des ehemaligen Palastes gelegen, bietet L‘Abeille Platz für 40 Personen
und schafft dank des außergewöhnlichen Designs von Pierre-Yves Rochon ein
luxuriöses und intimes Ambiente. Das Restaurant ist von Dienstag bis Samstag
jeweils von 19.30 bis 22.30 Uhr geöffnet. Tischreservierungen werden unter der
Telefonnummer +33 1 5367 1990 oder per Mail unter abeille.slpr@shangri-la.com
entgegengenommen. Mehr Informationen zum Hotel finden sich unter
www.shangri-la.com/paris.

Genießer finden viele saisonale Produkte wie derzeit Lachs aus dem Fluss Adour,
grünen Spargel, Forelle und Milchlamm auf der Karte. Auch blauer Hummer,
knusprig gebratene Wachteln, iberisches Spanferkel und zweierlei Foie Gras in
Schokolade lassen die Geschmacksnerven jubeln. Ein besonderes Highlight ist
das exklusiv für das Shangri-La Hotel zubereitete Brot mit korsischem Maquis
Honig und getrockneten Aprikosen. Für den süßen Abschluss eines jeden Menüs
zeichnet Patissier François Perret verantwortlich. Sommelier Cédric Maupoint
steht den Gästen bei der Auswahl der 650 verschiedenen Weine zur Seite.

Star-Küchenchef Philipp Labbé verwöhnt die Gäste des neuen Shangri-La Hotel,
Paris zudem im zweiten Restaurant des Hauses „La Bauhinia“ mit authentischen
westlichen und orientalischen Gerichten. Kulinarik-Fans dürfen sich auf den
Sommer freuen: dann wird das kulinarische Angebot durch „Shang Palace“, das
erste kantonesische Gourmetrestaurant in Frankreich eindrucksvoll abgerundet.
Nach seiner Ausbildung bei Bernard Loiseau und Gérard Boyer arbeitete Philipp
Labbé in den Küchen von Roger Verge, Christian Willer und Francis Chauveau
sowie als Sous Chef von Eric Briffard im Plaza Athénée. Als Küchenchef im
Château de Bagnols im Beaujolais, bekam er seinen ersten Michelin-Stern, 2003
wurde er Küchendirektor im Château de la Chèvre d’Or in Eze, wo er sogar zwei
Michelin-Sterne gewann.

Das Shangri-La Hotel, Paris ist das erste Haus der asiatischen Luxushotelgruppe
in Europa. Im Dezember 2010 eröffnete das Fünf-Sterne-Hotel im eleganten 16.
Bezirk nach einer vierjährigen Renovierungsphase. 1896 als private Residenz des
Großneffen Napoleon Bonapartes, Prinz Roland Bonaparte, erbaut, legte die
Gruppe großen Wert darauf, den historischen Charme des in weiten Teilen
denkmalgeschützten Gebäudes zu bewahren.

Die Luxushotelgruppe Shangri-La Hotels and Resorts mit Sitz in Hong Kong
besitzt und betreibt derzeit weltweit 71 Hotels und Resorts mit mehr als 30.000
Zimmern unter den luxuriösen Premium-Marken Shangri-La und Kerry sowie der
Vier-Sterne-Marke Traders. Shangri-La Hotels sind gehobene Fünf-Sterne-Häuser
mit exzellenter Ausstattung und perfektem Service. Shangri-La Hotels gibt es
bereits in Australien, Kanada, China, Fiji-Inseln, Frankreich, Hong Kong, Indien,
Indonesien, Japan, Malaysia, Malediven, Philippinen, Singapur, Oman, Taiwan,
Thailand und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Gruppe plant
zahlreiche Neueröffnungen, darunter Projekte in Kanada, China, Indien,
Malaysia, Philippinen, Mongolei, Russland, Katar, Sri Lanka, Türkei und U.K. Mehr
Informationen finden sich unter www.shangri-la.com.

Reiseziel Bordeaux – kulinarische Events im Frühjahr/Sommer 2011

 Spricht man vom „neuen Bordeaux“, kommt man an
Bürgermeister Alain Juppé nicht vorbei; er wurde erst im Januar 2011 vom „Wine
Enthusiast“ zum „Innovator of the Year“ gekürt. Seit vielen Jahren initiiert er verschiedene
Projekte, um der historischen Stadt im Westen Frankreichs neuen Glanz
zu verleihen. Mit Erfolg: 2007 wurde Bordeaux zum UNESCO Kulturerbe ernannt.
Die Stadt ist selbstverständlich ganz wesentlich vom Weinbau in der Region geprägt
und gerade deshalb für Genussmenschen und Gourmets immer wieder eine Reise
wert. Die Veranstaltungen in diesem Frühjahr und Sommer geben außerdem Anlass,
nach Bordeaux – in die Stadt und die Region – zu reisen. Die Veranstaltungen im
Überblick:

In BORDEAUX Stadt
Kursprogramm der Ecole du Vin,
der Weinschule vom Fachverband der Bordeaux-Weine (CIVB)

1. Technical Level – 13./14. Mai 2011
Intensivkurs an der Bordeaux-Weinschule mit tiefen Einblicken in die Einzigartigkeit
der Bordeaux Weine. Ein Önologe oder Sommelier führt durch den Kurs; neben der
Verkostung von etwa 30 Weinen gibt es eine theoretische Einführung und als
Highlight das Treffen eines Winzers bei einem Dinner im Château.

2. Practical Level – 15./16. Mai 2011
Vertiefender Sensorik-Workshop mit Blindverkostung zur Verbesserung der Fähigkeit,
Weine professionell zu verkosten und zu interpretieren. Am zweiten Tag steht
das Zusammenspiel von Food & Wine auf dem Programm sowie der richtige Umgang
mit den Bordeaux-Weinen von der Lagerung bis zum Entkorken und Genießen.

3. Grand Cru Level – 17.-19. Mai 2011
Drei-Tage-Tour durch die Weinregionen des Bordelais mit Besuch erlesener
Châteaux in Médoc, Sauternes, Graves und Saint-Emilion. Im Mittelpunkt: die Elite
der Bordeaux Weine, die Grand Crus.
Weitere Informationen unter www.bordeaux.com/Ecole-Du-Vin/

Bordeaux Fête le Fleuve – Flussfest – 18./19. Juni 2011
Ein Must für Bordeaux-Fans: Die Stadt feiert ihren Fluss Garonne; die Bewohner
danken für den Wohlstand, den sie durch die Nähe zum Fluss erlangt haben. Zwei
Tage lang dreht sich zu Land und zu Wasser alles um Essen, Trinken, sportliche
Wettkämpfe, Singen und Tanzen. Das Highlight ist das „Grande Banquet“, ein großes
Mahl, zu dem sich die ganze Stadt an der Promenade versammelt. Weitere
Informationen unter www.bordeauxfetelefleuve.com

VINEXPO – 19.-23. Juni 2011
Die größte internationale Wein- und Spirituosenmesse öffnet
zum 30. Mal ihre Pforten. Auf einer Fläche von 90.000 qm
präsentieren Aussteller aus der ganzen Welt ihre Neuheiten
und Trends. Erstmals wird ein umfangreiches Verkostungsund
Seminarprogramm. Weitere Informationen unter
www.vinexpo.com

In der WEINREGION Bordeaux
Sweet Bordeaux Primeurs – 10. März 2011
In Cadillac (Maison des vins de Cadillac) findet die erste Primeur-Verkostung des
Jahres statt. Sweet Bordeaux des aktuellen Jahrgangs stehen auf dem Programm.
Weitere Informationen unter www.sweetbordeaux.com

Graves Primeurs – 28. März bis 1. April 2011
In der Maison de Vins de Graves in Podensac werden die ersten Weine Jahrgang
2010 aus dem Graves verkostet. Weitere Informationen unter www.vins-graves.com.
Tag der offenen Tür
Die Châteaux öffnen ihre Türen für Besichtigungen und Weinproben:
! 2./3. April 2011: Médoc (www.medoc-bordeaux.com)
! 30. April/1. Mai 2011: Saint-Emilion (www.vins-saint-emilion.com)
! 7./8. Mai 2011: Côtes de Bourg (www.cotes-de-bourg.com)
! 11./12. Juni 2011: Cadillac

Woche der Primeurs – 4.-7. April 2011
In der gesamten Weinregion Bordeaux werden die Türen zur Verkostung der
Primeurs geöffnet. In ausgewählten Locations wird der Weinwelt – auch in diesem
Jahr wird ein Besucherrekord erwartet – der Jahrgang 2010 präsentiert. Darunter die
Grand Cru Classés, Cru Bourgeois, Graves und Saint-Emilion.
Wochenende der Grand Cru – 7./8. Mai 2011

Ein Wochenende für die Liebhaber der Grands Crus, das eine außergewöhnliche
Weinprobe von mehr als 100 Grands Crus, Dinner in den Châteaux mit den Besitzern
und einen Tag Önotourismus durch das Weinbaugebiet Bordeaux vereint.
! Auftakt: Tasting am 7.5. um 10.30 Uhr im Hangar 14 am historischen Hafen
! Abendveranstaltung: Abend der Grand Crus am 7.5. ab 20 Uhr in verschiedenen
Châteaux in Médoc, Pessac-Léognan & Graves, Saint Emilion & Pomerol sowie
Sauternes & Barsac
! Önotourismus: Weintouren durch das Médoc, Saint Emilion & Pomerol sowie
Sauternes & Barsac
! Sport: Golf im Garden Golf de Margaux am 8.5.
Weitere Informationen unter www.ugeb.net

Philosophiefestival – 28./29. Mai 2011
In Saint-Emilion steht dieses Wochenende ganz im Zeichen der Philosophie.
Angeboten werden Theaterstücke, Workshops, Kino, Ateliers und vieles mehr mit
dem Ziel, ein breites Publikum für Philosophie zu begeistern. Weitere Informationen
unter www.festival-philosophia.com

Nationale Motorsport-Rallye von Saint Emilion – 3./4. Juni 2011
Die Rallye versammelt seit 1991 eine ständig wachsende Zahl von Motorsport-
Enthusiasten aus ganz Frankreich und manchmal auch aus dem Ausland. Sie
kommen, um sich während dieses langen Wochenendes sportlich zu messen. Es
werden drei „Rennen mit Zeitnahme“ gefahren, deren Strecken aufgrund ihrer
Schönheit bis weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt sind. Weitere
Informationen unter: www.vins-saint-emilion.com

Frühlingsfest der Jurade de Saint Emilion – 18. Juni 2011
St. Emilion wird zum lebendigen Mittelpunkt eines
interessanten Festprogramms: Im Herzen der Stadt finden
Kunstausstellungen, Veranstaltungen rund um den Wein und
das Anbaugebiet, Konzerte, festliches Dinner im Burggraben
des Kardinalspalastes und eine Lichtershow statt. Weitere
Informationen unter www.vins-saint-emilion.com

Sirha

Sirha,a living catering trends laboratory

World Hotel and Catering Trade Exhibition
22 to 26 January 2011, Eurexpo Lyon, France

Trends in all the sectors. And the prestigious culinary contests held on the Sirha
stage, the Bocuse d’Or, the Coupe du Monde de la Pâtissiere (World Pastry Cup)
and Louis Lesaffre Cup, offer a spectacular, unforgettable vision of the latest trends
in the catering trade.

Sirha, the finest setting for some exceptional contests
Projected on to big screens, the skills, creativity and know-how of the chefs and pastry
makers competing in these thrilling contests will inspire the spectators.
The brand new Paul Bocuse Hall (10,500 m2) will be mostly dedicated to the Chefs Area
and also host a completely redesigned contest area, with spectator seating capacity
doubled to nearly 1500. More open contest kitchens will also give spectators an enhanced
view of the events.

In 2011, the concept for this area will focus on sustainable development, which will also
provide the theme for the decor in the Village and the fittings in the contest kitchens.

The “Bocuse d’Or”, the best of international cuisine
Tuesday 25 and Wednesday 26 January
After an 18-month worldwide selection process, with 56 national selection competitions
and three continental events in Latin America, Asia and Europe, 24 finalists head to Lyon
to go head-to-head in a unique competition where they will have to create their personal
interpretation of a set dish, watched by an enthusiastic audience.
Above all, this is a human adventure calling upon the candidates’ personal experience,
culinary heritage, technical skills, creativity and ingenuity, reflecting the passion they all
share.
The next Bocuse d’Or will be staged in the new setting and awarded in the presence of
Yannick Alleno, honorary president (three Michelin-starred chef at the Meurice
restaurant, 1999 Silver Bocuse winner), Geir Skeie, president of the international jury
(2009 Bocuse d’Or winner), and, of course, the founding president Paul Bocuse.

The Coupe du Monde de la Pâtisserie (World Pastry Cup), the art of all things sweet
Sunday 23 and Monday 24 January
The 2011 edition of this contest, created and presided over by one of the leading French
pastry chefs, Gabriel Paillasson, will have two honorary presidents: Usuke Takahashi
and Kazuaki Takai.
Over its 20-year history, the Coupe du Monde de la Pâtisserie has transformed pastrymaking
into an art form.
Twenty of the best pastry-making teams on earth will vie with each other as they strive to
lift the coveted trophy. The finalists come from 38 countries, where national selection
competitions (continental events in the case of Asia and Latin America) were held over the
past two years.
It is also a human adventure with passion and creativity at its heart, where teams
comprising a pastry chef, a chocolate specialist and an ice-cream specialist battle to take
creativity to new heights.

www.sirha.com

Sabine Teubler

Die Schlossköchin: Sabine Teubler kocht auf Burg Schlitz Heimat im Topf und im Herzen

Man nehme eine junge Frau mit Biss und einem Herzen, das für ihre Heimat schlägt. Man schenke ihr Vertrauen und einen kapitalen Hirsch. Sie wird ihn nicht beweinen, weil er sterben musste für den Genuss. Routiniert greift Sabine Teubler zu und freut sich an seinem starken Rücke. Ein Prachtkerl – was für eine köstliche Herausforderung! So geschehen auf Burg Schlitz, im Herzen von Mecklenburg Vorpommern.

Die Schlossküche ist das Revier von Sabine Teubler. Gleich draußen vor der Tür fängt das Revier des Burgherrn Mathias Stinnes an. Er hat ihr schon so manches Tier beschert, erlegt im eigenen 200 ha großen Park, der seine Burg umgibt. Auch „fremde“ Jäger sind bei Sabine Teubler gerne gesehen – am liebsten, wenn Sie „Beute“ im Köcher haben. Ob Hase oder Reh, Wildsau, Hirsch, Rebhuhn oder Goldfasan – die junge Schlossköchin weiß, damit umzugehen. Gerade einmal 32 Jahre ist sie alt. Sie kommt aus einem guten „Stall“. In Mecklenburg Vorpommerns erstem Sterne Restaurant hat sie gelernt. Dann hat sie den Standort gewechselt. Aus „Ich weiß am Haus am See“ ist eine veritable Burg geworden. Im Relais & Châteaux Hotel Burg Schlitz schwingt sie seither den Kochlöffel. Mit ihrer zupackenden Art und dem feinen Gespür für Aromen und Texturen machte sie sich schnell unentbehrlich im Kreise der Küchenherren, die vor ihr das Küchen-Regiment führten. Sie kamen und gingen. Sabine Teubler ist geblieben. Seit Juni 2009 ist sie Küchenchefin auf Burg Schlitz. Und sie ist liebend gerne hier, denn hier ist sie zu Hause.

Jeden Tag ein neues 6-Gang-Menü

Jeden Tag denkt sich Sabine Teubler ein neues 6-Gang-Menü für die Gäste des Hauses aus und setzt es in die Tat um. Nicht mehr und nicht weniger steht auf der Karte des Schloss Restaurants. Sechs köstliche Vorschläge, aus denen man sich das aussuchen kann, wonach einem der Sinn steht. Oder man gönnt sich das komplette Programm. Wer partout nichts nach seinem Geschmack entdeckt, für den hält die Küchenchefin weitere Vorschläge bereit. Das gilt auch für Menschen mit Nahrungsmittel Allergien. Bisher ist noch keiner hungrig nach Hause oder ins Bett gegangen. Eine große Freude ist es für die heimatverbundene Köchin, wenn Gäste sich Gerichte wünschen, die es so nur hier in ihrer Heimat gibt: Die Ente vom Bauern um die Ecke, oder das Huhn aus dem Dorf mit knackig frischem Gemüse aus dem Vorgarten der Bauersfrau.

Wilde Kräuter aus Leidenschaft

Eine Leidenschaft, die Sabine Teubler schon als Auszubildende für sich entdeckt hat, ist das Kochen mit Wildkräutern. Ob Giersch, Schaafgabe oder wilder Kerbel, sie weiß genau, wann diese besonderen Geschenke der Natur wachsen und wo sie zu finden sind. So geschieht es, dass alte Rezepturen aus der Schlossküche heute zu neuen Ehren kommen. Denn auch früher schon bedienten sich die Leibköche derer, die auf Burg Schlitz residierten, der Kräuter, die am Wegesrand wuchsen. „Das passt sehr viel besser in unseren Rittersaal als molekulare Experimente mit all’ ihren unterstützenden Zusatzstoffen“, sagt die Köchin. Und so sitzen die Gäste in froher Schar gestern wie heute an langen Tischen und tafeln. Oder sie genießen in kleiner Runde, häufig auch in trauter Zweisamkeit. Zum Beispiel in verschwiegenen Separées. Je nach Bestuhlung finden 30 bis maximal 40 Gäste im Restaurant im Rittersaal Platz. Für kleinere und größere Gesellschaften gibt es zahlreiche elegante Salons und repräsentative Festsäle. Die Weinkarte umfasst 150 Positionen. Ein Fokus ist auf die Weine aus den neuen Bundesländern gesetzt. Auch einer der Lieblingsweine des Schlossherrn ist mit dabei. Ein Riesling von Schloss Proschwitz in Sachsen.

Am allerliebsten naturbelassen

Schon vor über hundert Jahren wurden auf Burg Schlitz Gerichte serviert, die aus den heimischen Wäldern, Seen und Auen kamen. Daran knüpft Sabine Teubler an. Die Kompositionen entstehen nach Lust der Köchin und Laune der Natur. Ihre Kochkunst ist klassisch französisch geprägt. Solide – von Grund auf. Naturbelassen, so mag es Sabine Teubler am liebsten. Auch in ihrer Freizeit. Lange Spaziergänge dienen ihr als Kontrastprogramm zum Arbeiten unter Dampf in der Küche. Und dann gibt es da noch ihre große „Familie“. Sie besteht aus zahlreichen Kamerun-Schafen, die Sabine Teubler züchtet. Manchmal gibt sie eins davon ab – für besonders liebe Gäste.

Das Relais & Châteaux Hotel Burg Schlitz liegt ca. 1 Autostunde von Rostock entfernt. Der Flughafen Rostock-Laage wird von München, Stuttgart, Köln und Zürich angeflogen. Bahnstationen sind von Hamburg aus kommend Teterow – von Berlin aus reist man über Waren an. Nach Hamburg sind es 250 Kilometer, nach Berlin 190 und nach Lübeck, das von Ryan Air angeflogen wird, 175 Kilometer.

Weitere Informationen gibt’s unter Tel. 03996 127 00 oder unter info@burg-schlitz.de. Die ganze Welt von Burg Schlitz öffnet sich dem Besucher unter www.burg-schlitz.de

Reiseziel Bordeaux: Wein, Essen und Events in 2010

Diesen Sommer und Herbst gibt es so viel zu feiern in Bordeaux. Musik, Geschichte und Kulturerbe, Hobbies und Sport stehen alle auf dem Programm, serviert mit kulinarischen Leckereien, die perfekt auf die berühmten Weine der Region abgestimmt wurden. Besucher können die Weingüter besichtigen, an den Festivitäten und Veranstaltungen teilnehmen oder sich an der Weinbar „Bar à Vin“ in Bordeaux Stadt entspannen und die Welt vorüberziehen lassen. Was auch immer Sie bevorzugen, es gibt mit Sicherheit einen Bordeaux in rot, weiß, rosé oder süß der ihrem Gaumen genehm ist.

Hier einige Veranstaltungen, die ab Juli 2010 in Bordeaux stattfinden:

Juli

Côtes de Bourg-Trail (14. Juli 2010)

Veranstaltung eines Naturlaufs über 2 Rundstrecken von 14km bzw. 25km, bei dem Sie die Landschaft und die lokalen Produkte entdecken können.

Ort: Côtes de Bourg

Informationen: http://albsathle.free.fr

E-Mail: info@cotes-de-bourg.com

 

Tour de France 2010 in Bordeaux (24. Juli 2010)

Im Rahmen der Tour de France findet am 24. Juli das Einzelzeitfahren in Bordeaux statt. Die 19. Etappe der Tour startet in der Stadt Bordeaux und führt über eine Länge von 51 Kilometern durch das Weingebiet Médoc entlang der bekannten Weingüter. Die Ziellinie wird in der Stadt Pauillac sein, die zum ersten Mal als Zielort der Tour de France dient.

Informationen: www.letour.fr

 

August

Streifzüge durch Cadillac (20. – 22. August 2010)

Die Streifzüge bieten abwechslungsreiche Impressionen: Erzeugermärkte, Verkostungs-Workshops, Konzerte in den geöffneten Châteaux, Spazierfahrten mit amerikanischen Oldtimern, VIP-Abende, Veranstaltungen in den Straßen, Wanderungen zu Fuß und per Fahrrad durch die Weingüter entlang der Route des Elan Capianais.

Informationen: +33 5 56 62 12 92 oder http://baladesencadillac.free.fr/

September

Start der Weinlese durch die Jurade de Saint-Emilion (13. September 2010)

In Erinnerung an die Tradition der Jurade, die auf das Jahr 1199 zurückgeht, öffnen Ihnen während dieser beiden Festtage die Jurats de Saint Emilion die Türen ihrer Weinkeller und Häuser.

Ort: Saint-Emilion, Lussac-Saint-Emilion, Puisseguin-Saint-Emilion

Informationen: www.vins-saint-emilion.com

E-Mail: info@vins-saint-emilion.com

 

Médoc-Marathon (11. September 2010)

Der Médoc-Marathon rund um die Themen Geselligkeit, Sport, Gesundheit und Feiern findet zum 26. Mal statt. 55.000 Zuschauer feuern 9.000 Läufer an, während diese die schönen Châteaux und Weingüter auf der Strecke von Médoc nach Pauillac passieren. Die Strecke führt die Läufer durch mehr als 50 Weingüter, die gleichzeitig als Versorgungs- und Verkostungsstationen dienen.

Am Abend des Rennens öffnen die Güter der Gegend ihre Weinberge und Keller und das Château Peyrabon veranstaltet ein „Repas des Mille Pâtes“ (Tausend-Pasta-Essen), während in der Stadt Pauillac, insbesondere auf den Kais der Gironde, die Feier bis weit in die Nacht fortgesetzt wird. Am nächsten Morgen gibt es einen 10 km langen Spaziergang (die Ballade de Récupération) mit der Gelegenheit, noch mehr regionale Weine zu probieren.

Informationen: www.marathondumedoc.com

Journées du Patrimoine (18. und 19. September 2010)

Am dritten Sonntag im September und nach verschiedenen traditionellen Abläufen beginnt die Weinlese auf allen bedeutenden Châteaux in Bordeaux. Vom Königsturm von St. Emilion herunter verkündet die Jurade offiziell den Beginn der Lese. Dann bahnt sich eine Prozession ihren Weg durch die Stadt, gefolgt von einer feierlichen Messe. Schließlich, nach Verkostung der Jahrgänge, trifft man im Kloster der „Église Collégiale“ Vertreter der Weinverbände.

Informationen : Fremdenverkehrsamt, 12 cours XXX Juillet, Tel.: +33 5 56 00 66 00

www.bordeaux-tourisme.com

 

Streifzüge durch das Kulturerbe 1 ère Côtes de Bordeaux und Cadillac (18. – 19 September 2010)

Aus Anlass der Tage des Kulturgutes finden in den weinproduzierenden Châteaux Tage der offenen Tür, Besichtigungen, Verkostungen sowie Einführungen in die Verkostung statt.

Informationen: Office de Tourisme de l’Entre-Deux-Mers +33 5 56 61 82 73; info@entredeuxmers.com

Oktober

Streifzüge während der Weinlese 1 ère Côtes de Bordeaux und Cadillac (9. – 10. Oktober 2010)

Während der Weinlese finden Tage der offenen Tür in den Châteaux, Wanderungen zu Fuß oder per Fahrrad, Mittag- und Abendessen sowie Einführungen in die Verkostung statt.

Informationen: Office de Tourisme de l’Entre-Deux-Mers +33 5 56 61 82 73; info@entredeuxmers.com

November

Novart Festival

Dieses vielseitige vierwöchige Festival umfasst knapp 50 verschiedene Veranstaltungen von Theater bis hin zu Musik, Kino, Tanz und bildende Künste. Aufführungen finden an zahlreichen, überaus unterschiedlichen Orten in der Innenstadt von Bordeaux statt – viele davon bei freiem Eintritt.

Informationen: Marie de Bordeaux, Hotel de Ville, Place Pey Berland

Tel.: +33 5 56 10 20 46, Internet: www.bordeaux.fr

 

Margaux Saveurs (19. – 21. November 2010)

Tag der offenen Tür in den Châteaux und bei den Händlern der Appellation mit Veranstaltungen und Verkostungen.

Informationen: www.medoc-tourisme.com

Dezember

Samedis gourmands à Planéte Bordeaux (11. und 18. Dezember 2010)

An den “Samstagen für Genießer” präsentiert sich ein Markt mit regionalen Produkten, Weinproben unter Einleitung der Winzer von Planéte Bordeaux sowie verschieden Workshops, kulinarischen Kostproben und einer Preisverlosung.

Ort: Planète Bordeaux (20 min von der Stadt Bordeaux entfernt) Informationen: www.planete-bordeaux.net

 

Portes Ouvertes (Wochenenden der offenen Tür)

An den folgenden Wochenenden öffnen die Châteaux verschiedener Bordeaux-Appellationen buchstäblich Ihre Türen und heißen Besucher willkommen, die Ihre Güter besichtigen und ihren Wein verkosten möchten.

  • (10. Oktober) Portes Ouvertes dans les Graves de Vayres: Im nördlichen Teil des Gebiets Entre-Deux-Mers gelegen produziert diese kleine Appellation trockene Weiß- und Rotweine.

  • (16.-17. Oktober) Portes Ouvertes dans les Graves: Graves, benannt nach seinem Boden, einer Mischung aus Kies, Ton und Sand, produziert einige der besten weißen Bordeaux-Weine und granatfarbene Rotweine.

  • (23.-24. Oktober) Portes Ouvertes à Fronsac: Dieses hügelige Gebiet verläuft entlang der Flüsse Dordogne und l’Isle, westlich von Saint Émilion. Seine Rotweine sind reichhaltig und werden aus der Merlot-Traube gewonnen.

  • (6.-7. November) Portes Ouvertes Sauternes et Barsac: Zwei Flüsse, Garonne und Ciron, schaffen ein Mikroklima, das die Entwicklung von „botrytis cinerea“ und der angesehenen süßen Weißweine von Sauternes und Barsac, die 1855 klassifiziert wurden, begünstigt.

  • (27.-28 November) Portes Ouvertes Loupiac: Dieses Weinbaugebiet liegt im Süden der großen Weinbauregion Entre-Deux-Mers, und erzeugt ausschließlich edelsüße Weißweine, die zu den besten Süßweinen der Region zählen.

  • (4.-5. Dezember) Portes Ouvertes de Pessac Léognan: Die namenhaften Weingüter dieser Appellation in der Region Graves, rund 20 km südlich von Bordeaux gelegen, sind insbesondere für ihre kräftige Rotweine und trockenen Weißweine bekannt.

www.bordeaux.com