Sandwich Délifrance Weltcup 2007

Sunday Best so lautet nicht etwa der Titel eines Popsongs sondern das Sandwich, das Adrian Brown der Jury vorstellte.
Mit dem Sandwich Cup, absolutes Highlight der Messe, möchte der Brotfabrikant Délifrance, das Sandwich-Image verbessern und den Verbrauchern neue Rezepte vorstellen.

Die sieben Finalisten der Restaurantbranche wurden von einer internationalen Jury bewertet. Geschmacksnoten, Nährwerte und Schnelligkeit gehörten zu den ausschlaggebenden Auswahlkriterien.

Glücklicher Sieger wurde Philip KOH aus Singapur. Er überzeugte die Jury mit seinem Sandwich Radia Quay: Kräuterbrot, Tomaten, Kopfsalat- und Korianderblätter, rote Trauben, Mayonnaise, Parmesan und eine würzige Thaisauce. Dieses Sandwich kann weltweit verkauft werden, argumentierte die Jury.

Die Messe ist ebenfalls Treffpunkt für Fachleute der Nahrungsmittelindustrie. Bei Konferenzen wurde über Tendenzen und Konsumverhalten debattiert.
Laut Fachbericht haben sich die französischen Essgewohnheiten stark verändert. Immer häufiger wird auf die Zeremonie der traditionellen Mahlzeiten verzichtet.
Wenn auch weniger als in England oder Deutschland, so wird auch in Frankreich immer mehr auf Schnellimbiss und Fertigprodukte zurückgegriffen.
Die hierfür verantwortlichen soziologischen und wirtschaftlichen Faktoren sind vielfältig:

Anstieg der weiblichen Berufstätigkeit
Urbanisierung und längere Transportzeiten

Der Grossteil der Berufstätigen isst mittags außerhalb
auch in Frankreich versucht man die verfügbare Zeit zu optimieren, indem man weniger Zeit am Esstisch verbringt
(die Franzosen widmen den einzelnen Mahlzeiten durchschnittlich nur noch 30 Minuten)
es wird immer häufiger in der Strasse und auf der Hand gegessen
Snacking ist nicht mehr nur Naschen, sondern ersetzt eine vollständige Mahlzeit.

Um der Nachfrage dieses Nomadenkonsums gerecht zu werden, hat sich die Snackingindustrie stark entwickelt.
Die Firma Marks & Spencer leistete in Frankreich Pionierarbeit, und verkaufte zum ersten Mal die berühmten dreieckigen Sandwich.
Seitdem hat sich das Angebot stark verändert. Neben Fastfood und Sandwichläden kann man nun auch in vielen Bäckereien frische Salate, Obst und Getränke finden.
Hauptschwerpunkt der Snackingmesse war eindeutig, Qualität und Ernährungsimage zu verbessern. Denn gerade dies ist das Anliegen der Verbraucher; eine ausgeglichene Ernährung für Wohlbefinden und Gesundheit.

www.parisculinaire.com

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.